Kategorien
Lebenszeilchen

Liebeszeilchen

Liebeszeilchen

Ok ok, für den Valentinstag zu spät, aber für den Weltfrauentag und sonstige Anlässe für herzerweichende Seelenentkleidungen gerade richtig.
Anias Bericht über Liebesbrief Lohnschreiber weckte in mir Erinnerungen an Fleurops legendären Liebesbrief Assistenten. Eine Neuauflage davon scheint es nicht zu geben, nur diesen Bericht des Stern. Eine aktuelle Liebesbriefassistent Software gibt es allerdings: Cyrano Liebesbrief Assistent 3.0. Wer seiner Angebeteten seine nicht enden wollende, höchst persönliche und innigste Liebe gestehen mag, bekommt dank dieser Werbesoftware die Möglichkeit mit wenig Denkschmalz als möglich und ohne Zweitaufwendung seine aufrichtigen Emotionen in vorformulierten Textbausteinen auf das virtuelle Papier zu bringen. Lediglich…das Eintippen des eigenen Vornamens und den der zu Huldigenden sowie ggfls ihr Lieblingsgetränk bleibt dem Aushilfsamor nicht erspart. Die Schwierigkeitsstufe für Fortgeschrittene verlangt dem 1-Euro-Casanova schon mehr ab. Es werden nach Details der Begehrten gefragt, die der handelsübliche Mann selbst nach 16 Jahren Ehegemeinschaft nicht sicher beantworten kann: die Augenfarbe. Aber auch hier wurden sich seitens des Softwareherstellers Gedanken gemacht, wie dem Charmeur aus der Patsche geholfen werden kann. Die Lösung ist so genial wie einfach. Hat man – wie üblich – kein Lichtbild der Dame zur Verfügung, auf welchem der Fokus auf ihren Augen liegt, kann man statt diverser Augenfarben aus Beschreibungen wie glänzend, leuchtend, schimmernd oder mein Favorit: wunderbar auswählen. War dem Verführungskünstler nicht bewusst, dass die Liebesbriefempfängerin überhaupt Augen hat, lässt er die Eingabe einfach weg. Im Zweifel trägt man bei der Haarfarbe „bunt“ ein, damit liegt Man(n) schwer daneben.

Ist der Liebeszauber endlich vorbei, bietet der Assistent freilich auch schnieke Abschiedsbrief, welche allerdings in der kostenpflichtigen Vollversion erhältlich sind “ als wären Trennungen nicht schon teuer genug. Die Vollversion ist im Onlineshop für 9,95 € zzgl 3 Euro Downloadgebühr, nein Porto natürlich, erhältlich.

Die härteste Düsiblog Redaktion der Welt, bewertet diese Software mit drei gebrochenen Herzen und wünscht den Lesern ergiebige Resultate.