Kategorien
Lebenszeilchen

Alle guten Dinge sind 8

Jedenfalls, wenn man Crosas Stöckchen Glauben schenken darf. Gemäß dieses Stöckchens soll man acht Dinge von sich preis geben und dies auch noch von acht Konbloggern fordern. Frönen wir unserer exhibitionistischen und voyeuristischen Veranlagungen. Doch zunächst

die Regeln:

– Jeder Spieler, jede Spielerin beschreibt acht Dinge von sich
– Wer das Stöckchen zugeworfen kriegt, schreibt das alles in seinen Blog rein, mitsamt den Regeln
– Nun überlegt man sich, an welche acht Personen resp. Blogs man das Stöckchen weiter reicht
– Schlussendlich schreibt man bei den Betreffenden einen entsprechenden Beitrag/Kommentar in den Blog

Fangen wir an:

– Ich bin Frühaufsteher
– Ich frühstücke idR morgens nicht zu Hause
– Ich mag Montage im Büro
– Ich habe bald (am 18.7.) Geburtstag
– Ich mag Überbackenes
– Ich mag Nissanfahrzeuge
– Ich bin Nichtunterschätzer
– Ich werde wahrscheinlich diesen Sommer über ein Wochenende nach München gehen

Ich bin gespannt, welche der acht im Folgenen aufgefürten Personen dieses 8er-Stöckchen noch nicht bereits empfing:
Hans
Ela
Josie
André
Matthias L
Sam
Ich weiß nicht so recht, wie Violine zu Stöckchen steht, ich würde von meiner kurofälzer Nachbarin allerdings gerne acht DInge wissen und von Christian ebenso.
Ich frei mich auf eure Antworten.

Stay blogged. 😎