Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

Technoseum: Durch Nacht zum Licht? Freier Eintritt am letzten Tag.

Durch Nacht zum Licht?

Große Landesausstellung Baden-Württemberg "Durch Nacht zum Licht? Geschichte der Arbeiterbewegung 1863 – 2013". Freier Eintritt zum Finale am 25. August 2013 im TECHNOSEUM Mannheim.

Bereit zum Streik? Unter diesem Motto bietet das Technoseum am 25.8.2013 zum Finale der großen Landesausstellung "Durch Nacht zum Licht?" Sonderaktionen und freien Eintritt.

"Technoseum: Durch Nacht zum Licht? Freier Eintritt am letzten Tag." vollständig lesen

Technoseum: Durch Nacht zum Licht? Geschichte der Arbeiterbewegung 1863-2013

Durch Nacht zum Licht?

Große Landesausstellung Baden-Württemberg „Durch Nacht zum Licht? Geschichte der Arbeiterbewegung 1863 – 2013“ vom 2. Februar bis zum 25. August 2013 im TECHNOSEUM Mannheim.

Am 23. Mai 1863 gründete Ferdinand Lassalle gemeinsam mit zehn Delegierten aus verschiedenen deutschen Städten in Leipzig den Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein (ADAV) – dies ist die Geburtsstunde der ersten politischen Partei der deutschen Arbeiterbewegung. Zum 150. Jahrestag widmet das Mannheimer TECHNOSEUM dem Thema eine umfassende Ausstellung: „Durch Nacht zum Licht? Geschichte der Arbeiterbewegung 1863 – 2013“ ist vom 2. Februar bis zum 25. August 2013 in Mannheim zu sehen.

"Technoseum: Durch Nacht zum Licht? Geschichte der Arbeiterbewegung 1863-2013" vollständig lesen

Unser täglich Brot. Die Industrialisierung der Ernährung

Ausstellungsplakat Unser täglich BrotHohe Erwartungen setze ich in die große Landesausstellung Baden-Württembergs "Unser täglich Brot … Die Industrialisierung der Ernährung", die das Technoseum vom 29. Oktober 2011 bis zum 29. April 2012 in Mannheim zeigt.

Auf seiner Internetseite hält das Technoseum unter technoseum.de/ausstellungen/unser-taeglich-brot viele Informationen und Wissenswertes rund um diese Ausstellung parat.

Mir scheint, als sei es kaum zu einer anderen Zeit wichtiger als in der Unseren, über dieses doch recht komplexe Themen (kritisch) zu informieren. Dies macht das Landesmuseum anhand von mehr als 400 Objekten, die auf 900 Quadratmetern Ausstellungsfläche gezeigt werden. Nicht nur Themen wie "Welthunger" und Nahrungsmittelüberfluss, werden in der Ausstellung beleuchtet. Wie passen "Bio" und Globalisierung zusammen? Wie sind die ökologischen Konsequenzen der Produktionszusammenhänge in der Nahrungsmittelindustrie? Integraler Bestandteil der Schau sind interaktive Stationen, an denen man sich zum Beispiel seine persönliche Mahlzeit zusammenstellen und dabei Kalorien und CO2-Verbrauch berechnen kann.

"Unser täglich Brot. Die Industrialisierung der Ernährung" vollständig lesen

Aerobus Mannheim Bundesgartenschau 1975

Aerobus
Bild: Rowema AG

Zur bis dahin erfolgreichsten Bundesgartenschau, die bis heute eine der Besucherstärksten ist, wurde 1975 in Mannheim auch Nahverkehrsgeschichte geschrieben. Die elektrisch angetrieben Seilschwebebahn beförderte 2,4 Mio. Fahrgäste auf der ca. 3 KM langen Strecke zwischen Herzogenriedpark und Luisenpark.

Im Rahmen der Ausstellung Die Sammlung wurde im Technoseum der Imagefilm zur Bundesgartenschau "Eine Stadt in Bewegung" von Regisseur Eberhard Fingado gezeigt. Ob der Film und auch die original Aerobus-Kabine, die das Technoseum im Depot aufbewahrt, mal wieder zu sehen sein werden, bleibt zu hoffen. Spätestens 2015 wäre ein guter Anlass. ;-)

"Aerobus Mannheim Bundesgartenschau 1975" vollständig lesen

Finissage "Die Sammlung" im Technoseum

<center>Technoseum: Die Sammlung</center>
NurnochdieseWochehabtIhrGelegenheit,dieAusstellung"DieSammlung"desTechnoseumszubesuchen.Wernochsolangewartenkann,demempfehleichdieFinissageandiesemSonntag.

DasFinalederSammlungfindetam24.Julivon9Uhrbis17Uhrstatt.IhrdürftdenganzenTag(kostenlos)insTechnoseum.MehrerfahrtIhrinderEinladungbeziehungsweisedemFacebook Event.

"Finissage "Die Sammlung" im Technoseum" vollständig lesen

TECHNOblog: Technoseum Blog

TECHNOblog

Das Technoseum, Landesmuseum für Technik und Arbeit, Mannheim kommt seinem Namen, Auftrag und seiner Berufung nach und bloggt. Gibt´s nicht? Gibt´s doch! Unter technoseum-blog.de werden allen Interessierten mehr Informationen geboten und das große Museum mit den schiefen Ebenen öffnet einen weiteren Interaktionskanal für seine Besucher.

Mein aktueller Lieblingsartikel ist der "Besuch der alten Dame". Erinnert Ihr Euch? Im Artikel über Die Sammlung erwähnte ich bereits, dass die Feudenheimer Filmbühne im Technoseum ausgestellt ist.

"TECHNOblog: Technoseum Blog" vollständig lesen