Kategorien
Lebenszeilchen

McMöbel

Sicher kennt jeder das phänomenale IKEA Regal Billy. Zwei dieser Sorte habe ich nun leider schon wieder voll und bin mit meinem Innenarchitekten zum schwedischen McMöbel gefahren, damir wir zu zweit austüfteln können, wie wir das vorliegende Platzproblem lösen können, da ich nicht schon wieder eine Plastikkiste mit Büchern in die Garage auslagern kann und möchte. Er zeigte sich heute beweglich im Kopf und kam zum Schluss, dass ein „halber Billy“ (d.h. statt 80x202cm nur 40x202cm) der beste Kompromiss wäre, um die Bücher beherbergen und den noch karg vorhandenen Stellplatz ausnutzen zu können.

Bei dem IKEA Besuch fiel mir auf, dass der Hugh Hefner der Möbelhäschen, Ingvar Kamprad, seine Kunden grundsätzlich duzt. Frech? Innovativ? Wenn ich das IKEA Publikum betrachte, scheint es ohnehin aus miezigen Studentinnen während der WG-Gründung zu bestehen. Die „ich will poppen statt büffeln Generation“, ihr wisst schon was ich meine, da scheint das Duzen angebracht zu sein. Bemerkenswert ist der Wickeltisch auf der Herrentoilette, so emanzipiert ist man an deutschen Hochschulen allerdings noch nicht, da gibt es nur Frauenbeauftragte und Vorträge über Studieren mit Kind, zu welchen lediglich Frauen eingeladen werden.

Nach dem netten Plausch mit Anna, der interaktiven IKEA Hostess Anna eben, riet ich ihr „heißt“ zukünftig bitte mit ß und nicht mit ss zu schreiben, da nach einem Diphthong eben immer das ß steht. Sie meinte nicht ganz zu verstehen, was ich von ihr wolle, sie werde meinen Vorschlag allerdings weitergeben – ich bin gespannt.

Ein Billy-Regal, zwei Steckdosenleisten und zwei Packungen Keksen später, waren wir auch schon wieder draußen. Danach war Aufbauen, Ausmisten und Umräumen angesagt. Die heute geleerte Altpapiertonne war somit wieder fast halb gefüllt (Batman, die Bücher hätten unser Feuer in Landau lange nähren können!). Im Übrigen bin ich an Tagen wie heute froh, ein Auto zu fahren, in welchem ein so langes Regal mühelos transportiert werden kann. –> Priester, danke für die Unterstützung.

Habt ihr auch einen der klassischen Einrichtungsgegenstände IKEAs in euren Wohnungen?

Stay blogged. 😎