Kategorien
Lebenszeilchen

Spiel der Herzen

NU-Text:

„“Ferner tritt der Verein der Analphabetisierung entgegen und unterstützt Schlaumeier, die ihren gesunden Geist in einen gesunden Körper kleiden.

Dieser Auszug der verfassungsgemäßen Umschreibung der Vereinsziele offenbart einen der Punkte, derer sich die ehrenwerten Nichtunterschätzer verschrieben. Zur Verwirklichung dieses Satzungspunktes trugen die Nichtunterschätzer zusammen mit Gästen in der Rhein-Neckar Fußballhalle am 11. November 2006 ein atemberaubendes und spannendes Fußballspiel aus.

In Zusammenarbeit mit der Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch von Jungen im Sport, Zartbitter e.V., überreichte der Vorsitzender Düsi den Mitgliedern sowie den geladenen Gästen Informationsmaterial des Vereins Zartbitter e.V., um auf diese schwierige Thematik aufmerksam zu machen.

Anderthalb Stunden wurde ein unterhaltsames Spiel ausgetragen, welches vor allem auch die Sozialkompetenzen der Mitspielerinnen und Mitspieler vertiefte und den Teamgeist aller stärkte.

Wir schauen auf ein freudiges und gelungenes Spiel zurück. Mein Dank gilt allen Mitspielerinnen und Mitspielern, allen die mitwirkten und mitfilmten sowie Mitglied Manuel, der Ideenstifter war und mit mir die Organisation übernahm. “

Es war auf jeden Fall ein lustiger Tag und ein anstrengendes aber erfolgreiches Spiel. Wir werden künftig den Schwerpunkt etwas mehr auf die Teamsportarten legen und immer mal wieder auch Gäste hinzuladen, da es allen Teilnehmenden sehr gut gefallen hat.

Während der Schulzeit spielten wir häufig nach der Schule Fußball o.ä., so ein „groß“ angelegtes Sportereignis hatten wir schon lange nicht mehr. Es wurde in der Tat Zeit dafür.

Übt ihr hin und wieder im Freundeskreis oder gar in einem Sportverein die ein oder andere Sportart aus? Vor einigen Jahren musste ich wegen meiner defekten Schulter meine glorreiche Badmintonkarriere vorerst an den Nagel hängen, werde es demnächst aber wieder angehen.

Stay blogged. 😎