Skip to content

#kuma_open Grand Opening der Kunsthalle Mannheim

Kunsthalle Mannheim (c) Kunsthalle

Am 1. Juni 2018 wird es endlich soweit sein: die Kunsthalle Mannheim eröffnet und feiert dies drei Tage lange mit einer Grand Opening Feier und freiem Eintritt. 68,3 Mio. €, 13.000 m² Nutzfläche, Tageslicht-Atrium mit ca. 700 m² und 22 m Höhe... doch das ist mir jetzt nicht wichtig. Wichtig ist das Museumskonzept. Offen, bürgernah, mutig und spielerisch.

Erinnerungen

Kunsthalle Mannheim Altbau

Seit ich lebe ist die Kunsthalle Teil meines Lebens. Vor allem der Altbau hatte es mir schon als Kind angetan und auf die, den Altbaueingang bewachenden, Löwen zu klettern hatte auch etwas. Dann waren viele großartige Ausstellungen wie Dix/Beckmann, die mich immer wieder in ihren Bann zogen.

Im August 2014 begann schließlich der Abbruch des alten Neubaus (Mitzlaff-Bau und Tiefbunker). Im März 2015 wurde der Grundstein des Neubaus gelegt. In wenigen Tagen, am 1. Juni 2018, ist Neueröffnung der Kunsthalle Mannheim!

Neubau, jetzt und Zukunft

Es werden nicht nur ein paar Bilder und Skulpturen in neue Wände einziehen. Nein. Die Kunsthalle erfindet sich selbst neu. Und wie! Die neue Kunsthalle Mannheim ist ein „Museum in Bewegung“ im Konzept einer „Stadt in der Stadt“ – engagiert und mitreißend, innovativ und weltoffen. Grundelemente der Stadt wie Haus, Passage, Platz und Brücke sind Leitprinzipien der neuen Architektur. Auch das kuratorische Programm knüpft an alltägliche Erfahrungen in der urbanisierten Gesellschaft an. Durch die offene Architektur und das modulare Ausstellungssystem, es gibt Ausstellungskuben und Galerien, Gassen, Brücken, Terrassen und einen Dachgarten, erscheint mir die Kunsthalle offener und einladender. Einladender? Ja! Tatsächlich "offener" auch für Interessierte, die keine Kunstprofis sind. Dies auch nicht zuletzt durch die

Digitalstrategie.

Ohne darauf eingehen zu wollen, wie umfangreich der Hintergrund für die Technik ist, fußt die Digitalstrategie der Kunsthalle für die Besucher auf drei Säulen:

  1. Collection Wall,
  2. Kunsthallen-App und
  3. Grafiktische

1. Collection Wall

Kunsthalle Mannheim Pre-Opening kuma_open Düsiblog 12

Die Collection Wall setzt sich aus mehreren großen Monitoren zusammen, die wie ein einziger, großer Touchscreen funktionieren. Wobei ein tatsächliches Berühren nicht erforderlich ist. Über sie wird langfristig die komplette Mannheimer Kunstsammlung abrufbar sein und den Besuchern einen forschenden, ästhetisch hochwertig gestalteten Zugang zur Sammlung gewähren.

2. Kunsthallen-App

Die App wird in den nächsten Tagen in den Stores von Apple und Google kostenlos zu finden sein. Einige Höhepunkte gefällig? Bitte:

  • Audioguides (kostenlos, am besten eigene Kopfhörer mitnehmen).
  • Eigene Sammlung erstellen.
  • Finden von Ausstellungsstücken, die aktuell im Haus gezeigt werden und via App dem optimalen "Laufplan" für seine eigene Sammlung folgen.
  • Der vorangegangene Punkt lässt schon auf die Ortungsfunktion der App schließen.
  • Ticketsystem ist in Planung.
  • Mediaguide. ...

3. Grafiktische

Kunsthalle Mannheim Pre-Opening kuma_open Düsiblog 13

Aktuell gibt es einen und schon bald zwei solcher Tische. Pro Tisch können jeweils vier Besucher mit der Kunst interagieren. D. h. zum Beispiel ein Gemälde auswählen, hochauflösend ansehen sowie Basis- und Hintergrundinformationen dazu abrufen. Datengrundlage bilden digitalisierte und aufbereitete Kunstwerke. Aktuell umfasst die Datenbank 400 "Blätter" und wird fortlaufend ausgebaut. Sehr spannend finde ich die "Vernetzen-Funktion". Hier können pro Kunstwerk Merkmale wie zum Beispiel Künstler, Art des Motivs, Technik, künstlerisches Verfahren usw. ausgewählt werden, um entsprechende andere Werke zu finden.

Kunsthalle Mannheim Grafiktisch Duesiblog

Und das ist alles erst der Anfang. Das zusammen ist ein wunderbarer demokratischer Zugang zu Wissen und Kunst. Herzlichen Glückwunsch und herzlichen Dank liebe Kunsthalle.

So kommet!

Kunsthalle Mannheim Pre-Opening kuma_open Düsiblog 22

Einladend sind beispielsweise auch die Jahreskarte für aktuell 30 € (bis zum 3.6. nur 25 €!), der kostenlose Zugang zum Atrium sowie die kostenlosen Tage je am 1. Mittwoch eines Monats.

Übrigens sind allein der Ausblick aus der Kunsthalle und die Dachterrasse schon einen Besuch wert. Rausgucken als Kunst sozusagen.

Kunsthalle Mannheim Pre-Opening kuma_open Düsiblog 16

Neben diesem wunderbaren Blick auf den Wasserturm seht ihr das kleine Bild "La Fenetre sur la ville" von Robert Delaunay (Eiffelturm). Ein Augenzwinkern von vielen, das ihr in der neuen Kunsthalle finden werdet.

Kunsthalle Mannheim Pre-Opening kuma_open Düsiblog 20

Mit welcher Begeisterung Direktorin Ulrike Lorenz hier erläuterte, warum genau diese große "Treppe" gegenüber von Manets "Erschießung Kaiser Maximilians" steht, kann ich gar nicht wiedergeben. Jedoch: auch hier beweist sie wieder viel Mut und Voraussicht.

Vorausschau

Kunsthalle Mannheim Pre-Opening kuma_open Düsiblog 21

Das Pre Opening war unglaublich spannend. Die arg engagierte Kunsthallen-Familie war mehr als gastfreundschaftlich und offen(herzig). Die (neue) Kunsthalle ist ein Geschenk. Nicht nur für Mannheim und die Region.

Bilderschau

Kunsthalle Mannheim Pre-Opening kuma_open Düsiblog 18

Kunsthalle Mannheim Pre-Opening kuma_open Düsiblog 25

Kunsthalle Mannheim Pre-Opening kuma_open Düsiblog 04

Kunsthalle Mannheim Pre-Opening kuma_open Düsiblog 03

-> Zum online Fotoalbum auf Flickr.

Pre Opening Kunsthalle Mannheim #kuma_open

Viel Spaß Euch bei Eurem Besuch in der Kunsthalle Mannheim und

stay blogged. 8-)

Euer Matthias



Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt. Weitere Hilfe zur Textformatierung.