Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

Körperwelten der Tiere in Mannheim

Am 19. März 2010 feierte die Ausstellung im Zoo Neunkirchen Weltpremiere und mittlerweile über 100.000 Besucher. Gunther von Hagens ist erneut mit einer seiner umstrittenen Ausstellungen in Mannheim. Körperwelten der Tiere wird im Herzogenriedpark Mannheim ausgestellt. Der Herzogenriedpark besteht seit 1934 und zum ersten Mal sind dort Elefanten zu sehen. Plastinierte. Weniger Diskussion und Kritik verspricht sich von Hagens, da hier Tiere und keine Menschen ausgestellt würden.

xAktualisierung: 10. August 2010
Die Ausstellung wurde verlängert und endet nicht bereits am 31.08., sondern erst am 1. November 2010.

Öffnungszeiten:

2. Juli bis 1. November 2010, täglich geöffnet
9:00 Uhr bis 21:00 Uhr (letzter Einlass 20:00 Uhr)

Eintrittspreise:
Die Eintrittspreise betragen bis zu 10 € inklusive Parkeintritt: koerperweltendertiere.de/tickets_preise

Wo ist der Herzogenriedpark?

koerperweltendertiere.de/adresse_anfahrt
Adresse:
Herzogenriedpark Mannheim
Multihalle
Max-Joseph-Straße 64
68169 Mannheim

Herzogenriedpark bei bing/maps

Wo kann ich parken?
Unweit der Multihalle, nämlich hier: Parkplatz bei bing/maps

Wer den Besuch scheut, kann sich die Ausstellung virtuell unter koerperweltendertiere.de/erlebnis zu Gemüte führen.

Stay blogged. 8-)

Euer Matthias

Weiterführende Links:

Pressemitteilung

Artikel bei welt.de

Video bei n-tv.de

Kommentare

    • Geschrieben vonMarcus
    • am

    Ich war gestern dort.

    1. Eintritt muss für den Park bezahlt werden: 5 €
    2. Eintritt muss für die Ausstellung bezahtl werden: 8 €

    Warum auch immer das beworbene Kombiticket für 10 € gestern nicht verkauft wurde...

    Ich fand die Ausstellung eher enttäuschend. Die bezahlten 13 € war es meiner Meinung nach nicht wert!

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Ja, die Ausstellung elrebt auch nicht gerade einen Hype. Vielleicht war der Eintritt wegen des gestrigen Parkfestes teurer?

    Antwort