Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

NavGear StreetMate GT-43-3D / GT-35-3D

Ich möchte kurz das NavGear Multimedia Navisystem StreetMate GT-43-3D/GT-35-3D vorstellen. Ich selbst habe kaum Informationen oder Berichte darüber im Internet gefunden, lediglich über das Vorgängermodell Navgear StreetMate GP 43. Zunächst war ich unsicher, ob ein Navigationsgerät mit dieser umfangreichen Ausstattung und zu diesem sehr günstigen Preis von einer wenig bekannten Marke etwas taugt. Ich habe es aber ausprobiert und bin insgesamt positiv überrascht! Insgesamt schneidet das Navgear für mein Befinden gut ab und ist in der Menünavigation oder der Routenfindung mitunter schneller, als teurere Geräte bekannter Herrsteller. Als Software kommt iGO 8 zum Einsatz. Wenn jemand noch Fragen zu dem Navi hat, die im Folgenden nicht beantwortet werden, bin ich gerne versucht diese hier in den Kommentaren zu beantworten.

Die Bilder wurden von mir abfotografiert, damit sich Kaufinteressenten ein besseres Bild von dem Navi machen können, welches man nicht wie die meisten anderen im Laden ansehen und ausprobieren kann. Die Bilder zeigen die Menüpunkte aus dem Expertenmodus.

Bezeichnung?
NavGear Multimedia Navisystem StreetMate GT-43-3D/GT-35-3D. Die Vorgängermodelle heißen GP, sind nicht TMC und 3D fähig.

GT heißt die aktuelle Serie.
43 bzw 35 gibt die die Displaygröße in Zoll an.
3D verrät, dass einige Städte mit 3D Gebäuden angezeigt werden können.

Wo erhältlich?
Markeninhaber Pearl

Poicon
ebay

Zu beachten ist, dass die Navigeräte zzgl. Versand in ebay nicht selten teurer verkauft werden, als sie bei Pearl direkt erhältlich sind.

Ausführungen/Karten?

In 3,5 bzw 4,3 Zoll.
Deutschland
D,A,CH, HS Europa
Westeuropa
ganz Europa
Derzeit gibt es bei Pearl die Software (bzw. die POIs) "POI-Finder "Clever Tanken" kostenlos dazu.

Ausstattung?
unter anderem:
Slim-Design-Gehäuse (124x85x16mm, 185g), integrierte GPS-Antenne
Li-Ionen-Akku
TMC-Schnittstelle - der Empfänger muss für derzeit circa 20€ mitbestellt werden, wenn gewünscht
KFZ Scheibenhalter
Anschlüsse: USB (PC, Laden, TMC), Kopfhörer (2,5 mm Klinke), 1x SD-Slot
372MHz-Prozessor
Kfz- & USB-Kabel
3D-Stadtansichten und -Landschaftskarten (wählbar)
Einsteiger- oder Profi-Modus (wählbar)
gesprochene Straßennamen (Text-to-Speech) (wählbar)
automatische Tempo-Überwachung/Speed-Limits (wählbar)
Blitzerwarner ist einstellbar, Blitzer als POIs sind nicht enthalten
viele Sonderziele (POIs) mit guter POI-Verwaltung
frei konfigurierbare Kartenansicht
POIs, PINs, Blitzer, Zielfavoriten sind selbst erstellbar
Fahrtcomputer m. Routen-Infos & -Aufzeichnung
Tag-/Nacht-/Tunnelmodus
intell. Adress-Suche
Routen-Simulation
Blockieren von Abschnitten
Das Handbuch kommt gedruckt und als PDF
Eine PDF-Anleitung für den POI-Finder liegt ebenfalls bei
Audio-Dateien: WMA9, MP3, WAV
Video-Dateien: AVI, ASF, MOV, MPG
Bild-Dateien: JPG, PNG, TIFF

Sonstiges/Meine ersten Eindrücke?
Die angegebene Akkulaufzeit von 3 Stunden ist unrealistisch. Realistisch ist eine Laufzeit von circa 1 Stunde.
Die Routenneuberechnung verläuft, je nach Zieldistanz, in Echtzeit bis sehr schnell.
Der GPS-Empfänger arbeitet meiner Meinung nach sehr gut.
Mit der derzeit mitgelieferten Software hat man Zugriff auf viele kostenlose und kostenpflichte POIs von POICON.
Der Windowsdesktop des Navgear lässt sich freischalten und es lassen sich andere Navigationsprogramme wie TOMTOM oder Navigon mit dem StreetMate starten (wobei es mit der vorinstallierten Software nicht nötig ist) sowie weitgehende Individualisierungen in den Systemdateien vornehmen.
Die eingesetzte iGo8-Software arbeitet sehr gut und sehr schnell.
In der Software gibt es 2 Lautstärken, Gesamtlautstärke und Lautstärke der Stimme. Die beiden sollte man auf seine Bedürfnisse einstellen.

Wünschenswert wären?
Ein Helligkeitsregler am Gehäuse
Prozentanzeige für den Akkustand
Eine stabilere Halterung

Verweise

Produktvideo von Pearl

forum.pocketnavigation.de

Info PDF (20.06. nachgetragen)
Nun habe ich einige Einblicke und Eindrücke in das und vom StreetMate GT43-3D Navigationsgerät gegeben.

Viel Spaß und

stay blogged. 8-)


Kommentare

    • Geschrieben vonBatman
    • am

    Jo, das sind ja erschlagende Informationsfluten :-D

    Ehrlich gesaad sieht mir das etwas zu preisgünstig aus, wenn was teures Neues angeschafft wird, dann Qualität mit Rang und Name.
    Sogar Aldi und Lidl vertreiben doch schon Geräte von Navigon, warum dann ausgerechnet PEARL??? :-|
    Im Zweifel wäre eher noch ein hochwertiges Gebrauchsgut aus eBay mein Fall. Die Pearl-Homepage zum Produkt vermittelt mir nicht gerade den vertrauenserweckensten Eindruck in Sachen Haptik und Design. Wer billisch kauft, kauft zweimal.

    Aber das sind persönliche Erfahrungen aus denen ich gelernt habe und verallgemeinern will ich's nicht.

    Wahrscheinlich kann das ja alles was du brauchst, insofern is jo alles optimopti.
    Aber mit welchen "teureren Geräten bekannter Herrsteller" hast du es bitte verglichen??

    Die statistischen Auswertungsmöglichkeiten find ich interessant und wenn man bedenkt wie viel man an Umwegen vermeiden könnte mit nem Navi, ist es wohl mit eine der sinnvollsten Anschaffungen in Sachen Mobilität.

    Antwort
    • Geschrieben vonWoody
    • am

    Da ich nun auch stolzer GT-35-3D bin, möchte ich auch " sehr" zufrieden damit sein.
    1. Schade, das ich die Software nicht auf die von mir erworbene 2GB Speicherkarte umladen kann. Weil das Ding ja auch Musik wiedergebenm kann. Ist jetz aber auch wieder nicht so schlimm, weil die versprochene Akkulaufzeit ja auch lange nicht so lange anhält.
    Hat auch zur Folge, das ich auf die Fahrradhalterung verzichten kann. Komm ja nicht weit inner Stunde.
    Ein großes Problem hab ich aber:
    Nach dem Einschalten, dauert es sehr lange, bis ich ein Signal empfange :-/ egal wo ich bin
    (Hamburg / Braunschweig usw. )Ich gehe dann immer schon 10 Minuten vor meiner Familie zum Auto!
    kann da noch irgendetwas einstellen??
    Aber wenn`s dann läuft bin ich sehr zufrieden !

    Antwort
    • Geschrieben vonEveline
    • am

    Der Meinige will unbedingt eines, das auch die Radwege und Bikestrecken undundund (das Reitwegenetz *ggg) kennt und dort den Weg weist...
    Ich bin mal gespannt, wie lang das noch dauert, Ansätze gibt es ja immer wieder (die aber mehr oder minder unleistbar sind, wenn man zB für alle paar Kilometer neue Karten braucht...)
    Kommt Zeit, kommt das Superteil, bisher haben wir es uns das von meiner Schwester ausgeliehen, wenn wir mal weiter fuhren (*lach, zweimal in den Norden, ins Südtirol finden wir blind *ggg*)

    Komm immer gut an mit dem Teil!!
    Liebe Grüße, Eveline


    Ich bin noch nicht dazugekommen, in's Buch reinzulesen, dass du von Haus aus mehr weißt, ist klar, aber ist's nicht wenigstens für Laien eine Hilfe?

    Antwort
    • Geschrieben vonAndreas
    • am

    ich habe das gerät seit kurzem, soweit alles prima, allerdings: warum kann ich nur lächerliche 25000 poi's mittels der poi finder-software auf dem gerät installieren (auf dem vorgängermodell waren es 300000!!!) bei all der möglichen auswahl konnte ich somit gerade mal fastfoodrestaurants, cashgroup-automaten und stationäre blitzer in deutschland installieren, dann war auch schon schluß :-( ...mache ich irgendwas falsch???

    Antwort
    • Geschrieben vonslavko
    • am

    hallo zame ,wo finde ich sd karte für ganze europa ,für GT-43,danke(bei pearl keine)

    Antwort
    • Geschrieben vonSiggi
    • am

    Hallo Slavko, habe seit ein paar Tagen auch das GT-43T-3T
    wollte mal fragen ob du eine Antwort bekommen hast wo
    du die Software runterladen kannst? Das würde ich auch
    gerne wissen wollen.
    LG Siggi

    Antwort
    • Geschrieben vonLeo
    • am

    Hi Andi! Habe das gleiche Problem! Lächerliche 25000 POIs. Das hat man mit den grundlegenden Sachen schon ausgeschöpft :-( Vielleicht machen wir echt was falsch! Falls du was weißt sag mir bitte bescheid. Danke

    Antwort
  1. good work thanks for sharing

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    @ Bati,

    verglichen habe ich das Navgear Streetmate mit TomTom für PDAs und Navigon für PDAs und zwei verschiedene Becker Navis, die ich privat in die Finger bekam. Dann habe ich noch mehrere Navis kurz getestet, die beim Märchenmarkt ausgestellt werden. Tjoa, nicht nur das ältere Kartenmaterial, sondern was mich noch mehr erstaunte, die geringere Geschwindigkeit war überraschend. Schon alleine beim Eintippen des Orts- oder Straßennamens oder beim Navigieren durch das Menü, muss man bei denen zT mehrere Sekunden warten, was ich so vom NavGear nicht gewohnt bin.

    Mein Anspruch an das Navi, das ich eher selten im Einsatz haben werde, waren:
    - unter 100€ (das habe ich nicht geschafft, weil ich dann doch das große Display und mehr Karten wolte)
    - TTS
    - Fahrspurassistent
    - Geschwindigkeitswarnen
    - Blitzerwarner
    - Routen per Auto, Fahrrad, Fuß

    Wie geschrieben zögerte ich auch, da ich das NavGear nicht kannte und ich nur Testberichte über das Vorgängermodell fand. Dafür gibt es ja aber die zweiwöchige Testphase, die ich ausnutzte und nach der ich mich entschloss, das Navi zu behalten. Warum soll ich mehr für weniger Funktionen zahlen? Ich suche immer noch den großen Nachteil an dem Gerät, da ich für den Preis auch noch nicht recht trauen kann, aber gefunden habe ich ihn noch nicht. Mein Dad wunderte sich auch, da sein teureres Becker weit nicht so viel kann, ein älteres Kartenmaterial (bei gleichzeitigem Kauf) hat und langsamer ist.

    So Sachen wie die Koordinateneingabe und -anzeige ist nicht bei jedem Navi selbstverständlich. Die über die Navigation hinausgehenden Funktionen auch nicht... Da gibt es noch weiteres, dafür aber die Bilder oben, dass sich jeder vor dem Kauf noch ein Bild machen und vergleichen kann.

    Die Nachteile des günstigeren Navis sind, dass es derzeit nur Karten bis zu einer Größe von 2 GB fassen kann. Hierbei ist allerdings abzuwägen, dass ich die Zusatzfunktionen zum Beispiel des Bild-/Film/-eBookbetrachters nicht in einem Navi brauche.

    Ein weiterer Nachteil ist die doch geringe Akkulaufzeit. Das wird am Akku selbst und freilich an dem großen Display liegen. Wenn ich das Navi drei Stunden sorglos mit mir herumtragen könnte, wäre mir das auch lieber. In die Verlegenheit komme ich aber nur ein bis zwei Mal im Jahr, wenn ich auf einem Wochenendtrip in einer anderen Stadt bin.

    Zusatzsoftware und -hardware von einigen Drittanbietern wird nicht per se kompatibel mit dem Navgear sein. In deren Kompatibilitätslisten sind die Becker, TomTom, Navigon... aufgeführt. Um das umfassend zu beurteilen fehlt mir aber der Marktübersicht und getestet habe ich es auch noch nicht. Dafür wird das Gerät von einem großen Hersteller (POICON) unterstützt. Pearl schmeißt vieles günstig auf den Markt, weil sie es über die große Masse der Verkäufe wieder einspielen können.

    Dann bietet das Navgear, wie geschrieben, die Möglichkeit der Freischaltung des Windowsdesktops und selbst wenn man nicht so weit geht, kann man vieles dennoch einstellen. Wenn ich zu schnell fahre, weist mich Katrin mit dem Satz: "Düsi mein Lieber, du fährst etwas zu schnell" darauf hin. Ist doch nett.

    Was Haptik und Design angeht, das siehst du auf den Bilder. Das Slim-Design des Navis finde ich nett. V.a. wenn ich mir dann sowas angucke. Die Menüs sind leicht verständlich und es gibt einen einfachen und einen Expertenmodus.

    Das klingt nun alles so positiv, da ich selbst vom Navi überrascht bin und bisher keine großen Nachteile finden konnte. Freilich muss es aber Unterschiede geben, sonst wäre der Mehrpreis der anderen nicht gerechtfertigt.

    Würde ich das Navi täglich dringend brauchen, hätte ich glaube ich nur bei den teuren Herstellern nach Geräten geschaut. Ob das richtig oder falsch gewesen wäre, weiß ich nun nicht.

    @ Eveline
    Routen sind möglich per
    - PKW
    - Fußgänger
    - Fahrrad
    - Taxi
    - Bus
    - Notfall

    Was für ein Buch meinst du?

    Antwort
    • Geschrieben vonErhard
    • am

    Ziat : - weist mich Katrin mit dem Satz: "Düsi mein Lieber, du fährst etwas zu schnell" darauf hin. Ist doch nett.

    Wie hast du DAS denn hinbekommen ?

    Antwort
    • Geschrieben vonBlumenwasser
    • am

    Hallo,
    ich habe das NavGear GT43-3D und wollte mal fragen,
    wie und wo ich den Blitzerwarner instalieren kann.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Andreas,

    bei POICON gibt es, wie auf der CD, die Installationsanleitung als PDF und ein Update des POI-Finders 3.53 vom 13.06.2008. Die Software bekommst du aber auch, wenn du dich auf der HP einloggst.

    Die POI Begrenzung ist mir noch nicht aufgefallen. Ich habe die Preise der Tankstellen, meine Bank, einige Discounter und Restaurants installiert, anschließend aber wieder entfernt, weil mir die Karte zu sehr zugeklebt war.

    "Nur" 25.000 POIs? Das wusste ich nicht, wird aber an der POICON Software liegen. Auf meinem Navi sind laut Beschreibung ca. 700.000 POIs bereits installiert. Diese musst du in der POI-Verwaltung nur auswählen.

    Wie sind denn sonst so deine Eindrücke von dem Gerät? Hattest du schon andere Navis?

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Andreas, vom POICON Support bekam ich die Antwort, dass dies von der Software aus so eingestellt wurde. Vielleicht klappt das mit einer älteren Version, dass du mehr synchronisieren kannst?

    Allerdings gab es ja die Software mit dem "clever Tanken" kostenlos dazu. Clever Tanken habe ich heute beim Märchenmarkt für 10€ gesehen.

    Gib Bescheid, wenn du es mit einer älteren Version erfolgreich hast testen können.

    Antwort
    • Geschrieben vonBatman
    • am

    Och joo... wenns dir genügt und Spaß macht alla hop! Technisch kann das sicher auch was.

    Wir verfolgen ohnehin zwei völlig verschiedene Philosophien. Aber das macht nichts. ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Danke dir. ;-)

    Ja, das tun wir. Das ist ja das Interessante. 8-)

    Antwort
    • Geschrieben vonKevin
    • am

    Bericht nicht schlecht aber es wird nirgends erwähnt wie viele Routen gespeichert werden können für wiederholte verwendung.

    Können Routen selbst vorgeplant und abgespeichert werden per punktfestlegung oder wird nur während der Fahrt aufgezeichnet?

    ie. Wie viele wegepunkte können die Routen zugewiesen werden wenn überhaupt möglich?

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Kevin,

    das habe ich zuvor nie probiert und eben mal kurz geschaut:

    Routen planen kannst du auf der Karte oder über die Adresssuche. Ich plant ebene eine Route und fügte vier Zwischenziele ein (mehr sind möglich), die man auch nachträglich in der Reihenfolge verändern kann, oder über die Funktion "optimieren" automatisch optimiert, d.h. idF in der Reihenfolge geändert, bekommt.

    Wenn du eine Route geplan hast, kannst du diese Route speichern und ihr einen Namen geben, nachträglich ändern, löschen und später natürlich wieder aufrufen.

    Jede geplante Route kannst du simulieren und überfliegen sowie den Reiseplan (die Routenzwischenschritte wie man sie zum Beispiel bei Onlinereiserouten bekommt) anzeigen lassen.

    Wenn mehrere Zwischenschritte eingefügt sind, ist die erstmalige Routenberechnung langsamer, als ohne Zwischenschritte, aber dennoch in einer guten Zeit.

    Auf dem Bild von oben siehst du ein Einstellungsmenü für die Routenaufzeichnung. Den Regler für den Speicherplatz kannst du bis unendlich schieben, d.h. maßgebend für die Routenaufzeichnung ist dann die Größe der eingelegten Speicherkarte.

    Antwort
    • Geschrieben vonKevin
    • am

    Danke, hört sich noch etwas besser als TomTom wobei die anzahl zwischenstops begrenzt ist und kann nicht höher eingestellt werden.

    Ich wurde so gerne erst mal sehen in wie weit die Strassen gedeckt sind. Bei TomTom haben sie alte Karten verwendet wo sehr viele Strassen und sogar Stadtteile fehlen die schon über 30 Jahre bestehen!!! Ich hab bei TomTom neue strassen gemeldet seit Nov 2007 und sei fehlen noch heute - soviel für immer Aktuelle Karten :-P

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus,

    wie alt die Deutschlandkarte ist, kann ich dir Morgen sagen. Ich glaube aber schon aus 2008. Mit einem recht aktuellen Becker fand ich auch vor einem halben Jahr die Straße, in der mein Herr Vater wohnt, nicht. Den Straßenteil gibt es aber schon zwei/drei Jahre. Im Navgear (Teleatlas) ist die Straße samt Hausnummer enthalten. Wie es in ländlichen Gegenden ausssieht, weiß ich alerdings nicht. Wenn du eine "kritische" Straße testen magst, kann ich sie für dich nachschauen.

    Antwort
    • Geschrieben vonKevin
    • am

    Hi, es sind so viele... aber 1 ist Sandbergweg in Duisburg Altwalsum zwischen Kaiserstr und Ivan-Bugulez-Weg !!(Sandbergstr) In Microsoft Virtual Earth diese strasse(Sandbergweg) startet als Sandbergweg endet und ist nur als strich eingezeichnet bis es wieder als "Ivan-Bugulez-Weg" weiter geht bis zur Königstr.

    In TomTom sind die beiden enden der Sandberg Weg getrennt total - auch keine gestrichelte linie. Ivan-Bugulez-Weg heisst auch Sandbergweg !!!

    Ich weiß nicht wo dieser Ivan her kommt in meine Stadtplan ist es durchgehend Sandbergweg und wir fahren mit Busse dadurch. :-O also der strasse ist da!

    Noch eine ist der Hbf Duisburg - alles ist seit Jahren umgebaut worden. Der alte Strassenbahn Tunnel ist jetzt ein Füßgänger durchgang - in TomTom ist es freigegeben für Autos!! Daneben ist ein neuer Tunnel für Busse. Diese Strasse ist Farblich abgebildet aber nicht als strasse einbezogen in die Berechnungen als solche.
    (Ecke Mülheimerstr/Neudorferstr bis Saarstr/Harry-Epstein-Platz) Hier ist auch ein alte Strasse (Harry-Epstein-Platz) die es schön länger nicht mehr gibt eben wegen dieser umbauten.

    Das waren nur ein Paar und gerade die in Der Duisburger Stadtmitte sollten längst geändert worden sein.(Über 10 jahre)

    Der fehlende Stadtteil war in England so werd ich nicht damit noch weiter machen.

    Grüß und Dank

    Antwort
    • Geschrieben vonLudwig
    • am

    Hallo,
    mal ne ganz andre Frage zu dem Teil: Bei Empfang von TMC-Daten wird ein kleines Briefchen angezeigt. Wo kann man denn im Gerät die Infos zu den Straßenverkehrsmeldungen abrufen? Das ist nirgends im Buch erklärt.
    Danke vorab
    Ludwig

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Ludwig,

    TMC nutze ich nicht, da kann ich dir leider nichts zu sagen. In diesem Forum sind erfahrene Navgear Anwender und einige, die TMC nutzen, vielleicht findest du dort was.

    Kevin,

    Kartendaten:
    Basemap: 2007.07
    Deutschland/Lichtenstein/Österreich/Schweiz: 2008.01.

    Hier zwei Bilder zum Sandbergweg:
    http://farm4.static.flickr.com/3260/2603507361_222ebc1028_m.jpg
    http://farm4.static.flickr.com/3067/2603507317_2f88e82e34_m.jpg

    Und hier mal ein Bild vom HBF Düsseldorf:
    http://farm4.static.flickr.com/3025/2604335582_356ed808ce_m.jpg

    Ich hoffe ich konnte dir helfen. Ist das so, wie es sein sollte?

    Antwort
    • Geschrieben vonKevin
    • am

    Hi, leider beide genau so unvollständig veraltet wie bei TomTom. Der Sandbergweg führt weiter SO bis es an der Königstr. bindet.

    Östlich von DU HBF sind drei kurze spuren erkennbar. Seit etwa 10 jahren mindestens weg! Hier ist seit langem eine Großkino, Kneipen und Bars mit eine durchführung für Busse und anleiferungen.

    Westlich von HBF sind nochmal drei Bus haltestellen, die sind auch seit 10 jahre mindestens weg.

    Die kleine strasse von W-O oben im HBF Bild ist die Fußgänger durchgang. Kein PKW's durfen hier durchfahren.

    Bringt also nichts zu wechseln auf NavGear.

    Danke, Kev

    Danke

    Antwort
    • Geschrieben vonLudwig
    • am

    Hallo Matthias,

    danke für den Tipp. Leider habe ich auf dieser Seite, die Du empfiehlst, auch keine Hilfe gefunden. Habe inzwischen den Vertreiber (Pearl) kontaktiert und hoffe weiter geduldig.

    Danke nochmals und servus
    Ludwig

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hi,

    gerne doch. Wenn du näheres erfahren hast, kannst du es ja hier mitteilen.

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Das ist ja ein kurioses Eck, bei Google Maps ist es auch noch so drin.

    Antwort
    • Geschrieben vonagnes
    • am

    ich habe seit Samstag das NavGear StreetMate GT-35-3D kann mir jemand sagen wie man es einstallt das das Navi die Straßenamen ansagt??
    Danke

    Antwort
    • Geschrieben vonAndreas
    • am

    Hi,
    das wird in den lokalen Einstellungen eingerichtet. Nur Sprachdateien mit TTS unterstützen die Ausgabe von Strassennamen. Z.B. Katrin TTS.

    Antwort
    • Geschrieben vonTrash
    • am

    Hallo Zusammen, habe seit kurzem GT-43-3D, nur will die Katrin die Strassennamen nicht ansagen. Wie stelle ich es ein?

    Antwort
    • Geschrieben vonWitt Hans- Peter
    • am

    Hallo und guten Tag,
    seid zwei Wochen bin ich stolzer Besitzer eines
    GT-43-3d,und habe schon viele Tipps von Euch gelesen.Kann mir bitte jemand sagen wie ich z.B.in einer fremden Stadt zum Zoo komme,wenn ich nicht weiß in welcher Sraße die gesuchte Sache liegt.
    Ich bedanke mich im voraus.

    Antwort
    • Geschrieben vonWitt Hans- Peter
    • am

    Guten Tag alle zusammen,
    ich habe das mit dem ändern der Baudrate auch mal durchgespielt,alle Varianten,aber bei mir waren es immer so um die 30sek. bis ich das Navi bedienen konnte.
    Eine gute Woche für Euch alle
    Hans-Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    Ganz einfach: Du musst eine Stimme mit der Erweiterung TTS (Text to speech) anklicken - dann klappts.
    Ansonsten muss ich sagen - das GT 43 3D ist hervorragend - die Lautstärke dürfte etwas
    besser und lauter sein - speziell für ältere Fahrzeuge mit lauten Innengeräuschen.
    Viel Spass mit dem Navgear
    Pepe

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Grüß dich Agnes,

    im Artikel oben bei den "Screenshots" steht schon dieser Pfad:

    Pfad: Hauptmenü - GPS - Hauptmenü GPS - Einstellungen - Regional - Ansagesprache

    http://farm4.static.flickr.com/3019/2573082626_a0ebbea607_m.jpg

    Diejenigen Stimmen, welche zum Beispiel die Straßennamen ansagen können (Text To Speech: TTS) haben ein "(TTS)" in der Bezeichnung, wie die gute Katrin. Wenn du so eine Stimme auswählst. spricht sie auch mit dir. ;-)

    Wie bist du sonst mit dem Navi zufrieden? Hattest du zuvor bereits ein anderes?

    Viel Erfolg!

    Antwort
    • Geschrieben vonSpanienwilli
    • am

    Hallo Matthias,
    Meine 1. Frage: Hast Du schon mal herausgefunden ob es eine Möglichkeit gibt sich durch antippen oder eine andere Art die Ansage wiederholen zu lassen.
    Ich bin seit Feitag 21.06.08 stolzer Besitzer des NavGear GT 43 3D
    Meine 2. Frage:
    auf der mitgelieferten CD Poi-Finder/Blitzwarner (Keine DVD) sind lediglich 6.24 MB folgede Dateien : Handbuch Multimedia.pdf POI-Finder Instal Anleitung und POI-Finder Webdownload.exe
    Mir fehlt die SI-Kopie des Kartematerials laut Beipackzettel . Trau mich deshalb nicht zu experimentieren und Poi Downloads zu machen
    habe also kein Backup wenn etwas schiefgeht
    SDCard 2Gb mit Software und Kartenmaterial ließ zwar kopieren, aber ergab keine richtige Funktion
    würde mich freuen etwas von Dir zu hören
    spanienwilli

    Antwort
    • Geschrieben voncasi
    • am

    Hallo Matthias,
    hab das 43 3D jetzt auch seit ein paar Tagen und kann Deiner Beschreibung nur zustimmen - gutes Gerät.
    Das Display könnte etwas heller sein, aber nach Vergleich mit einem deutlich teureren Sony denk ich, das wird wohl bei anderen auch nicht besser sein.
    Ich habe aber eine Frage: Du schreibst, daß man die Windows-Oberfläche freischalten kann.
    Wie geht das bzw. wer macht das?
    Das würde mich schon sehr interessieren, weil ich hoffe, dann vielleicht andere Karten (regionale Wanderkarten o.ä. nutzen zu können.
    Danke

    Antwort
    • Geschrieben vonhirnrich
    • am

    Hallo zusammen, habe seid gestern einen Sreetmate GT-43, leider kann ich nur deutschland auswählen obwol ja die Ösis und Schweiz auch drauf sein soll kann mir da einer helfen?
    ( und der update ) hat auch nicht richtig hin!

    Danke für die info

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Trash schrieb:
    Hallo Zusammen, habe seit kurzem GT-43-3D, nur will die Katrin die Strassennamen nicht ansagen. Wie stelle ich es ein?
    Frauen zieren sich manchmal. :-D Nein, mal im Ernst, in deutsch neherrschen Katrin und Stefan TTS. Du musst nur Katrin auswählen und losfahren. Hast du es noch mal probiert?

    QUOTE:
    Spanienwilli schrieb:
    Hallo Matthias,
    Meine 1. Frage: Hast Du schon mal herausgefunden ob es eine Möglichkeit gibt sich durch antippen oder eine andere Art die Ansage wiederholen zu lassen.

    Servus, danach habe ich noch nicht geschaut, werde ich aber bei der nächsten Navifahrt. In der Simulation habe ich keine Möglichkeit hierfür gefunden. Während der Navigation gibt es auf der linken Seite, neben den Zusatzoptionen im oberen und unteren Bildschirmteil sowie im rechten Menü, 4 verschiedene Bereiche mit Zusatzoptionen, vielleicht lässt sich dort was finden? Die folgenden beiden Aktionen, wie z. B. "in 1,5KM rechts", danach "in 300M links", werden während der Navigation oben links in der IGO Software auch angezeigt. D.h. wenn man eine Ansage verpasst hat, hat man dort schnell die Info, wann die nächste Aktion folgt.

    QUOTE:
    spanienwilli schrieb:
    Mir fehlt die SI-Kopie des Kartematerials laut Beipackzettel .
    Ja, das "fehlt" auch, bzw. ist die Ankündigung auf dem Beipackzettel falsch. Das Kartenmaterial ist auf keiner ausgeliferten CD (hierfür wäre dann auch eine DVD nötig) enthalten. Eine Sicherung davon habe ich mir dennoch von der Karte gezogen. Zu beachten ist generell, dass iGOs Kopierschutz die Bindung der Software an die Speicherkarte ist. D.h. du kannst keine andere Karte mit dem kopierten Material einsetzen.

    Wenn du den POI-Finder einsetzen möchtest: in den Kommentaren hier habe ich schon den Link zur neuen POI-Finder Version online gestellt, die Software wurde im Juni noch aktualisiert.

    QUOTE:
    casi schrieb:
    Das Display könnte etwas heller sein, aber nach Vergleich mit einem deutlich teureren Sony denk ich, das wird wohl bei anderen auch nicht besser sein.
    Servus Casi,
    ich habe die Hintergrundbeleuchtung in den Einstellungen nicht auf 100% und finde es so ok. Das kommt aber sicher auch auf das Auto und darauf, wo das Navi angebracht ist, bzw den Lichteinfall eben an. Den Helligkeitsregler hast du im Menü aber gefunden? Es gibt noch unter dem Pfad:

    GPS Hauptmenü - Einstellungen - Kartenanzeige - Farbprofile verschiedene Profile für den Tag und Nachtmodus. Vielleicht findest du dort ein Profil, dass für dich besser zu erkennen ist.

    QUOTE:
    casi schrieb:
    Du schreibst, daß man die Windows-Oberfläche freischalten kann.
    Ja, das geht grundsätzlich. Die Umstellung ist aber mit dem Risiko verbunden, dass bei falscher Anwendung das Navi nicht mehr startet und die Garantie würde in diesem Fall auch nicht mehr greifen. Via Suchmaschine wirst du zu diesem Thema fündig.

    QUOTE:
    hinrich schrieb:
    leider kann ich nur deutschland auswählen obwol ja die Ösis und Schweiz auch drauf sein soll kann mir da einer helfen?
    Hi,

    Unter GPS Hauptmenü - Einstellungen - Info - Karten siehst du alle installierten Karten. Wenn du das 43er für 149e gekauft hast, sollten da Deutschland, österreich, Schweiz, Liechtenstein und die Hauptstraßen Europas angezeigt werden. Ist dem bei dir so? Wenn nicht, kannst du bei Pearl reklamieren. Dann hast du wohl eine falsche SD-Karte erhalten.

    Welches Update meinst du? Vom POI-Finder? Da stellt Pearl und auch poicon.de (wenn du eingeloggt bist) den entspr. Download bereit. Nach dem Update sieht aber ohnehin alles fast gleich aus.

    Antwort
    • Geschrieben vonSpanienwilli
    • am

    Hallo Matthias
    besten Dank für deine Infos
    Ich bin mit dem Nav jetzt schon vertrauter
    Bin mit allem sehr zufrieden ;
    außer Display habe die Helligkeit voll aufgedreht, aber bei mittelprächtiger Sonne fast nicht zu erkennen.Habe wohl zu große Fenster und zu viel Reflexionen in meinem PKW.
    Kann das Gerät auch nicht überall an der Frontscheibe anbringen da dann kein ausreichendes GPS-Signal
    Hast Du schon mal davon gehört, daß einige PKW
    eine Abschirmung in der Windschutzscheibe haben die das GPS-Signal stören; besonders soll dies bei Renault der Fall sein. Da nützt es garnicht wenn man das Navi Weiter nach vorn bringt , da muss man denn versuchen die Seitenfenster für die Funkstrahlung zu optimieren.
    Werde Morgen die POI-Finder / Blitzwarner
    doch mal vom Internet herunterladen. Hoffe ich mache alles richtig.
    weißt Du wie man eventuell später den Lieferzustannd irgendwie wieder hin bekommt sollte durch eigene Dummheit etwas schiefgehen.
    Mein NavGear-Lieferant ist ein Groß und Einzelhandel in Oldenburg er verweist mich hier ans Internet
    Kennst Du da entspr Seiten für das backup nach einem Fehler ?
    beste grüße derweil
    spanienwili

    Antwort
    • Geschrieben vonKieselbach Wolfgang
    • am

    hallo Zusammen, als grossen Nachteil empfinde ich das Suchen nach einem GPS Signal. Es dauert bis zu ca. 10 Minuten. Pearl führte hierzu aus, dass das normal sei. Andererseits habe ich eine GPS Laufuhr von Garmin (Forerunner 205). Da geht es innerhalb von 1 Minute, obwohl die Uhr und der Empfänger wesenlich kleiner sind.

    Wer kann hier evlt. zielführende Tipps zum schnelleren Navigieren abgeben. Mit Warmstart (Taste oben links) habe ich es auch schon mehrfach erfolglos ausprobiert.

    Bis dann und danke
    Insokiesi

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Woody schrieb:
    1. Schade, das ich die Software nicht auf die von mir erworbene 2GB Speicherkarte umladen kann.

    Hi Woody, ja, das wusste ich zuvor auch nicht, wobei ich in Foren las, dass das bei der iGO Software immer der reguläre Kopierschutz ist. Dass damit die Zusatzfunktionen dieses Gerätes zum Teil ad absurdum geführt werden, sehe ich auch so. Alternativ bleibt die Restkapazität der Karte zu nutzen, oder zwei mit sich zu führen. Ich nutze die über die Navigation hinausgehenden Funktionen ohnehin nicht, aber für deine Fahrradansprüche ist das Navi dann als Musikplayer mit der beschränkten Kapazität und der Akkulaufzeit von einer guten Stunde idT zu wenig. Hier deine Chance vom zweiwöchen Widerrufsrecht Gebrauch zu machen und dir von Pearl einen Retouraufkleber zuschicken zu lassen. Achte aber auf die Frist. So eine kurze Akkulaufzeit haben allerdings nicht wenige Navis. Da musst du dann gezielt nach Modellen suchen, die auf lange Laufzeit ausgerichtet sind und Stromsparfunktionen anbieten. Oder du guckst zB bei Pearl nach mobilen Ladegeräten (Solar, Batterie).

    QUOTE:
    Ein großes Problem hab ich aber:
    Nach dem Einschalten, dauert es sehr lange, bis ich ein Signal empfange :-/ egal wo ich bin
    (Hamburg / Braunschweig usw. )Ich gehe dann immer schon 10 Minuten vor meiner Familie zum Auto!
    kann da noch irgendetwas einstellen??

    Hhhmm, das wundert mich, ist aber interessant zu lesen. Das hatte ich nur bei der ersten Inbetriebnahme. Das steht so aber auch im Handbuch. Sonst brauche ich vom Starten des Gerätes bis zum Signalempfang 2-4 Minuten.

    Vom Preis her wartet ATU gerade mit zwei guten Angeboten auf. Unter anderem das Navigationssystem Navigon 7110 mit Europakarte für 199€ und ein anderes Modell für 149€, was irgendwie an eine Inspektion gebunden ist, da muss man aufpassen, dass einem nicht zu viel aufgeschwatzt wird. Die Navis kannst du dir mal angucken, vielleicht haben die eine längere Akkulausleistung.

    QUOTE:
    spanienwilli schrieb:
    außer Display habe die Helligkeit voll aufgedreht, aber bei mittelprächtiger Sonne fast nicht zu erkennen.Habe wohl zu große Fenster und zu viel Reflexionen in meinem PKW.
    Hi,

    ich habe es auf deinen letzten Kommentar hin als Fußgänger getestet. Bei Sonnenschein sieht man auf dem Display fast nichts. Ebenso mit einem MDA als Navi und einem Becker Navi.

    QUOTE:
    spanienwilli schrieb:
    Hast Du schon mal davon gehört, daß einige PKW
    eine Abschirmung in der Windschutzscheibe haben die das GPS-Signal stören;
    Ja! Bestimmte Beschichtungen der Frontscheibe sowie Heizelemente können den GPS Empfang mehr oder weniger stark negativ beeinflussen.

    Wegen des POI-Finders brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Installiere die Software und registriere dich bei POICON. Schließe das Navi an, wähle deine POIs aus und synchronisiere dein Navi. Die Anleitung ist ja auch auf der CD dabei.

    Deine original SD Karte kannst du auf deinem Rechner sichern und im schlimmsten Fall wieder zurück spielen. Eine Sicherung davon legte ich auch sofort an. So steht es auch im Navgear Handbuch auf S. 21. Das Handbuch gibt es auch hier direkt bei Pearl zum Download. In der PDF kannst du auch besser nach Stichworten suchen.
    Auf S. 81 steht, wie das Navi auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden kann. GPS Menü - Verwaltung - Verwaltung d. Nutzerdaten. Hier kannst du Sicherungen deiner Einstellungen vornehmen und wiederherstellen sowie den Auslieferungszustand wiederherstellen.

    ACHTUNG
    Für alle, die sich das Navi zulegen möchten, aber noch etwas warten können: gerüchteweise wird es das Navgeargerät bald mit schnellerer Hardware und mehr Speicher geben. Im hier verlinkten Handbuch stehen schon die neuen Spezifikationen drin.

    QUOTE:
    Kieselbach Wolfgang schrieb:
    hallo Zusammen, als grossen Nachteil empfinde ich das Suchen nach einem GPS Signal. Es dauert bis zu ca. 10 Minuten.

    Servus Wolfgang,

    das ist ja erschreckend, wenn das immer so ist!
    ich habe es eben getestet. Das Gerät war mit dem Schalter an der Seite richtig ausgeschaltet. Bis das erste Menü und dann das Navi-Menü gestartet waren, vergingen 43 Sekunden (Durch POIs, Blitzer und sonst. Modifikationen ist es bei mir langsamer geworden). Bis dann ein Ziel ausgewählt war (innerstädtisch) und der Satelittenempfang stand, vergingen noch mal 53 Sekunden.

    Im Zweiten Test schaltete ich das gerät wieder an und lies es eine eine Rute von 304 KM berechnen:
    40 Sekunden, bis das GPS Menü gestartet war
    1,32 Minuten, bis mehrere Satelliten grün waren.

    Ich teste das morgen früh noch mal, wenn das Navi über Nacht ausgeschaltet war (mit dem Seitenschalter).

    Es gibt Einstellungsmöglichkeiten unter
    GPS Menü - Einstellungen - GPS. Da ist aber nicht viel.

    Antwort
    • Geschrieben vonmovistar
    • am

    hmmm, gute frage. der rechner zeigte, wie beschrieben zwei laufwerke an. in dem einen erschien die sd karte mit dem gps log ordner und dem ordner für die navisoftware. ich nahm, glaube ich, das andere laufwerk, weil der leer war. wenn ich die sd auslese am rechner, wo müsste dann die musikdatei zufinden sein? und wenn ich sie aufs gerät gespeichert haben sollte, was wäre dann?
    habe gerät auch ohne sd gestartet, kommt aber auch nur der startbildschirm. Es lässte sich ja auch nicht mehr ausschalten am oberen standby schalter, nur mit hauptschalter.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Das mit den oben erwähnten 10 Minute ist schier unglaublich.

    QUOTE:
    Matthias schrieb:
    40 Sekunden, bis das GPS Menü gestartet war
    1,32 Minuten, bis mehrere Satelliten grün waren.

    Der Dritte Test ergab:
    40 Sekunden
    1,20 Minuten.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Die obigen Zeitmessungen fanden am Fenster statt. Am Morgen danach startete ich das Navi direkt im Auto, da wurde das GPS Signal noch etwas schneller gefunden. Ausgeschaltet war das Navi über Nacht mit dem Hauptschalter an der Seite.

    An die, die Probleme mit der Satellitenfindung haben:
    wenn ihr das Gerät anschaltet und den Zielort wählt, behaltet ihr dann die Satelliten, d.h. wann welche grün sind, im Auge, oder wartet ihr, bis das Navi anfängt zu sprechen?

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Hans-Peter schrieb:
    seid zwei Wochen bin ich stolzer Besitzer eines
    GT-43-3d,und habe schon viele Tipps von Euch gelesen.Kann mir bitte jemand sagen wie ich z.B.in einer fremden Stadt zum Zoo komme,wenn ich nicht weiß in welcher Sraße die gesuchte Sache liegt.

    Guten Abend Hans-Peter und willkommen im Düsiblog. Schön zu lesen, dass dir der Artikel sowie die Kommentare schon haben helfen können.

    Allgemein findest du alle POIs im Navi unter
    GPS Hauptmenü - Verwaltung - POI. Dort sind alle Kategorien und Einstellungen (welche POIs sollen wie angezeigt werden). Die POIs, die du mit dem POI-Finder auf dein Navi gespielt hast sind in der Kategorie "Synced POIs". Nach meinem Dafürhalten sollten nicht zu viele POIs angezeigt bzw, aktiviert werden. Das kleistert nur die Karte zu und macht das Bild langsamer.

    Spielen wir mal das Szenario durch, dass du in den Zoologischen Garten in Frankfurt/Main möchtest, dann wäre ein(!) möglicher Weg:

    1. Wähle diesen Pfad: GPS Hauptmenü - Suche - POI-Suche - Rund um Adresse
    2. Stadt: Frankfurt am Main, eine Straße brauchst du nicht, da kannst du schon einfach den Button "Stadtmitte" nehmen.
    3. Hier könntest du noch versch. Kategorien auswählen, die durchsucht werden sollen, es reicht aber der Standardeintrag "Alle". Hier also nichts machen.
    4. Klicke auf Suche (unten), tippe "Zoo" ein und bestätige mit "OK". Nun bekommst du alle POIs, die ZOO enthalten und natürlich auch den Zoologischen Garten am Alfred-Brehm-Platz 16 mit Adresse und Telefonnummer.
    5. Diesen kannst du nun auswählen, in der Karte anzeigen lassen und zB als Start, Ziel, Zwischenziel, POI, PIN, Favorit usw. auswählen. In unserem Szenario reichte die Option "Als Ziel wählen" aus und wir werden hingelotst.

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonWitt Hans- Peter
    • am

    Hallo Matthias,
    vielen Dank für die schnelle Antwort auf meine Fage.
    Bin wieder etwas schlauer geworden.Ich werde Dich bestimmt noch öfter mit Fragen belästigen.
    Mach weiter so.

    Viele Grüße aus dem verregneten Mecklenburg
    Hans-Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hi,

    ich freue mich, wenn du wieder vorbeischaust. Schön, dass ich dir habe helfen können.

    Antwort
    • Geschrieben vonMario
    • am

    Hallo alle zusammen!
    Überlege mir das NavGear 43 3D zu hollen.kann mir jemand bitte sagen ob man die Software der Europakarte mit 43 Ländern sich irgendwo runterladen kann!??

    Mfg

    Rio

    Antwort
    • Geschrieben vonmovistar
    • am

    hallo erstmal,
    habe mir jetzt auch ein gt-35-ed zugelegt, aber ich finde keine informationen darüber, wie man das kartenmaterial aktualisieren kann.

    Antwort
    • Geschrieben vonOlaf
    • am

    hallo,
    habe seit einer woche das gt-43-3d. kann mir jemand sagen wie man den gongton vor einer ansage abschalten kann? da ich das navi zum Motorradfahren mit ohrhörern benutze, ist der gong störend.
    schön währe es auch, wenn noch jemand einen tip für mich hat, wie man eine route aus dem internet direkt ins navi speichern kann.

    Antwort
    • Geschrieben vonOlaf
    • am

    Hi,
    erst mal vielen Dank für den Tip mit dem "Gong"-Problem. Hat super geklappt.
    Das Problem mit dem laden einer GPS-Route aus dem Internet ist folgendes, z. B. auf der Internetseite http://www.motorradundreisen.de/index.php?site=download
    kann man sich Routen laden. In welchen Ordner muß man diese speichern um sie dann über das Navi nachfahren zu können? Bzw. ist so was überhaupt mit dem NavGear möglich?

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Mario schrieb:
    ob man die Software der Europakarte mit 43 Ländern sich irgendwo runterladen kann!??
    Hi Mario, dass ich hier keine illegalen Downloadtipps geben kann, verstehst du sicher. Bestellen kannst du das Kartenmaterial aber zB bei Pearl.

    QUOTE:
    movistar schrieb:
    aber ich finde keine informationen darüber, wie man das kartenmaterial aktualisieren kann.
    Grüß dich movistar,

    derzeit gibt es noch keine Aktualisierungen, Software wie Karten sind aus 2008. Die Aktualisierung wird über Pearl laufen. D.h. wenn es aktualisierte Karten gibt, wird Pearl SD-Karten mit dem neuen Kartenmaterial anbieten.

    QUOTE:
    Olaf schrieb:
    hallo,
    habe seit einer woche das gt-43-3d. kann mir jemand sagen wie man den gongton vor einer ansage abschalten kann?
    Hi Olaf,

    da gibt es eine Möglichkeit:

    1.) Wenn noch nicht geschehen, die SD-Karte auf dem PC sichern.

    2.) Öffne die sys.txt auf der Speicherkarte im Ordner "MobileNavigator".

    3.) Wenn es den EIntrag [sound] nich nicht gibt, lege ihn am Ende der sys.txt Datei an:
    [sound]
    ding="0"

    mit ding="0" oder "1" oder "2" bzw, gar keinem Eintrag bekommst du verschiedene Dongtöne.

    QUOTE:
    Olaf schrieb:
    schön währe es auch, wenn noch jemand einen tip für mich hat, wie man eine route aus dem internet direkt ins navi speichern kann.
    Hhhmm, da wüsste ich nun nicht, wie das gehen soll. Was meinst du genau?

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    Betrifft Mario - 43 Länder downloaden is nicht, aber bei Ebay habe ich die Original CD von Poicon schon zu vernünftigen Preisen gesehen.

    Matthias - danke zunächst für alle Tips und Hinweise, besonders das ausschalten des nervenden Gongs.

    An Alle Navifreunde: gemeckert wird immer, ob du nun ein Becker, Medion, TomTom etc. hast. Vom Preis- Leistungsverhältnis ist das neue GT 43 3d
    von Navgear (432 Mhz) unübertroffen. Zwar bauen einige eine schnellere Verbindung auf aber im Detail ist das Navgear mit seinen zahllosen Features doch die optimale Wahl. Von der etwas mickrigen und instabil wirkenden Halterung (wie bei TomTom auch) abgesehen. Aber ich werde versuchen auf die stabile Richter 4 Krallenbasis umzurüsten. Adapterplatte gibt es ja zum aufbringen denn dann können Schwanenhals und Turmhalter aller Art Verwendung finden.
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonmovistar
    • am

    vielen dank erstmal für den softwaretip.

    aber nun habe ich ein richtiges problem, nach dem aufspielen der poi´s ging noch alles.
    nach dem ich dann eine mp3 datei in den laufwerk ordner geschoben habe, startet ich im navi den song, er lief auch an. aber dann plötzlich war feierabend.
    d.h. nicht´s geht mehr.
    wenn ich das gerät einschalte kommt der bildschirm
    navGear
    Premium-Navigation in 3D
    mehr passiert nicht, auch nicht nach stundenlangem warten, auch reset nützt nicht´s.
    sd karte habe ich mit kartenleser kontrolliert, navisoftware ist vorhanden.
    auch der rechner zeigt es jetzt als fehlerhaftes usb gerät an. hat jetzt die software nen ding weg, aber ne software cd lag der lieferung nicht bei, nur die mit den handbüchern und poi´s.
    was kann ich tun?

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    hast Du mal einen Reset gemacht? Danach funktioniert meistens alles wieder. Wenn nicht: Einpacken und an Pearl zurücksenden - die senden dann sofort ein neues Gerät - wie bei einem Bekannten.
    Pepe

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Olaf schrieb:
    In welchen Ordner muß man diese speichern um sie dann über das Navi nachfahren zu können? Bzw. ist so was überhaupt mit dem NavGear möglich?
    Servus Olaf, schön, dass ich dir mit dem Gong habe helfen können. Ich habe das mit den Routen einlesen jetzt eine Weile rumprobiert, auch zB mit dem Programm GPSBabel. Mit GSPBabel kannst du zB eine GPX Datei von deiner Motorradseite einlesen und als KML datei konvertieren. Diese KML Datei (der Datei einen sinnvollen Dateiname geben) kannst du im Ordner "MobileNavigator\content\userdata\route"
    speichern und im Navimenü aufrufen.
    So sieht das bei mit im GPSBabel aus:
    http://farm4.static.flickr.com/3115/2617467847_d4cf950a22_m.jpg

    Ich habe vorher eine Weile herumprobiert und in diesem Forum/Thema die passende Antwort gefunden:forum.pockentnavigation.de

    QUOTE:
    movistar schrieb:
    d.h. nicht´s geht mehr.
    wenn ich das gerät einschalte kommt der bildschirm
    navGear
    Premium-Navigation in 3D
    mehr passiert nicht, auch nicht nach stundenlangem warten, auch reset nützt nicht´s.

    Hi,

    startet das Navi ohne SD-Karte? Hast du die Musikdatei auf die SD-Karte oder auf das Gerät selbst gespeichert?

    Antwort
    • Geschrieben vonOlaf
    • am

    Hallo Matthias,
    du bist echt spitze. Ich habe zwar auch noch ein bisschen probieren müssen, habe es aber dann wirklich hinbekommen die Routen so zu konvertieren, dass ich sie mit dem NavGear nachfahren kann.
    Vielen Dank für deine Mühe.

    Mfg

    Olaf

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    hallo,

    das mit dem sehr langsamen Start des Navis hatte ich auch. Es dauerte im Schnitt 15 Minuten bis ich navigieren konnte.

    Die Lösung war die Änderung der Baudrate des GPS-Empfängers auf 4800.

    Hauptmenü - GPS - Hauptmenü GPS - Einstellungen Seite 2 - GPS

    Jetzt habe ich in etwa die Zeiten wie Matthias beschrieben hat.

    Mfg

    Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    Hi Thomas, danke für den Tip - geht wirklich bei 4800 Baud schneller.
    peter

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    hatte ich vergessen.... bei extrem langen Ladezeiten bis das Navi startet sind oft die Poi´s schuld. Mancher meint er muss nun alles aufs Navi laden - möglichst noch einen grossen Umkreis angeben, dann muss er eben bis zu 12 Minuten warten (steht dann auch im Warnhinweis)und wenn die SD völlig zugepflastert ist (Video oder Musik) geht nix mehr. Man sollte Videos oder Musik grundsätzlich auf separaten Karten speichern.
    Ansonsten finde ich das Navgear besser als mein bisheriges TomTom One.
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonHansjörg
    • am

    Hi Thomas,
    wie war die Baud-Rate denn davor eingestellt?
    Gruß Hansjörg

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    hi, stand bei mir auf 57600.

