Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

Auswahl und Einführung Clientmanagementsystem

Projekt: Auswahl und Einführung Clientmanagementsystem

Betroffene Mitarbeitende:
12.000

Akteure:
IT-Leitung, Geschäftführung, Arbeitnehmervertretung

Ausgangslage:

Kein Intune/Autopilot, kein M365 vorhanden. Ca. 25.000 Clients bundesweit, nicht zentral verwaltet. Die Administration ist somit sehr aufwendig, Basics der IT-Sicherheitheit können nicht gewährleistet werden.

Ziel:

Übergangsweise bis zur Einführung von M365 soll ein extra Clientmanagementsystem eingeführt werden, indem Windows-, Android- und iOS-Clients verwaltet, inventarisiert und administriert werden.

Weg & Ergebnis:

I. Auswahl geeignete Software
1. Anforderungskatalog für ein Clientmanagementsystem erstellen
2. Bewertungsmatrix erstellen
3. Anbieter auswählen
4. Die Anbieter, die in die engere Wahl kommen, zur Abstimmung einladen
5. Auswahl treffen.

II. Festlegung von verbindlichen (Compliance-)Vorgaben für alle Clients/Betriebssysteme
Zum Beispiel: für welches Betriebssystem gelten welche Vorgaben hinsichtlich IT-Sicherheit und Datenschutz? Für welche Abteilung gelten welche Vorgaben.

III. Technische Umsetzung der Vorgaben in der Software
Zum Beispiel Skripte etc. erstellen und automatisiert/rollenbasiert an Clients ausliefern und überwachen.

In der Kategorie "Digitalisierungsprojekte" werde ich fortlaufend meine umgesetzten Projekte (use cases) zur Digitalisierung und zum Cloud Computing skizzieren. Die Beschreibungen sind allgemein gehalten und nicht zu technisch, damit keine Rückschlüsse auf die Unternehmen möglich sind. Die einzelnen Projekte zur Arbeit 4.0 betreffen von 10, über 400 oder 900 bis hin zu 14.000 Mitarbeitende. Gegebenenfalls notwendige Abstimmungen und Vereinbarungen mit der Arbeitnehmervertretung werden hier nicht aufgeführt.

Kommentare