Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

Vorweihnachtsstöckchen

Andre warf mir das Vorweihnachtsstöckchen zu. Tut mir leid, dass die Beantwortung mal wieder auf sich warten ließ. ;-) Das Stöckchen ist mithin bekannt, da es ja bereits emsig durch die Blogs gejagt wurde:

3 materielle Wünsche zu Weihnachten?
Hhhhmm, da fällt mir einiges ein: neues Auto, neuer PC und eine neue Kamera.
Realistisch werde ich auf diese Frage allerdings das antworten, was ich letztes Jahr bereit zum Besten gab: mit Gutscheinen für Amazon bzw. das Rhein-Neckar-Zentrum ist mir immer geholfen. Ideenlos finde ich das nicht. Eher praktisch. Kleidung finde ich im Rhein-Neckar-Zentrum, Bücher und mehr bei Amazon. Das ist das was ich immer mal brauche.

3 Menschen, mit denen ich gerne Weihnachten feiern würde?
Das ist so nicht zu beantworten. Ich würde mit den Menschen, die es hier aufzuzählen gelte nicht feiern, sondern ich feiere tatsächlich mit ihnen. Es ist schwer, an den zwei bis drei Tagen die, sagen wir mal drei, Familien versorgen zu können. Weiter gibt es noch liebe Freunde, die ich an den Tagen gerne sehen möchte. Irgendwas und irgendwer muss zeitlich bedingt auf der Strecke bleiben. Leider.

Ganz wichtig und unabdingbare Voraussetzung ist freilich, dass ich meine Eltern und mein Bruder sehen werde. Hier sind sie dann also doch, die "drei".

3 Menschen, die von dir ein Weihnachtsgeschenk erhalten?
Zum Bedauern meines Geldvorrates werden es bedeutend mehr. Allerdings beschenke ich auch gerne Menschen, die ich mag. Woran es mangelt ist vordergründig die Zeit, Überlegungen und Besorgungen anzustellen.

Dass oben gennate "drei" beschenkt werden, versteht sich von selbst. Mehr Menschen sollen nach der Frage ja schließlich nicht behandelt werden.

3 Menschen, die von mir dieses Stöckchen erhalten?
Das kann sich jeder gerne nehmen. Übliches Fiasko bei meiner Stöckchenwerferei ist, dass die Empfänger besserwisserisch mit Links zu ihren jeweiligen Artikel antworten, in denen das Stöckchen schon lange, lange zuvor behandelt wurde. ;-)

Nun bekommt nur Chrissy das Stöckchen, sie mag Stöckchen nämlich nicht und hat es deshalb sicher noch nicht beantwortet. :-P

Warum ist in Stöckchen meist die Frage nach drei oder fünf von oder zu irgendetwas?

Stay blogged. 8-)

Kommentare

  1. Stöckchen gabs irgendwie lange nicht mehhr. Komisch eigentlich. Ne Zeitlang ist man fast totgeworfen worden... :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonFudge
    • am

    Und warum heißen Stöckchen überhaupt so?

    Antwort
    • Geschrieben vonJosie
    • am

    Wikipedia meint dazu:
    "Die deutsche Bezeichnung „Stöckchen“ ist eine freie Übersetzung des ursprünglichen Namens baton (engl. „Staffelholz“), der von der staffellaufartigen Weitergabe der Fragen kommt."

    Antwort
  2. Ich dacht immer das ist wie bei den Hunden. Also einer wirft das Stöckchen und man fängt es auf....hm...oder so ähnlich ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonChris
    • am

    Ja, eigentlich eine super Idee das mit den Stöckchen"
    ICh muss was ähnliches in meinem Projekt auch einfügen.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Schneegespenst schrieb:
    Stöckchen gabs irgendwie lange nicht mehhr.
    Ich bekomme nur ab und an welche. Manche sind ja idT interessant!

    QUOTE:
    Josie schrieb:
    Wikipedia meint dazu:
    "Die deutsche Bezeichnung „Stöckchen“ ist eine freie Übersetzung des ursprünglichen Namens baton (engl. „Staffelholz“), der von der staffellaufartigen Weitergabe der Fragen kommt."
    Danke! So verstehe ich das auch. Ein Stöckchen soll ja immer weitergegeben werden.

    QUOTE:
    Chris schrieb:
    ICh muss was ähnliches in meinem Projekt auch einfügen.
    Hast was Bestimmtes vor? :-D

    Antwort