    Gruß

    Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonKurt
    • am

    Hallo,
    seit gestern besitze ich das GT-43-3D und meine Tochter hat das GT-35-3D.
    Das GT-35-3D lässt sich nicht aufladen, weder am PC, noch am USB Netzteil von Pearl und auch nicht im Kfz. Nach mehreren Stunden am Ladegerät (blaue Ladelampe ist an) erscheint sofort nach dem einschalten "low batterie" und das Gerät schaltet sich aus. Scheint wohl defekt zu sein.
    Zu dem GT-43-3D habe ich folgende Frage:
    Gerät war voll aufgeladen, im Auto trotzdem an dem Zigarettenanzünder angeschlossen,(blaue Ladelampe ist an) nach ca 1 Std. Fahrt war in der Batterieanzeige noch ein Balken sichtbar. Lädt das Gerät nicht nach? Was wäre wenn ich länger gefahren wäre? Fängt der Ladevorgang erst an wenn der Accu leer ist?

    Liebe Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Thomas, Peter, Kurt,

    ich erarbeite aus dem gesamten Artikel sowie den Anregungen aus den Kommentaren gerade ein FAQ. Die Baudrateeinstellung nehme ich auch auf.

    Kurt,
    das ist ärgerlich. Setze dich am besten gleich mit Pearl in Kontakt und lasse dir einen Retourschein zusenden! Wenn die blaue Leuchte leuchtet, lädt das Gerät. Auch im Auto!

    Bei der Gelegenheit kannst du mal zB auf dem Karton nachschauen, welche Hardware du geliefert bekommen hast. Vielleicht bekommst du mit dem Umtausch, wenn noch nicht bereits geschehe, die neue Hardwareausstattung mit 432 MHz und 128MB SDRAM sowie leicht korrigierter Scheibenhalterung und größerem Lautsprecher.

    Antwort
    • Geschrieben vonKurt
    • am

    danke für die schnelle Antwort.
    Ich habe das neueste Gerät (432 MHz und 128MB SDRAM)

    Ich muss nochmal konkret nachfragen.
    Das heißt, wenn vor der Fahrt der Accu voll ist und während der Fahrt (ca 1 Std.)das Ladekabel dran ist, dürfte der Accu sich nicht entladen (bis auf zwei Balken) müsste also voll bzw fast voll anzeigen, da ständig nachgeladen wird??

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonHansjörg
    • am

    Hallo Kurt,
    habe auch die neuste Version (432MHz,128MB). Wenn das Ladekabel angeschlossen ist, sollte die Farbe des Ladebalkens zu blau wechseln und ein Steckersymbol statt des Batteriesymbols erscheinen. So jedenfalls macht es mein Gerät.
    Gruß Hansjörg

    Antwort
    • Geschrieben vonHansjörg
    • am

    Hallo Kurt,
    noch mal kurz zu der Ladegeschichte. Während des Ladens wechselt die Anzeige zwischen Ladebetrieb(blau) und Akkubetrieb(gelb). Das heißt, es wird offensichtlich der Ladezustand geprüft und nach Bedarf nachgeladen. Demnach sollte die Anzeige nicht auf zwei Balken runter gehen.
    Gruß Hansjörg

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Ja, es ist so, wie Hansjörg es beschreibt!

    Antwort
    • Geschrieben vongerhard
    • am

    Hi, wühle mich gerade durch die Navitestberichte und hatte im pearl Katalog das GT 43 3d gesehen.
    Funktioniert das auch als Freisprechanlage fürs Handy?Also hat es bluetooth?
    Diese 3 D Darstellung? Wo funktioniert die? Nur bei bestimmten Städten? Gibt´sFahrspurasistent?

    Im Schnäppchenmarkt fand ich das Beckernavi vom handling und Ansicht gut. tomTom war mir zu verspielt...
    Ich möchte auch unbedingt ein großes Display

    Wer hat TMC an seinem GT 43 mit dabei?
    Braucht es dann eine 2. Zigarettenanzünderbuchse für Strom für dieses Teil???

    Montage: Ich möchte das GT 43 direkt auf das Zigarettenstromteil montieren und dieses gleichzeitig als Halterung benutzen. Habe keine Lust es an die Scheibe zu kleben. Dazu hatte ich in einem anderen Forum eine Bastelanleitung gesehen.
    Kennt diese Variante jemand oder hat das so gemacht?

    Danke für Infos


    Gerhard

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Olaf schrieb:
    Hallo Matthias,
    du bist echt spitze. Ich habe zwar auch noch ein bisschen probieren müssen, habe es aber dann wirklich hinbekommen die Routen so zu konvertieren, dass ich sie mit dem NavGear nachfahren kann.
    Vielen Dank für deine Mühe.

    Super! Freut mich, dass es bei dir geklappt hat. Viele Grüße

    QUOTE:
    Gerhard schrieb:
    Funktioniert das auch als Freisprechanlage fürs Handy?Also hat es bluetooth?
    Hi Gerhard, im Folgenden gehe ich auf deine Fragen ein und bald gibt es hier zu den ausführlichen Fragen/Antworten noch eine FAQ mit den wichtigsten Themen. Zur ersten Frage: nein, das Navi hat kein BT und kann nicht als Freisprecheinrichtung dienen.

    QUOTE:
    Gerhard schrieb:
    Diese 3 D Darstellung? Wo funktioniert die? Nur bei bestimmten Städten?
    Es gibt verschiedene Anzeigemodi. 2D, eine "klassische 3D", wie ich es auch schon von anderen Navis her kannte und eine 3D Gebäudeansicht für derzeit 33 Großstädte Europas.

    QUOTE:
    gerhard schrieb:
    Wer hat TMC an seinem GT 43 mit dabei? Braucht es dann eine 2. Zigarettenanzünderbuchse für Strom für dieses Teil???
    Nein, du schließt Strom an das TMC-Modul und das TMC Modul an das Navi an. Den Strom erhält das Navi dann durch das TMC Modul.

    QUOTE:
    Gerhard schrieb:
    Montage: Ich möchte das GT 43 direkt auf das Zigarettenstromteil montieren und dieses gleichzeitig als Halterung benutzen. ... Dazu hatte ich in einem anderen Forum eine Bastelanleitung gesehen.
    Hey, gib mir mal bitte den Link dazu. In meinem Auto ist der Zigarettenanzünder so angebracht, dass da das Navi auch gut aufgehoben wäre.

    Antwort
    • Geschrieben vonGerhard
    • am

    Guggst Du hier....

    super Idee..geil gemacht!

    dr-mustang.com

    Also, braucht man den 3 D Firlefanz eigentlich?
    Wie ist bei Euch die "Standardbildeinstellung"
    Bei mir ist das Becker immer noch Platz 1 Hat bluetooth, und auch ein großes Display

    Gruß
    Gerhard

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hi Gerhard,

    danke für den Link. Das werde ich mir in bezug auf mein Auto noch mal näher anschauen.

    Ich würde die 3D-Gebäude nur mal aus Spaß einstellen, nicht zur ständigen Navigation, das ist aber Geschmackssache.

    Zur Navigation habe ich die "normale" 3D-Kartenansicht. 2D ist eine Draufsicht, wie wenn du auf eine Printkarte schaust. Die 3D-Ansicht hat z. B. einen Neigungswinkel und ist manuell dreh-/neigbar.
    Hier ist eine 3D-Anzeige, wobei es bessere Beispiele gibt:
    http://farm4.static.flickr.com/3067/2603507317_2f88e82e34_m.jpg

    Mit welchem Becker Navi vergleichst du das Navgear? Meine Hauptansprüche waren:

    - großes Display
    - TTS
    - Fahrspurassistent
    - Geschwindigkeitswarnen
    - Blitzerwarner
    - Routen als:
    -- PKW
    -- Fußgänger
    -- Fahrrad
    -- Taxi
    -- Bus
    -- Notfall

    Antwort
    • Geschrieben vonGerhard
    • am

    BECKER TRAFFIC ASSIST Z 200

    BECKER TRAFFIC ASSIST 7928

    Das sind die, welche ich so zur Auswahl habe...

    Aber im Punkt: Größe sieht das hier gut aus?!?!?

    http://www.matsunichi.eu/de/mats70.html

    http://www.webreaders.de/2008/04/04/gps-navigationsgeraete-matsunichi-gps-mats-70e-1212300.html


    Müßte man mal in der hand haben und sehen wie die Bedienung ist bei dem Teil

    Gruß
    Gerhard

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf
    • am

    Hallo,
    wer kann helfen? ich bin irgendwie zu Blöd das Datum zu speichern. In den Einstellungen kann ich es ändern, aber egal was ich mache es steht beim neu einschalten immer der 01.01.2007 drin. Auch mit Reset habe ich es versucht. Habe das Teil seit Freitag und finde es ansonsten ganz ngut für den Preis.
    Danke für einen Tipp.
    Gruß
    Ralf

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Guten Tag Ralf,

    wenn du das Gerät über den seitlichen Schieberegler aus- und einschaltest, wird der Strom so getrennt, dass die Uhrzeit verloren geht. Das ist insoweit nicht tragisch, da die Uhrzeit sofort mit dem GPS-Empfang wieder gestellt wird.

    Schaltest du das Gerät mit dem Schalter an der Oberseite aus und ein, bleibt die Uhrzeit erhalten. Mit dem Ausschalten des Knopfes auf der Oberseite wird das Gerät in den Bereitschaftsmodus versetzt, die letzte Anwendung wird dabei gespeichert und nach dem Anschalten wieder angezeigt.

    Im Handbuch auf der S. 21 steht dazu:
    "Navigationsgerät ein- und ausschalten
    Schieben Sie den Ein/Aus-Schalter links am Gehäuse auf ON, um das Navigationsgerät einzuschalten. Nach dem Einschalten wird Ihnen das Hauptmenü angezeigt.
    Wenn Sie das Navigationsgerät mit der Ein/Aus-Taste in den Bereitschaftsmodus schalten, wird die letzte Anwendung gespeichert. Nach dem erneuten Einschalten mit der Ein/Aus-Taste wird diese dann gleich angezeigt. Wenn Sie das Navigationsgerät für längere Zeit nicht verwenden wollen, schalten Sie es mit dem Ein/Aus-Schalter an der linken Seite des Gerätes aus (Schalter auf OFF schieben)."

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf
    • am

    Vielen Dank für den Hinweis. Manchmal is es eben ganz einfach.
    Gruß
    Ralf

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hier der neue Artikel mit den zusammengefassten FAQ:
    501-Navgear-GT-Serie-zusammengefasst-FAQs

    Die FAQ schreibe ich weiter. Wenn jemand noch ergänzende Vorschläge hat, die nehme ich gerne auf.

    Antwort
    • Geschrieben vonDietmar
    • am

    Hallo an alle!
    Bin neu hier und irgendwie bekomme ich es nicht hin mit den Stimmen ( neue Stimmen hinzufügen )
    irgendwie klappt das alles nicht so wie ich es möchte!
    Habe das Navi Navgear GT 43 3D
    Ich hoffe das mir einer helfen kann!
    Wenn einer weiß wo ich noch irgendwo Stimmen herbekomme, bin ich euch auch sehr dankbar!

    Danke
    Diddi

    Antwort
    • Geschrieben vonMikr
    • am

    Hallo leute
    hab mich grad mal durch alles hier durchgearbeitet, und habe noch zwei fragen die mir seeeehr wichtig sind:

    1. ich will mit dem motorrad touren fahren, und diese während der fahrt aufzeichnen

    ich hab jetzt angst, das der speicherplatz der 1gb karte nicht ausreicht, um mehrere touren aufzuzeichnen

    frage: wie viel speicherplatz braucht so ne aufzeichnung, und wieviel restspeicher steht von beginn an zur verfügung (ich habe kein intresse an musik/videofunktionen)

    2. Ist der Akku herausnehmbar? d.h. kann ich ne andere batterie mitnehmen, und die einfach tauschen?
    ich will auf meinem aktuellen motorrad (naked) kein kabel verlegen müssen... und eine stunde akkulaufzeit is einfach zu wenig

    vielen Dank im vorraus!!
    Mike

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    fast hätt ichs vergessen:
    ich hab noch unbenutzte SD karten zuhause rumliegen (1gb und 2gb)... kann ich die als zusätzliche datenträger verwenden?

    grüße
    Mike

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Ralf schrieb:
    Vielen Dank für den Hinweis. Manchmal is es eben ganz einfach.
    Aber gerne doch. Viel Spaß mit dem Navi!

    @ Dietmar
    meinst du vorhandene Stimmen auswählen oder neue auf das Gerät spielen?

    QUOTE:
    Mike schrieb:
    ich hab jetzt angst, das der speicherplatz der 1gb karte nicht ausreicht, um mehrere touren aufzuzeichnen

    Guten Abend Mike, wie viel Platz du auf deiner Karte noch übrig hast kommt darauf an, welche Karten du bestellen magst. Die Deutschland und die DACH-Karten werden mit 1GB geliefert, West- und komplett Europa auf 2GB. Ganz Europa braucht circa 1,4 GB habe ich gelesen. Wie viel Platz die DACH Karten brauchen, kann ich dir morgen sagen.

    Zur Einstellung der Routenaufzeichnung:
    Pfad: Hauptmenü - GPS - Hauptmenü GPS - Einstellungen Seite 2 - Routenaufzeichnung
    http://farm4.static.flickr.com/3012/2573082466_23a338da25_m.jpg
    Hier kannst du die max. Größe (bis unendlich) für die Routenaufzeichnung festlegen.

    Akku herausnehmbar?
    Ich habe das Gerät noch nie aufgeschraubt, keine Ahnung? Ich schaue Morgen/Übermorgen mal nach!

    Zusätzlicher Datenträger?
    Nein, das Gerät hat nur einen SD-Karten Slot. Leider ist ein Umkopieren der Navisoftware auf eine eigene größere SD-Karte wg des Kopierschutzes nicht möglich. Zumindest nicht mit der Software im Originalzustand.

    Der Akku läuft 1 bis max 2 Stunden. Es gibt noch verschiedene mobile USB Ladegeräte, zB mit Akku oder Kurbel. :-D

    Für dich als Motorradfahrer könnte interessant sein, dass Routen aufgespielt werden können. Siehe hier in meiner Antwort.

    Hast du sonst noch Fragen?

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    Hoi
    danke für die schnelle antwort
    -ich wollte mir die DACH karten holen (sry hatt ich vergessen zu erwähnen)

    -deine früheren antworten hatt ich schon gelesen, mir gehts nur darum wie große "routen" ich "aufnehmen" kann....(das können nicht viele!)
    ich habe keine vorstellung davon wie viel speicherplatz das braucht
    (wenn ich quer durch deutschland fahre, und er nur ein paar hundert KB braucht um das zu speichern, ist der restspeicher ja nich so wichtig!)

    -wegen dem akku brauchst du nicht nachzusehen^^ ich wollt nur wissen ob das navi ein ganz normales batteriefach hat... aufschrauben will ichs während ner tour ehrlich gesagt nich ;-)

    -ich würd das navi in den tankrucksack legen (durchsichtige folie drüber)... da könnte ich ne zusätzliche batterie problemlos unterbringen
    hättest du nen guten rat was man da am besten kauft... bin da ziemlich planlos ;-)... im pearl gibts zu dem navi keinen zusatz mit batterie

    und noch mal danke!!!!!!

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hi Mike, gerne doch.

    Wg DACH, ich glaube das sind max. 500 MB, genau schreibe ich es dir Morgen.

    Die Größe der aufgezeichneten Routen sind nicht groß, denke ich. Getestet habe ich es noch nicht, morgen kann ich eine kleinere Strecke (~30KM) aufnehmen, dann haben wir eine ungefähre Vorstellung.

    Mobile Ladegeräte:
    http://www.pearl.de/a-PE7119-5463.shtml
    http://www.pearl.de/a-PE4476-5461.shtml
    Fürs Hotel:
    http://www.pearl.de/a-PX2094-1414.shtml
    nicht zu vergessen, die lustige Handkurbel. :-D
    http://www.pearl.de/a-NC5026-5460.shtml

    Während der Fahrt laden ist dir zu umständlich?

    Da sich hier schon einige Zweiradfahrer meldeten, muss ich sagen, dass das Navi für den Fahrrad-/ Motorradfahrer und Fußgänger wg der geringen Akkulaufzeit nur bedingt geeignet ist.

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    Hallo Matthias - trotz EM Niederlage, hier gehts ja weiter :-) mit den Supertips!
    Bezügl. Stromversorgung Radfahrer und Fussgänger. Ein Bekannter hat sich eine 12V Trockenbatterie (Motorrad) besorgt, einen Zigarettenanzünder angeschlossen und diese im Fahrradkörbchen (alternativ Rucksack) untergebracht. Das Teil wiegt nicht viel - aber dafür viele Stunden mehr navigieren. Für Bastler: Unbedingt auf die richtige Polung achten, sonst ist das Navi futsch... Ein Ladegerät braucht man natürlich auch!

    Bezügl. Halterung! Diese ist wie beim TomTom billig und instabil. Es gibt Adapter für die stabilen 4 Krallensysteme (Richter) die man auf der Navgear Halteplatte anbringen kann. Dann können alle stabilen Halterungen (Schwanenhals -Turmhalterung etc.) Verwendung finden.
    Und nun noch allen einen schönen sonnigen Tag -
    vergesst die EM - die WM kommt!
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonKlaus
    • am

    Mal ei Hallo in die Runde,
    bin nun auch stolzer Besitzer eine GT 43 3D und erste Eindruck gut.
    Allerdings wenn ich auf GPS gehe dauert es ewig lange bis ich das Gerät bedienen kann.
    Warum dauert das so lange bis ich in das Menue bedienen kann?
    Ansonsten habe ich das dann auch gelöst mit den Datum.
    Einen guten Start in die Woche
    Klaus

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    Hallo Klaus
    versuche mal im GPS Menue eine andere Baudrate einzustellen. Bei mir habe ich mit 4800 einen relativ schnellen Aufbau. Um einstellen zu können, vorher das Häckchen bei entfernen,
    Baudrate einstellen und Häckchen wieder setzen.
    Du kannst mal die Baudraten durchprobieren - irgendeine baut dann sicher schneller auf. Dein Standort sollte hierzu im Freien mit freier Sicht nach oben sein.
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonmovistar
    • am

    hallo erstmal,
    also ich habe das gt-35-3D jetzt mal zwei tage ausgelassen. aber es bleibt dabei, geht über den startbildschirm nicht hinaus. ich denke ich habe versehentlich eine mp3 datei direkt ins navi laufwerk geschickt. die pois hatte ich davor installiert, da ging es noch. auch der mp3 song lief im mediaplayer an. wie gesagt reset nützte auch nichts. was nun, hat einer ein tip?
    lg movistar

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    Hi moviestar, schliesse Dein Navi am PC an, öffne den Explorer und lösche die MP3 Geschichten aus dem Verzeichnis im Navi. Wenn Du eine Sicherungskopie auf Deinem Rechner hast, dann überschreibe die Daten neu. Dabei gehen einige Voreinstellungen im Navi verloren, aber das Teil müsste dann wieder funktionieren. Klappt nix, dann einsenden mit Fehlerbeschreibung. Bei Pearl z.B. geht das ruck-zuck und Du bekommst Ersatz.
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonmovistar
    • am

    das problem ist, mein rechner zeigt das navi jetzt nur noch als fehlerhaftes usb gerät an, ich bekomme ja gar keinen zugang. ich habe leider auch keine software, es war nur die eine cd, für die poi´s und handbücher dabei. wo findet man denn den explorer fürs navi? es waren vorher zwei laufwerke angezeigt, in einem die sd mit dem kartenmaterial und das andere war leer, sd habe ich durch sucht, da ist keine mp3 drin.

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    Guten Tag Moviestar!
    USB erkennt das Navi nicht? Dann nimm die Karte raus, und versuche es über einen Kartenleser/Stick einmal an die Kartendaten ranzukommen. Evtl. einen anderen USB Port benutzen. Gibt es dann immer noch eine Fehlermeldung dann hat die Karte tatsächlich einen Knacks. Übrigens: Auf Deinem Rechner muss
    mindest. Win XP installiert sein.
    Gruss
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hui, da ist ja wieder eine ganze Menge. Also der Reihe nach:

    Mike,
    die DACH Karten belegen circa 517 MB. ausführlich steht es in den FAQ, aber den Rest weißt du schon.

    Zur Routenaufzeichnung ist folgendes vorweg zu sagen (mit der alten Hardware!):
    Während Navigation und Routenaufzeichnung laufen, reagiert das Navi auf Tastenklicks/Menübefehle stark verlangsamt. Auch die Sprachbefehle und besonders TTS geraten während der Routenaufzeichnung ins Stottern.

    Für die Größe aufgezeichneter Routen kann ich folgende Referenzen geben:
    16KM entspr. 33kb
    12,3KM entspr. 23kb

    Gespeichert werden die Routen unter:
    \MobileNavigator\save\TRACKS\track001.trk

    Die Tracks können unter GPS Hauptmenü - Verwaltung - Routenaufzeichnung
    angesehen, gelöscht, auf der Karte angezeigt und simuliert und exportiert (in GPX) werden. Exportiert wird die Route in
    TRACKS\Routenaufz. 004.gpx

    QUOTE:
    Peter schrieb:
    Aber ich werde versuchen auf die stabile Richter 4 Krallenbasis umzurüsten. Adapterplatte gibt es ja zum aufbringen denn dann können Schwanenhals und Turmhalter aller Art Verwendung finden.

    Servus Peter, danke dir!! Ja, die habe ich auch schon gesehen:

    Universal Halterung
    Klemmbackenhalterung

    QUOTE:
    Klaus schrieb:
    Warum dauert das so lange bis ich in das Menue bedienen kann?
    Hi,

    Je nach installierten POIs und Blitzern kann das variieren. 30-40 Sekunden müssten ein mittlerer Wert sein (das hat Hans-Peter oben auch geschrieben), wenn das Navi komplett (mit den seitlichen Schiebeschalter) ausgeschaltet war.

    Servus movistar,

    wenn dein Gerät gar nicht mehr erkannt wird, gibt es diese bisher von mir ungetestete Methode auf eigenes Risiko. Gefunden von magicwood aus dem Pocketnavigationsforum:
    Sein Beitrag:

    Wenn du es getestet hast, wäre eine Rückmeldung gut.

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    Hoi

    noch mal vielen dank für die hilfe matthias...
    ich werds mir jetzt auf jeden fall kaufen! genau das richtige!
    vllt. kann ich dann auch nen bisschen helfen ;-)
    und der kleine akku-pack ist genau das was ich gesucht habe
    http://www.pearl.de/a-PE4476-5461.shtml

    THX THX THX

    Mike

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    Hallo Mike, wäre interessant wenn Du uns hier Deine Erfahrung mit dem Akkupack von Pearl mitteilen würdest. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die 4 Microzellen das Navi am Leben erhalten - möglicherweise für kurzfristige Überbrückung kann
    es funktionieren. Aber als Biker hast Du sicher 12V an Bord - wo liegt dann Dein Problem?
    Schönen Tag noch - und an dieser Stelle nochmals
    Dank an Matthias für seinen uneigennützigen FAQ Einsatz :-)
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Gerne doch! Ich freute mich auf weitere Unterstützung. Hier auch noch mal Danke an Peter.

    Mike, das hast du aber gelesen, ne?
    "Zur Routenaufzeichnung ist folgendes vorweg zu sagen (mit der alten Hardware!):
    Während Navigation und Routenaufzeichnung laufen, reagiert das Navi auf Tastenklicks/Menübefehle stark verlangsamt. Auch die Sprachbefehle und besonders TTS geraten während der Routenaufzeichnung ins Stottern."

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    jo, hab ich klar gelesen, wenns mit der alten hardware so is, isses mit der neuen höchstwarscheinlich auch so... außer die haben mehr rechenleistung eingebaut...

    aber während ich ne route aufzeichne, brauch ich darauf nix rumzudrücken, da bin ich mit fahren beschäftigt (motorrad), mit sprachbefehlen werd ich da eh nicht arbeiten, und wenn wir touren fahren, dann sicher nicht auf der autobahn, wo man TTS braucht (das ist doch das stau-ausweich-system wenn ich mich recht erinnere...)

    also hab ich damit absolut null probleme ;-)

    gruß
    Mike

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Sehr fein, dann viel Spaß mit dem Navi und v.a. auch beim Testen. Ich freute mich, von deinen eigenen Erfahrungen zu lesen.

    Viele Grüße aus Mannheim

    Antwort
    • Geschrieben vonmovistar
    • am

    hallo peter,
    danke für die schnelle antwort.
    ich fahre mit vista/dualcore. die sd karte habe ich mit meinen kartenleser auch lesen können. alle daten sind dort vorhanden. navi wurde ja zu anfang auch erkannt vom rechner. poi´s hatte ich auch schon drauf, cih denke ich habe versehentlich eine mp3 datei aufs navi laufwerk geschickt. reset geht auch nicht und standby schalter reagiert ebenso nicht mehr. werde heute zu pearl zurück senden und mir ein neus kommen lassen, aber es muss doch irgendwelche möglichkieten geben.
    gruß movistar

    Antwort
    • Geschrieben vonpeter
    • am

    Hi Movistar,
    wie ich das sehe hat das Navi einen echten Knacks. Irgendwo müsste ja die MP3 Datei zu ersehen sein via Kartenleser. Zeigt ja 2 Laufwerke im Navi an.
    Aber wie dem sei - einsenden und umtauschen war der beste Weg statt lange zu experimentieren. Und die Garantie ist sicher auch noch OK.
    Lass mal hören, wenn das neue da ist. Achte darauf dass es schon die 432Mhz hat mit dem grösseren Speicher.
    Gruss
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Peter schrieb:
    Schönen Tag noch - und an dieser Stelle nochmals
    Dank an Matthias für seinen uneigennützigen FAQ Einsatz :-)
    Peter

    Gerne doch. Ich danke dir für die Unterstützung!

    Hi movistar,

    hast du das, was ich dir oben geschrieben habe schon getestet?

    Antwort
    • Geschrieben vonmovistar
    • am

    hallo,
    ja, ich habe den reset versucht, aber es bleibt dabei. über den startbildschirm hinaus geschieht garnichts.
    habe das gerät eben bei der post abgegeben und hoffe auf schnellen ersatz von pearl. den nächste woche habe ich urlaub und da wäre ein navi schon prima!
    aber trotzdem vielen lieben dank.
    lg movistar

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Dann drücke ich dir die Daumen, dass es noch alles passt!

    Grüße

    Matthias

    Antwort
    • Geschrieben vonKlaus
    • am

    Sage mal DANKE an @ für die guten und schnellen Auskünfte.

    Lasse mir morgen mein Kabel fest verlegen bzw einen 2 Zigarettenanzünder versteckt einbauen.
    Somit habe ich kein Kabelsalat im Auto.

    Freue mich schon auf den ersten realen Einsatz....

    Tshüss und schönen Abend
    Klaus

    Antwort
    • Geschrieben vonJens
    • am

    Hallo Leute,

    kurze Frage, wer kann mir die Unterschiede vom Nav Gear Streetmate GT-43-3D und dem Nav Gear Streetmate GP-43.3 erklären ? Welches ist besser ?

    Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe !

    Gruß

    Jens

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hi Klaus,

    gerne doch. Wir sind auf deine Erfahrungsberichte gespannt.

    Hi Jens,

    zwei Unterschiede stehen schon oben am Anfang des Artikels: GP ist nicht TMC-fähig und hat keine 3D-Städte. Zudem sind die Modelle älter und haben ein anderes Betriebssystem (deswegen müssen sie nicht schlechter sein). Der Akku bei den GPs soll länger halten.

    Siehe auch hier:
    http://forum.pocketnavigation.de/bid1000232-sid.htm
    http://forum.pocketnavigation.de/bid1000225-sid.htm

    Antwort
    • Geschrieben vonHay
    • am

    Hallo


    Erstmal ein dankeschön an Matthias für seinen sehr informativen Einsatz hier.


    Ich bin schon lange auf der Suche nach einem neuen Navi. Ich benutze zurzeit ein MedionGopal
    Bin auch recht zufrieden damit.
    Aber diesen Sommer will Ich in die Türkei fahren, und dabei natürlich mein Navi benutzen.

    Medion bietet leider keine Türkei Karten an.

    Heut hab Ich in der Adac Zeitschrift die Werbung vom navgear gesehen.

    Dann hab ich mich etwas im Internet darüber informiert, und es hat mir eigentlich überzeugt.

    Will mir den Streetmate mit dem großen Display und der komplett Karte von Europa kaufen.

    Wichtig ist mir, dass das TempoLimit der Straßen angezeigt wird und dass eine Türkei Karte vorhanden ist.

    Laut Pearl.de ist dir türkei karte mit dabei, aber meine Frage ist : Wie detailiert ist die Karte?

    Also nur Istanbul oder die gesamte Türkei?

    Hat jemand vll die Europa Komplettkarte und kann man gucken wie detailiert die Türkei Karte ist?

    Zum Testen könnte man die Städte:

    Bartin , Ankara, Corum und Izmir eingeben.

    Ich wäre seeeeeeeeeeehr dankbar für jede Hilfestellung.

    Ich will halt nicht jetzt 190 euro ausgeben und nix davon haben,

    Weil mein jetziges Medion Gerät führt mich bis zur Türkei Grenze.
    Ich brauch aber ein Navi für die ganze Türkei, oder für große Teile der türkei.


    Bis dann

    Hay

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hey Hay, :-D

    danke für die Blumen. Die Nachteile des Navis sind hier ja aufgeführt: hauptsächliche die kurze Akkulaufzeit von 1-2 Stunden und die Bindung des Kartenmaterials an die ausgelieferte SD-Karte (=Kopierschutz). Wenn du bei Pearl bald bestellen magst, solltets du dich vorher erkunden, ob die neue Hardware ausgeliefert wird. Derzeit scheint es nicht verlässlich zu sein, welche Hardware ausgeliefert wird. So zumindest die Erfahrungsberichte.

    Das Tempolimit kann optisch angezeigt werden, wenn man will. Auch kann man einstellen ab welcher Überschreitung eine akkustische Warnung erfolgen soll. Das funktioniert sehr gut.

    Laut Pearl-Beschreibung sollte tatsächlich eine detaillierte Türkeikarte anthalten sein. Wenn nicht, kannst du das Navi binnen 14 Tage auch wieder zurück schicken.

    Evtl. kann ich Morgen Abend die von dir genannten türkischen Städte mal abklappern, dann gebe ich hier Bescheid. Wenn ich es Morgen nicht in Erfahrung bringen kann, dann am Donnerstag.

    Grüße Matthias

    Antwort
    • Geschrieben vonHay
    • am

    Ja super
    Hier gehts ja flott

    In knapp der halben Stunde hat man schon ne Antwort deinerseits, perfekt!


    Ja Akkulaufzeit ist zwar gering, aber bei meinem medion ist es nicht anders.
    Da ich es sowieso nur für den PKW Betrieb nutze, reicht so eine Akku Laufzeit in der Regel auch.

    Wegen der Hardware müsste ich gucken, aber das klär ich dann wenn der Kauf Beschluss endgültig ist.


    Ja wäre suuuuper wenn du mal gucken könntest wie gut die Türkei Karte ist.

    Diese Geschwindigkeitsbegrenzungsanzeige (was für ein langes Wort) funktioniert in jedem Land, oder?

    Müsste eigentlich schon.


    Ich freu mich dann auf ne Anwort von dir.

    Bis morgen

    Hay

    Antwort
    • Geschrieben vonmovistar
    • am

    hallo,
    klar gibt es einen fetten rücklauf an alle soweit ich das neue navi habe. ich wusste garnicht, das es vom gt-35-3D verschiedene gibt, d.h. mit unterschiedlichem prozessor, bzw speicher. ich haben das gerät doch erst am 19.06.08 von oearl bekommen und ging somit auch davon aus, das neueste zu haben. woran erkenne ich denn die unterschiede?
    lg movistar

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Hay,

    mit der Akkulaufzeit verhält es sich bei mir ebenso. Ich nutze das Navi alle paar Wochen mal für die Autofahrt und im August für ein Wochenende in der Schweiz und dort auch zu Fuß, da bin ich mal gespannt!

    @ movistar
    Ja, das steht hier in den Kommentaren und auch in den FAQ:

    Alte Hardware:
    CPU: 372 MHz
    Integrierter Speicher: 64MB SDRAM

    Neue Hardware:
    CPU: 432 MHz
    Integrierter Speicher: 128MB SDRAM

    Weitere Verbesserungen:
    - größerer Lautsprecher
    - kleine Gummiplatte, wo die Halteklammer auf die Fensterhalterung gesteckt wird.

    Am ehesten siehst du es, wenn du dir die Beschreibung auf dem Karton anschaust, da steht die Prozessorleistung drin.

    Antwort
    • Geschrieben vonmovistar
    • am

    hallo, habe eben mal bei pearl online geschaut, da gibt es aber nur die alte hardware mit 372Mhz CPU und 64 MB.
    woher wisst ihr denn, dass es eine neue hardware im umlauf ist?
    lg movistar

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    hi,

    ich hab mein Navi GT43-3D 43 Länder bei Ebay gekauft, zum einen 30€ günstiger als bei Pearl und schon mit der neuen Hardware.

    gruß thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    hmm... die frage ist, machens die 60MHz in sachen geschwindigkeit wirklich aus?
    und wenn ich es nur zur navigation verwende, braucht es dann auch wirklich mehr ram?

    also mir ist es ehr ein paar euro wert, das ich es jederzeit an pearl zurückschicken kann, wenn was nich funktioniert.... obwohls mich schon ärgert

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Mike, Thomas, movistar,

    die neue Hardware wird von Pearl scheinbar unregelmäßig verschickt, weswegen die Produktbeschreibung noch nicht aktualisiert wurde. Das online Handbuch enthält hingegen schon die neue Hardware.

    Wenn ich jetzt erst das Navi bestellen würde, würde ich schon auf die neue Hardware pochen, es sollte durch mehr RAM und eine schnellere CPU ja besser laufen. Z.B die Routenaufzeichnung und Navigation hakt mit der alten Hardware. Vielleicht ist das mit der neuen besser?

    Eine leicht verbesserte Halterung und ein größerer Lautsprecher sind auch noch in der neuen Version.

    QUOTE:
    Hay schrieb:
    Also nur Istanbul oder die gesamte Türkei?

    Hat jemand vll die Europa Komplettkarte und kann man gucken wie detailiert die Türkei Karte ist?

    Zum Testen könnte man die Städte:

    Bartin , Ankara, Corum und Izmir eingeben.

    Ich wäre seeeeeeeeeeehr dankbar für jede Hilfestellung.

    Die oben genannten Städte habe ich nachgeschaut, es sind freilich sämtlich Städte in der Gesamt-Europaausgabe inkl. Straßen und vielen POIs enthalten.

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonHay
    • am

    Suuuuuuupperrrr
    tolle Sache Düsi, muss ich schon sagen

    so direkte, schnelle und persöhnliche Hilfe ist immer wieder ne Wohltat

    Jetzt bin ich eigentlich soweit dass ICh das Navi bestellen würde, wie kann ich bei Pearl bestellen und die neueste Hardware bekommen?
    Gibts dafür einen Trick?

    Antwort
    • Geschrieben vonJens
    • am

    Jetzt nochmal ne Frage zur neuen Hardware, wenn ich direkt bei Poicon bestelle, ist es dann auch so unregelmäßig wie bei Pearl oder kommt dann da schon die aktuelle Version ?

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Hay (gern geschehen ;-) ) und Jens,

    Poicon.de antwortete mir auf eine Mailanfrage, dass sie die neue Hardware versenden würden. Ich weiß aber nicht, ob es zB auf best. Kartenmaterial beschränkt ist, oder oder oder. Ich würde vorher einfach nachfragen!

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonJens
    • am

    Hallo Matthias,

    erstmal danke für die schnelle Antwort. Also wäre es vielleicht doch sinnvoller bei Pearl zu "nerven" wegen der neuen Hardware ? Weil ich fange demnächst eine Fahrertätigkeit an, wo ein Navi nicht schlecht wäre und ich dann keine Lust habe mein Navi zurück zu schicken und zu hoffen, das ich die neue Hardware bekomme :-(

    Bzw. gibts eine bestimmte Bestellnummer oder einen Trick das man automatisch die neue Hardware bekommt ?

    Antwort
    • Geschrieben vonWitt Hans- Peter
    • am

    Hallo Matthias,
    ich habe mal wieder etwas auf dem Herzen.
    Ist es normal,das Navi und der Stecker vom Ladekabel recht warm werden,wenn ich das Teil im Auto in Betrieb habe?
    Was muß ich machen,damit mir das Navi feste Starkästen optisch oder akustisch anzeigt?
    Ich sage schon mal"Dankeschön", denn ich denke Du hast bestimmt eine Antwort auf meine Fragen.

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    Hallo Hans-Peter, Matthias wird kaum 24 Stunden online sein - wäre auch zuviel verlangt :-)
    Deshalb will ich Deine Frage beantworten:
    Navi-Menue:
    Einstellungen, dann Warnungen anklicken,
    Radarwarnung Häckchen setzen und mit klick ganz rechts Menue öffnen. Durch anklicken das Gewünschte einstellen - fertig!
    Hoff Dir geholfen zu haben
    Gruss
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonWitt Hans- Peter
    • am

    Danke Peter,für die schnelle beantwortung meiner Frage.
    Ich bin ziemlich neu in der Runde, und wußte nicht, das auch andere Leute Fragen beantworten. Sorry.
    Peter,meine erste Frage hast du leider nicht beantwortet.Der warme Stecker vom Ladekabel.Das beunruhigt mich doch etwas.
    Danke und Gruß
    Hans- Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonpeter
    • am

    Ja, der Stecker wird warm, ist z.B. beim Nokia auch der Fall. Also kein Grund zur Aufregung.
    Gruss
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonJens
    • am

    Hallo zusammen,

    also ich hoffe mal, das es Euch interessiert. Ich habe mal Pearl direkt wegen der neuen Hardware gemailt. Jetzt gerade kam die Antwort, das ausschließlich nur noch die neue Hardware mit 432 MHz und 128 MB Ram ausgeliefert wird, dies aber in der Produktbeschreibung noch nicht aktualisiert ist !

    Viele Grüße

    Jens

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Danke Peter!

    Hans-Peter, Ladegerät und Akku werden leicht warm. Das ist normal.

    Hast du dir schon die Blitzer auf dem Navi installiert?

    Jens,

    danke für die Info! Auf meine Anfrage vor einigen Wochen hieß es noch anders rum: "es wird ausgeliefert, was auf der HP steht". :-D

    Aber wer diese neue Aussage von Pearl hat, kann froher Hoffnung sein. :-D Ich habe heute das erste Mal festgestellt, dass einige TTS Ansagen bei einer großen Kartendarstellung (zB bei langer Autobahnfahrt) ins Stocken geraten können. Vielleicht ist das mit der neuen Hardware besser?!

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    soo erste erfahrungsberichte:

    hab mir das 43er bei pearl bestellt, ist heute gekommen, mit neuer hardware

    nachdem der akku leer war, hab ich das "revolt" batterie-päckchen, mit nem satz billig-batterien angeschlossen.... dann konnts weiter gehen

    nach einiger zeit (ich war aus dem gps-programm herausen) fing der bildschirm an zu flattern... und ich konnte das gps-prog nich mehr aufrufen...
    ich vermute das das navi es nicht peilt, das da es ne stromquelle hat, diese aber auch leer wird^^

    jedenfalls hatt ichs kurz am auto angeschlossen, und jetzt hab ichs grad mit neuen batterien am laufen

    die batterien halten es am laufen, laden es aber nicht wieder auf (zumindest während es in betrieb ist!)... ich denk dazu reicht der saft nich aus (sind die absolut billigsten alten schrott-batterien.... kann daran liegen!)


    dann hätt ich noch eine frage:
    ich hab die blitzer-warnung bei mir angemacht... muss ich mir die POI´s erst noch ausm internet holen, oder sind die blitzer schon drauf (unter der kathegorie "POI´s" hab ich keinen eintrag zu blitzern gefunden!)

    viele grüße
    Mike

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Mike, danke erstmal!

    Es macht dringend Sinn, wenn du mehrere Male den Akku richtig lädst und entlädst. Dann wird die Akkulaufzeit auch etwas besser.

    Blitzer POIs brauchst du noch aus dem Internet, das Navi hat nur eine (gute) Warnung bereits enthalten.

    Antwort
    • Geschrieben vonViktor
    • am

    Hallo!!!
    1) Ich komme mit TMC nicht klar. Im Buch finde ich auch nichts hilfreiches. Habe irgendwo gelesen, es sollte TMC Adapter sein, oder ähnliches. Jetzt sehe ich nur die Meldung: "keine TMC-Hardware gefunden!" Was soll ich nun tun? BITTE HILFE!!!
    2) Ist eigentlich in Deutschland Blitzradar erlaubt???

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    hi,

    den TMC-Adapter kannst du für knappe 20€ bei Pearl kaufen.

    Eigentlich sind die Blitzradar nicht erlaubt :-)

    Gruß

    Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    @Viktor
    Hier is der TCM adapter:
    http://www.pearl.de/a-PX4105-5442.shtml?query=navgear%20TCM

    @Matthias
    naja das sind so billig-batterien (24stk für 1,00€)... hab ich mal bei pollin mitbestellt... so eine reicht kaum für eine runde joggen... also nix bei denken *gg*


    habe noch ne neue idee anzumelden:
    da das gerät deinen netzstecker hat (nervt mich nen bisschen) habe ich ne praktische alternative:

    ich hab ein kleines USB-Hub, welches über nen eigenen trafo verfügt (der trafo ist nicht unbedingt nötig, wird aber mitgeliefert, für den fall das man geräte mit hohem stromverbrauch anschließt)

    jedenfalls nimmt man einfach das Hub, steckt den trafo dran, und das navi da rein.... ersetzt den netzstecker perfekt, ohne das man den rechner einschalten muss
    (wär doch was fürs FAQ oder?)

    grüße
    Mike

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Die Thematik mit dem Blitzwarner in Navigationsgeräten können wir nicht abschließen klären, das ist es ind Deutschland mW noch nicht.

    Die einschlägige Vorschrift:
    § 23 Ib
    Dem Führer eines Kraftfahrzeuges ist es untersagt, ein technisches Gerät zu betreiben oder betriebsbereit mitzuführen, das dafür bestimmt ist, Verkehrsüberwachungsmaßnahmen anzuzeigen oder zu stören. Das gilt insbesondere für Geräte zur Störung oder Anzeige von Geschwindigkeitsmessungen (Radarwarn- oder Laserstörgeräte).

    In der Schweiz ist die Lage klar, da werden Navis explizit erfasst, in Deutschland ist das nicht so klar und alles liefe hier auf eine Spekulation hinaus. Die "anwaltliche Vorsicht" rät dir vor der Benutzung ab. Die Hersteller ebenso.

    Hi Mike,

    stimmt, dass kann ich mit diesen Lademöglichkeiten noch in die FAQ aufnehmen. Danke.

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    apropos Navi laden,

    ich benutze dazu mein Handyladegerät vom Motorola V3x, funktioniert einwandfrei.

    Und hab bei Ebay gesehn gibt es mit Versand zum Teil unter 5€.

    gruß

    Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonMartin Senftleben
    • am

    Hallo,

    hier ist ja richtig was los. Ich habe vor einer Woche oder so den NavGear GT-43-3D mit Westeuropakarte gekauft und war am Anfang sehr beeindruckt. Preis-Leistungsverhältnis super. Aber...
    Als ich versuchte, einige POIs hochzuladen (leider zeigt die Software nicht an, wieviele man insgesamt ausgewählt hat - würde die Sache sehr erleichtern), stürzte das Ganze ab. Seither kann ich den Navi nicht mehr benutzen. :'( Er meldet das Fehlen der Datenbank. Alle anderen Funktionen würden wohl gehen. In einer "crash.txt"-Datei steht, dass die Datei MobileNavigator.map fehlen würde. Die ist in der Tat nicht auf der Speicherkarte.
    Ich habe Pearl kontaktiert und um schnelle Hilfe gebeten (download-Möglichkeit oder Zusenden per E-Mail), da wir in einer Woche mit dem Teil in Urlaub fahren wollen. Antwort: Ich bekomme einen Retourenschein (per Post) und darf das Gerät komplett zurückschicken. Toll. Da wäre mir eine etwas unbürokratischere, vor allem schnellere, Hilfe lieber, zumal das Gerät ja in Ordnung ist, nur die Software nicht.
    Gibt es hier vielleicht jemanden, der mir weiterhelfen kann?

    Danke schon mal!

    Antwort
    • Geschrieben vonLothar
    • am

    Habe seit 3 Tagen GT 43 3D, Frage Kartenmaterial kann nich neu sein, es sind Sachen drauf die schon seit Jaheren nicht mehr da sind!!
    Wir haben hier viele 30er Zonen, das Gerät warnt aber erst bei über 50!!!!
    Was kann man tun?
    Lothar

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    @Martin
    hättest eine sicherheitskopie der karte auf deinen rechner legen sollen... hab ich auch gemacht

    @Lothar
    das problem mit den karten ist, das es nur 2 große Kartenproduzenten gibt! das navi hat die karten von 01/08... neuere wirst du wohl nicht bekommen... allerdings sind viele details gut und gerne mal locker 2 jahre alt (vllt älter)

    auch die teuren navi-anbieter kaufen bei diesen karten-produzenten, also kommst du auch mit viel geld nicht an was besseres ran

    musst dich wohl damit abfinden

    Antwort
    • Geschrieben vonLothar
    • am

    Danke für die Nachricht, es ist nur seltsam daß manche 30er Zonen angezeigt werden dann wieder nicht
    Bei uns in Berlin gibt es diese Zonen schon lange.
    Habe auch festgestellt daß das Gerät einen Bahnhof anzeigt den es schon 5 oder 6 Jahre nicht mehr gibt.
    Trotzdem vielen Dank
    Lothar

    Antwort
    • Geschrieben vonKurt
    • am

    Hallo,

    wäre diese revolt USB Battery (AA) Box (6,90€)
    http://www.pearl.de/a-PE4477-5461.shtml
    nicht sinnvoller als die http://www.pearl.de/a-PE4476-5461.shtml (AAA) für 4,90€???

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonJenser
    • am

    hallo und guten abend,
    ich habe eigentlich nur 2 fragen:
    1. wie finde ich die faq zum navi gt-43-3d?
    (um so weniger muß ich sicher hier fragen, wenn ich die gelesen habe..:-))
    2. habe mir pois heruntergeladen und nun braucht das navi ewig oder geht gar nicht, bis es endlich zu navigieren anfängt. (das mit der baudrate heruntersetzen vom gps habe ich probiert, ohne änderung) gibt es noch andere tips?
    jenser

    Antwort
    • Geschrieben vonManni
    • am

    gute Frage mit der AA Batterie!
    Wie ist es denn bei diesem Teil revolt Universal Li-Ion-Akku 3.3V-8.4V "Power Pack"
    Benötigt man nicht 12V Spannung?
    Grüßle der Neuling
    Manni

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    Hi,

    Top-Seite hier. Hab' das GT43 jetzt auch geordert und vorab schon mal eine Frage. Mir gefallen diese TMC-Wurfantennen nicht, deshalb habe ich vor, mir aus der Bucht eine dieser Stabantennen zu fischen. Nur: Welche Klinke passt in den Stecker des TMC-Empfängers? 2,5 oder 3,5 mm, drei- oder vierpolig? Weiß das schon jemand?
    Und zum Punkt Halterung: Von meinem alten Navi habe ich einen Brodit-Clip, den ich gerne weiterverwenden würde. Kann ich den Saugnapfhalter irgendwie ummodeln und ihn an den Brodit kriegen? Erfahrungen? Oder gibt's vielleicht schon eine passende Platte fürs Streetmate? Von Brodit? Oder Richter. Leider sind die in den FAQs angegebenen Dantotec-Seiten nicht erreichbar.

    Besten Dank

    Antwort
    • Geschrieben vonpeter
    • am

    Hallo Peter, ich habe mir eine Richter Adapterplatte (4 Lochplatte - nicht die Krallenkarte) von Dantotec kommen lassen (3.60 Euro) und mit Pattex Blitzkleber auf der Rückseite der Navgear Klemmplatte befestigt. Dieser Kleber verbindet 100% den Kunststoff und hält bombenfest. Mit der Richter Turmhalterung auf dem Armaturenbrett bleibt das Navi unbeweglich im Gegensatz zur Originalhalterung (wackelte wie ein Kuhschwanz :-) . Natürlich lässt sich die Klemmplatte nach wie vor an der Originalhalterung einstecken. Die Adapterplatte wird selbstklebend geliefert - also die Klebefolie vorher entfernen.
    Gruss Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Guten Morgen alle zusammen! 8-)

    @ Mike und Thomas

    QUOTE:
    Thomas schrieb:
    ich benutze dazu mein Handyladegerät vom Motorola V3x, funktioniert einwandfrei.
    Eure Ladevorschläge habe ich in die Faq übernommen, danke!

    QUOTE:
    Martin Senftleben schrieb:
    Er meldet das Fehlen der Datenbank. Alle anderen Funktionen würden wohl gehen. In einer "crash.txt"-Datei steht, dass die Datei MobileNavigator.map fehlen würde. Die ist in der Tat nicht auf der Speicherkarte.
    Guten Morgen Martin, eine MobileNavigator.map Datei habe ich bei mir auch nicht gefunden?

    QUOTE:
    Lothar schrieb:
    Wir haben hier viele 30er Zonen, das Gerät warnt aber erst bei über 50!!!!
    Hi, das mit dem Kartenmaterial ist so, wie es Mike beschreibt! Hier in der Region sind einige Neurungen enthalten, über die ich mich gewundert habe, dass sie schon eingetragen sind, in anderen Regionen sieht es nach Userberichten teilweise anders aus. Das ging mir mit dem Beckernavi vor einem halben Jahr aber auch nicht anders, das liegt idT einfach nur am Kartenmaterial.

    QUOTE:
    Kurt schrieb:
    wäre diese revolt USB Battery (AA) Box (6,90€)
    http://www.pearl.de/a-PE4477-5461.shtml
    nicht sinnvoller als die http://www.pearl.de/a-PE4476-5461.shtml (AAA) für 4,90€???
    Grüß dich Kurt, Bestimmt. Ich habe das mit in die FAQ zu den alternativen Stromquellen ( :-D ) gestellt, danke!

    QUOTE:
    Jenser schrieb:
    1. wie finde ich die faq zum navi gt-43-3d?
    Servus Jenser, hhmm, der Link steht ganz am Anfang diesen Artikels und ist zur Zeit auch noch auf der Blogstartseite. Hier der Link: LINK ZUR FAQ

    QUOTE:
    Jenser schrieb:
    2. habe mir pois heruntergeladen und nun braucht das navi ewig oder geht gar nicht, bis es endlich zu navigieren anfängt. (das mit der baudrate heruntersetzen vom gps habe ich probiert, ohne änderung)
    Also mit vielen POIs wird das Laden etwas langsamer. Hier ist das Laden gemeint, wenn du nach dem Einschalten des Gerätes (mit dem Schieberegler auf der Seite) das Navi anschaltest und im Hauptmenü auf GPS klickst. Hierzu braucht das Navi dann circa 30-40 Sekunden. Überprüfe das mal bei dir. Die Baudrate hat damit nichts zu tun. Die Einstellung hilft dir nur, wenn es darum geht, dass es zu lange dauert, bis Satelliten gefunden werden.

    QUOTE:
    Manni schrieb:
    Wie ist es denn bei diesem Teil revolt Universal Li-Ion-Akku 3.3V-8.4V "Power Pack"
    Hi Manni, nein, in das Navi fließen dann 5V. Pearl empfiehlt im Handbuch dieses Ladeteil:
    pearl.de/a-PX2094-1414.shtml

    QUOTE:
    Peter schrieb:
    Welche Klinke passt in den Stecker des TMC-Empfängers? 2,5 oder 3,5 mm, drei- oder vierpolig? Weiß das schon jemand?
    Hi Peter, laut den Angaben in diesem Artikel hier und dem Handbuch: Audio-Ausgang: 2,5mm Stereo-Kopfhöreranschluss. 3-/4-polig weiß ich gar nicht??

    QUOTE:
    Peter schrieb:
    Oder gibt's vielleicht schon eine passende Platte fürs Streetmate? Von Brodit? Oder Richter. Leider sind die in den FAQs angegebenen Dantotec-Seiten nicht erreichbar.
    Von Richter gibt es welche. Die Links in den FAQ gehen (das sind die von Richter). Die Links habe ich eben noch mal überprüft.

    Antwort
    • Geschrieben vonAlexander8
    • am

    Hi alle zusammen,
    das ist hier wirklich eine gute Seite und ich hoffe ihr könnt mir eine Frage beantwoten: Ich habe das Navi gestern geschickt gekriegt. Es zeigt aber nur an das ich in "nahe Paris" wäre. Dabei bin ich in Deutschland --->Darmstadt. Wie kann ich das richtig machen? Ist es defekt? Danke für Antworten!

    Alex8

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Alexander8,

    das ist ein seltsames Problem. Bist du schon mal vor die Tür gegangen und hast den ersten Satellitenkontakt hergestellt? Vorsicht, der erste Kontakt dauert lange.

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonpeter
    • am

    Schönen Tag Matthias !
    Eine Frage - da bin ich noch nicht dahintergestiegen: Ich fahre im 3D Modus und in der Stadt alles OK, auch wenn ich dann auf dem Land bin, aber nach etwa 5-10 Minuiten schaltet das Teil auf eine Gesamtübersicht, d.h. Details der Strecke sind nicht mehr zu erkennen. Ich muss dann jedesmal wieder aufzoomen um die Streckenführung zu sehen.
    Nach einiger Zeit das gleiche Spiel. Ist das normal oder Einstellungssache? Übrigens war ich gestern in Frankreich und ich muss sagen, wo Becker versagt hat mich Navgear exakt hingebracht - auch die Blitzer wurden exakt gemeldet.
    Viele Grüsse
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    hallo peter,

    das ist der sogenannte Übersichtsmodus.

    Den kannst du über

    GPS - Einstellungen - Navigation - Automat. Übersichtsmodus

    einstellen.

    Gruß

    Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonpeter
    • am

    Hi Thomas, danke für den Tip. Habe das Kästchen deaktiviert und warte nun noch auf Matthias seine Erfahrung (Systemeingriff).
    Schönen Sonntag noch
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    darauf warte ich auch schon ;-)

    gruß Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonManni
    • am

    Mal keine Frage - nur:
    Danke Matthias!
    Grüßle Manni :-D

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Peter schrieb:
    Ich fahre im 3D Modus und in der Stadt alles OK, auch wenn ich dann auf dem Land bin, aber nach etwa 5-10 Minuiten schaltet das Teil auf eine Gesamtübersicht, d.h. Details der Strecke sind nicht mehr zu erkennen.
    Hi Peter,

    den Übersichtsmodus kannst du ausstellen, die Thomas es hier schreibt. Es soll aber noch durch einen Eingriff in Systemdateien möglich sein, dass die Karte nicht nach Norden, sondern in Fahrtrichtung angezeigt wird. Ich habe es versucht: in der Simulation bzw. beim Überfliegen klappt es nicht. Heute Mittag sehe ich, es ob während der richtigen Navigation funtkioniert! Wenn ja, veröffentliche ich es hier.

    @ Manni
    bitte sehr. :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonpeter
    • am

    Hallo Matthias, noch ne Frage:
    Wir haben 2 Ordner im Navi, 1 x mobile Navigator
    sowie 1 x die Datei "gpspara0.bin"
    Diese Datei ist bei mir 4x vorhanden gpspara0,
    gpspara1. gpspara2, gpspara3, gpspara4. Alle gleiches Datum und gleiche Grösse. Was hat das zu bedeuten? Und kann ich 3 davon löschen?
    Danke schon mal vorab.
    PS Konntest Du schon die Fahrtrichtung (statt Norden) schon festlegen (System)??
    Gruss
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    Hallo Matthias,

    der Link in der FAQ zu:

    Ist die POI Synchronisierung auf 25.000 beschränkt?

    funktioniert nicht korrekt.
    Man landet dort auf einer Seite zum Spiel "AS Treck - Spiel (MMOG)".

    Gruß Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonAndreas
    • am

    Hallo Zusammen,

    bei soviel Fachkompetenz hier im Form bin ich mir sicher das man mir sehr schnell helfen kann.
    Auch ich habe mir das GT-43-3D zugelegt und bin eigentlich sher zufrieden.
    Ok das man kein Reality View (zeigt auf Autobahnen die Autobahnschilder an) wie z.B beim günstigeren Navigon 2100 hat ist nicht so wild.
    Allerdings habe ich bisher trotz intensiven Versuchen es nicht geschafft, die Text-to-Speach Funktion (Ansage von Strassennamen) zui aktivieren.
    Wer kann mir sagen wie ich diese Funktion aktiviere ??

    Vielen Dank im Voraus schon mal für Eure Hilfe und ein weiterhin schönes Wochenende
    ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    hi,

    Zitat aus Mitteilung 18.2:

    Ganz einfach: Du musst eine Stimme mit der Erweiterung TTS (Text to speech) anklicken - dann klappts.

    gruß Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    Hoi

    ich hätt noch mal eine kurze frage:

    wenn ich in der 3D ansicht bin, und drücke auf einen beliebigen punkt in die karte, erscheinen (links) ein paar pfeile, mit denen ich den zoom noch mal einstellen kann

    drückt man auf den pfeil nach unten, verändert sich die ansicht so, das man ehr von oben auf die karte schaut, drückt man auf den pfeil nach oben, schaut man "schräger" in die karte

    auf der größten zoom-stufe ist die voreinstellung so eingerichtet, das ich fast senkrecht (also fast 2D) auf die karte schaue - ich muss das jedes mal wieder mit den pfeiltasten ändern, da es sich immer wieder zurücksetzt, sobald ich die ansicht verlasse (oder das programm verlasse)

    kann man die voreinstellungen irgendwo ändern?

    mfg
    Mike

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    hi mike,

    Du kannst die Einstellungen selbst festlegen.
    Du machst Deine gewünschte Einstellung zum Beispiel für kleinste Zoomstufe.
    Anschliessend klickst Du auf den "Button" kleinste Zoomstufe und hälst sie gedrückt.
    Anschliessend öffnet sich eine Auswahl:
    "Was möchten Sie mit dieser voreingestellten Kartenansicht tun? Speichern, Zurücksetzen, Abbruch.

    Siehe dazu auch Handbuch Seite 115, 116.

    Gruß Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    Hi Thomas
    danke für den schnellen tipp!

    (handbücher sind meine natürlichen feinde! ich kann sie weder durchlesen, noch finde ich darin was ich suche!)

    selber entdecken is eh spannender *gg*

    viele grüße
    Mike

    Antwort
    • Geschrieben vonKai
    • am

    Hallo Navi-Gemeinde!

    Auch ich bin Besitzer eines NavGear GT-43 3D mit neuer Hardware.

    Nun hatte ich schon einige Navi-Systeme und kann sagen, dass das NavGear einen guten Eindruck bei mir hinterlassen hat.

    Leider hält sich meine Begeisterung in Grenzen, weil sich die Navi-Software nicht mehr starten lässt.

    Doch warum?

    Ich habe einige zusätzliche POIs mit der PoiFinder Software geladen und dann kam es zu Startproblemen. Reset, GPS Reset und es lief wieder. Doch nur kurz!

    Das Navi ging aus, fuhr selbstständig wieder hoch und das Navi lässt sich nicht mehr starten.

    Stattdessen: Warning - The application failed to start last time, Do you want to reset to factory defaults and lose all your POIs, tracks and settings? YES or NO

    Ok, alles zurückgesetzt und.....

    Aber meine Navigation kann nicht gestartet werden.

    Stattdessen: Warning - The application....

    Das NavGear mit der zusätzlichen Multimedia-Software funktioniert.

    Nehme an, dass das Problem auf der Navi-SD-Karte liegt, doch wo?

    Weiß vielleicht jemand von Euch woran es liegen kann?

    Meinen Dank im Voraus!

    Gruss Kai

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Danke Thomas für deine Lösungen hier!

    QUOTE:
    Thomas schrieb:
    der Link in der FAQ zu:
    Danke dir, ich habe den Link korrigiert, da war ein http zu viel enthalten.

    QUOTE:
    Andreas schrieb:
    Wer kann mir sagen wie ich diese Funktion aktiviere ??
    Servus, hat es nach Thomas’ Erklärung funktioniert?

    QUOTE:
    Kai schrieb:
    Nehme an, dass das Problem auf der Navi-SD-Karte liegt, doch wo?
    Ja, wahrscheinlich. Hast du eine Sicherung der Karte vorher gemacht?

    Kannst du die Karte noch als Wechseldatenträger an den PC anschließen? Dann am Besten die Sicherung aufspielen. Sonst: hier werden die neuen POIs gespeichert: \MobileNavigator\content\userdata\poi bzw. DATA.ZIP\ui_igo8\icons\poi
    vielleicht verschiebst du die Ordner mal auf deine Festplatte. Mal gucken, ob es dann wieder geht.

    Antwort
    • Geschrieben vonKai
    • am

    Hallo Matthias,

    ich danke dir für den Tip.

    Habe die Sicherungskopie aufgespielt, doch keine Verbesserung.

    Habe auch manuell den POI-Ordner und viele andere untersucht, aber nichts.

    Habe auch Ordner die durch den POI-Finder gefüllt werden herausgenommen. Doch wieder nichts.

    Woran es noch liegen kann.... ??????

    Leider zeigt der Händler sich, bei dem ich das Gerät gekauft, etwas schwierig. Habe es im Guten versucht, doch das beeindruckte nicht. Dann die harte Tour und zurück mit dem ganzen Gerät.

    Dennoch danke für deine Hilfe!

    Gruss Kai

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Ok, dann viel Glück, dass du schnell Ersatz bekommst. Hast du das Gerät bei ebay gekauft?

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Peter schrieb:
    gpspara1. gpspara2, gpspara3, gpspara4. Alle gleiches Datum und gleiche Grösse. Was hat das zu bedeuten? Und kann ich 3 davon löschen?

    Hi Peter, die liegen auf dem internen Speicher des Navis (Residentflash). Ich habe unterschiedliche Erstelldaten der vier Dateien. Ich glaube gelesen zu haben, dass man sie löschen kann, da sie wieder neu erstellt werden. Insoweit bringt das Löschen dann nichts, um ein paar hundert Kb Platz zu sparen. Allerdings habe ich es auch nicht getestet.

    QUOTE:
    PS Konntest Du schon die Fahrtrichtung (statt Norden) schon festlegen (System)??

    Nur bedingt!

    Im 2D-Modus ist die Karte immer nach Norden ausgerichtet und nicht in Fahrtrichtung. Das kann jedoch geändert werden, Änderungen auf eigene Gefahr, vorher wie immer eine Sicherung anlegen:

    Diese Datei: "data.zip\ui_igo8\common\ui\navigatemap.ui" enthält u.a. zwischen diesen Tags

    < script sc_2DMode>
    ...
    < /script>

    diese Zeile

    CODE:
    runifnot vOverviewmode 1 'map.mapmode 1,map.VIEW2D3D vMapSettings2d3d'

    In der Zeile muss der Wert map.mapmode 1 auf map.mapmode 0 geändert werden.

    Jetzt navigiert die 2D-Karte in Fahrtrichtung. Am Übersichtsmodus ändert das leider nichts. Daran habe ich mich jetzt recht lange versucht. Ich habe aber gesehen, dass sich im forum.pocketnavigation.de auch darüber unterhalten wird. Dort frage ich mal nach, ich bin nämlich temporär denkgehemmt, da ich krank wurde. ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonpeter
    • am

    Zunächst gute Besserung (denkhemmung) :-D
    Dann vielen Dank für die hilfreiche Info zum editieren der Systemdatei. Ob´s klappt werde ich dann sehen.
    Gruss
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonHans
    • am

    eine Frage:

    warum zeigt das Navi nicht in Fahrtrichtung an, wenn nicht müsste man dies doch einstellen können.
    Danke

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    bei der 2D-Einstellung zeigt die Karte prinzipiell nach Norden, so auch im Übersichtsmodus.

    Beim 3D-Modus zeigt sie in Fahrtrichtung.

    Gruß Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonHans
    • am

    hallo Thomas,

    dies is aber nicht schön, würde ich gleich ändern, mal sehen wie das geht.

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    habe soeben einen kurztrip im 2D-Modus hinter mir.
    Anzeige in Fahrtrichtung funktioniert wie geschmiert.

    Aber ich bleibe beim 3D-Modus ;-)

    gruß Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Sehr fein!

    Danke für die Rückmeldung Thomas. Ja, ich nutze auch den 3D Modus, nur hätte ich noch gerne den Übersichtsmodus mit der Ausrichtung in Fahrtrichtung.

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    Hoi leute

    Ich wollte mal fragen ob es ne möglichkeit gibt, über einen routenplaner auf dem PC routen zu erstellen, und diese dann ins navi zu kopieren... ich dachte erst das brauch ich net, aber inzwischen denk ich mir das es vllt doch ganz nützlich is

    und dann wollt ich wissen, ob man routen aus der routenaufzeichnung auch am PC bearbeiten kann

    ich hab was gelesen, das das navi auch routen in einem anderen format aufzeichnen kann, die dann von diversen programmen gelesen werden kann, allerdings soll das viel speicherplatz brauchen !?!?

    mir wärs lieber wenn man die ganz normale routenaufzeichnung am PC ansehen/verändern könnte

    geht das? welche software? erfahrungen?

    gruß
    Mike

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Ja, beides ist möglich, der Im- und der Export. Import im KML und Export in GPX. Das Programm GPSBabel kann fast jedes GPS-Format in ein anders konvertieren.

    Schau mal in den FAQ und suche mit STG+F nach GPX, dann findest du zwei FAQ Einträge, in denen steht, wie das Navi mit den Dateien umgeht.

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    also die aufnahme is auf der SD karte in .trk format zu finden, wenn man auf dem gerät auf "export" drückt, wird sie auf der SD-Karte in .gpx format gespeichert

    brauch nur noch nen prog das ne .gpx lesen, und in .trk schreiben kann *gg*

    gruß
    Mike

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus, GPX lesen und KML schreiben!

    Schau doch in der FAQ nach und suche dort nach GPX:

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    Hoi

    sorry, du warst mit deinem eintrag zu schnell, den hatt ich noch gar nich gelesen!!

    ich komm mir ja vor wie in nem chat, nich wie in nem forum

    THX

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Ich komme mir vor wie in einem Blog! :-D

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    Hoi

    muss noch mal nerven (sorry)

    -also ich hab meine route zuerste exportiert (d.h. sie liegt als .gpx vor

    -dann hab ich sie in GPSbabel gesteckt, und als KML formatiert

    -jetzt wollte ich ausprobiere ob das navi die KML lesen kann (hab auch nach dem TRK-format gesucht, aber das einzige das sich TRK nannte hat nicht funktioniert)

    -hab mich also an deine beschreibung gehalten und wollte die KML datei in "MobileNavigator\content\userdata\route" kopieren.... nur den ordner gibts bei mir nicht... geht nur bis userdata

    -bei mir stehen die gespeicherten routen unter
    "\MobileNavigator\save\routes"
    und die aufzeichnungen unter
    "MobileNavigator\save\TRACKS"

    -in meinerm userdata-ordner stehen ist nur ein poi-ordner

    -ich hab versucht einen "routes" ordner anzulegen, daraufhin is mir aber mein navi abgeschmiert, also hab ich den wieder gelöscht

    -bin jetzt nen bisschen ratlos

    -dazu noch 2 fragen:
    was für einen routenplaner (am besten freeware) würdet ihr mir empfehlen? (mit GPSbabel isses ja egal welches format der ausspuckt)

    -wenn ich eine route aufgerufen habe, diese aber gar nich abfahren will.... wie breche ich die fahrt dann ab?... hab einfach nix gefunden

    eure nervensäge
    Mike

    Antwort
    • Geschrieben vonHans- Peter
    • am

    Guten Abend alle zusammen,
    Ich habe da mal eine Frage.
    Ist es eigentlich möglich Hintergrundfarbe des Displais zu ändern.Immer nur Dunkelgrün, Hellgrüne Straße und blaues Dreieck.
    Sieht aus wie eine Manöverkarte der Bundeswehr.
    Gruß
    Hans-Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    @hans-peter
    kannst auf nachtmodus schalten, finde das sieht geil aus ;-)

    @all

    also ich hab jetzt das pocketnavi-forum gewälzt, noch 2 andere programme getestet, und in trk gmx und kml formaten gespeichert, sowohl unter
    \MobileNavigator\save\TRACKS
    als auch unter
    \MobileNavigator\save\routes

    ich hab sie auch mit track001, track002 benannt (bzw route001)

    danach das navi immer neu gestartet.... nichts konnte er lesen :-(

    ...hilfe...

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Hans-Peter schrieb:
    Ist es eigentlich möglich Hintergrundfarbe des Displais zu ändern.Immer nur Dunkelgrün, Hellgrüne Straße und blaues Dreieck.
    Grüß dich Hans-Peter, in meinem Kommentar #23 steht:

    "GPS Hauptmenü - Einstellungen - Kartenanzeige - Farbprofile verschiedene Profile für den Tag und Nachtmodus. Vielleicht findest du dort ein Profil, dass für dich besser zu erkennen ist."

    Kleine Änderungen sind in den Farbprofilen enthalten und unter GPS Hauptmenü - Einstellungen - Kartenanzeige - Farbprofile gibt es noch einige weitere Einstellungen. Wieder etwas, das in die FAQ aufgenommen werden kann. :-D

    Guten Morgen Mike,

    das hier testete ich für einen Olaf (#31.1). Er wollte die Routen von motorradundreisen.de einlesen. Ich nahm diese GPX:
    Lüneburgerheide.gpx.zip und wandelte sie mit GPSBabel in eine KML um. Die legte ich in den Ordner:
    "MobileNavigator\content\userdata\route"
    und dort findet das Navi die Route.

    Wenn du den Unterordner route nicht hast, einfach anlegen und die KML reinschieben. Hier kannst du die KML Datei herunterladen bei rapidshare.

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonsven
    • am

    wer kannn helfen,ich habe das navgear street mate gt-35-3d.
    wenn ich eine straße eingeben möchte bringt er mir zwar vorschläge,aber ich kann kein buchstaben weiter schreiben,so das er eine andere straße sucht.
    zb. holunderweg

    da brint er mir nur hohe straße.oder hoher weg aber kein holunderweg
    trotz plz und ort.
    wie kann ich den namen schreiben.ohne das er mir vorschläge macht. Danke im vorraus
    Sven

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    hi sven,

    beim GT43 ist es so:

    Er blendet die Buchstaben aus zu denen er keine Strassenamen mehr hat und zeigt ggf. die Möglichkeiten an.

    zb. NO (jetzt wird alles deaktiv) und er schlägt => Nordstrasse vor

    Mich hätte bei dir der Ort interessiert.

    Gruß Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hi Sven,

    der Ort wäre für mich auch interessant. Wenn du andere als die noch eingeblendeten Buchstaben eintippen könntest, hätte das insoweit wenig Sinn, da die Straße nicht hinterlegt ist.

    Das ist übrigens bei Navigon und Becker auch so.

    Antwort
    • Geschrieben vonWolli
    • am

    Hallo zusammen,

    tja, jetzt habe ich eine Woche Urlaub hinter mir 8-0 und genau so lange habe ich das GT-43-3D (128 MB). Als erstes, ich bin sehr zufrieden.
    Ich muss sagen, ich bin durch Zufall auf diese Seite gekommen und habe mir "fast" alles durchgelesen.
    Jetzt meine Frage: Ich bin bei PIO Finder regestriert, trotzdem bekomme ich, wenn ich die Radar Poi`s (oder andere) laden will die Meldung "Sie sind nicht mehr unter Ihrem Usernamen regestriert ... - ... Anmeldung bei den jeweiligen Synchronisationspartnern". Weiß da einer eine Antwort?? :-(.

    Wolli

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    Hoi Wolli

    du musst dich mit dem code auf der mitgelieferten CD auf
    http://www.poicon.com/de/
    registrieren

    die schicken dir dann ein passwort per mail zu, mit dem du dich in den POI-finder einloggen kannst

    dann geht das auch :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Danke Mike!

    Wolli, leg es daran?

    Antwort
    • Geschrieben vonWolli
    • am

    Hallo,

    das ging ja, wie schon mehrfach von anderen erwähnt, scheller als jeder Blitz. Ich habe den Fehler behoben, danke. Aber nun habe ich ein neues Problem! Die Software "POI Warner Sync Tool iGO 2008 (PEARL-Edition)" die ich nun erfolgreich runtergeladen habe, findet der POIFINDER 3.5 nicht, oder mach ich was falsch?
    Mit einer Antwort würdest du mir sehr weiter helfen. Mann, ich liebe es wenn PC´s ohne Probleme funkionieren!

    Wolli :-(

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    soo... ich häng immernoch am selben problem

    ich hab deine dateien runtergeladen

    die kml funktioniert, die gmx habe ich per gpsbabel auf kml geändert, und diese funktioniert ebenfalls

    meine aufgezeichnete strecke, (als gmx exportiert, in kml geändert) funktioniert aber einfach nicht! das navi fährt das gps nicht hoch, es versucht es und macht dann nen neustart

    hab kA was das soll.... :-(

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hi, du kannst mir mal deine gpx schicken, dann versuche ich es mal.

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    Hoi

    hier sind die dateien
    http://www.hostarea.de/server-07/Juli-ff819288a4.rar

    thx
    Mike

    Antwort
    • Geschrieben vonTorsten
    • am

    Bin absoluter laie bei Navis also hab ich mal
    ne Frage GT-35 und GT-43 sind die technisch
    baugleich und unterscheiden Sie sich nur über die
    Displaygröße?
    Gruß Torsten

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    hi,

    hier:

    http://www.pearl.de/c-5442.shtml

    kannst Dich in aller Ruhe umsehn...

    Gruß Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonTorsten
    • am

    bei pearl habe ich mich in Ruhe umgesehen
    aber papier ist ja bekannterweise geduldig
    die frage bezog sich auf wirlichen inhalt d.h.
    tft von der gleichen Firma gleiche GPS-Einheit etc
    und welches würde ihr empfehlen reicht 3.5 oder ist der Unterswchied zum 4.3 doch gewaltig
    Gruß Torsten

    Antwort
    • Geschrieben vonKai
    • am

    Hallo Matthias!

    Ja, das NavGear GT-43 3D habe ich über Ebay bei Web*** gekauft.

    Leider sehen die sich nicht in der Lage das Navi wieder zurück zu nehmen. Dafür müsste es original verpackt und versiegelt sein. Wie blöd, denn wenn alles funktioniert und dann nicht, was dann? Original verpackt kann man es wohl kaum ausprobieren, oder?

    Komische Geschäftsmethoden!

    Nun sitze ich hier mit einer defekten Software und von Web*** keine Hilfe.

    Gruss Kai

    Antwort
    • Geschrieben vonpeter
    • am

    Hallo Kai, das ist natürlich der Hammer! Ich wollte ursprüngl. auch bei Web*** bestellen (war etwas billiger) habe dann aber bei Pearl versandkostenfrei bestellt - auch weil ich die letzten Jahre mit der Fa. zufrieden war.
    Also grundsätzlich hast Du ja Garantie auf das Navi und der Verkäufer MUSS diese Garantie erfüllen, ob verpackt oder nicht. Soviel ich weiss ist Poicon der Hauptlieferant. Schreibe die doch mal mit dem Problem an und beschreibe Dein Problem mit dem Hinweis, dass Web*** sich weigert Garantie zu leisten. Poicon kannst Du leicht über die Poi-Seite oder direkt im I-net kontaktieren. Hoffentlich hast Du Web*** negativ bewertet!!

    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    Hallo Kai,

    echt der Hammer, aber Du hast doch die Möglichkeit 4 Wochen einen Wideruf zu machen.
    Also zurück mit der Ware (ggf. per Einschreiben)
    und auf die Kohle oder Ersatz warten.

    Wenn dann nix passiert, würde ich mich an Ebay wenden.

    Gruß Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonSpanienwilli
    • am

    Hallo Mathias

    ich bin mächtig beeindruckt von Dir
    Ich find es toll, wie Du so allen hilfst
    Dein Düsiblog hat sich zu einer erfolgreichen
    Nachfrageseite gemausert
    ich hab die Seite für mich auf benachrichten geschaltet und bisher 133 mal die bewegungen angezeigt bekommen.
    ich freue mich, daß Du für alle soviel verständnis und Zeit aufbringst
    Also hier ein dickes Lob

    nun mal wieder zu mir
    Habe jetzt seit 2 Wo das Navi im Test
    habe nach deiner Empfempfehlung vom # 23 - 24.06.2008 die POI`s mit entspr Anmeldung Mail-Rück Info etc heruntergeladen hat auch irgendwie geklappt,bekam am Enden dann auf dem PC Bildschirm die Info
    Bitte jetzt am Gerät den Reset drücken und das Gerät neu einschalten. Zwischendurch mal die Info Sie haben jetzt 23345 Pois (hatte Düsseldorf mit 6ookm Umkreis eingegeben für Blitzwarner)
    Beim Neustart brauchte ich garnicht solange warten wie hier einige beschrieben haben.
    Nun habe ich alle Blitzer auf dem Kartenmaterial als schwarze Cameras sichtbar.
    Der erste Test auf der Straße: einige werden mir
    dann auch mit Vorwarung Piepton und Anzeige wieviel Meter bis zum Klick angezeigt
    Aber eben nur einige; einige nur in der Übersicht gezeigt aber ohne Ton und ohne entspr Entfernungsanzeige. Hab mal ausprobiert ob dies etwas mit meiner Fahrgeschwindigkeit zu tun hat, aber da hab ich kein eindeutiges Ergebnis
    Nun Habe ich selber mal neue Blitzer ein gebaut klappte hervorragend werden angezeigt und funktioniern ebenso: mal ja mal nein
    Nun meine Fragen
    Kennst Du dieses Problemchen ?
    1. Warnung per Piep "wann, wie ;immer; oder zufällig ;mit überschreitung der am Ort vorgegebenen Geschwindigkeiten"
    2. wie kann ich die selbst eingegeben wieder löschen
    3.Kann ich die 23-tausend POI`s auch selber reduzieren, oder sind dies alle (+ meine neugeladenen, die auch vorher schon als POI`s ( Tankstellen, Aldi usw) generell mit Werkslieferung eingtragen waren.
    Ich will demnächst durch Frankreich nach Spanien und brauchte da sicher für die Eingabe neuer Blitzerdaten und eigene POI`s etwas Platz.

    freue mich von Dir etwas zu hören
    und grüße Dich und alle die sich hier bei Dir so austauschen und auch Anregungen geben.

    Spanienwilli

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Guten Abend zusammen,

    da ich zur Zeit gesundheitlich angeschlagen bin, werde ich Morgen früh auf eure Kommentare eingehen. Ich vergesse euch aber nicht! ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMarkus aus Bonn
    • am

    Hallo

    Ich habe zu Software beziehungsweisse bei firmen ware eine Frage.

    Ich habe das Navgear Streetmate GT-43-3D Modell von Pearl gekauft und bin sehr zufrieden damit.

    Aber wo genau gibt es Firmenware und Kartensoftware für dieses Modell zum Donwload´en

    Ansonsten klappt alles was ich so eingestellt habe Prima und Funktioniert einwandfrei.

    Liebe Grüße

    Markus aus Bonn :-O :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    hallo,

    zu der Firmware kann ich Dir leider keine Auskunf
    t geben.

    Kartenupdates für das Navgear gibt es nach Aussagen der Pearl-Hotline noch nicht, sind aber geplant.

    Gruß Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonmovistar
    • am

    hallo leute,
    ich hatte ja nun am 1.07.08 das gt-35-3D an pearl zurück gesandt, mit der bitte um schnelle bearbeitung und austausch, da wir bald verreisen.
    leider hatte ich von pearl bis heute keine rücklauf, weder per mail noch per post!

    hat hier jemand erfahrung, wie lange bei pearl so ein austausch dauert, zumal ich das gerät ja grad mal 3 tage hatte? :-(

    Antwort
    • Geschrieben vonmarkus aus bonn
    • am

    Hallo movistar

    Eine Reaparatur des Navie würde ca: 8 Wochen in anspruch nehmen.

    Versuch es mit draufzahlen und verschaffe dir das Navgear GT-43-3D es ist das neuste was navgear zu bieten hat.

    wenn du diesen weg wählst dann dauert das ca 1-2 Wochen, aber du hättes dir sehr viel Ärger erspart.

    Ich hoffe das ich dir weiter Helfen konnte.

    Viel Spaß im Urlaub!

    Liebe Grüße
    Markus aus Bonn

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Guten Morgen zusammen!

    QUOTE:
    Wolli schrieb:
    Die Software "POI Warner Sync Tool iGO 2008 (PEARL-Edition)" die ich nun erfolgreich runtergeladen habe, findet der POIFINDER 3.5 nicht, oder mach ich was falsch?
    Guten Morgen,

    ich verstehe nicht so recht, was du meinst? Hier das PoiFinder-Handbuch. Du musst die Software installieren, dein Navi anschließen und deine Registrierungsdaten eingeben.

    Kommst du so weit??

    QUOTE:
    Mike schrieb:
    meine aufgezeichnete strecke, (als gmx exportiert, in kml geändert) funktioniert aber einfach nicht! das navi fährt das gps nicht hoch, es versucht es und macht dann nen neustart
    Servus Mike,

    bei mir ebenso. Ich habe die GPX auch noch selbst umgewandelt, aber sobald sie im Ordner ist, fährt das Navi nicht mehr hoch. Hast du meine KML Datei ausprobiert? Geht die bei dir? Seltsam ist, dass deine KML so groß ist! Ist vielleicht irgendetwas schief gegangen? Lasse bei Gelegenheit noch mal eine Route aufzeichnen, dann probieren wir es noch mal.

    QUOTE:
    Torsten schrieb:
    und welches würde ihr empfehlen reicht 3.5 oder ist der Unterswchied zum 4.3 doch gewaltig
    Willkommen Torsten, der einzige Unterschied zwischen GT-35 und GT-43 ist die Bildschirmgröße. Ich wollte das 43er. Du kannst dir die Größen mal aufzeichnen und schauen, welches dir ausreicht. Der Unterschied in der Diagonale beträgt ungefähr 2 cm.

    QUOTE:
    Kai schrieb:
    Leider sehen die sich nicht in der Lage das Navi wieder zurück zu nehmen. Dafür müsste es original verpackt und versiegelt sein.
    Innerhalb von 14 Tagen kannst du bei einem Fernabsatzkauf ohne Angabe von Gründen die Ware zurücksenden. Manche gewähren einen größeren Zeitraum. Innerhalb der ersten 6 Monate wird bei einem auftretenden Mangel angenommen, dass der Mangel von Anfang an bestand, es sei denn der Verkäufer weist etwas anderes nach. Ich weiß nicht, warum er sich so ziert? Wende dich auch an eBay. Der Hersteller der Navgear ist übrigens Pearl.

    QUOTE:
    spanienwilli schrieb:
    Hallo Mathias

    ich bin mächtig beeindruckt von Dir
    Ich find es toll, wie Du so allen hilfst
    Dein Düsiblog hat sich zu einer erfolgreichen
    Nachfrageseite gemausert
    ich hab die Seite für mich auf benachrichten geschaltet und bisher 133 mal die bewegungen angezeigt bekommen.
    ich freue mich, daß Du für alle soviel verständnis und Zeit aufbringst
    Also hier ein dickes Lob

    Na dankesehr! Die Seite lebt von, für und mit euch. ;-)

    Ich kenne das mit den Blitzern im Navgear so,
    Wenn akkustische und optische Warnung eingestellt sind: ein paar hundert Meter (ich glaube 500m?) vorher wird gepiept und je näher man kommt, desto kürzer sind die Piepsintervalle.

    Es gibt vom Softwarehersteller Poicon ein Problem, dass nicht vor jeem blitzer gewarnt wird. Sie arbeiten gerade daran. Hier äußert sich Tobias (von Poicon) dazu in einem Forenthema.

    QUOTE:
    Markus aus Bonn schrieb:
    Aber wo genau gibt es Firmenware und Kartensoftware für dieses Modell zum Donwload´en

    QUOTE:
    Thomas schrieb:
    Kartenupdates für das Navgear gibt es nach Aussagen der Pearl-Hotline noch nicht, sind aber geplant.

    Ja, so ist es. Markus, steht übrigens auch in der FAQ. ;-)

    QUOTE:
    movistar schrieb:
    leider hatte ich von pearl bis heute keine rücklauf, weder per mail noch per post!
    Hi,

    im Pocketnavigationsforum las ich, dass es mitunter sehr schnell geht. Ruf am besten noch mal an!

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    Hoi matthias

    -ich habe alle KML´s ausprobiert die hier bisher angeboten wurden, und ich war auf auf der touren-seite (glaube von olaf genannt) und habe mir dort freie gpx-dateien runtergeladen und diese in kml konvertiert

    -- funktioniert alles perfekt! --

    nur wenn ich meine aufgezeichnete route exportiere und in kml formatiere gehts nich!

    in gpsbabel werden "wegpunkte/routen/tracks" zur konvertierung angeboten.... hab es in allen kombinationen versucht - mach ich da was falsch?


    ich habs auch mit den programmen logconv und itnconv versucht.... selber effekt

    hilflose grüße
    werd demnächst mal wieder was aufzeichnen

    Mike

    Antwort
    • Geschrieben vonWolli
    • am

    Hallo Matthias,

    danke für die Info, aber die Software habe ich nun schon dreimal instaliert. Es werden unmengen von POI`s angezeigt (mit und ohne *). So wie ich das verstanden habe, sind die mit * gebührenpflichtig und die ohne *, frei herunterladbar? Aber wenn ich ein abgleich mit dem Navi mache, bekom ich jedesmal die Meldung ich sei bei einem oder beiden Lizenspartnern (pocketnavigation.de) nicht regestriert. Beim Abgleich dann die Meldung "0 POI`s aktualisiert". Ich habe mich dann bei pocketnavigation regestriert. Trotzdem keine änderung. Und nun die Frage an die Jury: Was ist da los?

    Vorab schon mal Danke.

    Wolli :-P

    Antwort
    • Geschrieben vonHans- Peter
    • am

    Ich kann mich nur den Lobeshymnen von "spanienwilli" anschließen.
    Macht weiter so, und alles gute
    Hans-Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonJens
    • am

    Hallo zusammen,

    an das Lob für Matthias kann auch ich mich nur anschließen !

    So hab mir heute das GT-43 bestellt hoffe mal mit neuer Hardware, die mir ja von Pearl via Mail zugesichert wurde.

    Fang erst mal nur mit der Deutschlandkarte an. Wo würde ich denn evtl. Kartenmaterial für Europa etc. herbekommen ?

    Vielen Dank im voraus.

    Jens

    Antwort
    • Geschrieben vonTorsten
    • am

    hallo
    was haltet ihr von der NavGear Navihalterung für Lüftungsgitter die auch über Pearl mit angeboten werden oder hat schon einer damit Erfahrung gemacht?
    und was ist mit der Orginal mitgelieferten ist die
    zu gebrauchen oder nur Müll?
    Gruß Torsten

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    hallo Thorsten,

    ich habe beide und finde beide gar nicht mal soooo schlecht, wie manche meinen.

    Wenn man die "Feststellschraube" richtig "andonnert" wackelt da nix mehr.

    Achja, für das ältere Modell Fiat Punto taugt die Halterung für das Lüftungsgitter nichts, liegt aber eher am Lüftungsgitter (das passt da nicht rein!).

    Gruß Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonalex
    • am

    Hallo
    Ich besitze das Navigear GT33. Hab eine Frage. Wie kann ich das Profi Modus einschalten.

    Danke im voraus

    Alex

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    Hoi alex

    geh in GPS-Einstellungen

    in der unteren leiste kannste dann umschalten

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Mike schrieb:
    in gpsbabel werden "wegpunkte/routen/tracks" zur konvertierung angeboten.... hab es in allen kombinationen versucht - mach ich da was falsch?
    Hi,

    keine Ahnung, ich habe mit deinen Daten auch alles versucht, hat leider nichts geklappt. Ich gucke, wann ich wieder mal dazu komme, aufzuzeichnen und du ebenso, dann versuchen wir es erneut!

    QUOTE:
    Wolli schrieb:
    Aber wenn ich ein abgleich mit dem Navi mache, bekom ich jedesmal die Meldung ich sei bei einem oder beiden Lizenspartnern (pocketnavigation.de
    Ich glaube, ich habe es! Ich konnte den Fehler endlich reproduzieren.
    Hast du in den hier rot eingezeichneten Feldern deine Registrierungsdaten eingegeben?

    http://farm4.static.flickr.com/3100/2649958429_a575100f2f_m.jpg

    QUOTE:
    Hans-Peter schrieb:
    Ich kann mich nur den Lobeshymnen von "spanienwilli" anschließen.
    Danke! Zusammen können wir hier noch weiteren helfen. 8-)

    QUOTE:
    Jens schrieb:
    an das Lob für Matthias kann auch ich mich nur anschließen !
    Danke dir!

    QUOTE:
    So hab mir heute das GT-43 bestellt hoffe mal mit neuer Hardware, die mir ja von Pearl via Mail zugesichert wurde.
    Dann hoffe ich, dass dir das Navi schnell zugesendet wird und bin auf deine ersten Eindrücke gespannt.

    QUOTE:
    Fang erst mal nur mit der Deutschlandkarte an. Wo würde ich denn evtl. Kartenmaterial für Europa etc. herbekommen ?
    Bei Pearl. Allerdings habe ich jetzt die einzelnen Karten nicht im Shop gefunden?

    QUOTE:
    Torsten schrieb:
    was haltet ihr von der NavGear Navihalterung für Lüftungsgitter die auch über Pearl mit angeboten werden oder hat schon einer damit Erfahrung gemacht?
    und was ist mit der Orginal mitgelieferten ist die
    zu gebrauchen oder nur Müll?
    Es gibt komfortablere Halterungen. Vor allem das Ein- uns Ausklipsen ist etwas umständlich als bei anderen. Die Halterung soll mit der neuen "Navi-Hardware" insoweit verbessert worden sein, als dass ein kleine Gummiplatte dort, wo die Kliphalterung in den Scheibenhalter geschoben wird, angebracht ist und das Wackeln mindern soll. Wenn dir die Halterung gar nicht gefällt, gibt es universale Halterungen und von Richter eine spaziell für das Navi.

    Mit der Lüftungsgitterhalterung habe ich selbst keine Erfahrung. Aber ob das fester sein soll, als an der Scheibe? Dort hält der Arm an sich nämlich fest.

    QUOTE:
    Thomas schrieb:
    Wenn man die "Feststellschraube" richtig "andonnert" wackelt da nix mehr.
    Ja, so habe ich es auch gemacht. :-D

    QUOTE:
    alex schrieb:
    Wie kann ich das Profi Modus einschalten.
    Grüß dich Alex! Handbuch Seite 42:

    "So können Sie vom einfachen Modus in den erweiterten Modus
    wechseln: Tippen Sie auf der Startseite (Navigationsmenü) auf: Einstellungen - Expertenmodus [ist in der unteren Zeile]
    So können Sie vom erweiterten Modus in den einfachen Modus umschalten: Tippen Sie auf der Startseite (Navigationsmenü) auf: Einstellungen - einfacher Modus [ist in der unteren Zeile]"

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    ich hab routen bei GPSies runtergeladen

    sie funktionieren alle

    also hab ich mich da angemeldet, eine route erstellt, und diese dann runtergeladen

    -->> funktioniert nicht

    bin ich dumm oder...


    kann es daran liegen, das weder die routenaufzeichnung, noch GPSies einen ZIELPUNKT in der route eingetragen hat? sondern nur einen startpunkt!

    das erscheint mir als letzte sinnvolle erklärung

    gruß
    Mike

    Antwort
    • Geschrieben vonFuzzyFrust
    • am

    Hai, ich habe mir gerade mal die Bedienungsanleitung des GT-43-3D runtergeladen und studiert, da ich überlege, meinen PDA mit TomTom 5 gegen das Navgear mit der Europakarte zu tauschen. Nun steht in der Bedienungsanleitung auf Seite 61 was von Bluetooth aktiviert/deaktiviert und Nutzung als Mobiltelefon Freisprecheinrichtung. Als Hinweis steht da auch Funktion ist optional. Wie kann ich die aktivieren? Brauche ich da ein Zusatzmodul wie beim TMC-Empfang?
    Mich würde auch mal interessieren, wie lange das GT-43-3D braucht, eine neue Route zu berechnen, falls ich von der vorgegebenen abweiche.

    Vielen Dank & Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonWolli
    • am

    Tag auch,

    ja, genau das habe ich getan! Das Programm ist ja eigentlich übersichtlich. Dachte ich jedenfalls!

    Wolli :-(

    Antwort
    • Geschrieben vonWolli
    • am

    Guten Morgen Matthias,

    so, ich habe jetzt mal was total wahnsinniges gemacht, ich habe zum wiederholten male meine Zugangsdaten eingegeben und siehe da, ich bin drin "das war ja einfach". Keine Ahnung was da verdreht war, nun habe ich alle MC Donald drauf :-).
    Aber eine Frage habe ich noch: Clever Tanken ist Gebührenpflichtig? Wird mir zumindest angezeigt, ich dachte das wäre bei Pearl mit drin!

    Wolli :-P

    Antwort
    • Geschrieben vonfanto
    • am

    Hallo Matthias,
    ich habe das GT-43-3D schon im Juni einmal bei pearl bestellt und es zurückgegeben.Grund: Bei sehr hellem Licht (sonniger Tag) konnte man auf dem Navi gar nichts mehr erkennen. Weißt Du, ob der Kontrast des Displays bzw. sich die Helligkeit des Display verbessert haben mit dem neuen Modell? An den Einstellung am "alten" Gerät kann es nicht gelegen haben, da ich die Displayhelligkeit mal rauf und mal runter durchprobiert hatte in der Systemeinstellung des Navis.
    Gruß fanto

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    FuzzyFrust schrieb:
    Nun steht in der Bedienungsanleitung auf Seite 61 was von Bluetooth aktiviert/deaktiviert und Nutzung als Mobiltelefon Freisprecheinrichtung.
    Bisher ist das nicht möglich. Dass das im Handbuch steht, lässt einen entspr. Nachfolger vermuten. Derzeit geht das aber nicht.

    QUOTE:
    FuzzyFrust schrieb:
    Mich würde auch mal interessieren, wie lange das GT-43-3D braucht, eine neue Route zu berechnen, falls ich von der vorgegebenen abweiche.
    Das läuft recht fix und kommt auf die Länge der Route an. Es ist möglich, dass es mit der aktuellen Hardware vielleicht noch etwas schneller läuft.

    QUOTE:
    fanto schrieb:
    Bei sehr hellem Licht (sonniger Tag) konnte man auf dem Navi gar nichts mehr erkennen. Weißt Du, ob der Kontrast des Displays bzw. sich die Helligkeit des Display verbessert haben mit dem neuen Modell?
    Servus fanto, dass sich daran etwas geändert habe sollte, wäre mir neu. Ich gehe nicht davon aus. Bisher hat niemand, der den Vergleich NEU-ALT hatte etwas entspr. gesagt.

    Mike, ich teste gerade was, mal gucken, ob es klappt.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Ich habe es noch mit diesen Programmen versucht:

    RouteConverter
    ITN Converter

    Wenn die KMl Datei 1MB groß ist, bekomme ich eine "out of memory" Meldung. Vielleicht packt die neue Hardware das?! Mit dem RouteConverter habe ich die sehr vielen doppelten Einträge gelöscht, habe es aber immer noch nicht geschafft, sie ins Navi einzuspielen. Vielleicht brauchen wir einfach noch eine andere Datei.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Wolli schrieb:
    ja, genau das habe ich getan! Das Programm ist ja eigentlich übersichtlich. Dachte ich jedenfalls!
    Stimmt, viel einzustellen gibt es da nicht. Wenn ich bei mir mein Passwort rauslösche, dann kommt genau deine Fehlermeldung, deswegen dachte ich, dass dort der Fehler zu suchen sei?!

    Wenn du die richtigen Daten aus der richtigen Mail eingetragen hast und es nicht geht, dann lasse dir von poicon neue zusenden!

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    So leute ;-) hier kommt was fürs FAQ

    Routen und Touren auf dem PC planen, anschließend in das Navi importieren
    natürlich alles freeware!

    was ihr braucht:
    GPSies http://www.gpsies.com/ (Online Touren/Routenplaner)
    GPSbabel http://www.gpsbabel.org/

    Anleitung:
    -Als erstes geht ihr auf GPSies, und holt euch da am besten einen eigenen account
    -Wenn ihr das habt, geht ihr auf "Track erstellen", ist im grunde idiotensicher gemacht, das einzige woran ihr denken solltet ist, auf "wege folgen" zu klicken
    hier noch mal erklärung:
    http://www.gpsies.com/flash/Track_creator.swf

    jedenfalls gibt man dann einfach den namen für die strecke ein, und drückt "auf GPSies" speichern, gebt noch ein paar infos dazu, und sichert es

    dann geht ihr auf "meine tracks", und wählt das format GPX TRACK aus (NICHT KML!)

    dann drückt ihr auf "optionen einblenden" und stellt den balken für die koordinaten runter (erfahrung: 1400 punkte haben auch mit neuer hardware mehrere minuten zum laden gedauert! das navi hängt da schwer dran! ich verwende für eine 120km-tour maximal 50 punkte! das genügt!)

    -Jetzt öffnet ihr GPSbabel und konvertiert von GPX XML zu Google Earth (Keyhole) Markup Language

    -Diese Datei stellt ihr in eurem navi in
    \MobileNavigator\content\userdata\route

    der erste punkt, den ihr in der Karte (GPSies) eintragt (leicht grünlich hinterlegt) ist im Navi das erste zwischenziel
    d.h. das navi "navigiert" euch zu diesem ersten punkt, und von da aus gehts dann los
    ihr könnt das zwischneziel natürlich jederzeit löschen, den punkt unter "Cursor - mehr optionen"
    "als start wählen"

    das wars von meiner seite
    fragen einfach hier reinschreiben ;-)

    Mike

    PS: nicht wundern, wenn manche KML-dateien auf eurem navi nicht funktionieren, jeder sch**** programmierer meint er muss das nen kleines bisschen anders basteln...
    ich war ein paar stunden gesessen um sämtliche fehler auszumerzen... viel spaß damit

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    Matthias
    habs hingekriegt, wollte ne komplette anleitung posten, kommt aber spamschutz...
    du schreibst doch auch so lange kommentare, mach ich was falsch?

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Mike schrieb:
    habs hingekriegt, wollte ne komplette anleitung posten, kommt aber spamschutz...
    du schreibst doch auch so lange kommentare, mach ich was falsch?

    Hi,

    erstmal vielen Dank für den FAQ-Beitrag, den ich gleich aufgenommen habe!

    Das mit dem Spamschutz verhält sich derzeit so: bisher hatte ich eingestellt, dass Kommentare bei Artikeln, die älter als 20 Tage sind, erst freigeschaltet werden müssen. Das habe ich nun auf 40 Tage hochgesetzt. Die Spamschutzgrafiken werden aber weiter eingeblendet. Auf alte Artikel kommt immer mal Spam rein.

    Antwort
    • Geschrieben vonFuzzyFrust
    • am

    Moin, Moin...
    Hat eigentlich schon jemand Erfahrungen mit dem optionalen TMC? Lohnt die Anschaffung wirklich, oder ist es eher "nice to have"? Ich überlege nämlich, mir den Empfänger zum GT-43-3D mit zu bestellen.

    Ich habe leider noch keine großen Erfahrungen mit TMC. (Außer 1x, da war morgens um 6:00 ein Unfall auf der Autobahn, die Stauansage im Radio meldete es laufend, aber TMC zeigte es nie an, bis zu dem Moment als wir im Stau standen, suuuper!!)

    Die eigentliche Funktionsweise ist mir somit zwar bekannt, aber funktioniert das normalerweise auch im Real-Betrieb so? Ich habe schon viele Meinungen gehört, gute wie schlechte. (zu langsam, etc.)

    Rechnet das GT-43-3D automatisch eine neue Route? Oder kann ich das selber wählen und trotzdem die alte Route weiterfahren?

    Viele Grüße,

    FuzzyFrust

    Antwort
    • Geschrieben vonDorfi
    • am

    Moin Matthias und Co = )
    Hätte eine Frage zu den POI´s.
    Hab mir über die entsprechende Software meine POIs eingetragen. Unter anderen z.B. LPG Tankstellen (Unter Alternative Tankstellen) und Fastfoodketten.

    Die beiden hab ich einfach mal in meiner Umgebung ausgetestet. Hier ist zum Beispiel ein McDoof. Seit ca 8 Jahren! Der ist da nich drin = ( Der nächst irgendwo 25 km entfernt.

    wenn ich unter synced PIs in meinem Navi gucke taucht da nur ALLE IN AKTUELLER KATEGORIE;BUISINES SPARKASSEN;BURGERKING;FASTFOODKETTEN auf. weitere Auswahl gibts nicht. Und das, obwohl ich auch Alternative Tankstellen ausgewählt habe. Mein Sycprogram zeigt auch an, dass es ausgewählt ist. Subway hab ich zum Beispiel auch ausgewählt, wird auch garnicht angezeit im Navi, obwohl hier mehrere sind. Was kann man tun, dass die auch angezeit werden?

    Lieben Gruß,
    Dorfi

    Antwort
    • Geschrieben vonDorfi
    • am

    Ick werd bekloppt...Nu gehts. Völlig Grundlos?!

    Hab noch n paar mal an und aus gemacht. (Hatte ich gestern aber auch schon. Auch mit beiden Schaltern)

    Naja. Nu gehts = )

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hi FuzzyFrust,

    TMC habe ich nicht mitbestellt, das muss aber jeder für sich entscheiden. Interessant finde ich u.a. diesen Artikel vom Navi Magazin. Wg der Routenberechnung mit TMC, da stehen dir alle Möglichkeiten (laut Handbuch, ich selbst habe es nicht testen können) zur Verfügung, Handbuch Seite 169:

    "Diese Einstellung legt fest, wie das StreetMate GT-43-3D die empfangen TMC-Daten in der Routenneuberechnung berücksichtigt:
    • Automatisch: Wenn eine Routenneuberechnung
    aufgrund der empfangenen TMC-Meldungen
    erforderlich ist, plant das Navigationsgerät die
    Route automatisch neu.
    • Manuell: Wenn eine Routenneuberechnung
    aufgrund der empfangenen TMC-Meldungen
    erforderlich ist, setzt das Navigationsgerät Sie
    davon in Kenntnis, aber Sie müssen entscheiden,
    ob die Route neu geplant werden soll oder nicht.
    • Inaktiv: TMC-Meldungen werden nur
    berücksichtigt, wenn die Route nach einer"

    Servus Dorfi,

    Hast du nach der POI Synchsonisierung den Resetknopf gedrückt und die Verbindung zum PC getrennt?

    Antwort
    • Geschrieben vonFuzzyFrust
    • am

    Hallo nochmal,

    jetzt nur noch (hoffentlich) einige letzte Fragen, bis ich mich entscheide, eines der beiden Navis GT-43-3D oder GT-35-3D zu bestellen.

    Wie lange habt warten müssen, bis ihr euer NavGear hattet?

    Wo ist denn eigentlich nun der Unterschied bei den beiden Geräten, mal abgesehen von der Bildschirmdiagonale natürlich?

    Das GT-43-3D hat oben einen Menüknopf, da GT-35-3D nicht. Fehlen dem kleineren dadurch Funktionen, (wenn ja welche?) oder wenn nicht wie rufe ich die beim GT-35-3D dann auf?

    Die Prozessoren sind ja nun zumindest laut Homepage die gleichen 432 Mhz´ler. Preislich liegen aber mal eben 30,00 € zwischen den beiden Geräten, stecken die nur im Gerät/Display?

    Ist das GT-35-3D handlicher? Ist das Display trotzdem gut zu lesen oder nimmt man besser das größere, bei der ganzen Datenflut, die dort präsentiert wird?

    Ich hoffe, ich überfordere euch nicht zu sehr, aber ich kann mich schwer entscheiden.

    Grüße, FuzzyFrust

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    Hoi Fuzzy
    ich hab mir das 43er gekauft, weil ein größeres display einfach schöner ist

    den menüknopf hab ich nie wirklich gebraucht, man kann auch jederzeit über den bildschirm zurück ins hauptmenü

    das navi (bei pearl bestellt) is relativ schnell da (normale 2,3 tage, je nachdem wann pearl es rausschickt)

    die 30€ zahlst du fürs display

    ich hab kein 35er zur hand, und ich glaub auch nich das sich jemand beide kauft^^
    aber auf nem größeren display sieht man halt einfach mehr, ich find das wars wert

    gruß
    Mike

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Guten Abend,

    Der Unterschied besteht allein in der Displaygröße. Als Software kommt iGO8 (siehe oben) zum Einsatz. Die Software gibt es auch für zB PDAs und ist dort mit einem noch kleineren Display recht gut bedienbar. Dennoch wollte ich auch ein größeres Display haben.

    Die Menütaste, ich wusste gar nicht, dass es die beim GT-35 nicht gibt, ist beim GT-43 im Navimodus ohne Funktion! Die Funktioniert nur auf der ersten Ebene, d.h. bevor du die Navisoftware geladen hast.

    Lieferzeit war bei mir 3 oder 4 Tage. Die Europakarten dauerten mitunter etwas länger.

    Antwort
    • Geschrieben vonKurt
    • am

    Hallo FuzzyFrust

    also ich habe beide Geräte gekauft (GT 35 + 43) das 35er für meine Tochter, die ist damit sehr zufrieden. Sie wollte kein größeres (es sollte problemlos in eine Damenhandtasche passen).
    Für mich ist das 43er besser, da das Display besser zu sehen ist, den Menüknopf habe ich noch nicht gebraucht. Sonst ist kein Unterschied....

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonHarald
    • am

    Hallo liebe Spezialisten,
    hätte da auch noch ne Frage:
    wie ist das, wenn ich Filme anschauen will,
    (für unser Kind bei langen Fahrten)
    kann ich die auf einer separaten SD Karte oder einem USB Stift speichern und auf dem NavGear anschauen.
    Kann ich die SD Karte einfach mit der Systemkarte austauschen u. gehst mit der Systemkarte
    beim wiedereinsetzen problemlos weiter ?
    im voraus vielen Dank und liebe Grüße Harald

    Antwort
    • Geschrieben vonHans- Peter
    • am

    Hallo alle miteinander,
    habe da mal wieder eine Frage,es gibt doch Halterungen mit Magnet, ich habe nun aber bedenken, das der Magnet das Innenleben des Navis stören könnte.Oder ist das unbedenklich. Die mitgelieferte Halterung macht nicht den stabielsten Eindruck.Das Navi zittert recht ordentlich währent der Fahrt.
    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    Hallo Hans Peter, ich hatte es bereits beschrieben:
    Mit der Originalhalterung ist das eine zitternde Angelegenheit und da habe ich einen radikalen Schnitt gemacht: Richter Turmhalterung und eine 4 Loch Adapterplatte bestellt - die Platte auf der Rückseite der Navgear Klemmplatte mit Blitzkleber in der Mitte über dem Navgear Einschub fixiert, einige Stunden trocknen lassen (der Kleber lässt die Kunststoffoberfläche miteinander verschmelzen) und mittels Saugnapf auf dem Armaturenbrett angebracht. SUPER, absolut wackelfrei und stabil. Alternativ kann auch die Klemmhalterung verwendet werden. Ist mir aber zu klobig!
    Gruss Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Harald schrieb:
    kann ich die auf einer separaten SD Karte oder einem USB Stift speichern und auf dem NavGear anschauen.
    Servus Harald und willkommen in unseren illustren Runde!

    Du hast also noch kein Navgear?! Ein anderes Navi?

    Mit dem Navgear ist das so: beim Anschalten bist du sozusagen im 1. Menü mit Systemeinstellungsmöglichkeiten und u.a. dem Videoplayer (siehe im Artikel oben den ersten Screenshot). Dieses Menü startet auch ohne SD Karte oder mit einer SD Karte, die lediglich Fotos/Videos beinhaltet. Z. B. mit dem Button "Video" kannst du dann deine Speicherkarte nach Dateien durchsuchen und diese Abspielen.

    Erst wenn du in diesem 1. Menü auf den Button "GPS" drückst, wird das Navigationsprogramm von der SD-Karte gestartet.

    Grundsätzlich ist der von dir beschriebene Weg mit dem SD Kartentausch möglich. Zum Tausch der SD Karten ist zu beachten, dass das Navigationsprogramm beendet sein muss. Am besten ist es sogar, wenn das Navi ganz aus ist, bevor die Karten getauscht werden. Achten musst du auf die vorgegebenen Dateiformate und, dass offiziell nur eine 2GB Karte gelesen werden kann. Allerdings berichten viele Navgeareigentümer, dass auch 4GB SD Karten laufen. Unbedingte Voraussetzung hierfür ist, dass es sich um KEINE SDHC Karte handeln darf.

    Grundsätzlich kannst du Junior das Gerät dann auch zum Bilder oder Video gucken nach hinten reichen. :-)

    Servus Hans-Peter,

    welche Halterung meinst du?

    Antwort
    • Geschrieben vonHarald
    • am

    Hallo Matthias, erst mal vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Alles klar mit wechseln, wie viel Speicherplatz ist den noch auf der 1 GB Karte
    (nur Deutschlandkarte) frei? passt da noch Musik drauf? und kann man Musik hören wärend die
    Navigation läuft?
    Ich werde mir das Navi bestellen.
    Liebe Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf
    • am

    Hallo zusammen,
    ich habe nochmal eine Fage zu den Blitzern bzw den Einstellungen dazu.
    Wenn ich die Warntöne so einstelle, daß ich "vor Erreichen" gewarnt werde, klappt das auch soweit. Weit vorher kommen dann immer schneller werdende Warntöne, die manchmal etwas unregelmässig sind - meine ich.
    Wenn ich aber einstelle, das ich nur eimmal gewarnt werden möchte, also "Einfach", dann passiert nichts, keine Warnton oder ähnliches zu hören. Woran könnte das liegen?

    Übrigens, die Warntöne für "vor Erreichen" der Kamera kann man in der Data.zip ändern. Es ist die "!sectionbeep.wav". Hier kann man einenanderen Ton einbringen - z.B. ein Kameraklicken. ;-)

    Gruß
    Ralf

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Harald,

    wie viel Platz auf den original Karten noch ist, habe ich schon in die FAQ geschrieben:
    "Wie viel Platz habe ich noch auf den original Karten?
    Die D und die DACH Karten werden mit einer 1GB SD-Karte ausgeliefert. Die West- und komplett Europakarten werden mit einer 2GB SD-Karte ausgeliefert.
    Die DACH Karten belegen circa 517 MB. Das Kartenmaterial mit komplett Europa belegt circa 1,4 GB."

    Ich habe eben eine 240MB .avi Datei für dich getestet/abgespielt, es läuft gut! Die Lautstärke vom Videodeoplayer ist autark von der Gesamtlautstärkeregelung am Gehäuse, das ist auch gut! Gleichzeit Musik hören und Navigieren geht mit der original Software nicht. Sobald der Player verlassen wird, um ein anderes Programm aufzurufen, geht er aus. Für die Nutzung im Auto ist aber aber auch nicht unbedingt nötig, finde ich.

    Hi Ralf, die Warntöne kommen, soweit ich weiß, wenn du laut GPS eine höhere Geschwindigkeit hast, als für welche der Blitzer lau Blitzerdatenbank ausgelegt ist. Getestet habe ich es aber noch nicht.

    Wenn du experimentierfreudig bist, hier sind mögliche Einstellungen für die sys.txt (vorher natürlich Sicherung vom alten System anlegen et cetera und nur auf eigene Gefahr und so weiter). Der Eintrag könnte interessant sein:
    approach_beep_distances=200

    QUOTE:

    [warning]
    speedwarn_alt_builtup_based=1
    pedestrian_warning=0
    speedcam_visualtype=1
    speedcam_soundtype=1
    speedcam_warning=1
    speedlimit_warning_voice=1
    speedlimit_warning_visual=1
    speedwarn_tolerance=110
    speedlimit_warning=1
    ;pedestrian_warning_threshold=
    ;speedwarn_toltype
    ;speedwarn_alt_toltype
    ;speedwarn_alt_limit
    ;speedwarn_alt_builtup_based
    ;speedwarn_alt_tolerance

    approach_beep_distances=200
    warn_distances=100
    section_beep_distance=200

    ;speedcam_max_angle=20
    speedcam_snap_distance=200
    speedcam_max_lookahead=400
    speedcam_maxdistance_from_road=10

    overspeed_sound= "!alert3" ; speedcam sound

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf
    • am

    Hallo und Danke für die Info.
    In der 'system.ini' im Ordner 'MobileNavigator/save' habe ich folgendes gefunden:

    [warning]
    speedcam_enabled="1"
    speedlimit_warning="1"
    speedwarn_alt_tolerance="100"
    speedwarn_tolerance="100"
    speedcam_warning="1"
    pedestrian_warning="1"
    speedcam_soundtype="2"
    speedlimit_warning_voice="1"
    speedcam_visualtype="1"
    speedlimit_warning_visual="1"

    Diesen Abschnitt werde ich jetzt mal durch das oben Zitierte ersetzen. Mal sehen ob sich was ändert.
    Falls nicht, werde ich den alten Zustand in der 'system.ini' wieder herstellen und dann mir der 'sys.txt' experimentieren.
    Nach dem Test berichte ich wieder.

    Ist übrigens eine super Sache hier. Danke. :-)

    Gruß
    Ralf

    Antwort
    • Geschrieben vonHarald
    • am

    Hi Matthias,
    danke Dir für die Beantwortung, gleichzeitig hören u. navigieren war natürlich die sinnloseste Frage des Tages (Sorry)
    Übrigens Super Seite, danke für die Arbeit die du
    Dir da machst !!!
    Liebe Grüße Harald

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf
    • am

    Hallo Harald
    So sinnlos finde ich das gar nicht. Wäre doch schön, wenn man gleichzeitig navigieren könnte und nebenbei die Multimediafähigkeiten des Navis nutzen könnte..
    Da ich das Navi mit Helmlautsprechern auf dem Motorrad nutze, stelle ich mir das so vor:
    Musik läuft, wird in der Lautstärke abgesenkt, Naviansage kommt, Musik wieder auf ursrüngliche Lautstärke.
    Ob man das immer machen würde ist eine ganz andere Frage.
    Gruß
    Ralf

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Ralf und Harald,
    ich danke euch für das Lob!

    In der system.ini werden deine Einstellungen gespeichert, die Datei kannst du so lassen. In der sys.txt kannst du hingegen weitere Systemänderungen vornehmen (wie [sound] s.o.). Was ich hier aufzählte sind alle möglichen Einstellungen, du wirst sicher nur ein oder zwei brauchen, um den Warnton so anzupassen, wie du es magst.

    Gleichzeitig Musik hören und navigieren wäre schon fein, leider ist das in der original Software, wie Pearl es vertreibt nicht vorgesehen. Vielleicht auch zur Schonung der Systemressourcen?! Besonders üppig sind die Geräte nicht unbedingt ausgestattet.

    Antwort
    • Geschrieben vonBea
    • am

    Hallo MAtthias
    Deine Seite ist echt super: Hast mir auch schon sehr viel geholfen.
    Vielen Dank.
    Aber eine Frage hätte ich: Zwecks lautstärke:
    Ich habe alles komplett auf plus aufgedreht Stimme und allg. Lautstärke, wenn ich im Auto sitze und grad mal ca. 50-70 km/h fahre versteht man gar nix.
    Ist das normal oder liegt da evtl. ein defekt vor.
    Ich habe das Navi jetzt grad mal 4 Tage und besitze das 35 er.
    Ansonsten ist es ein super mega tolles Teil.
    Danke Im Vorraus für Deine Antwort.
    Gruß BEate

    Antwort
    • Geschrieben vonJochen
    • am

    Hallo Bea, ich habe das GT-43-3D und bin eigentlichen ganz zufrieden. Was die Lautstärke anbelangt, kann ich Dir nur zustimmen. Auch die volle Lautstärke läßt zu wünschen übrig, wobei man es noch hören kann.
    Gruß Jochen

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Bea schrieb:
    Ich habe alles komplett auf plus aufgedreht Stimme und allg. Lautstärke, wenn ich im Auto sitze und grad mal ca. 50-70 km/h fahre versteht man gar nix.
    Servus Bea,

    willkommen im Düsiblog!

    Es gibt diese Lautstärkeneinstellungen

    Pfad: Hauptmenü - Setup - Lautstärke
    http://farm3.static.flickr.com/2276/2573083150_2c496f24c1_m.jpg

    und

    Pfad: Hauptmenü - GPS - Hauptmenü GPS - Einstellungen - Audio
    http://farm4.static.flickr.com/3030/2572258177_8195fa6286_m.jpg

    Die erste Einstellung habe ich auf der vorletzten Stufe. Im zweiten Setup die die Regler für "Allgemeine Lautstärke" und die "Lautstärke der Sprachanweisung" jeweils kurz vorm Ende, sodass die +-Zeichen noch zu sehen sind. Dynamische Lautstärke habe ich deaktiviert!

    Mit diesen Einstellungen fahre ich gut, bzw. regle ich am Gehäuse sogar als noch etwas leiser. Wobei das natürlich auf die Umgebungsgeräusche ankommt. Ich vermute, dass du die erste hier gezeigte Lautstärke nicht hoch eingestellt hast, oder??

    QUOTE:
    Jochen schrieb:
    Auch die volle Lautstärke läßt zu wünschen übrig, wobei man es noch hören kann.
    Ja, etwas lauter, bzw. noch gut verständlich bei aktuell voller Lautstärke könnte das System sein, es reicht aber aus, meine ich. Auf einem Traktor hört man sicher nichts mehr. ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonBea
    • am

    Hallo Jochen und Matthias
    Danke für die schnelle Antwort.
    Deine Abbildung Matthias war toll aber auch da muß ich sagen da ich alles auf plus habe bis auf die dynamische hatte ich eingestellt.
    Deswegen dachte ich das vielleicht ein defekt vor liegt.??
    Wenn ich so zu hause höre klingt es super.
    Mhhh, leider habe ich keinen vergleich ob es paßt oder nicht.
    Aber wenn Du weniger eingestellt hast wie ich und Du hörst es kann bei meinem was nicht paßen.
    Lg Beate

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    So spät noch auf? :-D

    Das ist so schwer zu beurteilen! Stelle doch alle drei (!) Regler mal hoch und die dynamische Lautstärke aus und versuche es erneut. Eventuell kannst du noch eine andere Stimme probieren. Ich meine aber, dass dann alles verständlich sein muss.

    Antwort
    • Geschrieben vonBea
    • am

    Bist ja auch noch auf ;-)
    Um schwierige Fragen zu beantworten grins.
    Auf jedenfall erstmal Danke schön und ein großes mega LOB an Dich!!
    Ich werde es morgen mal versuchen und melde mich wieder.
    Von der Stimme her wäre der " OTTO" am lautesten aber der ist leider ohne TTS :-(
    Naja melde mich dann morgen und sage bescheid.
    trotzdem nochmal vielen Dank für Deine / Euere Hilfe.
    Gruß Bea.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Zunächst Danke für dein Lob. Ich stieß hier ausschließlich auf nette Kontakte und wir konnten schon vielen helfen. Von daher lohnt sich der Aufwand.

    Auf TTS solltest du nicht verzichten müssen. Teste das mal und gib eine Rückmeldung. ;-)

    Gute Nacht.

    Antwort
    • Geschrieben vonKai
    • am

    Moin, moin an alle!

    Wer hier alle Kommentare usw. der letzten Tage verfolgte las auch von meinem Unglück des nicht funktionierenden NavGear GT 43 3D und das der Verkäufer (nicht Pearl)das Gerät nicht tauschen wollte.

    Warum die Navigation nicht mehr funktionieren wollte kann ich nicht sagen und der Support von Pearl konnte mir auch keine Auskunft geben. Meine Vermutung ist aber ein Softwarefehler der in Verbindung mit dem Aufspielen von POIs ausgelöst wurde.

    Jetzt habe ich wieder ein funktionierendes Navi. Es wurde getauscht, aber leider erst nachdem ich mehr oder weniger mit der Verbraucherzentrale drohen musste.

    Die Verpackung des neuen Navis war mit einem Sicherheitssiegel versehen und auf diesem Stand der Ausschluß eines Umtausches bei Verletzung des Siegels. Frechheit!

    Schade das einige Firmen die Rechte eines Käufers mit Füßen treten und mit dieser Art einige Käufer betrügen.

    Gruß Kai

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    Hallo Kai,

    das ist ja der Hammer.

    Aber ein solches Siegel kann ich auf der Verpackung meines Navis nicht finden.

    Komisch, komisch...

    Gruß Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonKai
    • am

    Hi Thomas!

    Solch ein Siegel ist auch eher bei Software, DVDs oder Audioträger zu finden.

    In meinem Fall fühlt sich der Verkäufer ungerecht behandelt und möchte mit dem Siegel ein Umtauschrecht ausschließen. Anscheinend sind ihm Rechte und Pflichten des Verkäufers in Deutschland nicht bekannt oder er hofft darauf, dass der Käufer unwissend ist.

    Mich hat der Verkäufer als Kunde verloren. Anscheinend kann dieser von Eintagsfliegen leben. Ich könnte es nicht und möchte den heutigen Kunden auch morgen noch haben.

    Gruss Kai

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hi,

    gut, dass du es noch getauscht bekamst!

    Die gesetzliche Gewährleistung ist nunmal nicht abdingbar, die hat der (gewerbliche) Verkäufer einzuhalten.

    Antwort
    • Geschrieben vonF.
    • am

    moin moin Matthias, kannst du mir sagen wie du das Hintergrundbild (weißes Auto) auf deinen navgear bekommen hast?? Ich habe keine Möglichkeit gefunden ein Bild als Hintergrund zuverwenden.

    Danke im Vorraus

    Gruße F.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus F.,

    im ersten Satz dieses Artikels ist die FAQ verlinkt. In der FAQ steht die Anleitung zum Hintergrundbild. Mit STRG+F nach "hintergrundbild" suchen, da sind auch Beispielbilder.

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonklaus
    • am

    Hallo habe das GT-43 seit samstag bin heute test gefahren wäre alles super nur etwas ist komisch!,
    1. auf einer stecke von 90km ging es nach 50km plözlich aus nach erneutem einschalten tat es wieder
    10km dann hing er sich auf nichts ging mehr bis zum reset. auf dem rückweg verlohr er GPS und meldete sich dann ca. 30 km nictmehr.??
    2.bei der Sprach einstellung hing er sich auch schon 3 mal auf.
    3.Die Uhrzeit, datum und display(immer eingeschaltet) einstellung wird auch nicht gespeichert schon 10mal gemacht.
    Habe ich da ein Montagsgerät??
    Bitte euch um eure Meinung.
    Mfg
    Klaus

    Antwort
    • Geschrieben vonJens
    • am

    Hallo zusammen,

    also Matthias, da Du mir ja schon mal mitgeteilt hast, das Du auf meine Meinung gespannt bist, wenn ich das GT-43 mit neuer Hardware habe, geb ich heute mal mein Urteil ab:

    Also die neue Hardware funktioniert wunderbar. Lange Ladezeiten konnte ich bisher nicht feststellen. Leider wurde auch bei der neuen Hardware, meiner Meinung nach ein zu schwacher Akku eingebaut. Navigation und Sprachausgabe funktionieren auch ohne Probleme. Was mir und meiner Frau aufgefallen ist, das die Stimme je nach Gegebenheit lauter bzw. leiser wird. Nicht zu empfehlen, zumindest für einen Opel Astra GTC ist die Lüfterhalterung.

    Was ich gerne mal auf meinen Navi haben wollen würde, wäre Ali als Navigator =)

    In dem Sinne, solltet Ihr Fragen oder Anregungen haben, versuch ich Euch genauso wie Matthias weiterzuhelfen.

    Liebe Grüße

    euer Jens

    Antwort
    • Geschrieben vonHans- Peter
    • am

    Guten Morgen alle zusammen,
    ich habe mir, genau wie Jens, auch eine Lüfterhalterung gekauft. Für mein Auto (Toyota Corolla) ist das auch nicht das optimale. Die rechte Hand am Lenkrad ist davor. Für etwas mehr Geld hätte ich mir lieber eine stabile von der Firma Richter kaufen sollen. Na ja nun ist es zu spät.
    Einen schönen Tag wünscht Euch
    Hans- Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Wolli schrieb:
    Clever Tanken ist Gebührenpflichtig? Wird mir zumindest angezeigt, ich dachte das wäre bei Pearl mit drin!
    Ja, grundsätzlich ist es gebührenpflichtig, wenn du dich aber mit dem beiliegenden Code registriert hast, kannst du die Tankstellen auswählen und synchronisieren!

    QUOTE:
    Klaus schrieb:
    3.Die Uhrzeit, datum und display(immer eingeschaltet) einstellung wird auch nicht gespeichert schon 10mal gemacht.
    Servus Klaus, deine Defekte sind nicht normal. Bei wiederholten Auftreten solltest du das Gerät umgehend mit Fehlerbeschreibung reklamieren. Welche Displayeinstellungen werden nicht gespeichert`Datum/Uhrzeit gehen dann verloren, wenn das Navi mit dem Schieberegler auf der Seite ausschaltest, da dann der Strom komplett getrennt wird (siehe FAQ!). Datum/Uhrzeit werden, sobald ein GPS Signal zur Verfügung steht, automatisch gestellt.

    QUOTE:
    Jens schrieb:
    Leider wurde auch bei der neuen Hardware, meiner Meinung nach ein zu schwacher Akku eingebaut. Navigation und Sprachausgabe funktionieren auch ohne Probleme. Was mir und meiner Frau aufgefallen ist, das die Stimme je nach Gegebenheit lauter bzw. leiser wird. Nicht zu empfehlen, zumindest für einen Opel Astra GTC ist die Lüfterhalterung.
    Guten Morgen Jens, danke für dein Feedback! Am Akku hat sich leider nichts geändert, das stimmt. Wg. deiner Lautstärkeschwankung:

    Pfad: Hauptmenü - GPS - Hauptmenü GPS - Einstellungen - Audio
    http://farm4.static.flickr.com/3030/2572258177_8195fa6286_m.jpg
    Hier dynamische Lautstärke deaktivieren.

    QUOTE:
    Hans-Peter schrieb:
    Guten Morgen alle zusammen,
    ich habe mir, genau wie Jens, auch eine Lüfterhalterung gekauft. Für mein Auto (Toyota Corolla) ist das auch nicht das optimale.
    Guten Morgen Hans-Peter, danke für die Einschätzung! Die Lichtverhältnisse mit der Lüfterhalterung dürften besser sein, oder?

    Antwort
    • Geschrieben vonJens
    • am

    Hallo zusammen,

    kurze Frage, hat jemand andere Stimmen auf sein Navi gespielt, wie z.B. Ali von Poicon ? Falls ja kann die mir jemand geben und mir verraten wie man dan die stimmen installiert ?

    Gruß

    Jens

    Antwort
    • Geschrieben vontrixi
    • am

    Hallihallo,

    habe seit heute das navgear 3,5.. so nun möchte ich die pois installieren.. orte wie apotheken, restaurants ect.die ich raufgeladen habe werden unter "synced pois" angezeigt, nicht aber die blitzer.. okay bei mobilen blitzer vieleocht noch logisch aber bei den festen? sind die irgentwo anders zu finden oder werden die gar nicht angezeigt ? hab jetzt hundert mal pois gelöscht wieder neu geladen ect... :-( nix..

    dann nochmal ne frage zum reset soll ich die pois runterladen und währen das gerät angeschlossen ist diesen resetknopf drücken oder erst abstöpseln ?

    das clever tanken ist bei mir auch nicht dabei trotzdem ich mich mit diesem code registriert habe .. :-)

    ansonsten find ich das mal richtig coool und das für den preis .. :-D

    lg und einen schönen nachmittag noch
    trixi

    Antwort
    • Geschrieben vonEdwin
    • am

    bei meinem GT 43 kommt weder ein echtes (Teiltopograhisches wie beworben) 3D Gelände noch der Fahrspurassistent. Sind diese Funktionen nur eingeschränkt verfügbar?

    Bin ansonsten von der Schnelligkeit und klarem Systemaufbau begeistert, hatte es allerdings nur kurz im Testeinsatz. Allerdings klappte es mit dem
    Abbiegen noch nicht so richtig.

    Danke Allerseits.
    Edwin

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    Das ist ja schon eine richtige StreetMate-Gemeinde hier. Toll! Danke an Dich Matthias! Ich verfolge das Blog jetzt schon ein paar Tage und mische mich nun auch mal ein.

    Ich habe das erste StreetMate GT-43-3D für meine Schwiegereltern gekauft (Rumänen). Die sind damit von Deutschland nach Rumänien bis vor die Haustüre gefahren (1330km), ohne nennenswerte Probleme. Ein Absturz war zwischendurch dabei, den verbuchen wir mal unter "so isses halt".

    Jetzt habe ich mir das Gerät auch selbst angeschafft (Kaufdatum bei Pearl 06.07.2008, Lieferdatum 12.07.2008).
    In der Artikelbeschreibung bei Pearl, war zum Kaufzeitpunkt bereits die neue Hardware mit dem schnelleren Prozessor ausgeschrieben, deshalb freute ich mich auf ein neues Gerät. Als es ankam, stand auf dem Karton aber wieder "372MHz". Ich habe jetzt bei Pearl eine Serviceanfrage gestartet, warum mir ein altes Gerät geschickt wurde. Ich soll denen jetzt die Gerätedaten, die hinten aufgedruckt sind schicken.

    Ich will nun vermeiden, dass Pearl behauptet, das wäre ein neues Gerät und frage deshalb diejenigen von euch, die ein neues Gerät besitzen, was bei euch auf der Rückseite aufgedruckt ist und die, die ein altes GT-43 haben, ob die Daten evtl. mit meinen weitgehends übereinstimmen?

    Bei mir steht:
    StreetMate GT-43-3D
    Item-No:PX4104
    Model:GPS43J Ro
    Rating:DC5V 1.2A
    WEEE-Reg.-Nr. DE 60771113

    Lieben Dank an alle!
    VG
    Daniel
    ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    Hallo zusammen!

    Ich war der, der im Beitrag #178 nach den Daten auf der Geräterückseite gefragt hat. Und als ob ich es geahnt hätte, meldet sich Pearl heute bei mir und behauptet, ich hätte bereits das neue Gerät!
    Warum sollten die wohl ein neues Gerät in einer alten Verpackung versenden??

    Bisher hatte ich keinen schlechten Eindruck von Pearl, das hat sich nun gerade geändert. Bevor ich dort aber nachfrage, warum man versucht mit zu betrügen, möchte ich mich nochmals versichern, dass auf den neuen Geräten tatsächlich immer GT-43-128MB steht. Ich bitte deshalb um ein paar mehr Feedbacks von Besitzern, die 100%ig wissen, dass sie ein Gerät mit neuer Hardware besitzen.

    Vielen Dank und liebe Grüße!
    Daniel

    Antwort
    • Geschrieben vonStefan
    • am

    Hallo Daniel,

    Bei mir steht:
    StreetMate GT-43-128MB
    Item-No:PX4204
    Model:GPS43J Ro
    Rating:DC5V 1.2A
    WEEE-Reg.-Nr. DE 60771113

    Ich denk das das ein neueres Model mit schnelleren Prozessor und mehr Speicher ist.

    Ich hab leider ein anderes Problem und hoffe es kann mir jemand helfen:

    Bei mir bricht immer wieder die Verbindung zum INTEREN GPS Empfänger ab und es geht einfach gar nichts mehr.
    Siehe Handbuch Seite146 unter GPS Datenanzeige.
    An dem Bild ist unten rechts die Anzeige für die Qualität der GPS-Position normal ist es bei mir grün (Das Navigationsgerät ist mit dem GPS-Empfänger verbunden usw....) Auch die 3 Balken Rechts daneben sind grün und blinken (Seite 148) (ist normal)
    Auf einmal ohne zutun hab ich jetz schon öffters gehabt das plötzlich die Anzeige für die Qualität der GPS-Position ROT wird (Das StreetMate GT-43-3D hat keine verbindung zum GPS-Empfänger.) Die 3 Balken Rechts daneben sind gelb und blinken (Seite 148) (das heißt Das Navigationsgerät hat keine verbindung zum GPS-Empfänger,ist derzeitmit dem Verbindungsaufbau beschäftigt.)
    Auch nach 10 min passierte nichts.erst das Ganz aus und wieder anschalten brachte erst wieder die verbindung her.
    Ich hab das Gerät seid 5 Std und hab so ein Absturz des GPS-Empfängers schon 10 mal gehabt.
    WER KANN MIR HELFEN?

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Jens schrieb:
    kurze Frage, hat jemand andere Stimmen auf sein Navi gespielt, wie z.B. Ali von Poicon ? Falls ja kann die mir jemand geben und mir verraten wie man dan die stimmen installiert ?
    Hi Jens, wenn du eine funktionierende Sprachdatei hast, muss sie gezippt in den entsprechenden Ordner geschoben und später im Navi ausgewählt werden, das ist also recht einfach. POICON antwortete mir allerdings vor einiger Zeit, dass die von ihnen angebotenen Stimmen nicht mit dem Navgear kompatibel sind. Solche Spaß-Stimmen gibt es derzeit von denen wohl nicht. Du kannst sie aber auch noch mal anmailen, vielleicht haben sie mittlerweile etwas in der Mache!


    QUOTE:
    trixi schrieb:
    orte wie apotheken, restaurants ect.die ich raufgeladen habe werden unter "synced pois" angezeigt, nicht aber die blitzer.. okay bei mobilen blitzer vieleocht noch logisch aber bei den festen? sind die irgentwo anders zu finden oder werden die gar nicht angezeigt ? hab jetzt hundert mal pois gelöscht wieder neu geladen ect... :-( nix..
    Servus, ich habe mein Navi gerade nicht hier, aber ich glaube die Blitzer werden nicht in der POI Verwaltung angezeigt. Wenn du sie aktiviert hast, werden sie aber auf der Karte angezeigt. Hast du auf der SD Karte im Ordner \content\speedcam etwas stehen?

    QUOTE:
    dann nochmal ne frage zum reset soll ich die pois runterladen und währen das gerät angeschlossen ist diesen resetknopf drücken oder erst abstöpseln ?
    Wenn die Software meldet fertig zu sein, Resetknopf drücken und danach Kabel rausziehen.

    QUOTE:
    das clever tanken ist bei mir auch nicht dabei trotzdem ich mich mit diesem code registriert habe .. :-)
    Hhhmm, in der Liste ist auf jeden Fall das Sternchen vor dem clever Tanken Eintrag, die Synchronisierung sollte aber dennoch klappen. Hast du das getestet?


    QUOTE:
    Edwin schrieb:
    bei meinem GT 43 kommt weder ein echtes (Teiltopograhisches wie beworben) 3D Gelände noch der Fahrspurassistent. Sind diese Funktionen nur eingeschränkt verfügbar?
    Servus, unter
    Einstellungen - Kartenanzeige - 3D Einstellungen - Geländedetails kannst du u.a. Einstellungen die Kartenanzeige betreffend festlegen. Geländedetails können nur dort angezeigt werden, wo "Gelände" ist, d.h. in der Stadt nicht.

    Einstellungen - Kartenanzeige - Spurdaten
    Hier kannst du den Fahrspurassistenten de-/aktivieren und einstellen, wo er angezeigt werden soll.

    Was klappt mit dem Abbiegen nicht so richtig? Was ich gemerkt habe ist, dass man sich an jedes Navi und dessen Routenführung gewöhnen muss.

    QUOTE:
    Daniel schrieb:
    Bei mir steht:
    StreetMate GT-43-3D
    Item-No:PX4104
    Model:GPS43J Ro
    Rating:DC5V 1.2A
    WEEE-Reg.-Nr. DE 60771113
    Mit der Strecke nach .ro ist das ein guter Test! Bei meinem Navi mit der alten Hardware steht genau dasselbe auf der Geräterückseite!

    QUOTE:
    Stefan schrieb:
    Bei mir steht:
    StreetMate GT-43-128MB
    Ja, das ist das neue Gerät!

    "Keine Verbindung zum GPS Empfänger" klingt nicht gut, bzw. eher nach einem Defekt! Was hast du unter
    Einstellungen - GPS
    für Einstellungen?

    Antwort
    • Geschrieben vonStefan
    • am

    Meine Einstellungen sind (was auch die "Autosuche" findet)
    PORT 7
    Baudrate 57600

    Würdest du was anderes empfelen?

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hhmm, na wenn die Autosuche schon "erfolglos" ist. Die Einstellungen sind so richtig.

    Du kannst noch andere Ports und Baudraten probieren, aber ob das was bringen wird, wage ich zu bezweifeln. Wenn es nichts bringt, musst du wohl bei Pearl anrufen, dass du es umtauschen kannst.ADU

    Antwort
    • Geschrieben vonTrixi
    • am

    Danke dir für die schnelle Antwort..

    unter speedcam steht bei mir folgendes: speedcamupdates.spud 14.7.08 SPUD datei 116 kb..

    nur dieser eine eintrag

    dat mit den pois is sowieso n ding für sich wenn ich alle einzeln raufmachen will sind die zuerstinstallierten schon wieder verschwunden *g

    das mit dem clever tanken versteh ich auch nicht hab jetzt schon mehrmals deinstalliert und wieder neu, es bleibt kostenpflichtig.. egal.. preise sehe ich ja an der tanke so tragisch is das nicht und wenn es das einizgste problemchen bleibt kann ich gut damit leben..

    tolle seite übrigens werd hier bestimmt öfters mal schnökern

    lg und allzeit gute fahrt
    trixi

    Antwort
    • Geschrieben vonKlaus
    • am

    Hallo,

    nach Anlaufschwierigkeiten... super Navi

    Antwort
    • Geschrieben vonFuzzyFrust
    • am

    Hallo zusammen,

    was bewirken eigentlich die Einstellungen der Baudrate und welche nimmt wieso am besten?

    Grüße...

    Antwort
    • Geschrieben vonMario
    • am

    Hallo zusammen,
    vielleicht kann mir ja einer von euch weiterhelfen? Habe mir vor ca. 6 Wochen das NavGear Streetmate GT-35 3D gekauft und bekam nach einiger Zeit immer wieder eine Fehlermeldung: 1.Warning: The application failed to start last time.do you want to reset to factory defaults and lose all your POI's , tracks and settings? Danach versuchte ich es mit yes or no! 2.Fatal Error - Mobil.Navigator.exe kann nicht gefunden werden!?
    Hab gedacht, das mit der SD-Karte was nicht stimmt bzw. eine Datei fehlt oder gelöscht wurde!Hab das Gerät schon einem Arbeitskollegen mitgegeben, der mir dann noch mal eine neue 2GB Speicherkarte mit 24 Ländern komplett aufspielte! Daran hat's allerdings nicht gelegen, es muss mit der Firmware zusammenhängen bzw das am Gerät was nicht in Ordnung ist! Von Pearl bekomme ich nur dumme Antworten! Kann mir jemand sagen, was ich tun muss, um das Gerät wieder in Gang zu bringen?
    Vielen Dank
    Mario

    Antwort
    • Geschrieben vonindigo
    • am

    Hallo Mario
    mich würde Interressieren wie Dein Kolega dies gemacht hat?
    ich habe es auch schon versucht -aber ohne erfolg!

    siehe unten??

    Danke
    gruess indigo

    Hab das Gerät schon einem Arbeitskollegen mitgegeben, der mir dann noch mal eine neue 2GB Speicherkarte mit 24 Ländern komplett aufspielte!

    Antwort
    • Geschrieben vonHans- Peter
    • am

    Hallo Peter,
    Vielen Dank für den Tipp für die Halterung "Marke Eigenbau". Habe es mir ausgedruckt, und werde es vielleicht nachmachen.
    Noch eine Frage an die Experten. Zeigt der Fahrspurassistent nur auf der Autobahn etwas an,oder auch in Städten mit mehreren Spuren?
    Grüße
    Hans- Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Trixi schrieb:

    Danke dir für die schnelle Antwort..
    unter speedcam steht bei mir folgendes: speedcamupdates.spud 14.7.08 SPUD datei 116 kb..

    Das müssten dann deine Blitzer sein. Die POICON Blitzer werden glaube ich nicht in der POI Verwaltung angezeigt, ich selbst nutze den Service aber auch nicht.

    QUOTE:
    Trixi schrieb:
    dat mit den pois is sowieso n ding für sich wenn ich alle einzeln raufmachen will sind die zuerstinstallierten schon wieder verschwunden *g
    Hm, ich verstehe nicht so ganz, was du meinst? Poicon snychronisiert, d.h. wenn du bei Synchsonisierung Nummer 1 Die Häkchen bei Apotheken setzt und bei Nummer 2 nur (!) die Häkchen bei Restaurants setzt, werden die Apotheken entfernt und die Restaurants hinzugefügt.

    QUOTE:
    das mit dem clever tanken versteh ich auch nicht hab jetzt schon mehrmals deinstalliert und wieder neu, es bleibt kostenpflichtig.. egal..
    Welche Meldung kommt, wenn du clever Tanken auswählst und die Synchronisierung startest?

    QUOTE:
    Klaus schrieb:
    nach Anlaufschwierigkeiten... super Navi
    Servus Klaus,

    du bist nicht der Klaus von den Kommentaren oben, stimmt´s? Welche Schwierigkeiten hattest du?

    QUOTE:
    FuzzyFrust schrieb:
    was bewirken eigentlich die Einstellungen der Baudrate und welche nimmt wieso am besten?
    Hi FuzzyFrust,

    die Baudrate ist die Schrittgeschwindigkeit der Datenübertragung. Standard bei den GTs ist wohl Baudrate: 57600, Port: 7. Damit läuft es bei mir wunderbar und sehr schnell. Hier in den Kommentaren wurde einst ein schlechtes Signal und sehr langsame "Satellitenfindezeiten" gemeldet, was mit einer anderen Baudrate (4800) viel besser lief (s. FAQ).

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Während ich meine Antwort schrieb, kamen ja wieder zwei neue Kommentare. Hier der Nachschub:

    QUOTE:
    Mario schrieb:
    Fehlermeldung: 1.Warning: The application failed to start last time.do you want to reset to factory defaults and lose all your POI's , tracks and settings? Danach versuchte ich es mit yes or no! 2.Fatal Error - Mobil.Navigator.exe kann nicht gefunden werden!?
    Hi Mario,

    wenn du im ersten Hauptmenü auf den Button GPS drückst, wird die Datei \MobileNavigator\MobileNavigator.exe geöffnet, mehr nicht.

    Es ging bei dir also mit beiden Karten nicht? Ist die originale Karte schreibgeschützt, d.h. der Schieber an der Karte in entsprechender Stellung?

    QUOTE:
    Hans-Peter schrieb:
    Noch eine Frage an die Experten. Zeigt der Fahrspurassistent nur auf der Autobahn etwas an,oder auch in Städten mit mehreren Spuren?
    Gute Frage! Aufgefallen ist er mir nur auf Bundesstraßen und Autobahnen. Ich hatte aber bisher noch nicht so darauf geachtet?!

    Antwort
    • Geschrieben vonMario
    • am

    Hallo Matthias,
    Was hat das mit dem Schieber an der Karte zu tun, der ist oben?!Ich denke eher, dass die mobile.navigator.exe Datei beschädigt ist oder evtl. gar nicht mehr vorhanden!Es wird zwar ab und zu die Navigation gestartet, aber anschließend kommt eine Fatal Error Anzeige!
    Gruß Mario

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Mario,

    das Navi schreibt beim Navigationsprogramm Einstellungen et cetera. Deswegen hätte es sein können, dass die Software abstürzt, wenn sie nichts auf die Karte schreiben kann.

    Also die Navisoftware startet nur manchmal? Oder startet sie immer, es kommt aber die Fehlermeldung beim nächsten Start immer?

    Du kannst mal gucken, ob in der crash.txt etwas aussagekräftiges hergibt.

    Antwort
    • Geschrieben vonMario
    • am

    Hallo Matthias,
    erst mal vielen Dank für die schnellen Antworten!
    Also, hatte das Gerät heute nachmittag noch mal zum Test mit unterwegs!Die korrekte Fehlerbeschreibung lautet: FATAL APPLICATION ERROR
    mobile.navigator.exe has performed an illegal ooperation or will be shut down.If the problem ppersists,please contact the program vendor!!!
    Was das auch immer heißen soll...Auf jeden Fall passiert es ständig?!
    Hast du darauf eine Erklärung?
    Viele Grüße Mario

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Achso,

    Reset mit dem resetknopf, Zurückstellen auf Werkseintellungen im Menü und Ausschalten mit dem Schieberegler an der Seite (Hauptschalter) hast du sicher schon alles versucht, ne?

    Antwort
    • Geschrieben vonF.
    • am

    Moin,ist der Radarfallen warner auf der 2gb karte von meinem navgear schon vorinstalliert oder muss ich mir die erst von poi finder rauf laden??
    Und bekommt man , durch irgend einen trick, mehr poi als 25000 auf das Navi??

    Danke im Vorraus

    Gruß f.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus F.,

    hat das mit dem Hintergrundbild bei dir geklappt?

    Grundsätzlich ist der Radarwarner ist ein kostenpflichtiges POI Angebot von POICON. Mit Erwerb müssen die Blitzer POIs mit der Synchronisierungssoftware und Internetanschluss auf das Navi geladen werden.

    Das ADAC Angebot von Pearl enthält die sonst kostenpflichtigen Clever Tanken POIs und das PCWelt Angebot von Pearl enthält den sonst kostenpflichtigen POI-Finder 3.0 mit den Blitzer POIs.

    Was das Navgear bereits hat, ist die systeminterne Einstellungsmöglichkeit der akkustischen und optischen Warnung vor Blitzern, wenn diese denn installiert sind.

    Die 25.000-Beschränkung kannst du umgehen, siehe FAQ! Du brauchst du aktuelle Version des POI-Finders und diese Einstellung:

    QUOTE:
    Zitat aus FAQ:
    hierzu muss man im Programmverzeichnis eine neue Datei erstellen und pois.ini benennen. Der pois.ini gibt man folgenden Inhalt:

    [POIS]
    maxpois=60000
    generateindex=1

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Betrifft: kostenpflichtigen POIs, die im Pearl Angebot enthalten sind, sprich clever Tanken oder Blitzer POIs

    Ich glaube oben gab es Missverständnisse wg eben genannten sonst kostenpflichtigen POIs, das habe ich nicht beachtet. Hier der Auszug aus meiner FAQ, der Klarheit schaffen soll:

    QUOTE:
    Navgear GT mit "clever Tanken" oder "Blitzwarner", wie geht das?

    Grundsätzlich sind die Blitzer oder clever Tanken POIs ein kostenpflichtiges POI Angebot von POICON. Mit Erwerb müssen die Blitzer/clever Tanken POIs mit der Synchronisierungssoftware und Internetanschluss auf das Navi geladen werden.

    Das ADAC Angebot von Pearl enthält die sonst kostenpflichtigen Clever Tanken POIs und das PCWelt Angebot von Pearl enthält den sonst kostenpflichtigen POI-Finder 3.0 mit den Blitzer POIs.

    Was das Navgear bereits hat, ist die systeminterne Einstellungsmöglichkeit der akkustischen und optischen Warnung vor Blitzern, wenn diese denn installiert sind.

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    Guten Morgen Matthias, bezügl. Blitzer;
    Da müssen doch welche schon vorinstalliert sein, oder? Mein GT 43 3D warnte zumindest in Frankreich bei den festinstallierten Anlagen mit Pieps!
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Mario schrieb:
    Die korrekte Fehlerbeschreibung lautet: FATAL APPLICATION ERROR
    mobile.navigator.exe has performed an illegal ooperation or will be shut down.If the problem ppersists,please contact the program vendor!!!
    Hi, also wenn das mit der original SD Karte passiert, bringt das ja alles nichts: los umtauschen!

    Vielleicht steht aber doch was zielführendes in der crahs.txt auf der SD Karte, hast du schon mal geschaut?

    Antwort
    • Geschrieben vonMario
    • am

    Okay,schau mal in der crash.txt nach und ansonsten, wie du schon sagst, geht das Gerät zurück!
    Vielen Dank nochmal,
    Gruß Mario

    Antwort
    • Geschrieben vonScheurmann
    • am

    Hallo zusammen.
    Möchte auch mal etwas zum Streetmate GT 43-3D sagen:
    Ich hatte vorher ein T**T** One. Dieses Gerät kostet bei uns in der CH rund 300 Euro.
    Vor gut 2 Wochen habe ich das Navgear gekauft. HEute ist noch das TMC per Post gekommen. Nun zu meinem Kommentar: Das Gerät ist wirklich super: Fahrspurassistent,3D-Funktion, Smart Zoom, usw...alles Features, welche das TTT nicht hatte. TMC heute eingesteckt; 1 Minute später Empfang, die ersten Meldungen kamen rein, alles paletti. Routenführung gut bis sehr gut. Bis Annhin keine Abstürze, jedes Ziel wurde gefunden.
    Ich möchte auf jeden Fall nicht mehr tauschen. Da TT ist zu teuer und nicht besser.
    Viele Grüsse Rolf aus der CH

    Antwort
    • Geschrieben vonF.
    • am

    Moin Moin Matthias.. danke für den Tipp :-) aber wo finde ich das Programmverzeichnis und wie erstelle ich eine ini. Datei?? und kann ich auch zB. 80000 eingeben anstatt 60000 oder wird dann die software zusehr belastet ???... sorry für mein Unwissen in diesem Bereich ;-)

    Gruß F.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Peter schrieb:
    Mein GT 43 3D warnte zumindest in Frankreich bei den festinstallierten Anlagen mit Pieps!
    Hhmm, ohne, dass Blitzer POIs synchronisert wurden? Ich selbst habe nur DACH Karten.

    QUOTE:
    Mario schrieb:
    Okay,schau mal in der crash.txt nach und ansonsten, wie du schon sagst, geht das Gerät zurück!
    Vielen Dank nochmal,
    Und, steht was interessantes in der crash.txt (mit der original Software)? Und bitte doch. Halte uns auf dem Laufenden.

    QUOTE:
    Scheurmann schrieb:
    Hallo zusammen.
    Möchte auch mal etwas zum Streetmate GT 43-3D sagen:
    Servus Scheurmann,

    danke für dein Kommentar und deine Einschätzung!

    QUOTE:
    F. schrieb:
    wo finde ich das Programmverzeichnis und wie erstelle ich eine ini. Datei?? und kann ich auch zB. 80000 eingeben anstatt 60000 oder wird dann die software zusehr belastet ???.
    Grüß dich F.,

    mit Programmpfad ist hier der Programmpfad deiner POI-Finder Software gemeint. Zum Beispiel: "c:\Programme\POI Finder3.5\". In diesem Verzeichnis erstellst du eine neue Textdatei (Rechtsklick -> Neu -> Textdatei)mit diesem Inhalt

    [POIS]
    maxpois=60000
    generateindex=1

    und speicherst die Datei im POI Finder Programmpfad. Anschließend benennst du die Datei in pois.ini um. D.h. die Dateiendung darf nicht mehr .txt sein, sondern muss .ini sein. Für maxpois=60000 kannst du auch maxpois=80000 eintragen. Poicon baute die 25.000 Schranke ein, weil nach deren Tests das Navgear (mit der alten Hardware) mit mehr POIs abstürzen könnte. Wie viel das Navgear verträgt, kannst du ja testen. Der Trick mit der pois.ini klappt nur mit der aktuellen POI-Finder 3.53 Version aus dem Poicon Downloadbereich, wenn du dort eingeloggt bist.

    Grüße und viel Spaß

    Antwort
    • Geschrieben vonF.
    • am

    Jau danke dir, hat alles geklappt ..feine sache
    bis demnächst

    Gruß F.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Sehr schön! Mit wie viele POIs hast du synchronisiert?

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Daniel schrieb:
    Ich war der, der im Beitrag #178 nach den Daten auf der Geräterückseite gefragt hat. Und als ob ich es geahnt hätte, meldet sich Pearl heute bei mir und behauptet, ich hätte bereits das neue Gerät!

    Servus Daniel,

    wenn du eine SD Karte frei hast, etwas experimentierfreudig und vorsichtig bist, kann ich dir heute Abend etwas vorbereiten, dann kannst du Windows Mobile auf deinem Navi anzeigen lassen und dort über die Systemsteuerung deine Hardware anzeigen lassen.

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    Hi Matthias,

    das ist sehr nett. Als Beweis gegenüber Pearl wäre es sicherlich undienlich, denn ich schätze damit werde ich die Gewährleistung und Garantie auf das Gerät verlieren? Aber zumindest um selbst sicherzugehen, führe ich es gerne durch. Vorausgesetzt ich komme danach auch wieder zum Ausgangszustand zurück?

    Eine SD habe ich frei, kein Problem.

    Danke Dir im Voraus für die Mühe!
    VG
    Daniel

    Antwort
    • Geschrieben vonBen
    • am

    Das mit der Beschränkungsaufhebung der POI Anzahl ist eine tolle Sache - nur welches Programmverzeichnis mag gemeint sein?
    Hat jemand Erfahrung damit?
    Vilen Dank für diese tolle Seite!

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Ben, danke dir!

    Die Antwort auf deine Frage steht genau 5 Kommentare über deinem, hier noch mal ausführlich, wie ich nun auch die FAQ ergänzte:

    QUOTE:

    Tipp vom Administrator des Pocketnavigationsforum (Tobias). Die Beschränkung kann mit der aktuellen Version POI-Finder 3.53 aufgehoben werden:

    hierzu muss man im Programmverzeichnis der POI-Finder Software seines PCs (zum Beispiel: "c:\Programme\POI Finder3.5\") eine neue Datei erstellen und diese Datei "pois.ini" benennen. Das heißt, es ist eine neue Textdatei zu erstellen (Rechtsklick -> Neu -> Textdatei). Der Textdatei gibt man diesen Inhalt:

    [POIS]
    maxpois=60000
    generateindex=1

    Anschließend ist die neue Textdatei in pois.ini umzubenennen. D.h. die Dateiendung darf nicht mehr .txt sein, sondern muss .ini sein.

    Die Zahl 60.000 ist nun die neue Begrenzung für die POIs. Die Begrenzung kann hier beliebig gewählt werden, allerdings testet man hiermit die Grenzen seinen Navis aus.

    @ Daniel
    zu dir gleich.

    Antwort
    • Geschrieben vonBen
    • am

    hups - und extra dreimal alles überflogen. Dank dir für deine Mühen - klappt übrigens super! :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Ohne Gewähr, auf eigene Gefahr usw. usf.

    So Daniel,

    jetzt eine kleine Anleitung, wie du mit einer anderen SD Karte temporär dein Windows Mobile angucken kannst. Wenn du es einfach auf eine andere SD Karte machst, und nicht versehentlich Dateien löschst, passiert nichts. Ich gebe dir einen Downloadlin (den ich im pocketnavigation Forum fand und den ich auch bald hier wieder lösche). Das Archiv lädst du herunter und entpackst es. Es enthält den Unterordner "MobileNavigator", den du mit den enthaltenen Dateien auf deine andere SD Karte kopierst. In dem Ordner MobileNavigator ist unter anderem eine MobileNavigator.exe enthalten. Die anderen Dateien müssen dich nicht interessieren. Die MobileNavigator.exe ist eigentlich der totalcommander für WinMobile, nur umbenannt.

    Zur Erklärung:
    Wenn du im Hauptmenü deines Navis auf den Menüpunkt "GPS" klickst, wird MobileNavigator\MobileNavigator.exe gestartet. Dabei ist egal, was MobileNavigator.exe wirklich ist. Es muss nur eine ausführbare Datei sein, die in diesem Verzeichnis liegt und so heißt. Wie in diesem Fall der Totalcommander.

    Wenn du nun, deine andere SD Karte eingesteckt, im Hauptmenü auf GPS klickst, wird WinMobile in der Exploreransicht geöffnet (BILD1) und du kannst den Windows Explorer öffnen (links im Bild als Verknüpfung. Jetzt hast du die Taskleiste von Windows und kannst auf "Start -> Settings -> Control Panel" (BILD2). Dort kannst du zB auf "system" doppelklicken und du bekommst die Systemeigenschaften angezeigt. zB den RAM und den Prozessortyp (BILD3). Hier kannst du nachgucken, was drin steht und vielleicht auch ein Foto davon machen. Bei dir müssten ja über 100MB RAM stehen. Bei mir eben nur 50MB.

    Doch vorsicht, dass du nicht aus Versehen Dateien löschst. Das Laufwerk ResidentFlash, dass du in Windows sieht, zum Beispiel.

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    Hi Matthias,

    ich danke Dir vielmals für den super Tip! Ich werde das im Laufe des Wochenendes ausprobieren und das Ergebnis posten. Die Datei habe ich heruntergeladen, falls Du den Link löschen möchtest.

    Viele Grüße und danke!
    Daniel

    Antwort
    • Geschrieben vonJens
    • am

    Hallo zusammen,

    hatte heute das Problem, das sich das NavGear GT-43 immer im Navigationsmenü aufgehangen hat. Gott sei Dank (hier nochmals Danke an Matthias) hatte ich eine Sicherheitskopie auf dem PC. Nach dem ich die gesicherten Daten vom PC auf die Karte übertragen hatte ging es wieder. Ich hab jetzt mal etwas herumexperementiert und habe festgestellt, das sich zumindest bei mir, bei verschiedenen POI´s mein Navisoftware aufhängt. Wer hat vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht ?

    Gruß Jens

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Ben schrieb:
    hups - und extra dreimal alles überflogen. Dank dir für deine Mühen - klappt übrigens super! :-)
    Sehr gut!

    Gerne doch. Wie viele POIs hast du synchronisiert??

    QUOTE:
    Daniel schrieb:
    ich danke Dir vielmals für den super Tip! Ich werde das im Laufe des Wochenendes ausprobieren und das Ergebnis

    posten. Die Datei habe ich heruntergeladen, falls Du den Link löschen möchtest.

    Ok. Es hört sich viel

    komplizierter an, als es es. Wenn mit der anderen Karte Windows Mobile erst mal geladen ist, erkennst du ja die

    Windowsoberfläche wieder. Wichtig ist nur, dass du in dem Modus nichts installierst et cetera.

    QUOTE:
    Jens schrieb:
    Gott sei Dank (hier nochmals Danke an Matthias) hatte ich eine Sicherheitskopie auf dem PC.
    Servus Jens,

    Sicherungskopien sind das A und O. Sozusagen. :-D

    QUOTE:
    Jens schrieb:
    Ich hab jetzt mal etwas herumexperementiert und habe festgestellt, das sich zumindest bei mir, bei verschiedenen

    POI´s mein Navisoftware aufhängt. Wer hat vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht ?

    Ja, davon haben hier

    einige berichtet. Nach der Synchronisation traten immer mal wieder solche Fehler auf. Allerdings konnte bisher

    nichts konkretisiert werden?

    Antwort
    • Geschrieben vonBen
    • am

    Ich habe ca. 30000 für den Urlaub synchronisiert - keine Probleme bislang - auch keine Verzögerungen. Liegt vielleicht auch daran, dass nur die wenigsten aktiviert sind...
    Hatte vorher aus anderen Quellen POIs manuell in die Liste (sowie eine Speedcam.txt Datei) eingefügt und Teilweise die starken Verzögerungen bzw. auch Abstürze von denen die anderen berichten.
    Da ich sowohl teilweise die POIs als auch manuell raufkopierte speedcam.txt Dateien draufhatte, sind beide Optionen möglich. Werde die Speedcam.txt Datei nochmal raufspielen und berichten, ob dieses Veränderungen hervorruft.
    Mache gerade alles fein Urlaubbereit und habe hier viele nützliche Hinweise gefunden - Vielen Dank an alle!

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus liebe Navigemeinde,

    ich weiß nicht, wie oft ich es heute und morgen schaffen werde, euch hier zu antworten.

    Hier tummeln mittlerweile aber einige hilfsbereite Navgearuser, die sicher weiterhin unterstützen werden. Ich werde hier eure Anliegen nachlesen. Etwaige Gratulationen (*hust*) bitte der Übersicht halber nicht im Navithema, sondern lieber im Geburtstagsartikel.

    Grüße Matthias

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    Hi Matthias,

    ich habe Deinen Tipp mit dem TotalCommander doch jetzt schon kurz durchgeführt und sehe exakt die gleichen Daten wie Du auf Deinem Gerät. Auch ich habe einen internen Flash ROM von 64MB, womit bewiesen wäre, dass ich ein altes Gerät erhalten habe.
    Pearl versucht mich also zu betrügen und hofft auf meine Naivität (oder in dem Fall Navität? :-D ).
    Mal sehen was sie zu meinen Vorwürfen sagen.

    Danke nochmal und feier schön!

    VG
    Daniel

    Antwort
    • Geschrieben vonJochen
    • am

    ...auch von mir ein kurzes Fazit zum GT-43 :

    Habe dieses bei Pearl gekauft. Nach nunmehr zwei Retoursendungen habe ich endlich das dritte Navi, was halbwegs vernünftig läuft.
    Pro: Navigation mit zügiger Rotenberechnung
    Menüführung etwa umständlich
    Displaygröße ausreichend bis gut
    Lautstärke der Ansage ok
    Contra: Aukkukapazität reicht bei mir max. 45 Minuten, für Fußgänger/Radfahrer also nicht empfehelenswert. Bei starker Bewölkung/Regen braucht mein ca. 7-10 Minuten, um Satelieten zu finden.

    Alles in allem, für den Preis ausreichend bis befriedigend. Eine Anmerkung, bei Pearl würde ich dieses Gerät nicht mehr kaufen wegen des mangelhaften Kundenservice. Gruß und viel Spaß mit dem Navi - Jochen

    Antwort
    • Geschrieben vonAndreas05
    • am

    Hallo Mathias,

    habe seit kurzem ein GT-43 und bin zufrieden damit, mir fehlt aber jeglicher Vergleich,da dies mein erstes Navi ist. Mich hat das Preis- Leistungsverhältnis überzeugt.
    Ich habe aber eine Frage an dich bzw. die anderen Navi-Gurus.
    Ich habe mein Navi mit TMC bestellt, habe aber in meinem Auto (Ford FOCUS mit Frontscheibenheizung)ganz selten einen TMC-Empfang. Gibt es da einen Trick, wie ich den Antennenempfang verstärken kann?

    Danke Vorab schon für deine Hilfe!

    VG

    Andreas

    Antwort
    • Geschrieben vonmella
    • am

    Ich hab das GT-43 3D zum Burzeltag geschenkt bekommen und muß gestehen ich bin technisch der absolute Idiot. :-)
    Wollte daher mal fragen, da ich im August nach Kroatien fahren möchte, ich es aber nicht im Navi
    finde, ob man es updaten kann oder so?

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Daniel schrieb:
    Mal sehen was sie zu meinen Vorwürfen sagen.

    Danke nochmal und feier schön!

    Da bin ich auch mal gespannt! Gefiert habe ich bestens, danke!

    QUOTE:
    Jochen schrieb:
    ...auch von mir ein kurzes Fazit zum GT-43 :
    Sehr fein, danke.

    QUOTE:
    Jochen schrieb:
    Habe dieses bei Pearl gekauft. Nach nunmehr zwei Retoursendungen habe ich endlich das dritte Navi, was halbwegs vernünftig läuft.
    Dass ein Gerät umgetauscht werden musste, habe ich nun schon öfter gelesen, das scheint ein allgemeines Problem zu sein?!

    QUOTE:
    Pro: Navigation mit zügiger Rotenberechnung

    Ja, das läuft recht gut.

    QUOTE:
    Menüführung etwa umständlich

    Echt? Wenn es dir nicht gefällt, kannst du mal gucken, ob dir der normale oder der Expertenmodus besser gefällt. Ich muss sagen, mir gefällt die Menüstruktur ausgezeichnet. Deswegen wollen viele auch ein Navi mit der iGo8 Software haben. Ich finde das Menü zB besser als bei Navigon. Man kann problemlos mit den Fingern tippen und man findet auch alles schnell. Der Funktionsumfang ist zB auch viel größer als bei Navigon7.

    QUOTE:
    Displaygröße ausreichend bis gut
    Ja, das 4,3" gefällt mir auch. Größere PNAs gibt es derzeit gar nicht, oder?

    QUOTE:
    Lautstärke der Ansage ok
    Einige melden, dass es ihnen insgesamt zu leise ist, da könnte wohl noch etwas verbessert werden.

    QUOTE:
    Contra: Aukkukapazität reicht bei mir max. 45 Minuten, für Fußgänger/Radfahrer also nicht empfehelenswert.
    Stimmt absolut. Viele PNAs haben eine geringe Akkulaufzeit, das Navgear GT dürfte aber weit unten in der Liste stehen. Wenn das Navi einige Male komplett leer war und neu aufgeladen wurde, kommt es auf über eine Stunde. Manche schreiben sogar 1,5-2 Stunden. IdR würde aber bei 1-1,5 Stunden schluss sein. IdT kein guter Wert!

    QUOTE:
    Bei starker Bewölkung/Regen braucht mein ca. 7-10 Minuten, um Satelieten zu finden.
    Das ist bei mir nicht so. Wenn du damit grundsätzlich Probleme hast, kannst du auch mal andere GPS Einstellungen versuchen. Lasse die FAQ mal nach Baudrate durchsuchen.

    Danke für deine Erfahrungen mit dem Navi, das hilft einigen Interessenten sicher!

    QUOTE:
    Andreas05 schrieb:
    Ich habe mein Navi mit TMC bestellt, habe aber in meinem Auto (Ford FOCUS mit Frontscheibenheizung)ganz selten einen TMC-Empfang. Gibt es da einen Trick, wie ich den Antennenempfang verstärken kann?
    Servus Andreas, ich kenne das TMC Modul noch nicht. Du kannst vielleicht mal bei Dantotec.de nachfragen, ob sie schon Antennen für das TM Modul für das Navgear GT haben, sonst fällt mir im Moment nichts ein. Ich denke du hast schon verschiedenste Positionen ausprobiert, ne?!

    QUOTE:
    mella schrieb:
    Wollte daher mal fragen, da ich im August nach Kroatien fahren möchte, ich es aber nicht im Navi
    finde, ob man es updaten kann oder so?
    Hi mella,

    was steht denn auf deiner SD Karte?

    Antwort
    • Geschrieben vonmella
    • am

    Hallo Matthias,

    da steht Westeuropa drauf.

    Gruß Mella

    Antwort
    • Geschrieben vonMirko
    • am

    Hallo Mattias! Ich habe genau das selbe Problem wie Mella. Haben uns ein Nav Gear GT-35-3D mit 43 Ländern gekauft. über Ebay. Nun sind aber nur 20 Länder auf der 2 GB Karte. Könnte es eine falsche Karte sein. Danke im Voraus Mirko

    Antwort
    • Geschrieben vonmella
    • am

    Ich hab meins bei pearl gekauft mit 22 Ländern und es sind auch 22 drauf. Das stimmt schon bei mir, wollte nur wissen ob man z.b. Kroatien downloaden kann oder eine SD karte nachkaufen kann?
    Und ich hätte noch eine Frage, ist es sinnvoll die CD poi Finder zu installieren, hab gehört das es was kostet und das navi dann nicht mehr richtig funktioniert.
    Mella

    Antwort
    • Geschrieben vonBiber
    • am

    Meine Akkulaufzeit (teuerste Verion mit grossem Bildschirm) ist auch 45 Min. gewesen. Jetz hab ich bei Saturn einen Akku-USB-Adapter gekauft für 9 Euro, da passen 2 Mignon-Akkus rein. Nachdem das Navi komplett leer war läuft es jetzt seit 1 h und saugt die Mignon-Akkus leer; als nächstes wird es den dann wieder vollen eigenen Akku leersaugen. Man kommt also mit 2 Mignon-Akkus 1,5 h; Marke eneloop; bei voller Helligkeit mit Ton und allem Schnickschnack ohne Stromsparmodus; 10 Akkus hab ich mir für die Fahrradtour mitgenommen. :-) An den Akku-USB-Adapter können auch alle möglichen Handys angeschlossen werden, Sony, Nokia, Motorola und Zeugs, alles was USB-Strom verträgt.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus mella,

    derzeit gibt es von Pearl weder Updates noch Upgrades (was du bräuchtest). Laut Pearl ist beides in Planung und wird künftig angeboten. Kroatien ist nur bei komplett Europa dabei, hier die Übersicht als PDF.

    POI-Finder macht Sinn zu installieren und zu nutzen, wenn du weitere kostenlose und/oder kostenpflichtige POIs auf dein Navi laden möchtest. Einige berichteten hier idT, dass es nach der Synchronisierung Probleme mit dem Navi gab, welches anschließend nicht mehr startete. Bei mir und vielen anderen gibt es keine Probleme. Wenn das Navi über Pearl gekauft wurde, ist ja zB "clever Tanken" oder "Blitzer" Abo für ein Jahr kostenlos dabei.

    Mehr zum POI-Finder findest du in der FAQ hier, wenn du mit "STRG+F" nach POI-Finder suchst.

    Servus mirko,

    in der eben verlinkten PDF siehst du, welche Länder enthalten sein müssten. Ist dies nicht der Fall, hast du offensichtlich ein falsches Navi geliefert bekommen.

    Antwort
    • Geschrieben vonMella
    • am

    Vielen Lieben Dank für die schnelle Info.

    Schöne Woche

    Gruß Mella

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Moin

    Nach vielem lesen ein Uff.
    Da hat Matthias ja ganze Arbeit geleistet.
    erstmal zu mir: Das GT 43 ist bestellt und kommt wohl bald.
    Und jetzt hätt ich auch gern mal ne Frage:
    :-)
    Der Fahrspurassistent.
    Wie genau ist der?
    In Bremen gibt es so schöne zweispurige Strassen die sich teilen und wer die Schilder nicht rechtzeitig gelesen hat, ist verloren.
    :-)
    Hilft hier der Fahrspurassistent wirklich?

    @Matthias Dank dir für die Arbeit die du dir hier machst!
    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    Hi Matthias,

    ich habe Pearl jetzt mit den Vorwürfen konfrontiert und natürlich wollen sie von Betrug nichts wissen (wen wunderts). Sie sagen, dass sie meinem Wunsch entsprechen und mir einen Retouren-Schein zur Rückgabe des Gerätes zusenden (obwohl ich das nie angefordert habe).
    An einer Rückgabe bin ich gar nicht interessiert, wenn nur an einem Tausch gegen ein Gerät, das der Artikelbeschreibung entspricht (also neue Hardware). Das sei mit dem Retourenschein aber ebenso möglich, meinte Pearl.
    Ich bin jetzt stark am Zweifeln, ob ich den Umtausch wirklich starten soll, nachdem ich schon so oft gelesen habe, dass manche Gerät Probleme haben und außerdem braucht Pearl wahrscheinlich wieder ewig, bis das Gerät verschickt wird. Mein GT-43 funktioniert einwandfrei und ich denke ich sehe lieber darüber hinweg, dass Pearl mich betrügen wollte und erfreue mich statt dessen des trotzdem guten Navis.

    Allerdings würde mich wirklich interessieren, mit wie vielen anderen Käufern Pearl dieses Ding noch abzieht. Vielleicht ist ja jemand aus diesem Thread auch "Opfer" :-O

    Danke nochmal für die Hilfe!
    VG
    Daniel

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    habe auch noch das alte bekommen,habe es im mai 2009 bestellt und es funktioniert gar nicht.
    Hängt sich immer auf wenn ich den zigarettenanzünder dran hänge oder über das ladekabel,sende es denen zurück,den schrott können sie behalten.

    Antwort
    • Geschrieben vonSandra
    • am

    Hallo,

    ich habe heute das GT-43-3D + D-Karten 1GB SD von Pearl bekommen. Die verschicken tatsache immer noch das alte Modell mit 372 MHz. Die Hotline konnte sich das natürlich überhaupt nicht erklären. Es ist die DRITTE!!! Retoure...., einmal defekt 432MHz, zweimal das alte Gerät.....

    @Matthias Du leistest hier eine Superarbeit!! DANKE

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    Hi Sandra,

    vielen Dank für diese Info und mein absolutes Mitgefühl. Das bestätigt meinen Verdacht, dass Pearl das mit mehreren Kunden so durchzieht.

    Vor allem, dass Du nach Deinen Rücksendungen der alten Geräte wieder ein altes erhältst, ist ein absolutes Unding.

    Ich werde mein wirklich gut funktionierendes Gerät jetzt definitiv behalten, um weiteren Ärger zu vermeiden. Auch wenn ich theoretisch zuviel bezahlt habe, da das Gerät nicht der Artikelbeschreibung entspricht und "schlechter" ist.

    Danke und viele Grüße
    Daniel

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Mella schrieb:
    Vielen Lieben Dank für die schnelle Info.
    Bitte sehr.

    QUOTE:
    frank-b schrieb:
    Hilft hier der Fahrspurassistent wirklich?

    @Matthias Dank dir für die Arbeit die du dir hier machst!
    Gruss Frank

    Guten Abend Frank,

    aber gerne doch. ;-) Der Fahrspurassistent funktioniert. Er sieht nicht so schick aus, wie zB bei Navigon, aber er zeigt an, auf welchen Spuren man weiterfahren soll. Es ist einstellbar, ob er oben oder untern auf dem Display angezeigt werden soll.

    Auf diesen Beispielbildern:
    Bild 1
    Bild 2
    siehst du die gelben Pfeile, die den Fahrspurassistenten darstellen.

    Servus Daniel,

    ja, der Retoureschein ist der normale Weg, das Gerät umzutauschen. Wegen der großen Nachfrage, kann es idT etwas dauern, bis du das neue Gerät haben wirst. Das kommt aber auch auf die Verfügbarkeit der jeweiligen Navigationskarten an. Ich würde das Gerät, wenn es verzichtbar ist, austauschen.

    QUOTE:
    Sandra schrieb:
    Die Hotline konnte sich das natürlich überhaupt nicht erklären. Es ist die DRITTE!!! Retoure...., einmal defekt 432MHz, zweimal das alte Gerät.....

    @Matthias Du leistest hier eine Superarbeit!! DANKE

    Hi Sandra,
    du bist ja richtig Pearl-geplagt! Ich weiß nicht, was sie an der Produktionslinie falsch machen, da es nicht gerade wenige defekte geräte gibt! Dass noch alte geräte ausgeliefert werden ist ebenso ein schlechter Witz!

    Dein aktuelles Modell funktioniert?

    Danke für das Lob!

    Antwort
    • Geschrieben vonSandra
    • am

    Hi Matthias,

    "Dein aktuelles Modell funktioniert?"

    ich habe noch kein neues Gerät erhalten. Was ich heute erhalten habe geht zurück (372MHz)..... Wenn ich irgendwann einmal von Pearl ein aktuelles funktionierendes Gerät erhalten habe, melde ich mich.....

    lg
    Sandra

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Hallo,
    ich will mir auch ein Navi kaufen, da mein altes kaputt ist. Das Streetmate käme für mich in Frage. Ich brauche Kartenmaterial von einigen Ländern Europas wie Italien, Spanien, Frankreich, GB oder auch Türkei. Es sollte allerdings ein 16:9 Navi sein und unter 170 € kosten. Wie viel würde das kosten mit dem Kartenmaterial kosten? Wie hat das Streetmate sonst noch in Tests abgeschnitten? Kann man das Navi auch per Ratenzahlung bei Pearl bezahlen? :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonJens
    • am

    Bekomm seit neuesten folgende Fehlermeldung wenn ich die Navisoftware starten will:

    The application failed to start last time. do you want to reset to factory defaults and lose all your POI´s, tracks and settings ?

    Reset, aufspielen der Sicherheitskopie leider alles schon versucht !

    Andere Fragen nebenbei, gibt es andere Navigationssoftware die auf dem NavGear laufen ?

    Antwort
    • Geschrieben vonJens
    • am

    Hmm,

    hab zwar die software halbwegs wieder zum Laufen gebracht, aber jetzt muß ich jedes mal wenn ich die Navisoftware starte die EULA Linzenz nach unten durchscrollen und Annehmen. Kann man das irgendwie deaktivieren ???

    Also langsam bin ich echt am überlegen ob ich es nicht wieder vekaufen sollte ....

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Hallöle,

    nun habe ich diese Seite/das Blog schon ein paar Tage "unter Beobachtung", weil ich mich (noch) nicht so recht entscheiden kann, ob ich das neue Medion (letzte Woche bei Aldi, jetzt bei eBay *g*) oder doch das StreetMate GT-43-3D nehme...

    Einerseits ist hier ne hilfsbereite Truppe rund um Matthias, andererseits kommt es mir so vor, als wäre das Pearl-Gerät was für Freaks, ähnlich wie Computer mit Linux :-D

    Vielleicht sind es aber nur die zusätzlichenOptionen und Möglichkeiten, die mich ein wenig irritieren. Nun ja: Da Pearl gerade Lieferflaute bei den neuen Geräten mit 432er CPU hat, bleibt noch Zeit für Überlegungen.

    Den vielen positiven Wortmeldungen stehen ja auch nicht wenige kritische Stimmen gegenüber. Im Test von ComputerBild hat das Navi von Pearl ja sogar ziemlich gut abgeschnitten.

    Ich selbst brauch' nicht die eierlegende Wollmilchsau - Fotos schau' ich am PC an, für MP3 ist das Autoradio zuständig. Ich will möglichst treffsicher von Haustür zu Haustür gelotst werden. Nicht mehr und nicht weniger... :-)

    Eine konkrete Frage habe ich jedoch schon: Da mein Autoradio einen USB-Eingang hat überlege ich, ob man das Audiosignal von der Navi-Klinke per Adapter aufs Radio bekommt.

    FM-Transmitter sollen ja, zumindest bei Begrenzung auf die in D erlaubte Sendeleistung, nicht wirklich gut funktionieren.

    Und noch eine zweite Frage: Wer hat Erfahrungen mit der Lüftergitterbefestigung von Pearl? A) Hält diese sicher, B) wird der SAT-Empfang negativ beeinflusst?

    Und zum Schluss noch der freundliche Hinweis auf nen kleinen Tippfehler:
    ...
    Ausführungen/Karten?
    In 35 bzw 43 Zoll.
    ...

    So, nun reichts aber ;-)

    VG, Matze

    Antwort
    • Geschrieben vonScheurmann
    • am

    Hallo Matze
    Ich habe das Navgear Streetmate GT-43 3 D nun schon seit gut 3 Wochen und benütze es regelmässig. Ich habe bis jetzt absolut keine Problleme mit dem Navi. Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass ich immer nach dem Motto gehe: Never Change a running System. Ich habe also gar nichts daran gebastelt oder verändert. Kaufe das Teil, mache eine Sicherungskopie und brauche es wie es ist, dann hast Du keine Probleme damit. Zwischendurch mal ganz ausschalten und wieder einschalten, damit das System geresetet wird. Ich habe auch keine zusätzlichen 20'000 POI installiert, das verlangsamt das System. Mein Navgear läuft gut, und ich hätte schon viel früher mein T**T** One verkaufen und wechseln sollen.
    In diesem Sinne ein mutiges "JA und lass es leben".
    Grüsse aus der Schweiz

    Rolf

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Hallo,

    ich nochmal ;-) Kann mir jemand sagen, ob dieses Angebot

    eBay-Angebot

    gegenüber den Pearl-Angeboten irgend welche Haken hat? Schließlich ist es noch 10 € günstiger und laut Offerte sofort lieferbar.

    @Rolf: Danke für den "Mutmacher" :-)

    Matthias

    Antwort
    • Geschrieben vonKlinge
    • am

    Hallo zusammen,

    hat vielleicht jemand Erfahrung mit dem Navgear GT 35 3D bezüglich der Wärmeschutzverglasung bei einem Citroen? Ich muss nämlich bei meiner jetzigen Navi eine externe Antenne anschliessen! Da ich mir in den nächsten Tagen das Gerät zulegen möchte und ich weiß das man beim GT 35 3D keine externe Antenne anschliessen kann, würd ich dies gern vorher wissen, ob der Empfang mit Wärmeschutzverglasung stark genug ist?

    Vielen Dank schonmal
    Klinge

    Antwort
    • Geschrieben vonIch
    • am

    Das GT35 funktioniert in Deinem Citroen auch ohne externe Antenne !
    Mein C5 hat auch die Metallbedampfung und es ist kein Problem. Das GT35 funzt prima.
    (Glaube zu wissen, dass ab SirfIII GPS Empfängern dies bei allen funktioniert.)

    Antwort
    • Geschrieben vonKlinge
    • am

    Vielen Dank für die schnelle Hilfe :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Benjamin schrieb:
    Ich brauche Kartenmaterial von einigen Ländern Europas wie Italien, Spanien, Frankreich, GB oder auch Türkei. Es sollte allerdings ein 16:9 Navi sein und unter 170 € kosten. Wie viel würde das kosten mit dem Kartenmaterial kosten?
    Hi Benjamin, Teste von Fachmagazinen o.ä. habe ich bis heute noch nicht gesehen. Hier und in der FAQ steht allerdings schon eine Menge. Preis/Ausstattung usw. findest du hier: http://pearl.de/navi


    QUOTE:
    Matze schrieb:
    Einerseits ist hier ne hilfsbereite Truppe rund um Matthias, andererseits kommt es mir so vor, als wäre das Pearl-Gerät was für Freaks, ähnlich wie Computer mit Linux :-D
    Servus Matze,
    ja, hier hat sich eine nette Gemeinde entwickelt! :-D Wenn hier einige komplizierte Sachen, wie Hintergrundbild ändern, externe Routen einlesen, Windows Desktop freilegen et cetera pp. beschrieben sind, dann sind das idT Extrawünsche und Systemeingriffe. Das Navi selbst, bzw. die iGO8 Software läuft auch ohne das bestens. ;-) Ich selbst finde die iGO Software gut und umfangreich sowie leicht zu bedienen. Pearl scheint wirklich eine hohe Fehlerrate bei den Navis zu haben. Allerdings melden sich meistens in Foren oder nun hier Leute, die Probleme mit ihren Geräten haben.

    Zu den Testurteilen:
    Die Testurteile, die pearl zB bei pearl.de/navi anzeigen lässt, beziehen sich alle auf die GP Serie und nicht auf die GT Serie. Klein sieht man die GP-Bezeichnungen bei den Testurteilen. Auch im aktuellen ADAC Mitgliedermagazin wurde das Navgear getestet, allerdings das GP.

    QUOTE:
    Matze schrieb:
    Da mein Autoradio einen USB-Eingang hat überlege ich, ob man das Audiosignal von der Navi-Klinke per Adapter aufs Radio bekommt.
    Hat dein radio nicht noch einen Eingang auf der Geräterückseite? Dann könnte das Navi evtl direkt angeschlossen werden.

    QUOTE:
    Matze schrieb:
    Und noch eine zweite Frage: Wer hat Erfahrungen mit der Lüftergitterbefestigung von Pearl? A) Hält diese sicher, B) wird der SAT-Empfang negativ beeinflusst?

    Schau mal in den Kommentaren
    #136.1
    #172
    #173
    bzw. durchsuche diese Seite hier mit STRG+F nach lüft.

    QUOTE:
    Und zum Schluss noch der freundliche Hinweis auf nen kleinen Tippfehler:
    ...
    Ausführungen/Karten?
    In 35 bzw 43 Zoll.
    Sehr gut, danke! :-D

    QUOTE:
    Scheuermann schrieb:
    In diesem Sinne ein mutiges "JA und lass es leben".
    Grüsse aus der Schweiz

    Rolf

    Servus Rolf,

    danke für deine Einschätzung!

    QUOTE:
    Matze schrieb:
    gegenüber den Pearl-Angeboten irgend welche Haken hat? Schließlich ist es noch 10 € günstiger und laut Offerte sofort lieferbar.
    Wenn es ein seriöser Verkäufer ist, der dir zum Beispiel auch ein Ersatzgerät liefern kann, wenn deines einen Defekt hat... Mit einem anderen eBay Verkäufer gab es in dieser Hinsicht schon Probleme, bis dieser das Navi austauschte.

    QUOTE:
    er/sie schrieb:
    Das GT35 funktioniert in Deinem Citroen auch ohne externe Antenne !
    Mein C5 hat auch die Metallbedampfung und es ist kein Problem. Das GT35 funzt prima.
    Vielen Dank für die Information!

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Hallo Matthias,

    ich fasse deine mich betreffenden Antworten einmal zusammen, nochmals besten Dank für den Zeitaufwand und die Geduld, die du hier mitbringst.

    Vielleicht ne kleine Aufwandsentschädigung könnte es sein, wenn du in ein Affilate-Programm einsteigst und etwas themenbezogene Werbung einbaust...

    QUOTE:
    Wenn hier einige komplizierte Sachen, wie Hintergrundbild ändern, externe Routen einlesen, Windows Desktop freilegen et cetera pp. beschrieben sind, dann sind das idT Extrawünsche und Systemeingriffe

    Dessen bin ich mir bewusst. Diese Möglichkeiten haben natürlich ihren Reiz, sind aber für mich zunächst sekundär.

    QUOTE:
    Die Testurteile, die pearl zB bei pearl.de/navi anzeigen lässt, beziehen sich alle auf die GP Serie und nicht auf die GT Serie. Klein sieht man die GP-Bezeichnungen bei den Testurteilen. Auch im aktuellen ADAC Mitgliedermagazin wurde das Navgear getestet, allerdings das GP.

    "Rein zufällig" sind die Tester auch die, welche ihre Mitglieder bzw. Kunden dann zu Pearl-Specialseiten locken... Ein Schelm, der böses dabei denkt *g*

    QUOTE:
    Hat dein radio nicht noch einen Eingang auf der Geräterückseite? Dann könnte das Navi evtl direkt angeschlossen werden.

    Leider nicht. SD-Karte, Blauzahn und eben USB (normal). Werd' aber erstmal testen, ob die Lautstärke auch so ausreichend ist.

    QUOTE:
    bzw. durchsuche diese Seite hier mit STRG+F nach lüft.

    THX... Ich hatte zwar (meinte ich) alle Beiträge gelesen, aber so kamen die Aussagen komprimiert. Allerdings hat sich noch niemand geäußert, ob die Lage (weg vom Fenster, hin zum Armaturenbrett) den Empfang verschlechtert...

    QUOTE:
    Wenn es ein seriöser Verkäufer ist, der dir zum Beispiel auch ein Ersatzgerät liefern kann, wenn deines einen Defekt hat... Mit einem anderen eBay Verkäufer gab es in dieser Hinsicht schon Probleme, bis dieser das Navi austauschte.

    Das habe ich soeben nochmals nachgelesen. Meine Frage ging eher in die Richtung, ob "reine Pearl-Angebote" Vorteile bei der Aktualisierung der Software/Points etc.. haben, die andere Anbieter nicht leisten (können).

    VG vom Namensvetter ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonTarkan
    • am

    servus allerseitz
    hallo matthias,
    erstmal ein fettes lob an dich für die seite,hab mich mal so durchgelesen und hab gesehen das man den gong ausschalten kann.hab den gt-43-3d mit 43länder vor ca. 1 woche gekauft bei pearl lieferung in 2 tagen,recht flott die jung/mädels dort hab soger einen mit schnelleren prozessor bekommen (432 mhz)
    die pois hab ich nicht draufgespielt weil die gemeinde hier uber probleme danach sprach, meine bitte an dich wäre nochmal schritt für schritt zu erklären wie ich diesen nervtötenden gong ausschalte, sicherungskopie schon gemacht,den ordner hab ich auch gefunden, bei mir steht im ordner nix vom sound, wollte dort eine zeile freilassen in eckigen klammern hab die aber nicht hinbekommen in eckig nur halb runde, wie bekomm ich die hin ??? und muss ich danach ding="0" schreiben um keinen gong zu bekommen...???


    vielen dank schon mal im vorraus,
    ps. bei faq war ich schon..

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Hallo Leute,
    ich frage mich immer noch, wie viele Jahre Garantie auch dem GT-43-3D sind :'( . Kann mir jemand helfen? Ansonsten stände dem Kauf des GT-43-3D mit Westeuropa nämlich nichts mehr im Weg... :-D Hat von euch inzwischen schon jemand etwas über Tests gelesen? Stimmen die Auszeichnungen von Chip, PC Praxis (wie Pearl auf jeden Fall angibt) überhaupt? Danke für eine Rückmeldung! 8-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Tarkan,

    danke für das "fette Lob".

    Im Kommentar #32 habe ich dies geschrieben:

    Wenn es den Eintrag [sound] nich nicht gibt, lege ihn am Ende der sys.txt Datei an:
    [sound]
    ding="0"

    Diese beiden Zeilen kannst du so kopieren und in die sys.txt einfügen. Alternativ erhälst du die eckigen Klammern mit "Alt Gr"-Taste und Taste "8" (Klammer auf) oder "ALT Gr"-Taste und Taste "9" (Klammer zu).

    @ Matze
    die Lieferzeiten sind mitunter doch recht fix, wie man sieht.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hi Benjamin,

    in meinem kommentar 2 vor deinem habe ich etwas zu den Auszeichnungen geschrieben.

    Pearl gibt die Gewährleistung auf das Navi, die Pearl gesetzlich geben muss: 2 Jahre Gewährleistung. Da der Kauf bei Pearl ein Fernabsatzkauf ist, steht dir als Privatkunde ein zweiwöchiges Widerrufsrecht zu.

    Antwort
    • Geschrieben vonTarkan
    • am

    danke matthias hat suuuuper gefunzt... kein nervender gong mehr...

    fahre nächste woche mit dem auto in die türkei/Konya
    mal sehen wie sich das navi bewährt...

    kann man der "katrin" eintippen über welche länder man fahren möchte ? würde gern über östereich,Ungarn,serbien,bulgarien fahren ca. 3000km
    muss nochmal die bedienungsanleitug durchlesen, wenn ich noch fragen habe wende ich mich an dich/euch.

    nochmals danke matthias das mich hast befreit vom gong :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonDenia
    • am

    Hallo

    erstmal nee klasse Seite !

    Ich bin stolzer Besitzer eines
    Nav-Gear GT -3D

    Gestern hatte ich meine erste Ausfahrt
    eigentlich ganz zufrieden, nur ist das normal
    das im 3 D -Modus die Fahrtrichtung zu mir zeigt
    als in FAHRTRICHTUNG :-(

    kann man das anders einstellen........
    das ist schon Ärgerlich, oder ist das normal ????

    grüsse Denia
    für ne Antwort

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Tarkan,

    schön, dass es geklappt hat. Auf deinen Langstreckentest bin ich mal gespannt!

    Im Handbuch ab Seite 100 kannst du nachlesen, wie du Zwischenziele einstellen kannst.

    QUOTE:
    Denia schrieb:
    Hallo

    erstmal nee klasse Seite !

    Guten Morgen, danke dir! Die Karte ist im 2D Modus genordet. Das ist bei einigen Navis so, ich finde es auch ungeschickt.

    Es gibt die Möglichkeit den Übersichtsmodus zu deaktivieren. Siehe Kommentar #94.1.1.

    Eine weitere Möglichkeit, wenn du ohne Übersichtsmodus aber dennoch mit der 2D Karte fahren möchtest, habe ich in Kommentar #105 beschrieben.

    kommst du damit klar?

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Danke Matthias!

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Übrigens: Es gibt einen Nagelneuen Testbericht bei Chip über GT-43-3D! Testbericht GT-43-3D :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Danke für den Hinweis, chip.de lese ich sonst nicht.

    Der Test ist allerdings sehr oberflächlich und schon der erste Satz stimmt nicht, das Navi ist nämlich nie für mehr, als die aktuellen Preise angeboten worden. Die oft als erfunden wirkenden ehemaligen Preise, die Pearl bei allen Produkten angibt, stehen auch bei den Navis schon immer so da.

    Der Minuspunkt "Exklusivangebot" ist auch so nicht korrekt, da das Navi noch bei anderen Anbieter erhältlich ist und nun auch schon eine Weile erhältlich ist und noch sein wird.

    Oder hat die GTs jemand mal teurer bei Pearl gesehen? :-D

    Antwort
    • Geschrieben vonSandra (Pearl geschädigt)
    • am

    Hallo,

    heute habe ich das VIERTE Navi von Pearl bekommen (GT 43) wieder mit 372 MHz !!!! das darf echt nicht wahr sein. Viermal schicken die Dödels mir alte Geräte, können diese Analphabeten nicht lesen, oder müssen die alten Geräte erst mal alle weg??? Kundenservice sowie die Fachabteilung bedauert jedesmal aufs Neue.....
    Weiß nicht ob ich einen 5. Versuch wagen soll.... kennt jemand eine Alternative???

    lg
    Sandra

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Hallo Sandra,

    nachdem ich letztens den Fehler machte, erst den Link zu eBay hier zu posten und nicht selbst zu ordern :'( , habe ich jetzt gerade bei einem anderen Anbieter bestellt:

    eBay-Angebot

    Das NavGear StreetMate GT-43 3D/1GB GPS/4,3" TFT D-A-CH-EU ist mit 128 € sogar noch günstiger als bei Pearl.

    Zum Anbieter musst du dir jedoch selbst eine Meinung bilden ;-)

    Viele Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Nachtrag:

    ich las gerade, dass Kai mit dem Anbieter schon Probleme hatte:

    Beitrag

    Die Frage scheint, was das geringere Übel ist: Stetig von Pearl vera****t zu werden oder das gewünschte neuere Gerät schnell & preiswerter mit dem Restrisko zu erhalten.

    Matthias hat ja korrekt erklärt, wie die rechtliche Situation ist :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Hey Tarkan,
    danke für den Hinweiß, dass das Navi mit Europa auch Türkei mit dabei hat!!! Ich war mir nämlich unsicher. Also werde ich dann heute doch das GT-43-3D mit Europa kaufen! ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Sandra schrieb:
    Weiß nicht ob ich einen 5. Versuch wagen soll.... kennt jemand eine Alternative???
    Das ist ja der Gipfel! Eine Frechheit von Pearl! Ich an deiner Stelle würde auf jeden Fall dran bleiben! Versuche dich doch telefonisch mit jemandem Verwantwortlichen verbinden zu lassen, das kann echt nicht wahr sein. Eine alternative Bezugsquelle ist zB poicon.de. Wenn du es woanders bestellen magst, sichere dich vorher ab, dass du dein Geld problemlos von Pearl bekommst.

    Ein Beschwerdebrief ist meiner Meinung nach auch angebracht!

    @ Benjamin

    Diese Karten gibt es derzeit:
    http://www.pearl.de/pdocs/PX4110_11_75123.pdf

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf
    • am

    Hallo zusammen,
    weiter oben ( siehe 157 und 158 ) hatte ich eine Frage zu den Radar - Kamerawarnungen gestellt und auch Antwort erhalten. Habe nun ein bischen experimentiert mit den Einstellungen. Nix zu machen, es funtioniert einfach nicht wie gewünscht (also nur eine Meldung bei "Einfach"), weder bei langsamer, schneller oder zu schneller Fahrt.
    Die Meldung bei "vor Erreichen" funktioniert.
    Ich habe die Audiodatei "!sectionbeep.wav" nochmal geändert und kann jetzt damit leben - oder gibt es zu dieser Problematik schon neue Erkenntnisse?

    Übrigens habe ich die Kameras selber gesetzt, also nicht per Radarwarner oder ähnlich aufgespielt.
    Ich nutze sie auch nicht als Warnung bei zu schnellem Fahren, sondern setzte sie 'zweckentfremdet' ein. Bei meinen Motorradtouren benutze ich meist viele Zwischenziele. In der Sprachausgabe habe ich die Ansagen zu den Zwischenzielen ausgeknipst - es nervte mich dauernd darüber informiert zu werden ein Zwischenziel erreicht zu haben, obwohl es in diesem Fall ja nur Routenpunkte sind. Also setze ich mir an meinen richtigen Zwischenzielen wie Motorradtreffs oder sonstige Stopps einfach eine Kamera und lasse mir die Ankunft vorher ansagen, ohne auf das Display schauen zu müssen ob ich nicht was verpasse. ;-)

    Ich habe mir übrigens letzte Woche noch ein zwites Navi GT-43-3D mit Deutschlandkarte bestellt und auch die alte Version geliefert bekommen. Der Karton war schon mal geöffnet worden und der Akku halb voll. Bei der Hotline der Kundenbetreuung konnte man sich das nicht erklären und meinte daß das ja fast nicht sein kann. Mal sehen ob der Umtausch problemlos klappt oder ob es auch alles vier mal hin- und hergeht. :-(

    @Matthias
    Prima Seite und Dankeschön für die Mühe die Du Dir hier machst. :-)

    Gruß
    Ralf

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf
    • am

    Hallo nochmal,
    ich habe mal versucht, eine KML-Route ins Nvi einzubringen. aber den ordner "MobileNavigator\content\userdata\route" gibt es bei mir nicht. Bei mir ist das auf der SD-Karte so aufgebaut:

    gpslog
    Mobile Navigator
    CONTENT
    BUILDING
    DEM
    LANG
    MAP
    PHONEME
    POI
    SCHEME
    speedcam
    VOICE
    save
    routes *1
    TRACKS
    TTS_LOQ
    German
    Katrin
    Stefan
    tracks *2


    Anmerkungen
    *1 = Hier sind Dateien mit der Endung .dat also z.B. route035.dat (Das sind sehr warscheinlich meine gespeicherten Routen).
    *2 = hier sind die gpx Dateien der Routenaufzeichnungen gespeichert.

    Wo muss ich mit den kml Dateien hin? In routes und tracks habe ich schon probiert, klappt nicht. Muss ich einen neuen Ordner "MobileNavigator\content\userdata\route" anlegen und kml Dateien hinein kopieren? (Ja, ich weiß, könnte ich einfach ausprobieren. Habe aber mein Navi im Moment nicht hier.) ;-)
    Was hat das mit den *.dat Dateien auf sich, ist ein Programm bekannt, das von kml oder ähnlichen Routendateien in .dat konvertiert?

    Gruß
    Ralf

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf
    • am

    Schibenkleister, Formatierung weg, also nochmal:

    -gpslog
    -Mobile Navigator
    ---CONTENT
    -----BUILDING
    -----DEM
    -----LANG
    -----MAP
    -----PHONEME
    -----POI
    -----SCHEME
    -----speedcam
    -----VOICE
    ---save
    -----routes *1
    -----TRACKS
    ---TTS_LOQ
    -----German
    -------Katrin
    -------Stefan
    -tracks *2


    Anmerkungen
    *1 = Hier sind Dateien mit der Endung .dat also z.B. route035.dat (Das sind sehr warscheinlich meine gespeicherten Routen).
    *2 = hier sind die gpx Dateien der Routenaufzeichnungen gespeichert.

    Antwort
    • Geschrieben vonMarkus
    • am

    Hallo zusammen ,

    ich habe ein NavGear GT-35-3D , suche die Europakarte dafür , kann mir jemand einen Tipp geben ??

    Gruß
    Markus :'(

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf
    • am

    Hallo Markus
    In DER BUCHT wird im Moment die Europakarte mit 22 Ländern angeboten. Gib in der Suchleiste mal navgear* gt* ein.
    Eine Auktion läuft morgen aus, die andere 2 Tage später. Der Anbieter hatte in den letzten Tagen mehrere dieser Pakete verkauft.
    Gruß
    Ralf

    Antwort
    • Geschrieben vonJens
    • am

    Hallo zusammen,

    hat jemand Erfahrungen ob andere Navigationsprogramme auf dem NavGEar GT-43 laufen ? Wenn ja welche Karten wären dies ? Hab nämlich meines nur mit Deutschland und Erweiterung gibts ja net ... schlecht für den Urlaub :-( !

    Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe !

    Gruß

    Jens

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Hallo Jens,

    dass andere Programme laufen, hat Matthias ja in der einleitenden Beschreibung geschrieben: "und es lassen sich andere Navigationsprogramme wie TOMTOM oder Navigon mit dem StreetMate starten"

    WIE das aber funktioniert, weiß ich allerdings auch nicht.

    Interessant ist die Frage allemal: Nicht dass jetzt die Navis zum Schleuderpreis unter die Massen gebracht werden und später zahlt man sich an aktueller Software dumm und dämlich (Vergleich: Tintenstrahldrucker und Patronen)...

    Grüße, Matze

    Antwort
    • Geschrieben vonLars
    • am

    Hallo Gemeinde,

    ich habe nun auch das GT-43 und gleich ein Problem.Das Navigationsprogramm startet nur in der Grösse des 35ers.Das heisst alle Anwendungen ausser dem 'GPS' laufen auf full screen, nur das Navigationsprogramm nicht-also wird nicht bildschirmfüllend dargestellt.Kann mir da jemand weiterhelfen??In den Einstellungen habe ich nichts gefunden!?Danke schon mal im voraus.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Guten Morgen zusammen,

    ich muss mich etwas kurz fassen, da ich gleich los muss. Wie und ob ich dieses Wochenende zum Beantworten komme, weiß ich leider auch noch nicht!


    QUOTE:
    Ralf schrieb:
    Ich habe mir übrigens letzte Woche noch ein zwites Navi GT-43-3D mit Deutschlandkarte bestellt und auch die alte Version geliefert bekommen. Der Karton war schon mal geöffnet worden und der Akku halb voll.
    Hi Ralf, danke! Pearl ist echt der Hammer! Was die mit den Navis alles versaubeuteln. :-O

    Wegen Routen einlesen: Ja, Ordner erstellen. Weiteres und Konvertierungsprogramme stehen in der FAQ. Dort nach KML suchen.

    QUOTE:
    Ralf schrieb:
    Hallo Markus
    In DER BUCHT wird im Moment die Europakarte mit 22 Ländern angeboten. Gib in der Suchleiste mal navgear* gt* ein.
    Stimmt, das habe ich noch gar nicht gesehen. Bei eBay hat es Karten. Funktionieren die SD Karten mit jeden Mavgear GT?? Das würde ich den Verkäufer vorher fragen.

    QUOTE:
    Jens schrieb:
    hat jemand Erfahrungen ob andere Navigationsprogramme auf dem NavGEar GT-43 laufen ? Wenn ja welche Karten wären dies ? Hab nämlich meines nur mit Deutschland und Erweiterung gibts ja net ... schlecht für den Urlaub :-( !
    Ein Kommentar über deinem steht der Hinweis zu eBay. Dass Pearl noch keine Erweiterungen anbietet, finde ich auch seltsam. Pearl antwortete mir aber, dass es geplant sei. Andere Navisysteme laufen, müssen aber händisch angepasst werden und sind ja auch nicht gerade günstig. Jedenfalls hat man dann den Vergleich, wie gut man mit der iGO Software bedient ist!

    QUOTE:
    Lars schrieb: Das Navigationsprogramm startet nur in der Grösse des 35ers.Das heisst alle Anwendungen ausser dem 'GPS' laufen auf full screen, nur das Navigationsprogramm nicht-
    Servus Lars,

    mache erst mal ein Backup von den beiden Laufwerken, die angezeigt werden, wenn du das Navi mit dem PC verbindest! Dann schau mal auf der SD-Karte im Ordner "MobileNavigator". Dort ist die Software enthalten. In der Datei sys.txt steht der Eintrag

    [rawdisplay]

    und muss für das G-43 so aussehen:


    [rawdisplay]
    screen_x=480
    screen_y=272

    Wenn eine andere Auflösung drin steht, ändere sie so ab, wie es hier oben steht. Das war es schon.

    Was bewirkt dieser Eintrag?
    Der Antrag sagt der Software, welcher Skin in welcher Auflösung zu laden ist. Wenn du das Archiv DATA.ZIP öffnest und dort den Ordner "ui_igo8" siehst du u.a. Unterordner, die "320_240" und "480_272" heißen. Je nach Eintrag in der sys.txt werden die entsprechenden Dateien geladen.

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Wie lange hat bei euch die Lieferzeit gedauert? (Tage ab Bestellung) :-O

    Antwort
    • Geschrieben vonSandra (Pearl geschädigt)
    • am

    ha, das kann ich dir genau beantworten, habs ja schließlich 4 x hintermir......
    3 Tage war das schnellste
    10 Tage war das längste was ich auf das alte gerät warten musste.......

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Weil Ferien sind, bin ich mir unsicher, ob es bis zum 10. August da ist, weil ich bereits am Sonntag etwas bestellt hatte und da es anscheinend noch nicht mal losgeschickt worden ist. :'(

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Bei mir waren es drei oder vier Tage.

    Grüße aus Baden Baden!

    Antwort
    • Geschrieben vonpeter
    • am

    Hallo Matthias (meine Geburtstagswünsche kamen verspätet - sorry) bei mir lag die Lieferzeit bei 2 Tagen.
    Super: Bei div. Tunnelfahrten z.B. Gernsbach im Murgtal 1,5km schaltet das GT 43 automatisch auf Nacht und der Pfeil bewegt sich exakt auch ohne GPS Signal weiter. Beim verlassen geht autom. wieder der Tagmodus.
    Weniger super: Die neue B3 bei Baden-Baden wird angezeigt, das Teilstück Steinbach-Bühl leider nicht. Den ersten Kreisverkehr neue B3 Bühl gibt es nicht, obwohl schon über 1 Jahr bestehend. Also mit diesen kleinen Fehlern müssen wir leben und bei den anderen Navis sieht es ja nicht besser aus. Wünsche allen an dieser Stelle schönen Urlaub und unfallfreie Fahrt.
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonHans- Peter
    • am

    Hi alle zusammen,
    Bei einer Nachtfahrt in dieser Woche ist mir aufgefallen, das neben dem roten Dreieck ein kleiner heller Punkt umhertanzt. Was mag das sei, begleitet mich da vielleicht ein Ufo mit netten Engeln an Bord?
    Schönes Wochenende

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Meinst du neben des Navigationspfeiles?

    Antwort
    • Geschrieben vonHans- Peter
    • am

    Ja,mal rechts und mal links neben dem Navigationspfeil ist der Punkt

    Antwort
    • Geschrieben vonScheurmann
    • am

    Dieser Punkt zeigt die genaue Position des GPS-Signals auf der Karte. Da die Genauigkeit der Satelliten immer ca. 2-5 Meter schwanken, korrigiert das Gerät den Routen-Pfeil immer auf die Strasse. Deshalb "wackelt" dieser Punkt immer ein wenig um den Pfeil herum. Wenn Du während der Fahrt den Pfeil und den Punkt genau beobachtest, siehst Du gut, wie der Punkt dem Pfeil "folgt". Wenn du zB.die Autobahn verlässt, "wandert" der Pfeil manchmal auf der AB weiter, während der Punkt der Fahrtrichtung folgt. Plötzlich springt dann der Pfeil wieder zum Punkt hin. Dies kann man gut beobachten, wenn keine Route aktiv ist, und das Navi mitläuft.
    Gruss
    Rolf

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    peter schrieb:
    Super: Bei div. Tunnelfahrten z.B. Gernsbach im Murgtal 1,5km schaltet das GT 43 automatisch auf Nacht und der Pfeil bewegt sich exakt auch ohne GPS Signal weiter. Beim verlassen geht autom. wieder der Tagmodus.

    GENAU DAS wollte ich eben auch schreiben! Bei/in Baden Baden bin ich heute durch zwei Tunnel gefahren und eben so, wie du beschreibst, war es auch bei mir. Kurz nach dem Tunnel war auh gleich wieder eine Satellitenverbindung da!

    Sehr feine Sache das!

    Servus Scheurmann,

    danke für die Info, das wusste ich auch nicht.

    Antwort
    • Geschrieben vonAlex
    • am

    Hallo alle zusammen, Hallo Matthias,

    ich bn am überlegen mir ein Navi anzuschaffen.
    Ich habe lange im Internet gesucht und stehe nun vor der Auswahl zweier Geräte:

    NavGear Multimedia Navisystem StreetMate GT-43-3D

    und

    Navi tomtom ONE v3 Europa

    Welches würdet ihr mir raten? Ich brauche die Europakarten und sonst weis ich nicht was wichtig ist!

    Beide Geräte kosten ungefähr gleich!!

    Gruß
    Alex

    Antwort
    • Geschrieben vonScheurmann
    • am

    Hallo Alex
    Also ich hatte vorher das TomTom One 2nd Edition.
    Folgende Feature hat TT nicht, was das Navgear hat:
    1. Im Tunnel läuft das System weiter, TT bleibt nach 1 Minute stehen und findet nichts mehr. Dieses Feature war für mich wichtig, zumal in der CH viele Tunnels vorhanden sind...
    2.Mit dem Navgear kannst du immer 3 Routenvarianten gleichzeitig berechnen und die beste auswählen, hat TT nicht.
    3. Fahrspurassistent hat TT in dieser Preisklasse auch nicht, war mir sehr wichtig und finde ich ein sehr gutes Feature...
    4. Zwischenziele sind viel einfacher zu platzieren.
    5. 3D-Darstellung der Karte und der Umgebung kennt TT auch nicht.

    TT Hat einfach das beste Marketing, deshalb verkaufen sie viele Geräte.
    Natürlich hat Navgear auch seine Probs, aber die hatte ich auch beim TT: Den Sat-Fix fsnd das TT nach einem Tunnel manchmal erst nach Minuten, da war das Navgear am gleichen Ort viel schneller.

    Beim Navgear muss man etwas aufpassen mit der Bedienung: Behandle es wie ein PC: Nie das Gerät abwürgen, sondern alles immer sauber "hinunterfahren" bevor du es ausschaltest. Nie die SD Karte herausnehmen, wenn das Gerät nicht ausgeschaltet wurde und: Ich habe die POI's nicht installiert, welche als Zusatz mitgeliefert wurden, diese rauben viel Speicher-und Rechner-Power.
    Fazit: Ich habe bei Navgear mehr Feautres als bei TT und ich hatte keine grossen Probleme mit Navgear. Als Alternative sähe ich da höchstens das TT GO 930, aber das kostet fast das Doppelte wie das Navgear...
    Grüsse Rolf

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Scheurmann,

    danke dir für den Vergleich!

    Alex, versuche für dich erst mal herauszufinden, was dir wichtig ist. Es haben beide Systeme ihre Vor- und Nachteile, wobei ich mir bei der Auswahl wieder das Navgear kaufen würde. TomTom bietet mit seiner Software eine Möglichkeit, Karten/Software des Navis kostenlos und kostenpflichtig zu aktualisieren. Das gibt es für die IGO Software, die das Navgear beinhaltet, auch, allerdings derzeit wegen marken-/ namensrechtlichen Problemen nicht für Kunden aus Deutschland.

    Beim Navgear musst du folgendes Wissen:
    derzeit (soll sich laut Angaben von Pearl ändern) gibt es keine Erweiterungskarten für das Navgear. D.h. kaufst du dir ein Gerät mit der Deutschlandkarte und magst danach doch Europa, hast du keine Möglichkeit, einfach nur neue Karten nachzukaufen.

    Der Akku hält max. 1-2 Stunden, keine Ahnung, wie das beim TomTom ist. Das Display ist bei Sonneneinstrahlung mäßig lesbar, die Lautstärke ist nach meinem Dafürhalten ok. Es reicht bei mir auch auf der Autobahn mit Radio aus, um die Ansagen zu hören. Die Halterung reißt mich nicht vom Hocker, ist aber ok.

    Der Funktionsumfang, die Software und Preis/Leistung waren für mich ausschlaggebend und ich bin soweit auch zufrieden mit dem Navi.

    Beim TomTom hast du den Vorteil, das Gerät beim Elektronikhandel ausprobieren zu können, beim Navgear musst du dich erstmal mit unseren Berichten und Bildern hier begnügen. Dafür kannst du das Navgear innerhalb von 14 Tagen problemlos zurückgeben.

    Was mir am Navgear wichtig war:
    - 4,3"
    - TTS
    - Fahrspurassistent
    - Geschwindigkeitswarnen
    - Blitzerwarner
    - Routen per Auto, Fahrrad, Fuß (möglich sind noch: Taxi, Bus, Notfall)

    Der Vorteil von TomTom allgemein ist, dass es viele Zusatzprodukte und Angebote wie Navistimmen, POIs et cetera von Drittanbietern für das TomTom gibt, was für das Navgear bisher nur bedingt der Fall ist. Wie das Angebot für das "TT One V3" ist, solltest du recherchieren, wenn du so etwas möchtest.

    Bei den Nachteilen des TomTom schreibt chip.de u.a. dieses hier:
    "So fassen die 1 GByte nur die vorinstallierten Daten zu 22 Ländern Westeuropas. Wer das One zusätzlich mit der Osteuropa-Karte füllen will, muss die anderen Straßen und Orte erst löschen – ein Navigieren von Deutschland nach Tschechien ist quasi nicht möglich!"

    Interessant: im Chip.de Test heißt es, dass es nicht schlimm ist, dass TomTom kein Bluetooth hat, beim Navgear findes es chip.de allerdings schlimm, dass kein BT vorhanden ist.

    Wenn ich das richtig gelesen habe, kostet der TMC Empfänger beim TomTom derzeit 50€, sonst 80€. Das kannst du aber noch mal nachforschen. Für das Navgear kostet der Empfänger nur 20€.

    Das waren meine ersten unsortierten Gedanken dazu, ich könnte viel mehr schreiben, entscheide aber erst mal du, was du ungefähr von deinem Navi möchtest.

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Moin
    So langsam blicke ich durch das Navi durch.
    @Matthias
    Du solltest in der FAQ unbedingt erwähnen, das die Buchse für den Kopfhörerstecker 2,5 mm hat und somit NICHT dem Standardmass entspricht.
    Ich weiss auch nicht was du für ein Auto fährst, aber für mein Auto ist das Navi definitiv zu leise.
    Gestern hab ich einige wenige Pios installiert, mit einer anderen SD-Karte den VideoPlayer ausprobiert, einige Bilder angeschaut und schon läuft das Navi nach einer kurzen Strecke nicht mehr.
    Ist auch mit Reset oder ganz abschalten zwar noch zu starten, hängt sich aber weg wenn ich im Hauptmenue GPS antippe.
    Im Moment spiel ich mein Backup auf die Karte zurück.
    Aber es bleibt wie es war.
    Hauptmenue, GPS, Navigationsmenue mit den 4 Punkten Suche, Route, Verwaltung, Einstellungen.
    Hier hängte sich das Navi weg und nach einem Restore funst es erstmal wieder.
    Beim nächstem Fehler geht das Teil zurück!
    Grus Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonwowa
    • am

    servus..kann mir jemand helfen.. ich habe einen navgear gekauft und alles ging supper, dan aber schlosn es mein bruder an den comp. und aufeinmal kann ich nicht mehr auf gps gehen... was soll ich tun habe schon ausgemacht und so weiter bitte um hilfe
    mfg wowa :'(

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    frank-b schrieb:
    Du solltest in der FAQ unbedingt erwähnen, das die Buchse für den Kopfhörerstecker 2,5 mm hat und somit NICHT dem Standardmass entspricht.
    Servus,

    das steht in der Ausstattungsbeschreibung hier im Artikel, ich kann es aber noch in der FAQ verwursteln.

    QUOTE:
    frank-b schrieb:
    Ich weiss auch nicht was du für ein Auto fährst, aber für mein Auto ist das Navi definitiv zu leise.
    hhmm, gerade gestern hatte ich es wieder auf einer Autobahnfahrt (mit Radio) in Betrieb und konnte die Ansagen noch verstehen. Hast du alle Lautstärkeneinstellungen im Navi eingestellt? Auch habe ich für letztes Wochenende knapp 9.000 POIs synchronisiert, ohne Probleme. Lediglich das Starten der Software dauerte länger. Die zu navigierende Strecke war aber auch nur 100KM.

    QUOTE:
    frank-b schrieb:
    Beim nächstem Fehler geht das Teil zurück!
    Grus Frank
    Auf jeden Fall! Du hast auch noch die alte Hardware, ne?! Die ist ohnehin sehr dürftig und das Minimum dessen, was der Softwarehersteller für seine Navigationssoftware empfiehlt.

    QUOTE:
    wowa schrieb:
    dan aber schlosn es mein bruder an den comp. und aufeinmal kann ich nicht mehr auf gps gehen...
    D.h., wenn du auf GPS klickst, rührt sich nichts mehr? wenn du im ersten Hauptmenü auf den Button GPS drückst, wird die Datei \MobileNavigator\MobileNavigator.exe geöffnet. Du kannst das Navi, bzw. die SD-Karte mit deinem PC verbinden, ob der Ordner MobileNavigator mit Unterverzeichnissen und Dateien noch vorhanden ist. V.a. die DATA.ZIP, Branding.ZIP, sys.txt, MobileNavigator.exe

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Moin Matthias

    QUOTE:
    Matthias schrieb:
    Auf jeden Fall! Du hast auch noch die alte Hardware, ne?!

    Zumindest hat das Teil 128 MB Ram und dürfte somit die neue Version sein.
    Kann mir eigentlich mal jemand erklären wie ich es schaffe die Blitzer und Radarwarner POI's zu installieren?
    Der Poifinder 3,5 sagt das ich mich anmelden muss und /www.poicon.com sagt das ich diese Abos habe!
    Gleicher Zugriffsname usw. logisch.
    Bisher sieht meine Statistik so aus:
    Radar und Blitzer lassen sich nicht installieren
    Lautstärke zu gering
    ( Alles durchgelesen und eingestellt)
    TTS funktioniert nicht, ich teste das aber gleich nochmal mit der TTS Stimme.
    Das System stürzt manchmal ab und war hier NUR durch ein zurückspielen des Backups zum Leben zu erwecken.
    Wäre etwas schlecht im Urlaub.....
    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus frank.

    QUOTE:
    frank-b schrieb:
    Zumindest hat das Teil 128 MB Ram und dürfte somit die neue Version sein.
    Ja.

    QUOTE:
    frank-b schrieb:
    Kann mir eigentlich mal jemand erklären wie ich es schaffe die Blitzer und Radarwarner POI's zu installieren?
    Pearl bietet das Navi mit wahlweise "clever Tanken" oder "Blitzern" an. Beides wird gleich synchronisiert. In der FAQ steht schon etwas dazu (Suche nach POI) und poicon hat auch eine FAQ: hilft dir da etwas weiter? Wenn deine Anmeldedaten richtig sind, der kostenpflichtige Teil dennoch nicht geht, solltest du mal bei POICON nachfragen.

    Nicht jede Stimme kann TTS, deswegen funktionieren nur die Stimmen, die ein TTS im Namen haben.

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Moin Matthias
    Ganz so einfach ist das nicht mit den Blitzern.
    Gestern hat er sich strikt geweigert die Sachen zu laden und heute morgen ging es OHNE JEGLICHE Änderung!
    Also: Blitzer und Radar gehen jetzt.
    TTS funzt auch.
    Ist halt immer noch zu leise das Gerät.
    Ich grab mal einen aktiven Speaker aus, dann sollte es klappen.
    PS: Ja mein Auto ist lauter als deines, aber trotzdem ist das Gerät definitiv zu leise!
    :-)
    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonMacPower
    • am

    Hab ein prob !
    Egal was ich auf meinen NavGear speicher (Adressen, Trips usw )ist alles wieder weg wenn ich das Gerät das nächste mal wieder anmachen . Weiss jemand was das sein könnte ?

    MfG

    Antwort
    • Geschrieben vonMagellan45
    • am

    Ich habe das gleich Problem. Heute habe ich das Gerät zum Umtausch zurück geschickt.
    Unteranderem konte das Gerät die Zeiteinstellung (Datum+Zeit) nicht speichern. Beim Abschalten ging alles verloren. Die Antwort von Pearl: Das gerät nimmt die Datum und Zeitangaben vom Sateliten auf.
    O.K. Wozu dieni diese Ikon (Zeit) im Setup-Programm?

    Antwort
    • Geschrieben vonfritz
    • am

    hast du eventuell den schreibschutz an der SD karte aktiviert?

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    frank-b schrieb:
    Gestern hat er sich strikt geweigert die Sachen zu laden und heute morgen ging es OHNE JEGLICHE Änderung!
    Aha, dann hatte vielleicht der Synch-Server Probleme?!

    QUOTE:
    frank-b schrieb:
    PS: Ja mein Auto ist lauter als deines, aber trotzdem ist das Gerät definitiv zu leise!
    Ja, das ist es wirklich. Ich hoffte, dass sich dies mit der neuen Hardware gebessert hat, aber offensichtlich ist es nicht so.

    QUOTE:
    MacPower schrieb:
    Egal was ich auf meinen NavGear speicher (Adressen, Trips usw )ist alles wieder weg wenn ich das Gerät das nächste mal wieder anmachen.
    Guten Morgen MacPower,

    ein Tipp vorneweg: Lege eine Sicherung deiner SD Karte an!

    Sind denn die "letzten Ziele", deine Favoriten auch weg? Zwei Dinge fallen mir zunächst beim Schreibschutz ein:

    Der Riegel ist bei der SD Karte auf Schreibschutz oder die Ordner sind selbst schreibgeschützt. letzteres erkennst du, wenn du die SD Karte mit deinem PC (Mac?) Verbindest und dir die Eigenschaften anzeigen lässt.

    Antwort
    • Geschrieben vonArmin
    • am

    StreetMate GP-43.3 oder StreetMate GT-35 3D

    Hallo,

    so nachdem ich nun diese wirklich super Inforamtive Seite durchgelesen habe ;-) bin nach längerem Zögern nun doch zu der Entscheidung gekommen dem NavGear von Pearl mein Vertrauen zu schenken. War ja lange ob des Preises sehr skeptisch....

    Nun hat Pearl ja auch das ältere Modell im Angebot (zu einem recht günstigen Preis) und ich frage mich ob ich dieses, dafür mit dem größeren Display nehmen soll oder doch lieber das neuere Modell.

    Was würdet ihr empfehlen?

    Nochmal ein Danke an Martin habe selten eine solche Fülle an Informationen an einer Stelle gefunden wie hier.

    Als kleine Anregung, vielleicht wäre ja ein eigenes Forum eine nette ergänzung.

    Gruß aus Wien
    Armin

    Antwort
    • Geschrieben vonArmin
    • am

    sorry für die Namensverwechslung.... :-O
    Kommt nich wieder vor

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Soooo...

    Heute ist nun mein StreetMate GT-43 3D/1GB GPS/4,3" TFT D-A-CH-EU für 128 €, bei webb*** über eBay gekauft, eingetroffen. Obwohl die Kartonversiegelung ein Witz ist ("Umtausch nur bei unbeschädigtem Siegel"), hat es doch Spaß gemacht, den Karton unten zu öffnen - für den Fall der Fälle ;-)

    Zunächst das Wichtigste: Es handelt sich um die Original Pearl-Edition, incl. Blitzerwarner.

    Angenehm überrascht war ich von der Optik - das Klavierlack-Design kommt bei den Pearl-Fotos nicht wirklich zur Geltung. Das Gerät muss sich diesbezüglich wahrlich nicht verstecken.

    Der erste Test im Büro war ebenso beeindruckend: Da der Akku vorgeladen ist, Karte rein und Start. Und sofort 7 Sats in grün, 2 in gelb...

    Ein erster Fahrttest - mit der Schutzfolie noch drauf und der Lüfterhalterung statt Saugnapfarm - war schon mal beeindruckend.

    Obwohl ich in einer "unbekannten Straße" wohne, wurde diese zumindest angezeigt (Bekannte mit Navigon fuhren quasi durch den Wald *g*).

    Die Lautstärke der Stimme erscheint mir ausreichend - aber noch steht der Autobahn-Test aus...

    Die "Stimme aus dem Off" nannte mir beeindruckend detailreich die Namen der Schleichwege, die ich - abweichend von der geplanten Route - fuhr. Auch die prompte Routenänderung, wenn ich bewusst auf Abwegen war, funktionierte quasi in Echtzeit.

    Erstes (vorsichtiges) Fazit: Ein Fehlkauf war es in keinem Fall.

    Vielleicht berichte ich hier oder in meinem Blog über weitere Erfahrungen. Dazu muss ich jedoch das Gerät noch im Detail kennenlernen...

    Ach ja: Bevor jemand auf dumme Gedanken kommt: Ich werde weder von Pearl noch von webb*** für meine Meinung bezahlt 8-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    sorry ob der Fettschrift - sooo dick auftragen wollte ich eigentlich nicht :'(

    Antwort
    • Geschrieben vonpeter
    • am

    Hi Matze, ein Fehlkauf war es sicher nicht. Auch wenn einige sogen."Montagsproduktionen" bekommen haben. Ich hatte ein Transonic - Navigon und TomTom, alles Europaversionen. Das GT 43 3D bringt mit Abstand die besten Ergebnisse, auch im Ausland.
    Hinzu kommt dieses hervorragende Forum von Matthias, wobei ich kleinere Systemeingriffe vornehmen konnte.
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Hallo Peter,

    sehe ich - mit der (wenn auch kleinen) zeitlichen Distanz ebenso. Ich habe ja (Wortspielerei) inzwischen noch ein paar ErFAHRUNGEN gemacht und muss - so wie Matthias es eingangs einmal schrieb - die vermeintlichen Nachteile gegenüber teureren Geräten noch suchen. Wobei ich mir schon ziemlich sicher bin, diese nicht finden zu werden... :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Magellan45 schrieb:
    Die Antwort von Pearl: Das gerät nimmt die Datum und Zeitangaben vom Sateliten auf.
    O.K. Wozu dieni diese Ikon (Zeit) im Setup-Programm?
    Ja, das ist auch so. Schau mal in der FAQ mit STRG+F nach UHR, dann findest du die Informationen.

    QUOTE:
    Armin schrieb:
    Nun hat Pearl ja auch das ältere Modell im Angebot (zu einem recht günstigen Preis) und ich frage mich ob ich dieses, dafür mit dem größeren Display nehmen soll oder doch lieber das neuere Modell.
    Ob du ein gerät aus der GP oder der GT Serie willst, hängt von deinen Vorlieben ab. Grobe Unterschiede:

    GPs
    - anderes Betriebssystem
    - Kein Fahrspurassistent
    - Kein TTS
    - Kein TMC
    - Keine 3D Gebäude
    + lautere Lautsprecher
    + längere Akkulaufzeit
    + sind günstiger (jetzt auch noch günstiger geworden)
    + 3,5 Klinke, statt 2,5 wie bei GT


    QUOTE:
    Armin schrieb:
    Nochmal ein Danke an Martin habe selten eine solche Fülle an Informationen an einer Stelle gefunden wie hier.

    Als kleine Anregung, vielleicht wäre ja ein eigenes Forum eine nette ergänzung.

    Danke Armin. :-D

    QUOTE:
    Matze schrieb:
    Angenehm überrascht war ich von der Optik - das Klavierlack-Design kommt bei den Pearl-Fotos nicht wirklich zur Geltung. Das Gerät muss sich diesbezüglich wahrlich nicht verstecken.
    Stimmt, das sieht wirklich gut aus, finde ich auch.

    Danke dir für dein Bericht! So waren auch meine ersten Eindrücke von dem Navi. Hast du die neue Hardware?

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Hallo Matthias,

    QUOTE:
    Matthias schrieb:
    Hast du die neue Hardware?

    Ja, genauso, wie bei eBay beworben. Ansonsten wäre ich wohl hier und/oder beim Verkäuger schon ausgerastet :-D

    Bei der Gelegenheit gleich noch ein Frage: Da ich viel fotografisch unterwegs bin und viele Fotos auch bei Google bzw. Panormaio einstelle...
    http://www.panoramio.com/user/518334
    ...würde ich gern das Navi zur Koordinatenbestimmung "missbrauchen". hat da jemand eine Idee?

    VG, Matze

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Die Längen- und Breitengrade bekommst du über
    GPS Hauptmenü - Suche - Koordinate suchen

    Dabei ist es egal, ob due gerade Satelliten hast, oder nicht. Ob du tatsächlich gerade dort stehst, oder nur einen Ort hast auf der Karte anzeigen lassen.

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonKarin
    • am

    Hallo zusammen,

    Ich habe gerade die Kommentare überfolgen. Ich habe ein paar weniger spektakuläre Fragen zu dem NavGear StreetMate GT-43-3D:

    1) hat es einen Kopfhöreranschluß? Dann könnte ich die Ansagen über meine normalen Autolautsprecher ansagen lassen und die Lautstärke jeweils individuell regeln.

    2) Kann man die Software der mitgelieferten SD-Karte auf andere SD-Karten kopieren? Und wie groß ist die max. SD-Kartengröße? Ich würde gerne auf "meinem" Navi zusätzlich MP3s (und Videos) speichern.

    3) Wie bekommt man Videos (gehen auch ganze DVDs wenn die SD-Karte groß genug ist?) auf das Navi? Über Media-Player? Braucht man dafür eine extra Software?

    Viele Grüße und weiterhin viel Spaß mit Euren
    NavGear StreetMate's,
    Karin

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Karin schrieb:
    1) hat es einen Kopfhöreranschluß? Dann könnte ich die Ansagen über meine normalen Autolautsprecher ansagen lassen und die Lautstärke jeweils individuell regeln.
    Servus Karin,

    deine Fragen sind hier alle schon mehrfach beantwortret! Kopfhörerausgang ja, 2,5 Klinke. Der Ton via Autoradio ist möglich, wenn das Radio einen entspr. Eingang bietet. Getestet habe ich es auch noch nicht.

    Wenn du die FAQ nach zB SD-Karte durchsuchst, findet du einige Antworten zu:
    - Kann ich die mitgelieferte SD-Karte sichern?
    - Kann ich eine andere SD-Karte nutzen?
    - Wie viel Platz habe ich noch auf den original Karten?

    QUOTE:
    Karin schrieb:
    ie bekommt man Videos (gehen auch ganze DVDs wenn die SD-Karte groß genug ist?) auf das Navi? Über Media-Player? Braucht man dafür eine extra Software?
    Die kompatiblen Formate stehen oben im Artikel:
    Video-Dateien: AVI, ASF, MOV, MPG
    SD-Speicherkarten werden vom Navi bis zu einer Größe von 2GB bzw. können auch 4GB erkannt werden, wenn die 4GB Karte nicht SDHC Standard ist.

    Alles klar oder hast du noch Fragen?

    Antwort
    • Geschrieben vonKarin
    • am

    Hallo Matthias,

    vielen Dank für Deine Antworten. Die FAQs habe ich übersehen. Sorry!

    Alle Fragen sind somit beantwortet.

    Vielen Dank,
    viele Grüße
    Karin

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hi Karin,

    kein Problem. Melde dich, wenn du noch etwas hast.

    QUOTE:
    slavko schrieb:
    hallo zame ,wo finde ich sd karte für ganze europa ,für GT-43,danke(bei pearl keine)
    Hi slavko,

    wer ist zame? Pearl bietet derzeit noch keine Kartenupgrades an. Ein User hat hier eine Europakarte für das Navgear über eBay gekauft. Du kannst aber auch mal bei pearl.de nachfragen, vielleicht wissen die mittlerweile einen Termin, wann es Upgrades geben wird. Wenn du was weißt, würden wir uns hier freuen, würdest du uns die Antwort mitteilen.

    Antwort
    • Geschrieben vonAleksej
    • am

    ich habe ein Problem mein NavGear StreetMate GT-35-3D hat keine software . ein virus meine SD karte gelöst. wo kann ich neue karte D-A-CH und soft
    unterladen?

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    Hi aleksej
    die software kannst du nicht runterladen, die ist kopiergeschützt
    musst du zu pearl einschicken

    @all
    1. habt ihr erfahrungen mit dem fahrradhalter gemacht?
    möchte das ding ans motorrad bauen - ist das wacklig oder hält das auch mal höhere geschwindigkeiten aus?

    2. ich hab mal was von ner regenhaube fürs navi gehört, bei pearl aber nix gefunden... gibts da ne passende oder muss ich mich woanders umsehen
    (wenn ja habt ihr nen link für mich?)

    schon mal danke
    cu all

    Antwort
    • Geschrieben vonfritz
    • am

    Hallo Gemeinde.
    1. GT_43 mit alter Hardware geliefer= zurück
    2. Startdatei kann auch iGO8.exe lauten
    3. Original Netzgerät von Motorola V3 ( =5 Volt) geht auch zum Laden oder für längere Videositzungen

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Hallo Fritz,

    zu 1) Ist klar. Wobei: Im Pearl Shop muss man jetzt genau hinschauen, da die Geräte mit der alten Software intensiv beworben werden (auch über den Lieferstatus...). Aber selbst im Falle eines Irrtums bleibt ja das Widerrufsrecht ;-)
    zu 2) Kannst du ggf. noch mal kurz nachtragen, was dies in der Praxis bedeutet?
    zu 3) Prinzipiell geht jedes Netz/Ladegerät mit Mini-USB Anschluß, da die 5 Volt einer Norm entsprechen. Interessant ist deshalb "nur" die Stromstärke: Da der Akku des NaviGear sich IMHO nicht entfernen lässt, könnte ein unpassendes Gerät den internen Akku schädigen.

    Antwort
    • Geschrieben vonfritz
    • am

    Beim Netzgerät war die Hand wieder schneller als das Auge, Tipp ist schon vorhanden.

    Du kannst jede iGo8 Software aus den Netz laden
    ( auf eigene Gefahr) diese lässt sich auch beliebig kopieren, sollte aber nur geschehen falls du die original Software besitzt ( sonst ist es logisch eine Raubkopie) Startdatei ist "iGO8" z.B

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Moin
    Ich habe bei meinem GT 43 sehr viel zu meckern gefunden.
    Kurzfassung:
    Ansagen zu leise.
    Avi Filme auch zu leise.
    Das GPS braucht sehr lange bis es mit hoher Genauigkeit aktiv ist.
    GPS Positionen können zwar als Ziel genommen werden und auch festgestellt werden, aber nicht direkt gespeichert werden.
    Das die SD Karte einen Kopierschutz aufweisst grenzt an Frechheit.
    Das mitloggen einer Route frisst dermassen viel Rechenkapazität das an ein echtes navigieren nicht mehr zu denken ist.
    Abstürze, teilweise ungenaues routen usw. führen dazu das ich das Navi zurückschicken werde.
    Kann jemand was dazu sagen wie das am besten bei Pearl risikolos innerhalb der 14 Tage geht?
    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Hallo Frank,

    auch wenn ich deine Gründe aus eigener Erfahrung so nicht bestätigen kann (o.k. - ich wollte ein Navi und kein Multimediagerät), hier der Link, der dir weiterhelfen sollte:
    Pearl / Rückgaberecht

    HTH

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Hey!!! Es ist nach einer Woche endlich da!!! Es funktioniert alles, wirklich super, jedoch eine wichtige Frage zum POI Finder: Ich habe die Version mit Blitzer. Wenn das Programm mit meinem Navi syncronisiert muss man ja irgendwie ein Reset am Gerät machen. Alllerdings tut sich bei mir nichts, dass heißt, ich finde die POIs nicht im vorgesehenen Ordner! Zudem ist es auch komisch beschrieben, in der Software. Sobald es sync. hat kommt die Meldung: Führen Sie nun ein Resest durch und trennen Sie die Verbindung mit dem PC. Was muss ich jetzt zuerst machen? Resetten oder Verbindung trennen. Meiner Meinung nach muss man zuerst ein Reset durchführen und dann Verbindung trennen. Im Handbuch steht aber, dass man nie ein Reset bei angeschlossenem PC machen soll. Ich habe schon alle Varianten ausprobiert, aber es funzt nicht! Vielleicht hat's auch beim allerersten mal nicht funktioniert und deshalb geht's jetzt nicht! Keine Ahnung? :-| Wenn ihr mir nicht helfen könnt, bleibt mir nichts anderes übrig, als eine E-Mail an Pearl zu schreiben... :-( . Dann nochmal was: Ist die Karte von der Türkei nur so oberflächlich? Dort sind ja nur die Autobahnen drinn!! Das Kartenmaterial ist hier genauso schlecht, wie in meinem Garmin, dass nur die Türkei in der Basisweltkarte mit dabei hatte! :'( Ist bei euch auch nur so oberflächliches Kartenmaterial, oder was? Bin echt enttäuscht! Nun kann ich es wohl kaum im Urlaub benutzen! :'( Übrigens: Im Katalog steht ja was von 43 Euro-Ländern. Auf der SD-Karte aber nur 37. Ich habe nachgeforscht und herausgefunden, dass im Katalog die Stadtstaaten mit einbezogen sind, auf der SD-Karte aber nur die Anzahl der richtigen Ländern draufsteht! :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Alexej schrieb:
    wo kann ich neue karte D-A-CH und soft
    unterladen?
    legal nie, deswegen bekommst du darauf hier keine Antwort. Wenn deine original SD Karte defekt ist, setze dich mit Pearl in Verbindung und leite den Umtausch ein.

    QUOTE:
    Mike schrieb:
    1. habt ihr erfahrungen mit dem fahrradhalter gemacht?
    Servus Mike, nein habe ich noch nicht und hier hat auch noch niemand etwas darüber geschrieben. In diesem Shop http://www.multi-pod.de/Online-Shop/2/3/ habe ich etwas in der Richtung gefunden, auch einen Regenschutz fürs Navi. Hast du eine Tanktasche? Da sind doch auch als "Sichtfenster" drin?!

    QUOTE:
    Matze schrieb:
    zu 2) Kannst du ggf. noch mal kurz nachtragen, was dies in der Praxis bedeutet?
    Das bedeutet nichts. Es gehen auch noch andere Pfade und Dateinamen, aber auch eine igo.exe kann man zB in MobileNavigator.exe umbenennen.

    QUOTE:
    fritz schrieb:
    Du kannst jede iGo8 Software aus den Netz laden
    Servus Fritz, bitte stelle hier keine Links zu illegalen DLs mehr ein.

    QUOTE:
    frank-b schrieb:
    GPS Positionen können zwar als Ziel genommen werden und auch festgestellt werden, aber nicht direkt gespeichert werden.
    Servus frank,
    was meinst du genau? Du kannst doch "Punkte" als PINs, POIs, Favoriten, Start, Ziel, Zwischenziel usw speichern?

    QUOTE:
    frank-b schrieb:
    Das die SD Karte einen Kopierschutz aufweisst grenzt an Frechheit.
    Zumindest eine Überraschung, allerdings ist das bei iGO8 wohl immer so.

    QUOTE:
    frank-b schrieb:
    Das mitloggen einer Route frisst dermassen viel Rechenkapazität das an ein echtes navigieren nicht mehr zu denken ist.
    Das auf jeden Fall. Ich hoffte, dass das mit der neuen Hardware besser ist. Bei dem Rest kann ich dir nicht beipflichten. Innerhalb der 14 Tage kannst du problemlos das Navi zurückgeben. Bei Pearl anrufen und einen Retoureschein anfordern!

    Antwort
    • Geschrieben vonFritz
    • am

    War nicht meine Absicht, wollte eigentlich nur zu einem anderen PNA Forum verweisen.
    Wird nicht wieder vorkommen.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Benjamin,

    gleich so viele Fragen auf einmal. :-D

    Tipp am Anfang, der hier auch schon oft steht: Ziehe dir eine komplette Sicherung deines Navis auf den PC!

    Die Blitzer werden glaube ich nicht unter den "synced POIs" angezeigt. Wenn du losfährst, solltest du aber die Blitzer sehen. Hast du die Warneinstellungen entspr. getroffen?

    Wenn das Sync Programm meldet: "Reset, dann Stecker ziehen", dann ist das auch ok so, so funktioniert das bei mir auch seit jeher ohne Probleme.

    Mit wie vielen Ländern hast du denn das Navi bestellt? Die Türkeikarte ist ebenso detailliert, wie alle anderen auch, wenn sie im Paket enthalten ist. Schau mal zB im Kommentar #71. Türkei ist nur in "komplett Europa" enthalten, den Link zu den Länderinfos habe ich dir oben schon eingestellt. Was steht denn auf deiner SD Karte? Wurde dir vielleicht eine falsche geliefert??

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonMichi
    • am

    Hallo zusammen,

    eine Anmerkung zu Pearl. Ich habe mir jetzt den GP-35 bestellt. Gestern kam das Ding an.
    Die Verpackung war neu versiegelt worden. (Ein neuer Aufkleber war einfach über den alten durchgebrochenen geklebt worden).
    Das Gerät ist versifft, stinkt nach Zigarettenrauch und ist abgenutzt.

    So nicht Pearl. Die Email habe ich schon losgeschickt. Morgen rufe ich da auch noch an.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Bei den GTs wurden auch schon gebrauchte Geräte verschickt, das ist idT eine Frechheit!

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Hallo Matthias,
    auf meiner SD-Karte steht 37 Länder Europas. Und in der Türkei gibt es bei mir nur Autobahnen und in ein paar Bereichen, wo große Städte liegen auch besser abgedecktes Kartenmaterial. zB finde ich zwar die Stadt Dalaman, jedoch gibt es hier weit und breit keine Straßen, obwohl Dalaman sogar einen Flughafen hat. Auch rund um den Ort Sarigerme gibt es keine Straßen! Und POIs gibt es gar keine in der ganzen Türkei. So langsam kommen mir Zweifel auf, ob ich die richtigen Karten bekommen hab :-( . Weil mit der Abdeckung kann ich so gut wie nichts anfangen! :'(

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Benjamin,

    hast du das Gerät bei Pearl gekauft?

    Schau mal im Navimenü unter
    Einstellungen - Info - Karten - Türkei
    Was steht da?

    Welche Stadt Dalaman, es gibt mehrere.

    Antwort
    • Geschrieben vonKolben
    • am

    hHallo zusammen,
    heute ist auch mein NavGear GT 43 gekommen.
    den Ding habe ich schon ausgeschalten

    Was mich aber stört
    In 3D wird die Karte immer so gedreht das die aktuelle Fahrtrichting nach oben zeigt.
    In 2D geht das leider nicht.
    Gibt es eine Lösung ?

    Cu Kolben

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus,

    ja, steht doch schon in Kommentar #105.

    Grüße und viel Spaß damit.

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Hi Matthias,
    ja, ich hab's bei Pearl gekauft(Europaversion). Ich werde noch genauer nachschauen, aber die Größe der Karte berträgt glaub ich 14,...,... Bytes. Im Gegensatz zu Deutschland mit 140,?? Bytes ziemlich wenig (Türkei ist ja größer als D). Das Kartenmaterial ist von April 08 und natürlich TeleAtlas. Was steht auf deiner SD-Karte (auch 37 Länder?)?

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Ach ja, Dalaman in der Nähe von Ortaca (in der Nähe vom Meer). Hast du Sarigerme gefunden?

    Antwort
    • Geschrieben vonKristina
    • am

    Hallo Matthias,

    möchte mir evtl. auch gerne das NavGear kaufen. Bin aber aus denselben Gründen wie Du noch nicht ganz sicher. Was ich bis jetzt auch noch nicht heraus gefunden habe, ist wie das mit der Aktualisierung des Kartenmaterials ist? Wie läuft so etwas ab? Muss ich mit dann in 2-3 Jahren neue Software kaufen? Hast Du oder jemand anderes hier eine Ahnung, wie das abläuft?

    Vielen Dank für eine kurze Info und noch nen schönen Abend.
    SG Kristina

    Antwort
    • Geschrieben vonScheurmann
    • am

    Hallo Kristina
    Das mit der Aktualisierung läuft normalerweise so:Es gibt verschiedene Optionen:
    1. Du kannst bei der Firma, welche, die Karten zur Verfügung stellt, ein Kartenupdate gegen Bezahlung von der Website Downloaden. In diesem Fall wäre das Teleatlas.
    2. Du kannst eine neue SD-Karte mit den neuen Kartendaten kaufen.

    Da Pearl die Kartendaten und die Software für die Navigation auf der SD-Karte haben, denke ich, wird man eine neue SD-Karte kaufen müssen. Pearl hat aber im Moment noch keine solche Angebote auf der Website. Was ich aber gehört habe, ist, dass sie in naher Zukunft auch Updates ( wie dann auch immer )anbieten wollen.

    Nun, meine Meinung ist die:
    Die Entwicklung der Geräte geht so rasant, dass sie, wenn man nach ca. 1 Jahr die Karten aktualiasieren sollte, bereits wieder veraltet sind. Dann muss man sich überlegen, ob man nicht ein neues Gerät kaufen will. Ich habe es jedenfalls bis jetzt immer so gehalten: Neues Gerät kaufen, mit neuster Hard- und Software und neusten Karten und das ältere Gerät in den bekannten Internet-Auktionen versteigern. Der Aufpreis zu einem neuen Gerät ist dann nicht mehr viel teurer als ein Kartenupdate.....
    Viele Grüsse Rolf 8-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMichael
    • am

    Hallo Matthias,
    ich hab mir das GT-35-3D zugelegt und ich hab eine Frage zur Hardware an sich.
    Über den Kopfhöreranschluß befindet sich mit einem Gummi abgedeckte Öffnung wo auch drei Anschlüsse zu erkennen sind.
    Weist Du vielleicht wozu es dienen soll.
    Wenn dies eine echte NMEA-Schnittstelle ist, könnte mir das sehr helfen das Gerät auch als GPS-Empfänger benutzen zu können.

    Gruß Michael

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Benjamin schrieb:
    Ach ja, Dalaman in der Nähe von Ortaca (in der Nähe vom Meer). Hast du Sarigerme gefunden?
    Servus, ich habe bei einem Freund nachgesehen, der das Euopapaket hat, da gibt es für die Region auch nicht mehr. Für dein Dalaman gibt es eine Straße und eine Tankstelle. Auch habe ich die Frage in diesem Forum gestellt, selbes Ergebnis, leider.

    QUOTE:
    Kristina schrieb:
    Was ich bis jetzt auch noch nicht heraus gefunden habe, ist wie das mit der Aktualisierung des Kartenmaterials ist?
    Das steht hier auch schon, es ist, wie es Scheurmann schreibt: Pearl gibt an, "bald" aktualisiertes Kartenmaterial anzubieten. Beim Vorgängermodell des Navis war es auch so, dann konnte man einfach SD-Karten kaufen. Wann dies sein wird, ist allerdings ungewiss. Das Navgear wird aber bereits mit recht aktuellen Karten ausgeliefert. Meines Stand 01/08, Benjamin schreibt hier sogar von 04/08 bei den neueren Geräten?

    QUOTE:
    Michael schrieb:
    Wenn dies eine echte NMEA-Schnittstelle ist, könnte mir das sehr helfen das Gerät auch als GPS-Empfänger benutzen zu können.
    Hi Michael, bei mir klafft unter der Gummiabdeckung nicht mehr als ein Loch? Das Navi kann NMAE Logfiles aufzeichnen, mehr weiß ich zu dem Thema in diesem Zusammenhang nichts. Im Handbuch auf Seite 18 ist der Anschluss auch nicht angezeichnet?

    Antwort
    • Geschrieben vonMichael
    • am

    Erst mal Dank ich Dir für die Antwort, Matthias.
    Ich hab auch zur Schnittstellenbeschreibung mal Pearl angeschrieben, aber da kommt zwar eine Antwort aber nur wie immer Standardtextblockähnliche Antwort und dann ein kleiner Satz das die selber keine Ahnung hätten, werś glaubt wird selig ;-)

    Über die NMEA Logfiles findet man auch nichts.
    Ich werde die noch was löchern von Pearl.
    Wer nicht fragt bleibt halt Dumm. ;-)


    Gruß Michael

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Vielen Dank für deine Bemühungen, Matthias! :-D
    Naja, dann habe ich ja wohl die richtige Karte. :-| .Ich muss wohl das beste draus machen! Würdest du mir empfehlen, das Navi für den Urlaub ins Handgepäck zu tun, weil in der Bedienungsanleitung steht, dass es Schäden vom durchleuchten bekommen könnte?!

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf
    • am

    Erst Mal ein riesiges Lob an Düsi für seine ausführliche Beschreibung und die Arbeit mit der FAQ. Hat mir echt geholfen, ich werde mein altes NavGear "updaten" und mir das 43-3D holen. Mein altes 43er hat mich manchmal doch etwas "verwundert". Ich hoffe mit dem neuen auch aktuellere Karten zu bekommen. Trotzdem bleiben noch einige Fragen bevor ich mir das Teil dann soch bei Pe*rl bestelle.

    Gehen die Karten vom neuen 43-3D auch für mein altes 43er ?

    Ist es möglich beim 43-3D auch andere Stimmen zu verwenden (wie beim TT)? Dazu steht nix in der FAQ

    Wie funktioniert der Tunnelmodus? Ist es nicht ratbar den einzustellen statt wie beim alten 43er auf Auto zu stellen (da man die festen "Umschaltzeiten" nicht ändern kann).

    So, ich sag schon mal Danke für die Infos...

    Ralf

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Benjamin schrieb:
    Vielen Dank für deine Bemühungen, Matthias! :-D
    Gerne doch.
    ;-)

    QUOTE:
    Benjamin schrieb:
    Würdest du mir empfehlen, das Navi für den Urlaub ins Handgepäck zu tun, weil in der Bedienungsanleitung steht, dass es Schäden vom durchleuchten bekommen könnte?!
    Da bin ich ehrlich gesagt überfragt und würde mich an die Herstellerangaben halten.

    QUOTE:
    Ralf schrieb:
    Erst Mal ein riesiges Lob an Düsi für seine ausführliche Beschreibung und die Arbeit mit der FAQ. Hat mir echt geholfen,
    Danke, schön, dass es dir half.

    QUOTE:
    Ralf schrieb:
    Gehen die Karten vom neuen 43-3D auch für mein altes 43er ?
    D.h. du hast ein Navi aus der GP Serie?! Die GP Serie hat eine andere Software, als die GT-Serie. Die GT Serie hat die iGO8 Software und Teleatlas Karten. Ein Kartenaustausch würde wohl nicht funktionieren. Das GT-43 funktioniert bei mir sehr gut, doch haben hier schon einge viele Probleme gemeldet, gebrauchte Geräte oder Geräte mit alter Hardware geschickt bekommen. Aber das hast du sicher schon gelesen.

    Einige verschiedene Stimmen: männlich/weiblich, mit/ohne TTS sind bereits auf den GTs vorhanden. Von einem User selbst modifizierte Stimmen gibt es zB hier. Stimmen von POICON.de sind derzeit leider nicht kompatibel. Da POICON.de aber selbst das Navgear vertreibt hoffe ich, dass sich das mal ändern wird.

    Wg Tunnelmodus
    Dafür gibt es mW keine Einstellungen, ich habe eben keine gefunden. Schau mal in den Kommentaren 245.1 und 249, der Tunnelmodus springt einfach an und funktioniert überraschd gut.

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf
    • am

    QUOTE:
    Matthias schrieb:
    Die GP Serie hat eine andere Software, als die GT-Serie. Die GT Serie hat die iGO8 Software und Teleatlas Karten. Ein Kartenaustausch würde wohl nicht funktionieren.

    Örx, da hab ichmich wohl falsch ausgedrückt. Das ich die SD Cards nicht hin und her stecken kann ist mir klar, sorry, ich meinte da Kartenmaterial. Kann ich das von der neuen SD Karte auf die alte kopieren um bei meinem alten (das die Freundin bekommt) auch aktuelle Karten zu haben? 8-)

    QUOTE:
    Matthias schrieb:
    Probleme gemeldet, gebrauchte Geräte oder Geräte mit alter Hardware geschickt bekommen.

    Ja, hab ich gelesen, ich werde auch darauf achten das ich eines mit 432 MHz bekomme. Hab extra nochmal (VORHER) im Katalog nachgesehen und ein Hardcopy gemacht falls ich ne olle Kmelle bekommen sollte kann ich sie darauf "festnageln" ;-)

    Bye, Ralf

    Antwort
    • Geschrieben vonaleksej
    • am

    Wo kann ich NavGear Navi GP-35-3D Software+Karte aus internet unterladen. ich habe keine CD mit kartenmaterial gekriegt.Meine SD-Soft+Karte hat ein Virus zerstört.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Da der Hinweis zur Sicherung der Speicherkarte nun zu spät kommt, bleibt nur die Empfehlung, einen Ersatz bzw. Tausch der Speicherkarte beim Verkäufer anzustreben.

    Eine CD mit Kartenmaterial gehört (und gehörte - soviel ich weiß) nicht zum Lieferumfang des Navis.

    Antwort
    • Geschrieben vontobi
    • am

    danke nochmals für die seite das hat mir sehr geholfen bei meinem neuen gt43-3d navgear ein problem habe ich noch wenn ich den navi am pc anschliese zeigt der nur ein laufwerk aber nicht den interne speicher weiss du etwas wieso das so ist.. danke nochmal für die anwort.. :-P

    Antwort
    • Geschrieben vonJens
    • am

    Hallo Leute,

    2 Fragen hätte ich an Euch:

    1. Wisst Ihr wo es Skins im Format 480*272 für das GT-43 gibt ?

    und

    2. Könnt Ihr mir eine Strecke zum Testen nennen, wo man die Funktion sieht, das man z.b. Rauf oder runter (Berg und Tal) fährt ??

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Ich frage mich immer noch, was mit dem POI Finder los ist. :'( Nach einem Reset erscheinen in meinem Gerät keine hinzugefügten Pois! Ich werde nun heute eine E-Mail mit dem Problem an Pearl schreiben, da mir leider niemand helfen kann. Ich denke, es liegt an der Software, dass es keine anzeigt. Oder mein Gerät resettet nicht richtig, keine Ahnung, aber die Pois werden ja ins Gerät geladen! :-( Kann mir denn wirklich niemand helfen? :-O .Ich beschreibe dass Problem auch gerne näher!

    Antwort
    • Geschrieben vonStephan Franke
    • am

    Hallo,
    ich habe ein GT 43 mit den Europakarten. Er hat zuerst neue POI´s über den POI finder eingelesen, nach einem Absturz (?) - das Gerät ist hängen geblieben, waren die neuen synchronisierten Poi´s verschwunden und es lassen sich auch keine neuen mehr installieren.
    Kann mir jemand sagen, wo bzw. in welcher Datei die zusätzlichen POi´s gespeichert werden? Der Poi finder gibt immer die Meldung einer erfolgreichen Synchronisation, die Daten und die neue POI Gruppe erscheinen nach dem Gerätereset aber nicht. Wie bekomme ich die neuen POI´s wieder auf den Schirm? Kann mir da jemand helfen?
    Gruss Stephan

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    QUOTE:
    Stephan Franke schrieb:
    ...waren die neuen synchronisierten Poi's verschwunden und es lassen sich auch keine neuen mehr installieren. ...Der Poi finder gibt immer die Meldung einer erfolgreichen Synchronisation, die Daten und die neue POI Gruppe erscheinen nach dem Gerätereset aber nicht.

    Ha, genau das gleiche Problem!! :'( Sonst schau doch mal hier drauf: Hier habe ich mein Problem auch draufgeschrieben. :-O

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Oh, den Link hat's wohl nicht übernommen... :-|
    http://forum.pocketnavigation.de/tid1116948-sid.htm

    Antwort
    • Geschrieben vonStephan
    • am

    Hallo Benjamin,
    mein System resettet auch sehr schnell und unverändert gegenüber dem normalen Start. Ich probiere weiter, wenn ich eine Lösung habe, melde ich mich.
    Stephan

    Antwort
    • Geschrieben vonMike
    • am

    Hallo Matthias
    vielen Dank für deine Infos.
    Ich bin mit dem NavGear GT-35 rundum zufrieden. Besonders gefaellt mir, dass Alternativrouten berechnet werden. Das Problem ist aber das Display. Ich habe die Helligkeit voll aufgedreht, aber sogar beim Tageslicht kaum zu erkennen. Somit ist Navi so gut wie nicht zu gebrauchen.
    To all:
    Wie benutzt ihr das Navi, wenn es auf dem Display beim Tageslicht kaum zu erkennen ist.
    Habe ich ein Montagsprodukt erwischt?

    Antwort
    • Geschrieben vonUwe
    • am

    Hallo und guten Abend!
    Seit Wochen liebäugelte ich mit dem 43-3D Als letzte Woche mein Navman S20 den Geist aufgab und Navman es auch nicht mehr reparieren wollte (Kaufpreisrückerstattung) habe ich es mir gleich bestellt. Nach 3 Tagen war es da.(Pearl-Top)
    Nun meine Fragen:
    1.
    Es dauert mindestens 10Min. bis ich ein GPS-Signal bekomme - ist das normal???
    2.
    Bei vielen Geschwindigkeitsegrenzungen zB 70; "meckert" das Navi und blendet "50" ein - ist das auch normal?
    3.
    Mein Handbuch sagt er habe 372Mhz +64MB - Laut Prospekt 432Mhz+128MB Was stimmt?
    8-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    QUOTE:
    Uwe schrieb:
    Mein Handbuch sagt er habe 372Mhz +64MB - Laut Prospekt 432Mhz+128MB Was stimmt?

    Das sagt mein Handbuch auch. Entscheidend sollte sein, was auf dem Karton steht (hier: 432 MHz, 128 MB SDRAM.

    Wie heißt es bei Handbüchern oft: "Änderungen im Sinne der technischen Weiterentwicklung vorbehalten" ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    QUOTE:
    Uwe schrieb:
    Bei vielen Geschwindigkeitsegrenzungen zB 70; "meckert" das Navi und blendet "50" ein - ist das auch normal?

    Hi Uwe,
    das könnte daran liegen, dass hier die Geschwindigkeitsbegrenzung falsch im Gerät eingespeichert ist. Ist bei mir genau so: Auf Straßen, wo 70 Hö-gesch. ist zeigt es 50 an! Das ist halt so. im Handbuch steht ja, dass die Gesch. Beg. eventuell teilweise falsch seien können! Tipp: Wenn dich das gemecker stört, schalte halt den Warnton aus und lass die Displaywarnung an! ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonUwe
    • am

    Hallo und schönen dank für die schnellen Antworten!
    Bleibt nur noch die Frage nach der Wartezeit beim GPS-Empfang!?!
    Habe heute Morgen das Gerät resetet, bin auf einen Hügel gefahren,
    habe 20 Min nach GPS-Signale suchen lassen (7 = 6 grün + 1 Rot)
    Bin dann nach Hause und schreibe jetzt!!!
    Gruss Uwe 8-)

    Antwort
    • Geschrieben vonKlinge
    • am

    Hallo zusammen...

    vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen! Habe das GT 35 3D. Wie zum Teufel bekomme ich TMC Empfang! Der Receiver wurde erkannt, aber der sucht sich bei den Sendern nen Wolf! Habe die Antenne schon draußen hängen :-) aber der findet einfach keinen Sender! Wohne in Köln und nicht aufm Land, da sollte doch Empfang da sein!
    Vielen Dank

    Antwort
    • Geschrieben vonScheurmann
    • am

    Hallo
    Das habe ich auch schon festgestellt: Der TMC Receiver sucht ständig nach Sendern. Meistens nach ner halben Stunde oder so hat er einen gefunden und listet die Meldungen auf. Ich denke, weiss es aber nicht, dass die TMC Signale der Sender nur sporadisch, so 2-3 mal/ Stunde, ihre Mitteilungen senden. Dann wird ein Sender erkannt, und die Meldungen gelistet. Weiss jemand, wie das genau mit den TMC Sendern funktionert?
    Rolf

    Antwort
    • Geschrieben vonJens
    • am

    Kann mir keiner zu meinem Kommentar 291 helfen ?

    Gruß

    Jens

    Antwort
    • Geschrieben vonGisela Preuß
    • am

    Ich habe keine Antwort, weiss aber auch nicht, wie ich mein Problem neu hier einstellen kann.
    Ich habe heute das GT-35 erhalten. Geladen und die Zeit-, Süprach- usw. Einstellungen vorgenommen - alles problemlos. Nun wollte ich das Hauptmenue öffnen - aber das klappt wiederholt nicht. Wer kann mir da weiterhelfen oder soll ich das Geräte reklamieren?
    Könnte ja evtl. was nicht beachtet haben?
    Gruß
    Gisela

    Antwort
    • Geschrieben vonHucky
    • am

    Hallo Gisela,
    hast du die SD Karte in das Gerät gesteckt?
    Ohne SD Karte gehts nicht.

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf
    • am

    Erst mal Danke an Matthias Düsi für diesen Blog! Habe mir schob viel hier rauslesen können.
    Ich habe das Teil jetzte ein paar Wochen und komme super zurecht.
    Habe jetzte eine erste lange Strecke mit dem Navi gefahren und bis auf zwei Probleme war alles perfekt. Wenn es einige Stunden an war, kam irgendwann der Hinweis "Error" und nichts ging mehr. Ausschalten und wieder einschalten, alles läuft weiter. War zwar nicht prickelnd, aber damit kann ich leben. Desweiteren war mir aufgefallen das die Geschwindigkeit im NAvi immer ca. 8 Stundenkilometer weniger anzeigt als meine Tacho im PKW. Somit bin ich mir bei dem Warnhinweis eines Blitzers nicht sicher wie schnell ich nun wirklich fahre. Aber ich werde es noch rauskriegen ob das Navi mich ärgert oder der PKWTacho. Allen weiter gute Fahrt mit NavGear :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonUwe
    • am

    Hallo Ralf,
    ich denke, dass die Navi Anzeige richtiger ist, als dein Tacho!
    Ergebnisse auf ADAC-Tachotest haben bei mir auch so eine Abweichung
    gezeigt.(ca 7 kmh/bei 100)

    Antwort
    • Geschrieben vonReinhard
    • am

    Hallo,

    ich brauche mal eure Hilfe. Mein Problem sind die Ortseingaben mit Umlaut. Ich kann weder Würzburg, Lüneburg oder Köln eingeben. Nach den Buchstaben Wu wird das e nicht mehr zugelassen (nicht mehr weiss hinterlegt). Bei Lüneburg komme ich nur bis zum Lue. Köln wird bei mir nach Koel automatisch zu Koelhoek.
    Wie komme ich hier weiter?

    Gruß
    Reinhard

    Antwort
    • Geschrieben vonHucky
    • am

    Hallo Reinhard,
    wenn du ganz unten die :-) ß/! :-) Taste drückst, siehst du die Buchstaben.

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Moin
    Ich hab das GT 43 jetzt seit 14 Tagen und wollte es schon zurückgeben.
    In der Zwischenzeit habe ich geschaut was es sonst noch so gibt.
    Kurz: für das Geld gibt es nichts was besser ist.
    Generell gibt es sehr viel Navischrott auf dem Markt.
    Sicherlich ist das Navgear nicht perfekt, aber mittlerweile kenne ich die Fehler UND kann damit leben!
    Es gibt die Möglichkeit die Ansagetexte lauter zu machen und es gibt andere Stimmen.
    Das Navi funktioniert sogar in Bremen, wer das dort kennt weiss was ich meine.
    Aufteilung der Fahrspuren usw.
    Einziger wirklich mangelhafter Punkt ist die geringe Akkulaufzeit und eventuell der langsame Empfang des GPS Signals nach dem Einschalten.
    Eventuell ist es die günstigste Möglichkeit sich ein GP 35 für den Fussgängermodus zusätzlich zu kaufen.
    Ist etwas kleiner, der Akku hält länger usw.
    Nach dem Einschalten warten auf das GPS Signal:
    Tja, wenn ich HIER im Heimatort jemanden besuchen will, brauch ich ein Navi eigentlich nicht und auf längeren Touren ist es vollkommen egal ob das Navi nach 30 Sekunden oder nach 2 Minuten vollständig da ist.
    Das war erstmal mein Senf dazu und dann hab ich noch ne Frage:
    Mir fehlen 2 Radarfallen.
    Bremerhaven/Pestalozzistrasse.
    Letzte Woche wurden dort noch 2 mobile Blitzer angezeigt.
    Jetzt sind die weg.
    Alle anderen mobilen/festen Blitzer und Blitzampeln sind noch da.
    Ist das ein Fehler oder wie kann sowas passieren?
    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf (Chevie)
    • am

    Du kannst Blitzer auch "per Hand" hinzufügen wenn du magst.

    Antwort
    • Geschrieben vonUwe
    • am

    Hallo Frank,
    das mit dem GPS-Signal kann ich nur bestätigen.
    Bei mir dauert es noch viel länger !
    Heute Morgen (3:30 Uhr auf dem Weg zur Arbeit:
    Bad Essen - Halle/Westf. ca. 35 Min gefahren und keinen Kontakt bekommen!!!
    Auf dem Rückweg heute Mittag nach 4 Min Signal (bis zu 8 grüne Punkte!!!)
    Hat jemand schnelleren Kontakt? Ich habe Pearl dazu befragt, die meinen es ist nicht normal - habe schon einen Rücksendeschein angefordert zwecks Umtausch !
    Gruss Uwe :-(

    Antwort
    • Geschrieben vonScheurmann
    • am

    Hallo Uwe
    Das mit den Satelliten kann ich nicht bestätigen: Wenn ich das Gerät ganz ausschalte, dauert ca. 4 Min. bis volles Signal kommt. Wenn ich einen Warmstart mache, dauert es knapp 1 Minute bis volles Signal kommt. Wenn du das Gerät einschaltest und wegfährst, ohne den GPS-Fix zu haben, ist es schwierig für das Gerät einen fix zu bekommen. Deshalb: Gerät anschalten, warten bis der Fix kommt und dann losfahren. Oder wenn man weiss, dass man bald losfährt: Gerät einschalten, Route berechnen und dann auf den GPS-Fix warten. Diese Probleme haben übrigens alle Navis. Ausserdem sind noch andere Faktoren für den Empfang abhängig: Bedampfte Frontscheiben oder Frontscheiben mit Heizung mögen die Navis gar nicht ( Renault, Ford ).Oder schlechtes Wetter( viele Wolken ), Wald, Häuserschluchten usw....
    Grüsse Rolf

    Antwort
    • Geschrieben vonGisela Preuß
    • am

    Nr. 301.1 Hucki
    Hallo, Du Spaßkeks - natürlich habe ich die SD-Karte eingelegt!
    Werde das Gerät zurücksenden
    Trotzdem herzlichen Dank für die Reaktion
    Gisela

    Antwort
    • Geschrieben vonaleksej
    • am

    NavGear StreetMate GT-35-3D
    ich habe auf meine karte ein virus gehabt. meine sd kartematerial war zerstört.Immer wenn ich navi anschalte ich habe ein kartefehler . Ich habe SD -karte formatiert. mit dises programm ich widerstellt EasyRecovery Professional. aber es gibt ein problem mit ordner . kak mir jemand helfen .
    ich muss meine daten von SD nach Ordner sortiren .

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf (Chevie)
    • am

    QUOTE:
    Rolf schrieb:
    Wenn du das Gerät einschaltest und wegfährst, ohne den GPS-Fix zu haben, ist es schwierig für das Gerät einen fix zu bekommen. Deshalb: Gerät anschalten, warten bis der Fix kommt und dann losfahren. Oder wenn man weiss, dass man bald losfährt: Gerät einschalten, Route berechnen und dann auf den GPS-Fix warten. Diese Probleme haben übrigens alle Navis.

    Da muß ich dir widersprechen. Mit meinem "alten" GP-43 fuhr ich aus der Garage und das Teil hatte (trotz Fahrt) nach längstens 2 Minuten genügen Satelliten und war synchron. :-P
    Mein neues GT-43 ist nach 10 Minuten immer noch nicht synchron und hat keine Anzeige auf dem "SAT-Balken". :-(
    Ich denke ich ich muß es zurück schicken, ich glaube es ist kaputt. :'(

    Ralf (Chevie)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Hallo Ralf,

    wenn es defekt ist, musst du ja nicht widersprechen, weil Rolf prinzipiell schon Recht hat - er spricht ja von nicht defekten Navis... :-D

    Dass das Warten im Stand Zeitvorteile bringt, kann man eigentlich sehr oft nachlesen. Allerdings brauch' ich das bei meinem GT-43 auch nicht machen, 2km bis zur ersten Kreisstraße reichen locker aus und die roten Sat-Punkte werden grün bzw. gelb (meist 7:2)...

    Ist natürlich ärgerlich, dass dein Gerät so zickt. Dann bleibt wohl nur der Tausch... :'(

    Antwort
    • Geschrieben vonUwe
    • am

    Hallo zusammen
    Also mein altes und jetzt defektes Navman S20 brauchte auch nur
    einige Sekunden bis zum Fix nach dem Einschalten!
    Während der Fahrt brauchte es ca 2 Min. !!!
    Ich habe den Rücksendeschein heute bekommen und werde ein Neues anfordern! ( Ich denke damit stimmt etwas nicht)
    Wenn das Austauschgerät da ist, werde ich mich wieder melden!
    Gruss Uwe :-P

    Antwort
    • Geschrieben vonSebastiano
    • am

    Halli Hallo
    Ich habe mal eine Frage bezüglich der POIs

    Wenn ich POIs drauflade und gebe Umkreis beispiel 100km an... dann wird alles an Blitzer oder Einkaufsdinger oder Tankstellen nach Auswahl im Umkreis von 100 darauf gespielt! ....
    So....
    Das reicht mir auch, nur was ich gerne noch haben würde, wären z.B. ausschließlich die Blitzer in ganz Deutschland, nicht nur 100km....
    Jedesmal beim Synchronisieren werden ja die angegebenen Daten übernommen, richtig? SOmit kann ich keine unterschiedlichen Umkreise angeben, oder geht das doch :-) ?
    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonfritz
    • am

    Folgendes könnte gehen:
    Sycron Programm starten
    alle Hacken bis auf Blitzer auf aus
    keine PLZ eingeben

    somit sollten nur! alle Blitzer syncronisiert werden.

    Falls andere auch erneuert werden sollen, Programm neu starten und wieder gewünschten PLZ Umkreis einschalten und erneuern lassen.
    Event. sind 2x Reset nötig.

    Habe das Problem die Daten "clever Tanken" nicht laden zu können.
    Laut Info sei ich nicht berechtigt, ist aber beim 43er Packed dabei !?

    Bitte um Anweisung was ich machen soll.

    Danke Gruß aus Nürnberg

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Moin
    Kurzer Bericht zum einschalten des GT 4.3
    36 Stunden ausgeschaltet und 60000 Pois gespeichert..
    In einer Entfernung von 3 KM zum Ausschaltpunkt habe ich das Navi mit dem Hauptschalter eingeschaltet.
    Nach 45 Sekunden konnte ich das GPS Menü anwählen und nach insgesamt 1 Minute und 50 Sekunden war das Navi komplett bedienbar und hatte im GPS Menü 8 grüne und 3 rote Satelliten empfangen.
    Gut genug für meine Zwecke.
    Was noch nervt ist die falsche Höhenangabe.
    In Meereshöhe Bremerhaven zeigt das Navi 47 Meter an.
    Gibt es da schon eine Lösung?
    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Hallo Frank,

    Höhenmessung ist per Definition ein schwieriges Thema. Siehe auch http://wapedia.mobi/de/H%C3%B6henmessung ...

    Also wenn Amsterdam als "Normalnull" genommen wird, kann die Angabe u.U. stimmen. Ist allerdings nur eine Vermutung - bin kein Fachmann ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonUwe
    • am

    Hallo nochmal,
    wenn ich das hier immer so lese, mit den verschiedenen Zeiten bis zum Fix des GPS-Signals, kommt in mir die Frage auf - ob es sich vieleicht um ein regionales Problem handeln könnte !!!???
    Mann könnte hier vielleicht eine Art Karte einstellen wo man die jeweilige Stärke des Signals ( zB Bad Essen-LK Osnabrück 6 grün) eintragen kann!? Ich weiss leider nicht ob das möglich ist.
    Was haltet ihr davon??? vor allen du Matthias Düsi.
    Gruss Uwe

    Antwort
    • Geschrieben vonBrabusHSV
    • am

    Hallo !

    Habe heute auch das Navi bekommen von dem hier sehr viel Geschrieben wird.

    Ich finde keine Blitzerdatenbank für das Navgear bei www.scdb.info ?

    Unter was lauft es den da ?

    gruss
    Thorsten

    Antwort
    • Geschrieben vonMauli
    • am

    Hallo Andreas
    versuch es doch mal mit einer grösseren SD Karte (2GB).
    und begrenze die km auf 2500.

    Antwort
    • Geschrieben vonKolben
    • am

    hat einer die 3 Punkt Halterung übrig bzw. wo kann man eine herbekommen ?
    Pearl hat nichts.

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Für was ist eigentlich der Menü-Knopf da? Wenn ich darauf drücke passiert gar nichts! Funktioniert er bei euch? Wenn ja, für was ist er gut? :-O

    Antwort
    • Geschrieben vonMarzl
    • am

    Hey Leute,

    ich hab mir nach gründlichem lesen dieses Blogs (erstmal großes Lob an alle die hier mit dabei sind :-) ) die Gt 43 version zugelegt is eben gerade angekommen.

    Im Handbuch steht man soll den Akku 3 Stunden aufladen vor der ersten Benutzung... leuchtet die Lampe in eienr anderen Farbe als Blau wenn der Akku voll ist ??

    Gruss
    Marzl

    Antwort
    • Geschrieben vonScheurmann
    • am

    Hallo Marzl
    Die Lampe erlischt, wenn der Akku geladen ist..Gruss Rolf

    Antwort
    • Geschrieben vonBiggi
    • am

    Hallöchen,

    aus Verzweiflung über mein 3 Tage altes GT 43 3D bin ich beim googeln auf diese Seite gestoßen. Scheine wohl nicht fähig, dieses Navi zum Laufen zu bringen. Bisher benutzte ich mein Tom Tom Go 700. Alles war super einfach. Habe die Route zusammengestellt und dann auf "navigieren zu", auf fertig und los gings.
    Anders bei GT 43. Hab ebenfalls Route zusammengestellt, aber wie geht's denn weiter ? Hatte es heute im Auto dabei, als Test, eigentlich ging gar nichts. Ich sah nur die Karte und den Pfeil. Keine Ansagen - nichts. Was mache ich falsch, oder hab ich auch so ein Montagsgerät ?
    LG Biggi

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf (Chevie)
    • am

    QUOTE:
    Biggi schrieb:
    Hatte es heute im Auto dabei, als Test, eigentlich ging gar nichts. Ich sah nur die Karte und den Pfeil.

    Hat sich der Pfeil (bzw. die Karte) auch mal bewegt? Hattest du (links unten) eine Anzeige ob das Navi GPS Empfang hatte? Beim 1. Mal (nach JEDEM Reset) kann es sehr lange dauern bis das Navi sich synchronisiert.

    Und als Tipp, spiele am Anfang noch KEINE POIs auf, teste erst mal das nackte Navi um zu sehen wie es wann reagiert. Dann kannst du besser einschättzen ob (später mit POIs) alles so ist wie es sein sollte. ;-)
    Bye, Chevie

    Antwort
    • Geschrieben vonBiggi
    • am

    Danke für die schnelle Antwort. Der Pfleil bewegte sich und GPS-Signal war teilweise vorhanden, dann wieder weg.
    Ein Reset habe ich bisher noch gar nicht gemacht.
    Eben war ich auf dem Balkon, da hatte ich plötzlich eine Ansage:
    sie haben ihren Zielort erreicht. Das war Musik in meinen Ohren.
    Aber kannst du mit vielleicht die genauen Schritte, für mich verständlich, nennen, nachdem ich eine Route zusammengestellt habe. Wo muß ich genau hinklicken, damit die Navigation startet.
    Lg
    Biggi

    Antwort
    • Geschrieben vonHenning
    • am

    Hallo! Habe eine Frage zur PLZ-Zieleingabe. Wenn ich die "ABC" Tastatur nutze, kann ich nach der ersten Zahl keine weiteren eingeben (nur Lehrzeichen ist aktiv)! Ist das ein allgemeines Probleme des GT-43 oder ein Softwareproblem auf meinem Teil? Gruß Henning

    Antwort
    • Geschrieben vonHans
    • am

    Moin,
    ich bin ja eher zufällig auf diese Seite gestoßen. Ganz toll. Habe auch den Artikel im ADAC gelesen. Was mich mal interessieren würde: Kann mir jemand sagen, wie groß die Abdeckung für "Ukraine" ist? Vielleicht hat ja jemand das Gerät mit den 43 Ländern und kann da mal nachschauen. Ich bin schon an dem Gerät interessiert.
    Lg
    Hans

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    Hallo

    Habe mir jetzt auch ein Nav Gear GT-43-3D gekauft und bin auch eigentlich ganz zufrieden aber zwei Dinge nerven mich sehr. Das erste ist das ständig wenn ich das Navi einschalte erstmal die Lizensen bestätigt werden müssen und dann habe ich noch das Problem das der Ton zu leise ist und wenn ich hochstelle ist alles OK aber nach aus und einschalten des Gerätes ist alles wieder weg ??? Bin irgendwie Ratlos kann mir einer bitte helfen die Fehler zu beheben. Mann muß das doch irgendwie solche Einstellungen speichern können aber wie ???
    Vielen Dank Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf
    • am

    Das klingt als wenn deine SD Karte schreibgeschützt ist (der kleine Schieber an der linken Seite muss VORNE sein) und dein Navi deswegen die Infos nicht abspeichern kann. Deswegen musst du bei jedem Einschalten die Initialisierung nochmals durchführen.

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    Hallo

    Vielen Dank für die schnelle Antwort und du hattest Recht. Die Karte war gesperrt. Jetzt klappt es einwandfrei. Nochmals vielen Dank und Grüße
    Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonteekilla
    • am

    Habe auch seit Gestern das GP-43-3D neue Baureihe.
    Aber ich komme mit dem TMC nicht klar.
    Seit über 6 Stunden dran aber kein Sender'??
    Suchlauf lässt sich auch nicht machen.
    Gibt es da irgenteinen Trick oder so in der Art.
    Thx :-O

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    QUOTE:
    Hans schrieb:
    Kann mir jemand sagen, wie groß die Abdeckung für "Ukraine" ist?

    Hallo Hans,
    ich finde, dass die Ukraine gar nicht detailiert abgebildet ist. Nur die größten Autobahnen sind darin. Städte sind darin, jedoch ohne Kartenmaterial/Pois?! Tut mir echt Leid, aber von dem Gerät hast du, wenn du es in der Ukraine benutzen möchtest, warscheinlich gar nichts :'( . Die Größe der im Gerät gespeicherten Karte beträgt gerade mal 365,891 Bytes (!). zum Vergleich: Deutschland: 140,432,295 Bytes . Aber mach dir nichts draus, in der Türkei, wo ich im Urlaub hin will, ist das Kartenmaterial ebenfalls recht oberflächlich. :-( Wenn dir die Ukraine nicht so wichtig ist, empfehle ich dir auf jeden Fall, das Gerät zu kaufen, allein wegen dem niedrigen Preis-Leistungsverhältnis! Du kannst auch das Gerät kaufen, und dir dann eine andere Software mit besserer Abdeckung der Ukraine (z.B. TomTom) daraufspielen ;-)
    Benny

    Antwort
    • Geschrieben vonHans
    • am

    Hallo Benjamin,
    vielen Dank für Deine Mühe. Wenn wenigstens die Hauptstrecken drauf sind, genügt mir das schon. Ich fahre sonst immer mit der Papierkarte, aber die ist ja so riesig wie ein Tischtuch und da in der Ukraine nicht alle Hinweisschilder auch in Latein stehen, hat man manchmal seine Mühe. Aber bisher bin ich immer angekommen wo ich hinwollte, eben auch mal mit einem Umweg. Vielleicht geht's ja denn mit dem navi besser. Mein altes macht an der polnisch/ukrainischen Grenze zu und dann bin ich immer wie mit einem Kompass gefahren.
    Gruß aus Weyhe b. Bremen nach Irgendwohin
    Hans

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Hilfe!!!!!!!!!!! Wenn ich iGo 8 starten will kommt: Application Failed... Do you want to reset all your Pois...? Ich bin ab Montag ím Urlaub und möchte dorthin das Navi mitnehmen! Kann mir bitte schnellst möglich helfen? :'( :-(

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Zu Glück! Ich habs wieder hingekriegt! Die Software neu augespielt. Dann passierte, als ich auf GPS drückte, gar nichts. Nach einer Weile kam dann wieder die Meldung: Application Failed... Als ich dann auf Yes drückte funktionierte plötzlich wieder alles. Kann mir trotzdem jemand ein Rat geben, wie ich dieses Problem ein ander Mal vermeiden kann? :-O

    Antwort
    • Geschrieben vonschubert
    • am

    huhu kann mir jemand weiterhelfen bin kurz vorm verzweifeln.
    Habe das NavGear Streetmate GP-43.
    Wenn ich das einschalte und und dann eine adresse eingeben will zeigt der immer an "auf diersen Gerät konnte kein Bluetooth Modul gefunden sein. wenn ich eine Route ausgewählt habe dann zeigt der oben rechts an kein GPRS Signal...dann kann ich das doch gar nicht nutzen oder was muss ich machen???

    :'( :'( :'( :'(

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    teekilla schrieb:
    Habe auch seit Gestern das GP-43-3D neue Baureihe.
    Aber ich komme mit dem TMC nicht klar.
    Seit über 6 Stunden dran aber kein Sender'??
    Servus,

    ein GT, nicht ein GP! GP ist nicht TMC fähig. Du brauchst Strom fürr TMC, das funktioniert. Hast du das schon mal probiert? Du brauchst das TMC Modul und die Antenne zusätzlich.

    QUOTE:
    Benjamin schrieb:
    Kann mir trotzdem jemand ein Rat geben, wie ich dieses Problem ein ander Mal vermeiden kann? :-O
    Hi,

    Hhmmm, keine Ahnung, das hatte ich selbst noch nicht?


    QUOTE:
    schubert schrieb:
    Wenn ich das einschalte und und dann eine adresse eingeben will zeigt der immer an "auf diersen Gerät konnte kein Bluetooth Modul gefunden sein. wenn ich eine Route ausgewählt habe dann zeigt der oben rechts an kein GPRS Signal...dann kann ich das doch gar nicht nutzen oder was muss ich machen???
    Servus. Hast du ein GP oder ein GT?

    Bluetooth und GPRS hat das GT beides nicht. Wenn das seit Auslieferungsstand so ist (mit der Originalsoftware), steht wohl ein Umtausch an!

    Antwort
    • Geschrieben vonteekilla
    • am

    Sorry mein Fehler.
    Habe ein GT-43-3D.
    Tmc-Modul an USB-Port angeschlossen und Ladegerät an Modul dran.
    Dannach noch die Wurf-Antenne dran, aber nicht's geht.
    Bekomme zwar Meldung TMC-Hardware gefunden aber das Teil findet keine Sender und ich kann auch nicht manuell nach Sendern suchen.

    Help please :-O

    Antwort
    • Geschrieben vonSchubert
    • am

    Ich habe das GP-43...habe es jetzt mal angemacht und gesehen das ich auch Datum und Uhrzeit wieder neu einstellen muss....Also einmal hat das teil ja auch funktioniert...aber nun weiss ich auch nicht weiter.
    :-( :-( :-(

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Hallo allerseits,

    nun "darf" ich auch meine erste Negativerfahrung zum Besten geben, die das Handicap des Kopierschutzes der GT-Serie aufzeigt.

    Nachdem gut drei Wochen alles Bestens lief (bin mit dem Teil mehr als zufrieden!), entschloss ich mich, nun doch einmal ein paar POIs
    zu laden. Es funktionierte auch alles wie gedacht bzw. wie in der Software beschrieben. Synchronisation war erfolgreich, dann der übliche Abschluss (Gerät sicher trennen, Reset, Neustart).

    Und seither habe ich eine "leere", nicht ansprechbare Speicherkarte :-(

    Alle Tricks per Linux/Knoppix und Umbuntu eine Formatierung zu erzwingen, waren vergebens. Auch der SDFormatter hilft natürlich nicht, wenn die Karte nicht angesprochen werden kann.

    Poicon meint auf Nachfrage, dass sie ihre Geräte auch bei Pearl beziehen und nicht helfen können. Pearl wiederum sagt mir, dass sie keine Karten zum Austausch haben und ich das Gerät komplett tauschen müsse.

    Letzteres empfinde ich - in Anbetracht der Schilderungen hier - was da teilweise so ausgeliefert wird, als Risiko.

    Da mir nun mein Backup rein gar nichts nützt, ich aber das Gerät gerade jetzt dringend brauche (sonst hätte ich die POIs nicht aufgespielt...) suche ich nach einer kurzfristigen Lösung.

    Entweder Fremdsoftware oder die "kriminelle Variante" (wobei: ich habe Gerät UND Software ja bezahlt. Ich habe gesehen, dass es gecrackte Software mit Kartenmaterial im Web gibt. Nur kenne ich mich mit Torrent & Co. leider nicht aus.

    Hat jemand eine hilfreiche Idee oder kann mir mit einem Link weiterhelfen? Letzteres natürlich gern per Mail - muss ja nicht übers Blog gehen...

    Danke schon mal im Voraus,
    Matze

    Antwort
    • Geschrieben vonBenjamin
    • am

    Hi,
    bin ab morgen im Urlaub 8-) (Türkei/Dalaman) und hoffe , dass das NavGear nicht wieder Probleme macht :-D . Ich bin dann ab 1.9. wieder da! Bis dann ;-)
    Gruß, Benjamin

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Teekilla,

    ich hatte noch nie Probleme mit dem TMC Modul. Sobald Strom drauf ist, wird es gefunden und Sender ebenso. Du kannst mal gucken, ob du hier eine Lösung findest, dort wurden einige Vorschläge gemacht.

    QUOTE:
    Matze schrieb:
    dann der übliche Abschluss (Gerät sicher trennen, Reset, Neustart).
    Der übliche Abschluss ist: Reset, Trennen. Wie es die Software vorschreibt. :-( Ganz schöner Mist mit deiner Karte!

    QUOTE:
    Benjamin schrieb:
    . Ich bin dann ab 1.9. wieder da! Bis dann ;-)
    Gruß, Benjamin
    Einen schönen Urlaub wünsche ich dir. Komm heile wieder. ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    QUOTE:
    Matthias schrieb:
    Der übliche Abschluss ist: Reset, Trennen. Wie es die Software vorschreibt

    Ja, ne - ist klar: In der Reihenfolge....

    QUOTE:
    Ganz schöner Mist mit deiner Karte!

    Kann ich dir sagen... :-( Das ganze WE habe ich diverse Tools ausprobiert... Ist ja nicht so, dass die Karte klinisch tot ist - mit Testdisk 6.10 z.B. "sehe" ich noch die Größe der Karte etc.. Mittlerweile kenne ich Spuren, Zylinder, Köpfe und Sektoren auswendig :-D

    Irgendwo ist ein Bit "verbogen" und das will ich versuchen, noch selbst zu richten, bevor ich die stressige Retourenkutsche über webbomb (eBay) zu Pearl und wieder zurück anschiebe...

    Um es nochmal deutlich zu sagen: Wenn Pearl Ersatz(speicher)karten hätte und diese im Austausch zur Verfügung stellen würde (mit dem Kopierschutz wäre das ja kein Problem), dann wäre meine Karte schon lange auf dem Postweg...

    LG, Matze

    Antwort
    • Geschrieben vonLazarusLong
    • am

    Am Donnerstag habe ich das GT43 bekommen. Eingebaut, eingeschaltet und ca. 20 min auf GPSfix gewartet. Aus euren Kommentaren habe ich herausgelesen, daß das beim ersten Mal schon ewas länger dauern kann. Am Freitag dann nach Polen gefahren. Erster Fix nach 25 min, aber ich kenne ja den ersten Teil der Strecke, soweit kein Problem. Ich habe die Ursache im schlechten Wetter und in der beschichteten Frontscheibe meines C5 vermutet. Pause bei Berlin, GPS ausgeschaltet und mitgenommen (auch in Deutschland werden Autos aufgebrochen). Zurück im Auto, zuerst das GPS angeschlossen und eingeschaltet, dann die Tüte vom Burger aufgemacht und in aller Ruhe gegessen und Zeitung gelesen. Nach 30min immer noch kein GPSfix. Habe dann mein altes HP Navigon wieder rausgekramt und eingeschaltet, hier hatte ich nach 2 min mein Signal (auch ohne externe Antenne, Gerät direkt neben dme GT43 an der Windschutzscheibe). Rumspielen mit der Baudrate brachte ebenfalls nichts.
    Mein Fazit:
    Ist das Gerät erst mal betriebsbereit, kann man an der Software nicht meckern, aber bis zu 80min auf GPSfix zu warten, während mein 2 Jahre altes HP 2 min braucht, ist für mich inakzeptabel. Der Schrott geht umgehend an Pearl zurück, ich hole mir ein anderes Gerät, an dem ich zumindest eine zusätzliche externe Antenne anschliessen kann.

    Gruss

    LL

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf (Chevie)
    • am

    QUOTE:
    LazarusLong schrieb:
    Ist das Gerät erst mal betriebsbereit, kann man an der Software nicht meckern, aber bis zu 80min auf GPSfix zu warten, während mein 2 Jahre altes HP 2 min braucht, ist für mich inakzeptabel.

    Ich bin auch genervt von der extrem langen Zeit bis zum Sync. Ich habe aber festgestellt das es sehr schnell geht wenn man in den GPS Einstellungen den GPS Empfänger neu suchen lässt. Ist zwar ne völlig unsinnige Aktion wenn man das dauernd wiederholen muß, aber es funktioniert. Ich habe nur noch nicht heraus gefunden WANN so eine Aktion notwendig ist. Ich denke auch darüber nach das Teil zurück zu schicken. Leider, denn ansonsten finde ich die Funktionen des Navi echt gut. :-(
    Mein altes GP-43 funktionierte erheblich besser

    Antwort
    • Geschrieben vonLazarusLong
    • am

    Es gibt diverse andere Navis, die zu einem vergleichbaren Preis die selbe Leistung bieten,incl Anschluss für eine externe Antenne und einem GPSfix innerhalb von 2 min in geschlossenen Gebäuden. Habe ich mit einem Becker Navi für 270€, bei einer Preissuchmaschine für 229€, am Sonntag im Blöd-Markt probiert. Um jedesmal zu tricksen, wenn ich das Gerät enutzen will, fehlt mir die Zeit und die Lust. Mein Entschluss steht fest, das Teil geht zurück.

    LL

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    @LazarusLong

    Du sagtest:
    Es gibt diverse andere Navis, die zu einem vergleichbaren Preis die selbe Leistung bieten,incl Anschluss für eine externe Antenne und einem GPSfix innerhalb von 2 min in geschlossenen Gebäuden.

    Zeig mir 1 einziges.
    Neulich beim Mediamarkt und beim Saturn konnte ich KEIN EINZIGES Navi dazu bewegen ein GPS Signal zu empfangen.
    Das Navgear natüerlich auch nicht was ich in der Tasche hatte.
    Ich vermute eher das dein Navgear defekt ist.
    Und vergleichbar zu dem Preis schonmal garnicht.
    Ich wollte meines auch zurückschicken und fing wie ein Blöder an zu suchen und zu vergleichen incl. Probefahrten usw.
    Ich habs behalten weil es eben nichts vernünftiges gibt was mir zu 100% gefällt.
    Andere Navis haben auch ihre Krankheiten, aber mit dem Navgear komm ich zurecht und Kinderkrankheiten habe ich ihm abgewöhnt.
    Ich würde dein Navi an deiner Stelle aber zumindest umtauschen.

    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Hallo,

    ich kann mich der Meinung von Frank nur anschließen, war ja selbst bei der Inbetriebnahme vor der Schnelligkeit überrascht.

    Meines Wissens ist das Problem der Sat-Findung auch abhänig von der Lage. Nicht jetzt Höhe des Standortes oder so, sondern Anzahl der Navigationsgeräte in einem bestimmten Gebiet. Wenn da quasi eine "Übersättigung" da ist, geht das Navi in die Knie - egal, von welchem Hersteller ;-)

    So, ich werd' mich mal weiter drum kümmern, meine Karte doch noch formatiert zu bekommen ( mein "kleines" Problem :'(

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf (Chevie)
    • am

    QUOTE:
    Matze schrieb:
    Meines Wissens ist das Problem der Sat-Findung auch abhänig von der Lage. Nicht jetzt Höhe des Standortes oder so, sondern Anzahl der Navigationsgeräte in einem bestimmten Gebiet. Wenn da quasi eine "Übersättigung" da ist, geht das Navi in die Knie - egal, von welchem Hersteller

    Bitte waaaas? :-O Sorry, das ist absoluter Unsinn! Wer hat dir DAS denn erzählt?
    Wenn das stimmen würde hättest du in Ballungszentren so gut wie nie etwas von deinem Navi. Ein Navi ist eine Empfangseinheit, da ist es egal wieviele davon in einem Gebiet sind. Das wäre wie wenn du keinen Radioempfang hast wenn viele Radios um dich herum sind. :-P

    Ausserdem, mein GP-43 neben meinem GT-43 hat die Satelliten während das GT-43 lange nichts "findet". :-(

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    QUOTE:
    Ralf schrieb:
    Ein Navi ist eine Empfangseinheit, da ist es egal wieviele davon in einem Gebiet sind. Das wäre wie wenn du keinen Radioempfang hast wenn viele Radios um dich herum sind.

    Hallo Ralf,

    im Prinzip hast du Recht, aber (frage Techniker, nicht mich *g*) jeder Empfänger ist (wenn auch schwach) technisch bedingt auch Sender. Daher: Profis können durchaus eingeschaltene Radios orten. Leider habe ich jetzt den Link nicht mehr bei der Hand, der dies (bzw. meine Aussage) für Navis überzeugend erklärte.[1]

    Falls ich mal wieder über die Seite stolpere, reiche ich das gern nach...

    VG, Matze

    [1] nein, ich glaube nicht alles, was ich im I-Net lese

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Hi Lazaruslong

    Meine Autoscheibe ist metallbedampft und das Navgear hat leider keinen Anschluss für eine externe Antenne, sonst hätte ich mir die gleich besorgt.

    Dann hat sich das tatsächlich für dich mit dem Navgear erledigt, was aber immer noch nicht bedeutet das das Gerät schlecht ist.
    Mein Wagen hat keine Metallbedampften Scheiben und somit hab ich auch keine Probleme.
    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonLazarusLong
    • am

    @ frank-b
    Du sagtest:
    Zeig mir 1 einziges:

    Becker Traffic Assist 7977 bei CE für 269€, über Preisvergleichsuchmaschinen schon für 220,99€ gefunden.
    Pearl im Vergleich:
    189,90 plus 19.90€ für die TMC Antenne ergibt 210,-€ (für die Erbsenzähler 209,80€). Damit kostet das Becker, das sehr gute Testergebnisse hat nur knap 10€ mehr.

    Gruss

    LL

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    @ LazarusLong

    Becker Traffic Assist 7977 bei CE für 269€, über Preisvergleichsuchmaschinen schon für 220,99€ gefunden.
    Pearl im Vergleich:
    189,90 plus 19.90€ für die TMC Antenne ergibt 210,-€ (für die Erbsenzähler 209,80€). Damit kostet das Becker, das sehr gute Testergebnisse hat nur knap 10€ mehr.

    Wo ist der Fahrspurassistent?
    Kann das Becker Routen speichern?
    Was kosten die Kartenupdates?
    Und sorry, aber mein Navgear startet innerhalb von 1 Minute 50 Sekunden incl. GPS siehe oben irgendwo.
    Du kannst schlecht ein kaputtes mit einem heilem Gerät vergleichen.
    Recht müsste ich dir geben wenn deine Autoscheibe Metallbedampft ist und es für das Navgear keine externe Antenne gibt.
    Aber das Kannst du ja schnell testen.
    Das Navi aufs Autodach legen und schauen ob es dann die Satelliten schneller findet.
    Ne Idee hätt ich noch:
    Starte das Navi nochmal und warte 30 Minuten.
    Drücke dann die Ausschalttaste und fahre das System runter.
    Ist das Navi unten UND der Monitor schwarz an dem SchiebeSchalter ausschalten.
    2 Minuten warten und jetzt aufs Autodach legen.
    Was passiert jetzt wenn du es einschaltest?
    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonLazarusLong
    • am

    @ frank-b
    Wo ist der Fahrspurassistent?
    siehe Ausstattung unten
    Kann das Becker Routen speichern?
    Ja
    Was kosten die Kartenupdates?
    Keine Ahnung, aber Pearl bietet bislang noch nicht mal welche an. Wenn Du das Navi jetzt kaufst, hast du die Updates (die noch nicht existieren) 1 Jahr frei, wenn ich mich richtig erinnere. Ob es innerhalb eines Jahres überhaupt Updates gibt, steht zur Zeit noch in den Sternen. Allerdings muss ich zugeben, daß das Kartenmaterial mit Stand 04/2008 sehr aktuell ist.

    Lieferumfang Becker 7977

    Anschlusskabel für Zigarettenanzünder
    2 GB-Speicherkarte (vorprogrammiert)
    Leistungsstarker Lithium-Ionen Akku
    Universelles Befestigungssystem.

    Highlights
    4,3" Touchscreen-Display
    Kartenmaterial von West/Ost Europa
    Bluetooth™ Freisprechfunktion
    TMC-Stauumfahrung
    Ausstattung:
    Stauumfahrung mit automatischer Empfehlung einer Ausweichroute
    Reality-View Kreuzungszoom
    Eingabe von Zwischenzielen
    Kopfhörer-Anschluss
    Feste Zielspeicher für zuletzt angefahrene Ziele
    ID3-Tag Anzeige
    Speed Limit Anzeige
    Geokoordinaten-Suche
    SD-Karten-Slot
    400 MHz-Prozessor für ultraschnelle Zugriffszeiten
    Unterschiedliches Design für Tag-/Nachtansicht
    Fahrspur- Assistent.


    Recht müsste ich dir geben wenn deine Autoscheibe Metallbedampft ist und es für das Navgear keine externe Antenne gibt.

    Meine Autoscheibe ist metallbedampft und das Navgear hat leider keinen Anschluss für eine externe Antenne, sonst hätte ich mir die gleich besorgt.

    Eine kurze Korrektur zu meinen vorigen Posts. Ich habe nicht mit HP Navigon sondern mit HP Travel Companion (GPSfähiger PDA) verglichen. Sorry für die Fehlinfo. Das Programm ist Automapa EU.

    Gruss

    Frank


    Wo ist der Fahrspurassistent?

    Antwort
    • Geschrieben vonThorsten
    • am

    Hallo !

    Ein Kurze Frage woher bekomme ich für das GP-43D andere Stimmen oder gibt es nur die auf den Navi dabei sind ?

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf (Chevie)
    • am

    QUOTE:
    Thorsten schrieb:
    Ein Kurze Frage woher bekomme ich für das GP-43D andere Stimmen oder gibt es nur die auf den Navi dabei sind

    Auf diese Frage antworte ich bewusst NICHT. Wie wäre es wenn du diese Seite mal [mit Strg-F] nach dem Wort Stimmen durchsuchst...

    Dann findest du die entsprechenden Hinweise und hättest dir diese Frage sparen können. Sorry für diese harte Antwort, aber zuerst lesen, dann ggf. suchen hilft oft bl... Fragen zu vermeiden. :-(

    Antwort
    • Geschrieben vonThorsten
    • am

    ok sorry :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonjörg w
    • am

    Hallo zusammen
    ich habe mein Navgear seit 4 Wochen, das Ladeteil für's Auto war gleich defekt. Seit dieser Zeit warte ich auf eine Nachlieferung von Pearl. Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Gerät zufrieden(habe aber auch kein Vergleich zu anderen Geräten). Mir ist allerdings aufgefallen, daß die Sprachausgabe nach einer Neuberechnung der Route unmöglich "stottert". Beispiel: "biegen sie in 370 Met..." (relativ lange Pause) "...tern rechts ab."
    Hat jemand dieses Problem ebenfalls und gibt es da eine Lösung zur Abhilfe. Übrigens, Gerät komplett ausschalten, neu starten kein stottern bis zur nächsten Neuberechnung.
    MFG jörg

    Antwort
    • Geschrieben vonHenning
    • am

    So, darf jetzt meine Frage (316) selber nach Anruf bei Peal (Technischer Kundendienst) beantworten. Falls also noch einer das Problem der PLZ-Eingabe bei der ABCD-Tastatur hat, nach jeder Zahl muß der Tastatur-Umschaltknopf (1/;unten mitte) gedrückt werden, dann ist eine weitere Eingabe möglich. Etwas umständlich, aber es besteht ja noch die Möglichkeit nur nach dem Ort zu suchen oder auf QWERTz-Tastatur umzustellen.

    Hat schon jemand Erfahrungen mit anderen Stimmen ("Michaela..."?), die in diesem Forum zu finden sind? Und habt Ihr auch das Problem, dass TTS-Stimmen ziemlich leise sind?

    Antwort
    • Geschrieben vonAhnungsloser
    • am

    Wer kann mir helfen?

    Mein Navgear Streetmate GT43 3D wird nicht mehr von meinem Betriebssystem Windows XP erkannt. Ich habe wahrscheinlich die Treiberdaten auf der Festplatte gelöscht. Die Speicherkarte funktioniert noch einwandfrei. Wie kriege ich den Fehler behoben? Hat hier jemand die Treiber?

    Ich habe hier wirklich keine Ahnung von und ärgere mich, dass ich die Bedienungsanleitung leider zu spät gelesen habe. Da stand nämlich drin, dass ich nichts auf den internen Speicher ablegen darf.

    Ich habe Filme auf den internen Speicher gespeichert und anschließend wieder gelöscht. Seit dem geht garnichts mehr.

    HHHHHHHHIIIIIIIIIIIIIIILLLLLLLLLLLLLLFFFFFFFFFFFFFEEEEEEEEEEEEE!!!

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus LazarusLong,

    hier und in der Faq steht schon einiges dazu. Ich brauche vom EInschalten des Geräts, bis die Software geladen und das Navi bereit zum Navigieren max 2-4 Minuten. Das bei dir ist nicht normal. Wenn du es mit den Einstellungen, nicht hinbekommst, solltest du über einen Umtausch nachdenken, so bringt dir das Navi idT nichts.

    QUOTE:
    jörg w schrieb:
    Mir ist allerdings aufgefallen, daß die Sprachausgabe nach einer Neuberechnung der Route unmöglich "stottert". Beispiel: "biegen sie in 370 Met..." (relativ lange Pause) "...tern rechts ab."
    Servus,

    Nein, bei der Neuberechnung ist mir das noch nicht unterbekommen. Wo ich mit der alten Hardware solche Probleme habe ist, wenn ich die Route vom Navi aufzeichnen lasse, das ist nicht möglich, da zuerst gestottert wird und bald die ganze Navigation hängt. Beim normalen Navigieren kommt das Stottern wenn, dann nur sehr selten vor. Z. B. im Übersichtsmodus oder in Städten mit unzähligen POIs.


    QUOTE:
    Henning schrieb:
    Hat schon jemand Erfahrungen mit anderen Stimmen ("Michaela..."?), die in diesem Forum zu finden sind? Und habt Ihr auch das Problem, dass TTS-Stimmen ziemlich leise sind?
    Servus und danke für die Antwort vom Kundendienst.

    Die TTS Stimmen sind idT nicht die lautestet, damit haben einige Probleme. Ich habe auch schon Stimmen ausprobiert, die ich im Beitrag #288 verlinkte, vielleicht ist da etwas für dich dabei. In dem dort verlinkten Forum gibt es viele Anleitungen und Stimmen für das Navi.

    Hi Ahnungsloser,

    meinst du den resident flash, in dem die Dateien gpspara 0-4 enthalten sind?

    Antwort
  2. Hallo zusammen,

    auch ich habe mir ein GT-35-3D zugelegt und bin aufgrund kleinerer Probleme auch auf diese Homepage gestoßen die mir bislang auch schon sehr weitergeholfen hat. Vielen Dank schon mal.
    Nun aber zu meinem Anliegen.
    Ich habe das Gerät geliefert bekommen und auf der Verpackung stehen die Angaben für den Prozessor 372MHz und Speicher 64MB.
    Aufgrund der Kommentare hier lese ich das es auch ein neueres Gerät gibt mit 432MHz und 128MB.
    Auf Nachfrage bei Pearl hieß es, das Gerät wäre schon das neue nur die Verpackung sei noch nicht auf dem neuesten Stand.
    Kann ich irgendwo am Gerät oder innerhalb der Software dies nachprüfen?
    Ich hoffe Ihr könnt mir hier weiterhelfen.
    Danke und Grüße
    Josef

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf (Chevie)
    • am

    QUOTE:
    Josef Fischer schrieb:
    Auf Nachfrage bei Pearl hieß es, das Gerät wäre schon das neue nur die Verpackung sei noch nicht auf dem neuesten Stand.

    Auf dem Gerät steht HINTEN auf dem Typenschild die Speichergröße aufgedruckt.
    Dadurch kannst du dann auf das neue/alte Grät schliessen.

    Antwort
    • Geschrieben vonBernd
    • am

    Hallo zusammen,

    nachdem man hier scheinbar auf alle Fragen eine kompetente Antwort bekommt, hätte ich auch noch mal eine. Hat schon jemand probiert, die Sprachausgabe via Kopfhörerbuchse und FM-Transmitter über sein Autoradio ausgeben zu lassen? Funktioniert das?

    Gruß
    Dirk
    (der sein gestern endlich sein GT-43 in den Händen hält!)

    Antwort
    • Geschrieben vonmanni
    • am

    Hallo,

    das geht, aber warum, dann kannst ja nicht mehr Radio hören.
    Wenn die Stimmen zu leise sind, nimm michaela von bitmarc.

    gruß

    Manni

    Antwort
    • Geschrieben vonBernd
    • am

    Hallo Manni,

    danke für die schnelle Antwort.
    Ich habe jetzt herausgefunden, welche Lautstärkeregler ich aufdrehen muss um eine akzeptable Lautstärke zu erreichen. Das mit dem "nicht mehr Radio hören können" hat was für sich. Daran hatte ich gar nicht gedacht. :-O
    Ich habe mir aber zusätzlich "Michaela" heruntergeladen. Mal sehen welche Dame oder welchen Herren ich demnächst zu Rate bitte. :-)

    Im übrigen habe ich noch einen Tipp gefunden wie man Radio und Naviansage verbinden kann. Nicht ganz preiswert, aber zumindest überdenkenswert.

    FastMute

    Gruß
    Bernd

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    QUOTE:
    Bernd schrieb:
    Im übrigen habe ich noch einen Tipp gefunden wie man Radio und Naviansage verbinden kann. Nicht ganz preiswert, aber zumindest überdenkenswert.

    Hallo Bernd,

    hatte ich auch schon "im Auge". Aber Vorsicht: Viele Fahrzeuge haben keinen ISO-Anschluss fürs Autoradio - je nach Typ musst du den noch zusätzlich erwerben.

    Ach ja: Wenn mein NavGear so klingen würde, wie die
    Demo - ich hätte wohl schon versenkt ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Moin Bernd

    Hat schon jemand probiert, die Sprachausgabe via Kopfhörerbuchse und FM-Transmitter über sein Autoradio ausgeben zu lassen?

    Nö, aber ne Idee hab ich für dich.
    Hab mir über das Zündungsplus einen Ipodverstärker an die Kopfhörerbuchse angeschlossen incl. kleiner Speaker.
    Stom ist nur da wenn die Zündung an ist und weil ich einen Kastenwagen fahre, konnte ich die Speaker hinter meinem Kopf anbauen.
    Trotz Stereoanlage bekomme ich die Fahrtanweisungen direkt ins Ohr gebrüllt.
    :-)
    Übers Radio ist teuer und läuft nie perfekt.
    Eine Einzellösung ist meiner Ansicht nach immer besser.
    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonFranky
    • am

    Hallo allerseits!

    Habe seit heute das GT-43 3D und hab mal ne Frage zum Import von Routen.

    Habe das Routenplanungsprogramm map&guide 2008. Habe eine Route erstellt (ca. 140 Zwischenstopps, da Zeitugstour), im tomtom-format itn gespeichert, über gpsbabel konvertiert in kml und will es jetzt auf das navi spielen, finde auf der Karte den Pfad \mobileNavigation\content, aber nicht die unterpunkte userdata und route. was mach ich falsch? :-( Danke im voraus

    Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Josef Fischer schrieb:
    auch ich habe mir ein GT-35-3D zugelegt und bin aufgrund kleinerer Probleme auch auf diese Homepage gestoßen die mir bislang auch schon sehr weitergeholfen hat. Vielen Dank schon mal.
    Schön zu lesen, bitte sehr!

    Danke Ralf!!
    Ich habe den Punkt nun auch mit in die FAQ aufgenommen. Indikatoren sind zum einen die Verpackung und weiter die Angaben auf der geräterückseite.
    Alte Hardware:
    StreetMate GT-43-3D
    Item-No:PX4104
    Model:GPS43J Ro
    Rating:DC5V 1.2A
    WEEE-Reg.-Nr. DE 60771113

    und solche Angaben für die neue Hardware:
    StreetMate GT-43-128MB
    Item-No:PX4204
    Model:GPS43J Ro
    Rating:DC5V 1.2A
    WEEE-Reg.-Nr. DE 60771113

    Was steht da bei dir?

    Pearl hat hier schon mal bei einem Kunden behauptet er habe die alte Hardware und wir konnten das Gegenteil nachweisen.

    QUOTE:
    Bernd schrieb:
    Hat schon jemand probiert, die Sprachausgabe via Kopfhörerbuchse und FM-Transmitter über sein Autoradio ausgeben zu lassen? Funktioniert das?
    Servus Bernd,

    viel Spaß mit dem Navi! Wenn es einen FM Transmitter mit Klinkeneingang gibt, müsste das schon klappen. Hierbei fällt mir ein, dass ich mein Navi ja auch mal ans Autoradio anschließen wollte.

    QUOTE:
    Franky schrieb:
    finde auf der Karte den Pfad \mobileNavigation\content, aber nicht die unterpunkte userdata und route.
    Erster Tipp, der hier schon zig Mal steht: wenn noch nicht geschehen, lege auf jeden Fall eine komplette Sicherung deines Navis an!!

    Die beiden fehlenden Unterordner userdate\route kannst du einfach selbst erstellen.

    Grüße

    Antwort
    • Geschrieben vonFranky
    • am

    Hallo Matthias,

    ein ganz dickes Dankeschön für die schnelle Antwort.

    Da ich vor meiner Kaufentscheidung fast dein komplettes Blog durchgelesen habe (ganz tolle Geschichte übrigens, man ist ja fast schon vom Lesen Experte), habe ich natürlich als allererstes eine Sicherung durchgeführt.

    Viele liebe Grüße an alle.

    Franky

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hier gefunden:


    +++++++++++++++
    Begrenztes Angebot von Pearl. Exklusiv für Düsiblogleserinnen und Düsiblogleser:

    Kostenloses USB Steckdosenladegerät mit zwei USB Buchsen. Passend zur Navgear GT-Serie, aber auch IPods, MP3-Player...
    http://www.pearl.de/USB-Ladegerät

    +++++++++++++++

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Franky schrieb:
    Hallo Matthias,

    ein ganz dickes Dankeschön für die schnelle Antwort.

    Bitte sehr. Schön, wenn ich dir damit helfen konnte. Hier hat es mittlerweile aber viele hilfsbereite Kommentatoren, das finde ich einfach klasse!

    Danke an euch.

    Franky, wir haben oben zeitgleich kommentiert. Falls du noch ein USB Ladegerät für die Steckdose brauchst, beachte meinen Kommentar vor diesem hier.

    Antwort
    • Geschrieben vonJosef Fischer
    • am

    Hallo nochmals,

    noch kurz zu Eurer Information.
    Ich hatte zwischenzeitlich ein Telefonat mit Pearl, wo ich auf die Verpackung hinwies und nach dem neuen Gerät mit 128 MB fragte. Antwort war, das auf der Verpackung nur die alten Daten stehen würden, das Gerät aber mit der höheren Prozessor-Leistung und den 128 MB Speicher sei. Man verwies außerdem, wie bei Eurem Hinweis, auf das Typenschild hinten und das das alte Gerät seit 2 Monaten (!!) sowieso abverkauft wäre und deshalb schon kein altes mehr ausgeliefert werden könne, da ja keines auf Lager sei. Ganz sicher und ich kann mich auf die Aussage 100% verlassen.
    Tja, was soll ich sagen, als ich das Gerät bekam war das Teil für die Halterung am Gerät schon aufgesteckt und hat das Typenschild verdeckt, deshalb hatte ich es auch erst mal nicht entdeckt. Entgegen der Aussage von Pearl gibt es doch wohl noch alte Geräte die noch nicht abverkauft sind oder es herrscht einfach Chaos im Lager mit den Rücksendungen.
    Ich hab nun doch noch ein altes Gerät erwischt! Da ich noch innerhalb der 14 Tage Frist für das Rückgaberecht bin, geht das Teil zurück. Ob ich den Versuch ein neues Gerät zu bekommen überhaupt starte weiß ich noch nicht.
    Trotzdem vielen Dank nochmals an Euch für Eure Hilfe und für alle die sich das Gerät noch bestellen wollen:
    Prüft genau was Ihr geliefet bekommt!!!
    Grüße
    Josef

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Hallo,

    QUOTE:
    Joseph schrieb:
    Ob ich den Versuch ein neues Gerät zu bekommen überhaupt starte weiß ich noch nicht.

    Gerade wollte ich dir eine andere Bezugsquelle empfehlen ...
    Poicon ..., da musste ich feststellen, dass die auch noch die alten Geräte verkaufen.

    Irgend wie scheinen Pearl & Co. die Sache mit der Marktwirtschaft und den Produktzyklen nicht zu verstehen: Aus meiner Sicht wäre es eine saubere Lösung, die "alten" Geräte zu einem deutlich reduziertem Preis anzubieten, um die Lager frei zu bekommen. Und der Hersteller hätte eine aussagekräftige Produktbezeichnung für die neue Hardware wählen sollen (GT-43-3D II oder so).

    Ich denke, das sind die "kleinen" Nachteile gegenüber den teureren Marken, nach denen wir ja (bei dem Preis) immer suchen...
    :'(

    Antwort
    • Geschrieben vonGlaab Thomas
    • am

    Hallo
    hab mal eine frage zu NavGear GT 35 3D

    und zwar, wenn ich eine zieleingabe mit hausnummer mache,den navi starte, und an dem ziel ankomme,(z.b. Taunusstrasse 14) fehlen jedesmal 40 oder 50 meter bis ich wirklich an dem ziel bin. das gerät zeigt mir dann auch nicht taunusstrasse 14, sondern 10 an.
    kann man das am gerät irgendwie verstellen, oder gibt es da keine
    möglichkeit?

    Grüße Tommy

    Antwort
    • Geschrieben vonteekilla
    • am

    Also das Prob habe ich auch das es bissi nach hinkt beim Navigieren.
    Kennt jemand abhilfe für das Problem. :-O

    Antwort
    • Geschrieben vonScheurmann
    • am

    Hallo Thomas

    Kein Navi wird Dich metergenau ans Ziel bringen. Dies aus folgenden Gründen:
    1. Ist das Signal der Satelliten relativ ungenau ( 4-20 Meter Abweichung)das wollen die Amis, welche die Satelliten ins All geschossen haben, eben so.
    2. In den Kartendaten sind die Hausnummern zwar vermerkt, aber sie werden quasi "errechnet" und nicht genau auf jedes Haus geschlüsselt. Die Datenmengen wären ja riesig, wenn jedes Haus einzeln erfasst werden müsste ( kommt vielleicht in 10 Jahren oder so, aber fahren wir dann noch Auto ???)

    Deshalb wirst du nie genau vor ein Haus gelotst. Ich bin aber jeweils schon froh, wenn ich die betreffende Strasse finde......

    Grüsse Rolf

    Antwort
    • Geschrieben vonBernd
    • am

    Hallo zusammen,

    leider habe ich noch ein Problem mit dem GT-43 und dem POI-Finder. Vielleicht kann mir jemand sagen, was ich verkehrt mache.

    Ich bekomme die Synchronisierung nicht hin! :-(

    Folgende Schritte habe ich ausgeführt:
    - mögliche Anzahl an POIs auf 50.000 gesetzt (#193)
    - Navi mit PC verbunden
    - POI-Finder 3.5 gestartet
    - eingeloggt
    - zunächst "Overlays vom Gerät gelöscht" (war das der Fehler?)
    - gewünschte POIs ausgewählt
    - dann "Synchronisierung starten!"
    - Synchro läuft durch bis zur Reset-Aufforderung
    - Reset gedrückt
    - Navi vom PC getrennt (über "Hardware sicher entfernen")
    - Navi ausgeschaltet
    - Navi eingeschaltet
    - GPS im Hauptmenü gestartet
    - über "POIs verwalten" nach POIS gesucht
    >>> die Kategorieren sind vorhanden, aber leer

    Was ist hier schief gelaufen?
    Hat jemand eine Idee?

    Gruß
    Bernd

    Antwort
    • Geschrieben vonBernd
    • am

    Ein Nachtrag:

    Eines habe ich noch vergessen:
    Nach dem Neustart war das Navi genauso schnell hochgefahren wie vorher auch, also nichts mit 12 Minuten nach POI-Synchronisation.

    Antwort
    • Geschrieben vonMikey
    • am

    O nein! Ich habe bein GT-43-3D Mitte Juli bei Pearl bestellt, und es Ende Juli bekommen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch damals in der Beschreibung stand, dass es das 432 MHz, 128 MB Modell ist. Und was stelle ich jetzt fest? Es ist das alte Modell, sowohl nach den Angaben auf der Verpackung als auch auf der Rückseite des Navis.

    Toll. Ausserdem passt das Navi nicht in die als Zubehör verkaufte Tasche...

    Mikey

    Antwort
    • Geschrieben vonBernd
    • am

    Hallo Mikey,

    wenn du mit der Tasche diese, von Pearl empfohlene, meinst:
    "NavGear Navi-Schutztasche "Shock-Protect" mit SD-Kartenfach"

    Das Ding ist tatsächlich verdammt eng geschnitten, mit sanftem Druck geht das GT-43-3D aber normalerweise hinein.

    Gruß
    Bernd

    Antwort
    • Geschrieben vonNipandi
    • am

    Hallo ,

    ich bin Neu hier .
    Man findet sehr viel hinfreiches Material bei Euch .
    Ich hab ein Problem und hoffe das mir einr von Euch helfen kann .
    Ich habe das GT-35 3D.
    Ich habe ganz offt das Problem das sich mein GPS Signal Verabschiedet oder sogar garnicht vorhande ist .
    Woran kann das liegen ?
    Liegt das an einer Einstellung oder am System ?
    Hoffe das Ihr mir helfen könnt , da ich kein Navi brauche das nicht Funktioniert .
    Für Eure Antworten Bedanke ich mich schon jetzt !

    MfG Nipandi :'(

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Josef schrieb:
    Prüft genau was Ihr geliefet bekommt!!!
    So ist es. Pearl behauptet immer, dass es nur noch neue Geräte geben würde, Fakt ist, dass immer noch alte Geräte ausgeliefert werden.

    QUOTE:
    Gaab Thomas schrieb:
    und zwar, wenn ich eine zieleingabe mit hausnummer mache,den navi starte, und an dem ziel ankomme,(z.b. Taunusstrasse 14) fehlen jedesmal 40 oder 50 meter bis ich wirklich an dem ziel bin. das gerät zeigt mir dann auch nicht taunusstrasse 14, sondern 10 an.

    QUOTE:
    teekilla schrieb:
    Also das Prob habe ich auch das es bissi nach hinkt beim Navigieren.

    Nach meinen Erfahrungen navigiert das Navi zuverlässig und auch relativ punktgenau zu den Hausnummern. Kleine Abweichungen gibt es in verschiedenen Regionen bei jedem Hersteller, das kommt auch auf das verwendete Kartenmateriel an. Dass die Navigation beim Fahren grundsätzlich hinterherhinkt, dürfte nicht sein. An ein paar wenigen Stellen unterwegs mal ein wenig, aber nicht generell. Millimetergenau wird nicht kein Gerät vor eine bestimmte Hausnummer bringen, s. Scheurmann.

    QUOTE:
    Bernd schrieb:
    >>> die Kategorieren sind vorhanden, aber leer
    Die synchronisierten POIs sind alle in der Kategorie "synched POIs" schau da mal rein. Die anderen Kategorien, die auf dem Navi sind, kannst du aktivieren und die dazugehörigen POIs werden dann auf der Karte angezeigt.

    QUOTE:
    Mikey schrieb:
    Und was stelle ich jetzt fest? Es ist das alte Modell, sowohl nach den Angaben auf der Verpackung als auch auf der Rückseite des Navis.

    Toll. Ausserdem passt das Navi nicht in die als Zubehör verkaufte Tasche...

    Ab wann Pearl die neue Hardware genau auslieferte, weiß ich nicht. Wenn aber vielleicht auch was entspr. auf der Rechnung vermerkt ist, versuche umzutauschen und achte dann aber auch noch darauf, dass du wirklich die neue Hardware geliefert bekommst.

    Die Tasche sollte passen, allerdings nicht, wenn der Clip hinten auf dem Navi steckt.

    QUOTE:
    Nipandi schrieb:
    Liegt das an einer Einstellung oder am System ?
    Willkommen Nipandi,

    durchsuche mal die FAQ mit STRG+F nach GPS Signal, da findest du Einstellungsmöglichkeiten zu deinem Problem. Wenn die nicht helfen, veranlasse einen Umtausch.

    Antwort
    • Geschrieben vonBernd
    • am

    Hallo Matthias,

    danke für den Tipp. Jetzt funzt.

    Man muss es nur richtig machen, dann klappts auch! :-D

    Wie meistens, saß das Problem vor dem Navi!

    Gruß
    Bernd

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Na schön, dass es nun geklappt hat. ;-)

    Für den Erfahrungsaustausch sind wir ja hier.

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf (Chevie)
    • am

    Also... nachdem mein GT-43 sich immer öfters geweigert hat auf die Satelliten zu hören und ich bis zum (selbstständigen) erreichen des Zieles KEINEN Sync bekam, hab ich mein GT-43 (neue Version) zurück geschickt. Bei Pearl meinte man das man es erst mal prüfen müsse ob es überhaupt kaputt sei... :-O Meinen Hinweis das mein altes GP-43 (daneben) immer(!) nach wenigen Minuten SYNC war beantwortet der freundliche Herr am Fon nur mit "So sollte es ja sein", er liess sich aber auf keine Aussage ein das mein neues (2 WO alt) GT-43 wohl defekt sein "könnte". :-(

    Naja, nun bin ich mal gespannt wann ichs wieder bekomme und ob die Jungs von Pearl es wagen mir dafür ne alte Gurke zu schicken ;-)

    Ich werde euch hier berichten wann ich was bekomme... 8-)

    Antwort
    • Geschrieben vonKai Schwarze
    • am

    Hallo zusammen,

    ich habe vor unserem Familienurlaub (Westkapelle/NL - Strecke eind´fach ca. 900km) das NavGear GT-43-3D bestellt und auch 3 Tage vor der Abfahrt erthalten. Das Gerät ausgepackt, an den Anzünder im Firmenauto (hat da Dauerstrom)gehängt und über Nacht laden lassen. Am nächsten morgen Testrecke zu unserem Supermarkt (Strecke 12km) eingeben, berechnen lassen, GPSfix abgewartet, losgefahren - Gerät hat sich aufgehängt: Bildlauf von oben nach unten mit verschwommenem Farben. Neustart, Hauptbildschirm kommt und keine Taste lässt sich bedienen, erst nach ca. 10 min. kommt der Tastenton - aber, die Strecke auf den verbliebenen 3 km wurde 4x neuberechnet. Nagut, nicht weiter schlimm. Am Abend vor Abfahrt die Strecke eingegeben (Teilstrecke von Südbayern nach Ratingen: Zieladresse kann nicht gefunden werden, das Hotel gibt es an genau dieser Stelle seit 2001 :-(

    Nur gut dass ich die STrecke kannte, wenn ich mich auf die Streckenführung durch das NavGear verlassen hätte, würde ich wohl heute noch auf der A8 stehen und warten...Es ist genau dasselbe passiert, wie auf meiner Teststrecke, nur das zwischen Neustart und dem ersten Tastenton 1:53h vergingen (Ich habe mitgestoppt)!!! und das ganze ist ständig passiert: spätestens nach 30min. Betriebsdauer hat sich das Navi auf unbestimmte Zeit verabschiedet.

    Ebenso auf der Weiterfahrt von Ratingen nach Zeeland und dann gestern auf der Rückfahrt, nach dem 13 Absturz habe ich aufgehört zu zählen.

    Achja, ich hatte nicht einen einzigen POI von der CD geladen.

    Habe soeben per Mail RMA-Aufkleber angefordert und hoffe, dass das Gerät getauscht wird. Wenn es mal funktioniert hat, war es nämlich nicht schlecht.

    Oder hat jemand eine Idee, wie ich die ganzen Abstürze ümgehen kann?


    P.S. Danke für diesen Blog!!!

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Hi Kai
    Anscheinend gibt es Geräte die laufen einfach so wie meines, und einige scheinen regelrecht kaputt zu sein.
    Tausch es um und lass dir ein Neues schicken.

    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonKai Schwarze
    • am

    Hab gerade folgendes in der crash.txt gefunden (übrigens bei jedem Absturz identisch :-O ):

    QUOTE:
    meine crash.txt schrieb:

    ------------------------------------------------------
    ------------------------------------------------------
    ------------------ Crash Log Begin -------------------


    Current System time: "2008-08-23 19:09:46"
    Build: 8.0.0.37960 Built @ May 7 2008 - 01:08:46

    Memory Stats:

    FreeMemory: 0 MB, 264 KB, 0 B
    TotalUseableMemory: 68 MB, 0 KB, 0 B
    MaxMemory: 68 MB, 0 KB, 0 B
    ReservedMemory: 4 MB, 0 KB, 0 B
    ActualCacheSize: 31 MB, 381 KB, 920 B
    GarbageSize: 28 MB, 527 KB, 251 B

    Exception: 0x80000002
    At address: 0x00089850
    0x00089850 (A)


    WinCE CallStack snapshot (function names unknown - map file \SDMMC\MobileNavigator\MobileNavigator.map not found):

    0x124adbe0 (A)
    0x124adafc (A)
    0x124accd0 (A)
    0x124ad070 (A)
    0x12014f64 (A)
    0x12016760 (A)
    0x03fac7e4 (A)
    0x03fb3f7c (A)
    0x8ca6a840 (A)
    0x8ca94624 (A)
    0x8ca6e664 (A)
    0x8ca6a758 (A)
    0x12089850 (A)
    0x1204f0e4 (A)
    0x1204cd84 (A)
    0x1204cc3c (A)
    0x12037330 (A)
    0x12144588 (A)
    0x120eacd0 (A)
    0x12112590 (A)
    0x121087f8 (A)
    0x120c3538 (A)
    0x12454430 (A)
    0x124567b4 (A)
    0x1244c760 (A)
    0x1219dab4 (A)
    0x122314ac (A)
    0x120135f0 (A)
    0x120166a4 (A)
    0x120160c8 (A)
    0x12016a90 (A)
    0x12016708 (A)
    0x03f85b6c (A)
    0x03f86078 (A)
    0x120179a4 (A)
    0x12014acc (A)
    0x12014edc (A)
    0x12509770 (A)
    0x03f8dc98 (A)


    Global status:

    bInFocus: 1
    bMouseDown: 0
    bInLogic: 0
    bInRender: 1
    bInIdle: 0
    bIn3DRender: 0
    bIn3DRoadRender: 0
    bIn3DShapeRender: 0
    bIn3DLabelRender: 0
    bIn3DPOIRender: 0
    bIn3DDistRender: 0
    n3DCam: (0, 0)
    CurrentState[128] = st_NavigateMap
    pos= (x=89156492, y=401001522, z=100, e=2)


    State queue:

    0. st_NavigateMap


    ------------------- Crash Log End --------------------
    ------------------------------------------------------
    ------------------------------------------------------

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    Hallo Kai,

    die Fehlermeldung sieht doch richtig gut aus :'( - im Sinne von da ist sicher noch was zu machen. Ich vermute stark, dass da eine Datei abgeschmiert ist. Und hoffe, dass du eine Sicherung der SD-Karte hast. Nach einem Restore sollte die Fehlermeldung nicht mehr erscheinen.

    Nach meinem bisherigem Erkenntnisstand ist zumindest ein Softwareproblem wahrscheinlicher als ein Hardwarefehler.

    Ob das nun ein Trost ist? ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonLazarusLong
    • am

    Wenn man hier mitliest, entsteht immer mehr der Eindruck, man braucht viel Glück , um en funtkionsfähiges Gerät zu bekommen. Ich habe meins am Donnerstag zurückgeschickt, mit der Bitte um Rückerstattuung des Kaufpreises. Für 100€ mehr habe ich mir jetzt as Becker Z200 bestellt.
    Für mich hat sich mit dem Pearlnavi der alte Spruch bestätigt: Wer billig kauft, kauft zweimal.
    Ich hoffe nur, daß es bei Pearl mit der Rückerstattung des Kaufpreises genau so gut klappt, wie mit der prompten Bestellausführung und der schnellen Zusendung der Rücksendeunterlagen.

    LL

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Hi Lazaruslong

    Wenn man hier mitliest, entsteht immer mehr der Eindruck, man braucht viel Glück , um en funtkionsfähiges Gerät zu bekommen. Ich habe meins am Donnerstag zurückgeschickt, mit der Bitte um Rückerstattuung des Kaufpreises. Für 100€ mehr habe ich mir jetzt as Becker Z200 bestellt.

    Irgendwie finde ich das jetzt von dir ein wenig unfär.
    Du hast in deinem Wagen Metall bedampfte Scheiben und das Navgear hat KEINEN zusätzlichen Gps-Antenneneingang.
    Für fast den doppelten Preis holst du dir jetzt ein anderes Navi.
    Hätte ich Metallbedampfte Scheiben hätte ich mir auch ein anderes Navi geholt, aber deswegen ist das Navgear nicht schlecht oder kaputt und das Becker auch nicht wesentlich besser.
    Es hat "eigentlich" nur einen zusätzlichen Anschluss der dich jetzt 100 Euro gekostet hat.

    Aber es sieht wirklich so aus als ob es ein kleines Glückspiel ist ein heiles Navgear zu erhalten.
    Die meisten zufriedenen Kunden melden sich garnicht, warum auch.
    Mich würde wirklich mal interessieren wieviele tatsächlich von der Hardware her defekt/kaputt sind und wo nur die Software sich zerlegt hat.
    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonLazarusLong
    • am

    Ich finde meine Reaktion eigentlich nicht unfair. Woher soll ich als Laie wissen, daß ein Navi bei metallbedampften Scheiben u.U. nicht funktioniert? Gut, ich bin kein Laie, aber ich bin davon ausgegangen, daß ein Navi neuesten Datums mindestens die Leistung meines 2 Jahre alten HP PDAs bringt.Warum gibt der Hersteller/Verkäufer keinen Hinweis darauf? Warum hat das Teil keinen Anschluß für eine externe Antenne? Kosten hierfür in der Entwicklung/Herstellung dürften bei einigen Cent/Gerätliegen, schließlich ist dieser Anschluß nur parallel eingeschleift.
    Das Navgear hat bei mei n.b. auch unter freiem Himmel, bei bestem Wetter immer noch ca. 15 min gebraucht. Davon abgesehen braucht das Becker ohne zusätzliche Antenne ca. 15-30sec, mit Antenne geht es sogar noch schneller, InstantfixII sei gedankt.
    Auch Deine Aussage, ich hätte 100€ lediglich für den zusätzlichen Antennenanschluß hingeblättert, kann ich so nicht nachvollziehen. Höherwertige Verarbeitung, bessere Software, Bluetooth etc. sind mir die 100€ wert, insbes. wenn ich für 189€ nur eine nicht funktinierende GPS-Atrappe erhalte.
    Ob nun die Soft- oder die Hardware defekt ist, tangiert mich ehrlich gesagt nicht, wenn ich ein Gerät kaufe, egal ob für 50 oder für 5000€, erwarte ich, daß es den zugesagten Zweck erfüllt und zwar ohne Tricks.
    Ausserdem würde mich mal interessieeren, wieviel Kunden sich mit dem Navgear zum ersten Mal einNavi geholt haben und aus Unkenntnis des Sollzustandes mit diesen Ladezeiten einfach leben, oder wie in einem früheren Beitrag schon geschrieben wurde, einfach das Navi eine halbe Stunde vor Abfahrt schon einschalten.
    Letztendlich hätte dieses Gerät bei einer halbwegs funktionierenden Qualitätsprüfung nie ausgeliefert werden dürfen.

    Gruss

    LL

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Hi LazarusLong

    Du sagtest:

    Ich finde meine Reaktion eigentlich nicht unfair. Woher soll ich als Laie wissen, daß ein Navi bei metallbedampften Scheiben u.U. nicht funktioniert

    Siehe 330.2
    Da hast du das ja anscheinend gewusst und aus diesem Grund finde ich es unfähr von einem Defekt zu reden.


    Das Navgear hat bei mei n.b. auch unter freiem Himmel, bei bestem Wetter immer noch ca. 15 min gebraucht.

    Jetzt ist definitiv was kaputt und ja ich finde die Endkontrolle von Navgear auch Scheisse!
    Sowas darf nicht sein.

    Auch Deine Aussage, ich hätte 100€ lediglich für den zusätzlichen Antennenanschluß hingeblättert, kann ich so nicht nachvollziehen. Höherwertige Verarbeitung, bessere Software, Bluetooth etc. sind mir die 100€ wert, insbes. wenn ich für 189€ nur eine nicht funktinierende GPS-Atrappe erhalte.

    Dann hättest du das Navgear garnicht kaufen dürfen wenn du diese fehlenden Sachen brauchst.
    Also warst du damit einverstanden und bist auf Becker gewechselt wegen der Antenne.
    :-)
    Wenn du das Navi zurückgibst weil es kaputt ist, es dir nicht gefällt, du was besseres gefunden hast, ok.
    Alles nachvollziehbar und verständlich.
    Aber stell dich nicht nach einem Fehlkauf mit einem defektem Gerät hin und sag alles Scheisse, die Firma taugt nix.
    Das ist unfähr weil es diverse Geräte gibt die perfekt laufen.

    Fakt ist das es bei jeder Firma defekte Geräte gibt.
    Fakt ist weiterhin das das Navgear länger braucht bis es ein brauchbares GPS Signal hat als andere Geräte.
    Fakt ist auch das es bei Pearl ein 14 Tägiges Rückgaberecht gibt.

    Berichte mal wie das Becker so läuft.
    Oder gemeiner Modus on: Teste mal in Bremen.
    Bei den Strassenverläufen wundert es mich das das Navgear nicht anfängt zu rauchen und nur noch schreit: HILFEEEEEEEEE.

    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    QUOTE:
    Frank schrieb:
    Fakt ist weiterhin das das Navgear länger braucht bis es ein brauchbares GPS Signal hat als andere Geräte.

    Ich wiederhole mich in dem Punkt gerne: Ich sitze hier im Büro (zwar unterm Dach, aber keinen Sichtkontakt) und habe beim GT-43 zz drei grüne, zwei gelbe und paar rote Sats... Die Synch. hat rd. 2 Minuten (Hard-Reset) gedauert. O.K. - wenn ich ne Simulation abfahre, kommt gelegentlich "GPS verloren" (oder so), aber ich kann nicht glauben, dass andere Navis besser sind... ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    QUOTE:
    Frank schrieb:
    Die meisten zufriedenen Kunden melden sich gar nicht, warum auch.

    Das ist wirklich ein gutes Argument. Wer sich ein Navgear (oder auch ein anderes Modell) kauft und keine Probleme hat, wird kaum im Internet nach hilfreichen Anlaufstellen suchen und/oder seine Meinung kundtun.

    Und wer dann für (s)eine Kaufentscheidung recherchiert, wird total irritiert, weil es das perfekte Gerät nicht zu geben scheint...

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Kai Schwarze schrieb:
    Oder hat jemand eine Idee, wie ich die ganzen Abstürze ümgehen kann?
    Wenn du eine Sicherung der SD Karte zuvor gemacht hast, bespiele die Karte damit neu. Ansonsten umgehend umtauschen. Ich habe keine Ahnung, woher die unzähligen defekten Geräte kommen, die alleine hier schon gemeldet wurden.

    QUOTE:
    P.S. Danke für diesen Blog!!!
    Na aber gerne doch! ;-)

    QUOTE:
    LazarusLong schrieb:
    Wenn man hier mitliest, entsteht immer mehr der Eindruck, man braucht viel Glück , um en funtkionsfähiges Gerät zu bekommen.
    Ja, so scheint es. Klar ist, dass die wenigsten zufriedenen Kunden im www nach einer Austauschplattform für ihr Gerät suchen, um dort über die Nachteile desselbigen zu reden. Deswegen bekommt man von vielen Geräten hauptsächlich negative Eindrücke. In Foren et cetera heißt es ja meist "Ich habe ein Problem mit... wer kann helfen...". Ich wunderte mich anfangs auch, dass hier viele defekte Geräte aufgelistet wurden. Dennoch werden nicht wenige Geräte offensichtlich einfach defekt ausgeliefert, was sehr ärgerlich ist.

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf (Chevie)
    • am

    Ich muß Lazaruslong zumindest in einem Punkt Recht geben.

    QUOTE:
    Letztendlich hätte dieses Gerät bei einer halbwegs funktionierenden Qualitätsprüfung nie ausgeliefert werden dürfen

    Wie ihr wisst habe ich mein GT-43 auch zurückschicken müssen. Nachdem was ich hier lese (und selbst erfahren habe) ist die Qualitätskontrolle bei NavGear scheinbar wirklich "etwas oberflächlich". Ich hatte (wieder) ein NavGear gekauft weil mein GP-43 ohne Probleme funktioniert. Das GT hat eben einige Spielereien mehr die ich gerne hätte;-)

    Aaaaber, zweifeln muß ich an Lazarus doch bei dem Punkt das er nicht wusste das ein Navi bei bedampften Scheiben Probleme hat, zumal er schreibt das er kein Laie ist. Als Laie hätt ichs ihm verziehen, aber wenn ich von mir behaupte ich hab Ahnung, dann muß ich auch selbst nachdenken - ich trockne meine Katze auch nicht in der Mikrowelle, WEIL ich kein Laie bin 8-)
    Zur Info, eine SAT-Schüssel hat UNTER Dach auch sehr schlechten Empfang!

    Warum ich an meinem Navi Bluetooth brauche kann ich nicht nachvollziehen. Ich will darüber eh nicht telefonieren. Ein Stecker für eine externe Bildquelle wär allerdings net schlecht, da könnte man ne Rückfahrkamera anschliessen. NEIN, ich will während der Fahrt keine DVDs gucken! Und von mir aus könnte dieser ganze Quatsch wie MP3 oder AVIs übers Navi auch locker weg gelassen werden.

    So Leute, und nun beruhigen wir uns wieder .... :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    QUOTE:
    Ralf schrieb:
    NEIN, ich will während der Fahrt keine DVDs gucken! Und von mir aus könnte dieser ganze Quatsch wie MP3 oder AVIs übers Navi auch locker weg gelassen werden.

    Was den Einsatz im Auto anbelangt, hast du natürlich Recht. Aber: Ich fotografiere gern & viel und da wäre es nicht schlecht, die Fotos gleich auf einem relativ großem Display anschauen zu können. Wer eine Cam mit SD-Karte hat, kann sich über diese Option freuen (ich habe CF) - solange der Akku hält.

    Video wiederum wäre für gestresste Familienväter gut, wenn die Kinder auf den Rücksitzen "nerven". Aber ups - dann hat man ja kein Navi mehr... ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonLazarusLong
    • am

    Ich finde es nachgerade schon fast peinlich, wie ihr mich hier unvollständig zitiert, deshalb noch mal zum mitschreiben:
    Ich wusste, daß ich metallbedampfte Scheiben habe. Ich habe ein 2 Jahre altes Navi von HP, daß trotz metallbedampfter Scheiben top funktioniert. (Ich bin bei diesem Gerät in anderer Hinsicht nicht zufrieden). Daher bin ich davon ausgegangen, daß das Navgear ebenfalls funktionieren dürfte, insbesondere weil man auch in mehreren Foren liest, daß die neue Generation von GPSempfängern auch unter diesen Voraussetzungen arbeitet.
    Ob die Firma was taugt oder nicht, kann ich als Neukunde nicht beuteilen, ich habe über Pearl auch kein Urteil abgegeben, das werde ich evtl. tun, wenn die Rückgabeaktion gelaufen ist. Ich habe singemäß geschrieben, daß es bei dem Hersteller des Navis keine oder nur unzureichende QS gibt. Legt mir also bitte keine Äusserungen zur Last, die ich in dieser Form nicht von mir gegeben habe.
    Was Bluetooth und die anderen Gimmicks angeht, ich brauche sie nicht wirklich, werde sie aber, wenn ich sie schon habe, auch nutzen, insbes. Bluetooth als 2te Freisprecheinrichtung fürs Firmenhandy. Wie gesagt,nicht unbedingt Pflicht, aber nice to have.

    Für mich, Ende der Debatte. Führt glaube ich zu nichts.
    Über das Becker werde ich dann in ca. 14Tagen berichten. Geplant sind n diesem Zeitraum:
    Ein Wochenende bei einer Freundin in Berlin, 2Tage geschäftlich in Breslau, 2Firmenbesuche in Warschau, ein Abstecher nach Frankfurt/M. und 2 Tage Motorradräubern auf kleinen Landstrassen in Tschechien. Ich denke das ist Härtetest genug für ein Navi.

    Gruss

    LL

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Hi Lazaruslong

    Sorry, aber manchmal gehen mit mir ein wenig die Pferde durch.
    Wollte nicht so streng sein.
    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonLittle
    • am

    Hallo ,ich habe das streetmate 35 3d (128 MB) und folgendes problem :
    nach dem einschalten erscheint der startbildschirm .ich kann das GPS-Menu nicht öffnen und erhalte Folgende Fehlermeldung.
    The application failed to start last time.
    Do you want to reset to factory defaults and lose all your POIs,
    tracks and settings ?

    yes No

    egal was ich dann wähle,erscheint mit einem gong folgende meldung :

    igo 8

    failed to open file.
    Igo/320_240/loading.bmp
    exiting application.

    danach wird das display dunkel und es passiert nichts mehr.
    auch ein reset brachte nichts.

    vieleicht kann mir einer weiterhelfen.

    Danke !!!

    Antwort
    • Geschrieben vonnoname
    • am

    Hallo
    Ich habe den Blog rein zufällig gefunden, weil ich mich über das Navi von Pearl informieren wollte.
    Vielleicht kaufe ich mir dieses Gerät trotzdem.
    Ich denke,dass die meisten Probleme auf die Software zurückzuführen ist. Die Fehlermeldung :
    "The application failed to start last time.
    Do you want to reset to factory defaults and lose all your POIs,
    tracks and settings ?" kommt mir irgenwie in ähnlicher Form bekannt vor,nämlich von Windows Vista, wenn man einfach die Stromzufuhr unterbricht.
    Das Betriebssystem ist ja Windows CE.
    Gruß euer noname

    Antwort
    • Geschrieben vonbianca
    • am

    hallo,
    genau diese meldung habe ich jetzt auch lesen dürfen.normalerweise mache ich das immer mit beenden nur eben war ich in gedanken und habs navi einfach so von der pc verbindung getrennt.jetzt geht hier garnichts mehr.immer wenn ich in gps rein will erscheint diese meldung und wie gesagt es geht nichts.kann keine route planen und bekomme es einfach nicht zum laufen.es ist echt zum verzweifeln. :'( :-(
    gruß
    bianca

    Antwort
    • Geschrieben vonteekilla
    • am

    Bin am Sonntag über 500km Autobahn gefahren.
    Mein TMC-Modul hat keinen einzigen Sender gefunden.
    =
    1..Stunde Stop and Go auf der Autobahn.

    Also der Empfang von dem TMC-Modul ist unter aller S..! :-(
    Gerät selber ist OK.


    Kann mann auch andere TMC-Module drann anschliessn??
    Hat einer Ahnung.
    Thx

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    Kann hier nur wiederholen, was ich im Naviforum schon geschrieben habe:

    Thema TMC-Empfang (sofern der TMC-Receiver mit dem Navgear funktioniert).
    Habe mir statt der Wurf- (dann auch Stabantenne) einen Y-Adapter mit Antennenverstärker gegönnt. Was soll ich sagen: vorher während der 35 Minuten auf der Fahrt zur Arbeit vielleicht gerade so eine Minute TMC-Empfang. Nun während 35 Minuten eine halbe Minute keinen Empfang. Sobald das Navi läuft, prasseln die ersten Meldungen schon rein.
    Also meine Meinung: Wer Wert auf guten TMC-Empfang legt, kommt an dem Teil nicht vorbei. Anderenfalls kann man sich die 19 Euro für den Receiver auch gleich schenken - es sei denn, man fährt ausschließlich im Kreis um den Rundfunksender.

    Antwort
    • Geschrieben vonScheurmann
    • am

    Hallo Peter
    Hast Du nähere Angaben zu diesm Y-Teil? Bezugsquelle?
    Gruss und Danke
    Rolf

    Antwort
    • Geschrieben vonPeter
    • am

    Hi Rolf,

    Anbieter gibt's diverse. Ich schick' das voraus, weil ich keine Werbung für ein bestimmtes Produkt machen möchte. Meiner ist von www.ge-tectronic.de. Auf deren Homepage stehen auch Einbaupartner. Auf was Du achten solltest - egal von welcher Firma Du kaufst: Der Y-Adapter sollte einen Antennen-Signalverstärker haben (gibt's nämlich für ein paar Euro weniger auch ohne). Solltest daran aber nicht sparen: Somit ist gesichert, dass der Radioempfang nicht darunter leidet, wenn man TMC-Signale über die Autoradio-Antenne empfängt. Zu dem Adapter (ca. 40 Euro ist meistens noch ein Steckerteil/z.B: Fakra für rund 10 Euro nötig - je nachdem, welches Fahrzeug und Radio Du besitzt. Bei der Auswahl ist zudem darauf zu achten, dass Du den Adapter mit einem 2,5 mm-Klinkenstecker nimmst. Den hat das Navgear bzw. sein TMC-Modul im Gegensatz zu den meisten anderen Navis (3,5 mm). Falls Du Dir unsicher bist und Sorge hast, etwas Falsches zu bestellen, genügt ein Anruf bei Ge-Tectronic. Dort hat man mir sofort weitergeholfen und genau gesagt, was für mein Auto notwendig ist.
    Gruß
    Peter

    Antwort
    • Geschrieben vonmartin
    • am

    StreetMate GT-43 3D

    hi frage meine pois die orginal dabei waren sind noch auf der orignal karte im verzeichnis content/pois aber im der software unter pio verwaltung nicht sichtbar .....
    hilfe

    thx
    martin

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Moin
    GT 4.3 neue Version
    Weiss eigentlich irgendwer wo die Favoriten abgespeichert werden?

    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonThomas
    • am

    Hallo

    Kann mir mal einer sagen wie ich die neue SD Karte meines Navi auf einen andere 1 GB Karte kopiere so das ich eine Sicherheitskopie habe ? Wollte es machen und habe die Daten auf die Festplatte gelegt und dann aufgespielt aber das funktioniert nicht richtig da ich nicht ins GPS reinkomme.
    Hat das schon mal einer gemacht und wenn ja wie geht das ???

    Vielen Dank und Grüße Thomas

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    QUOTE:
    Thomas schrieb:
    Kann mir mal einer sagen wie ich die neue SD Karte meines Navi auf einen andere 1 GB Karte kopiere so das ich eine Sicherheitskopie habe ?

    ehm... durchsuche einmal diese Seite nach "Kopierschutz". Damit dürfte die Frage beantwortet sein ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonBenni
    • am

    Hallo,

    ich habe seit gestern das StreetMate GT-43 3D mit Westeuropa.
    GPS Suche und so hat ohne Probleme geklappt, der erste Eindruck ist wirklich gut.
    Vorher hatte ich ein NAVIGON und da konnte man seine Heimatadresse eingeben. Dann mußte man beim nach Hause fahren nicht immer die Adresse eingeben, sondern hat einfach auf den Heimatbutton gedrückt und fertig.
    So etwas gibt es beim StreetMate wohl nicht?
    Als Favorit abspeichern ist ja nun auch nicht so toll.

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Hi Benni
    Simmt, das fehlt.
    Aus diesem Grund hab ich meine Homeadresse an erster Stelle unter den Favoriten eingetragen.
    Das ist für mich einfach genug.
    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    QUOTE:
    Frank schrieb:
    Aus diesem Grund hab ich meine Homeadresse an erster Stelle unter den Favoriten eingetragen.

    Genau so habe ich es auch gemacht - ist nur ein Klick mehr als der Home-Button.

    Es gibt zwar für Bastler die Option, noch Button anzulegen bzw. unbenutzte Schaltflächen mit Befehlen wie "Home" oder auch einer "Paniktaste" zu schnellen Deaktivieren der Blitzer zu belegen - aber da benötigt es Zeit und/oder Erfahrung...

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf (Chevie)
    • am

    QUOTE:
    Matze schrieb:
    Es gibt zwar für Bastler die Option, noch Button anzulegen bzw. unbenutzte Schaltflächen mit Befehlen wie "Home" oder auch einer "Paniktaste" zu schnellen Deaktivieren der Blitzer zu belegen - aber da benötigt es Zeit und/oder Erfahrung...

    Na da bin ich doch stark dran interessiert. Gibts dafür schon einen kleinen "Workshop" wie man das machen kann? Nicht das ich so ungesetzliche Sachen wie die Radarwarnung abschalten möchte, aber manchmal sind Hotkeys wirklich eine hilfreiche Geschichte. 8-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    QUOTE:
    Ralf schrieb:
    Na da bin ich doch stark dran interessiert.

    Hmmm... Ich möchte jetzt nicht Matthias mit seinem Blog hier Probleme machen. Deshalb über drei Ecken ;-) Google mal nach "POIObserver" und du wirst links und rechts der Suchergebnisse das finden, was du suchst.... :-) ;-)

    Aber nochmal: Das ist nicht auf die Schnelle gemacht - da braucht es etwas Einarbeitung. Ich bin gerade dabei, den Pfeil durch ein Auto zu ersetzen. Habe aber nicht soviel Zeit, so dass ich mich immer mal wieder ransetze...

    Antwort
    • Geschrieben vonBenni
    • am

    Hallo,

    ich habe das Navi gestern mal so mitlaufen lassen beim fahren. Was mir auffällt, es ist bei der Positionierung relativ ungenau. Man steht auf der Rechtsabbiegerspur, obwohl man links abbiegt. Meine Wohnung liegt an einer kleinen Abzweige mit Wendehammer. Wenn ich parke, zeigt mir das Navi an, ich stehe in der Straße, die 10m weiter vorne ist. Obwohl der Wendehammer auf der Karte angezeigt wird. Da war das NAVIGON viel genauer.

    Heute fahre ich 350 Km in die Heimat, mit TMC und allem drum und dran. Da bin ich gespannt, wie es sich bewährt.

    Satelliten findet mein GT-43 übrigens innerhalb von wenigen Sekunden. Ich habe die Baudrate gleich auf 4800 eingestellt. Auch das TMC Modul wurde sofort gefunden.
    Ich habe mit der Wurfantenne sogar TMC empfang in der Stadt wo ich arbeite, das hatte ich beim NAVIGON dagegen nie. Erst wenn ich raus fuhr, kam irgendwann mal Bayern 4. Lach…

    Antwort
    • Geschrieben vonUwe
    • am

    Hallo ,
    habe vor 2 Wochen mein 43-3D zu Pearl zurückgeschickt zwecks
    Umtausch.
    Letzten Freitag per Mail angefragt - Antwort: grosses Retoureaufkommen kann noch dauern!
    Heute wieder angefragt! Antwort: Betrag wird von der letzten Rechnung abgezogen! -Ich will ja nur ein Austausch!-
    (TMC habe ich nämlich auch gekauft)
    Dann Angerufen und noch mal bekräftigt das ich das Gerät haben möchte - sehr nette Dame will auch noch einmal "druck" in die Sache bringen!!! Bin gespannt ;-)
    Falls ich Nachricht bekomme melde ich mich.
    Gruss Uwe

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf (Chevie)
    • am

    QUOTE:
    Uwe schrieb:
    Letzten Freitag per Mail angefragt - Antwort: grosses Retoureaufkommen kann noch dauern!

    Hmm, doch einige unzufriedene Kunden. Mit dem GT-43 3D haben sie sich scheinbar nicht mit Ruhm bekleckert. :-O

    QUOTE:
    Uwe schrieb:
    Heute wieder angefragt! Antwort: Betrag wird von der letzten Rechnung abgezogen! -Ich will ja nur ein Austausch!- (TMC habe ich nämlich auch gekauft)
    Dann Angerufen und noch mal bekräftigt das ich das Gerät haben möchte - sehr nette Dame will auch noch einmal "druck" in die Sache bringen!!! Bin gespannt

    Da bin ich gespannt, mir gehts genau so. Habe auch das TMC dazu gekauft... Werde am MO auch mal anrufen und sehen was passiert. Finde allerdings "total stark" das sie einfach den Betrag gutschreiben (bzw. abziehen) und NICHT Bescheid geben :-( Soll man das riechen und das TMC im Schrank liegen lassen bis die Retourezeit vorbei ist? :-O

    Antwort
    • Geschrieben vonMatze
    • am

    QUOTE:
    Uwe schrieb:
    Letzten Freitag per Mail angefragt - Antwort: grosses Retoureaufkommen kann noch dauern!

    Also wenn ich das lese und mich auch an andere diesbezügliche Beiträge erinnere, dann schein das Fazit zu lauten: Wenn ein Navgear GT einmal läuft, dann läuft es ordentlich. Wer jedoch Probleme mit der Hardware hat - die Qualitätsbandbreite scheint sehr breit zu sein - hat dann ein großes Problem mit Pearl. Entweder werden - wie hier zu lesen dann im Austausch schon mal die älteren Geräte "eingetütelt" oder man bekommt gar ein gebrauchtes Gerät als Retourware. Und wenn nicht, wartet man Ewigkeiten. Ein Armutszeugnis für Pearl. :-(

    Das bestärkt mich darin, dass es richtig war, in meinem Fall hier geschildert das gut funktionierende Gerät zu behalten und mich anderweitig um Software gekümmert zu haben ;-)

    Ich habe zwischenzeitlich diverse Foren besucht und Erfahrungsberichte zu anderen Geräten gelesen. Und kenne persönlich User von TomTom, Medion, Falk und Becker. Ich glaube schlussfolgern zu können, dass sich der Aufpreis nicht lohnt - es gibt auch dort jede Menge Probleme und Beschwerden. So kann ich nur allen Pearl- bzw. Navgear-Geschädigten raten, dran zu bleiben und (auch wenn es nervig ist) sich um ein funktionierendes Gerät zu bemühen. Denn wie gesagt: Wenns denn funktioniert, gibt es keinen Grund zur Klage!

    Antwort
    • Geschrieben vonUwe
    • am

    Hallo nach einer weiteren Mail von Pearl, daß ich mein Geld auf meinem Pearlkonto gutgeschrieben bekomme schrieb ich abermals , daß ich das Gerät doch aber haben möchte!!!
    Antwort Gestern: Wir werden Ihnen den Artikel versandkostenfrei per Bankeinzug nachliefern.
    Habe mich natürlich herzlich bedankt und gfragt wann ich denn mit dem Gerät rechnen könne!?
    Antwort:Ihre Bestellung ist bereits in Bearbeitung und wird in den nächsten Tagen auf den Postweg gebracht.

    -na da bin ich mal gespannt!!!

    Ich meld mich - Uwe


    1

    Antwort
    • Geschrieben vonChris
    • am

    hi, wollte mal fragen ob man auch Kartenmaterial auf die Sd karte packen kann und dann auf diesem navi nutzen kann? hab noch nen altes navi mit europa kartenmaterial und vollte mir das NAVGEAR mit D kaufen, läuft dann auch die Europa Karte dadrauf?

    Antwort
    • Geschrieben vonAlex
    • am

    Hallo Zusammen.Bin auch neu hier und habe seit ca 5 Wochendas NAVGEAR 45.
    Ich habe folgendes problem und bekomme ich es nicht hin:
    Blitzer werden auf der Karte angezeigt, aber ich hatte es so eingestellt, das es einen Warnton gibt, sobald ich mich dem Radar nähern tue.
    Aber es kommt nie ein Warnton.Kann mir bitte jemand helfen.
    Danke....
    Gruß Alex

    Antwort
    • Geschrieben vonBenni
    • am

    Hallo,

    bin wieder zurück. Hatte das NavGear am Freitag im Einsatz, funktionierte so weit ganz gut, tortzdem bin ich mehr als enttäuscht von dem Teil.

    Bei der Navigation, gibt es keine Km/h anzeige und auch keine Anzeige, wie weit es noch bis zum Ziel ist, dazu muß man in den Fahrcomputer wechseln.
    Damit könnte ich ja noch leben.

    Aaaaaber, auf der Heimfahrt heute, wollte ich das NavGear starten und es geht nichts mehr!!!!!

    Das Gerät startet, bleibt dann aber im Startbildschirm hängen. Keine Eingaben sind mehr möglich.

    Auch ein Reset hat nichts gebracht, keine Reaktion mehr.

    Wenn ich das NavGear jetzt an den Computer anschließe, wird es nicht mehr erkannt. :-(

    Da hier schon mehrere von so einem Problem berichtet haben, scheint es so zu sein, daß es eine billiger Sch.... aus China ist, der voller Fehler steckt.

    Ich werde morgen bei Pear alnrufen und den Krempel wieder zurück schicken, da kaufe ich mir lieber doch wieder ein NAVIGON, da weiß man, daß es funktioniert. Schade für das Geld....

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Hi Benni


    Bei der Navigation, gibt es keine Km/h anzeige und auch keine Anzeige, wie weit es noch bis zum Ziel ist, dazu muß man in den Fahrcomputer wechseln.
    Damit könnte ich ja noch leben.

    Musst du nicht.
    Den Fahrtkomputer einschalten und genau das was du willst anklicken.
    Zugegeben die anklicker sind etwas klein und schlecht zu sehen, das Ergebnis ist aber voll ok.


    Aaaaaber, auf der Heimfahrt heute, wollte ich das NavGear starten und es geht nichts mehr!!!!!
    Das Gerät startet, bleibt dann aber im Startbildschirm hängen. Keine Eingaben sind mehr möglich.
    Auch ein Reset hat nichts gebracht, keine Reaktion mehr.

    Das hatte ich auch und den Inhalt der SD Karte zurückkopiert.
    Merke, vorher Backup machen.
    Seit dem habe ich diesen Fehler nicht mehr gehabt.


    Wenn ich das NavGear jetzt an den Computer anschließe, wird es nicht mehr erkannt.

    Das ist natürlich noch etwas schlechter, aber ein SD Kartreader hilft auch hier.
    Ich muss aber zugeben das das genau diese Stelle der Punkt war wo ich meinen Retourschein angefordert hatte.
    Nur fand "ich" nichts besseres und habs behalten.

    Da hier schon mehrere von so einem Problem berichtet haben, scheint es so zu sein, daß es eine billiger Sch.... aus China ist, der voller Fehler steckt.

    Ich vermute eher das es an dem Kopierschutz der SD Karte liegt.
    Mit heisser Nadel gestrickt usw.
    OK, das macht die Sache nicht wesentlich besser.
    Ein Backup der SD Karte hast du sicherlich gemacht,( steht ja sogar in der Anleitung ) dann schreib das Backup mal eben zurück und bis der Retourenschein da ist probierst du es noch etwas aus das Navi und versuch was besseres zu bekommen.

    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonBenni
    • am

    Das hatte ich auch und den Inhalt der SD Karte zurückkopiert. Merke, vorher Backup machen. Seit dem habe ich diesen Fehler nicht mehr gehabt.


    Hallo,

    ich habe mir natürlich den Inhalt der SD Karte gesichert, aber auch nach dem zurückschreiben auf die Karte weigert sich das Gerät zu starten. Es macht keinen Zucker mehr und hängt sich im Startbildschirm auf.

    Was soll dann das weitere Rücksicher bringen?

    Antwort
    • Geschrieben vonfrank-b
    • am

    Hi Benni
    Ich hab das "Gefühl" das durch den Kopierschutz was durcheinander gewürfelt wird und nach dem zurückspielen der SD Karte endgültig alles richtig eingerenkt wird.
    Zumindest so hatte ich das gelesen und exakt so ist es mir passiert und seit dem läuft mein Navgear besser als vorher!

    Gruss Frank

    Antwort
    • Geschrieben vonBernd
    • am

    PC erkennt Navgear Streetmate GT-43-3D nicht. Weder unter Vista, noch unter XP. Sind nur zwei Wechseldatenträger zu erkennen. Einmal der interne und einmal die SD-Speicherkarte. Wollte POI's mit der Software POI Finder 3.0 synchronisieren. Nach Start der Software kommt immer folgende Fehlermeldung: Es konnte kein unterstütztes Gerät gefunden werden :'( Ich wäre euch für schnelle Hilfe sehr dankbar.
    Gruss und danke im voraus
    Bernd

    Antwort
    • Geschrieben vonSandra (Pearl geschädigt)
    • am

    Hallo,

    also ich habe es aufgegeben (5 x ein GT-43 bestellt und wieder zurück)
    Vier mal hat Pearl mir das alte Gerät geschickt (obwohl lt. Kundendienst kein Gerät mehr auf Lager ist) 1x war es das neue Gerät, nur ließ es sich nicht aufladen......

    Am kommenden Mittwoch hat Aldi Nord ein Navi im Angebot, da werde ich zuschlagen. Hat auch alles was ich will, wie z.B.

    Sprachsteuerung
    Text-To-Speech
    Bluetooth® Freisprechfunktion für sicheres Telefonieren während der Fahrt
    SiRF Instant Fix II, GPS Empfang in Sekundenschnelle
    Stauumfahrung mit TMC
    2GB Speicherkarte
    512MB integrierter Speicher
    Integrierte PIN-Sicherheitsabfrage
    Geschwindigkeitswarner zeigt aktuelle Tempolimits an
    Spurassistent

    und das für 179,00€

    nur die 3D Ansicht gefällt mir bei Pearl besser.

    Hat jemand mit dem Gerät Erfahrungen gesammelt??

    Grüße
    Sandra

    Antwort
    • Geschrieben vonRalf (Chevie)
    • am

    Hi Sandra, ich bin im Süden, kenne also den ALDI Nord Katalog nicht. Von welchem Gerät sprichst du? Das Gerät hat doch sicher ne Modellbezeichnung