Skip to content

400 Jahre Maimarkt Mannheim und seine Geschichte

Maimarkt Mannheim

Maimarkt Mannheim 19492013 feiert der Mannheimer Maimarkt seinen 400. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch. Bleibe weiterhin so "jung", frisch und dennoch sehr traditionell. Im Jahr 1613 verlieh Pfalzgraf Johann II. von Zweibrücken der jungen Stadt Mannheim die Marktprivilegien mit den Worten: "Wir Johannes von Gottes Gnaden, bekennen undt thun kundt, Nachdem die ersamen unsere lieben getreuen, der Churfürstlichen Pfalz Underthanen Schultheiß Rhat undt ganze Gemeindt zu Manheim, uns Supplicando underthenigst ... darumben gebeeten, Sie mit zweyen Jahrmärckten, den einen uf Philippi Jacobi undt den andern acht tage vor Michaelis genadiglich zu befreyen undt zu begnaden, ... genadiglich gegönt, bewilligt und erlaubt haben." (Quelle)

"400 Jahre Maimarkt Mannheim und seine Geschichte" vollständig lesen

400 Jahre: Maimarkt Mannheim 2013

Maimarkt Mannheim

In wenigen Tag öffnet der Maimarkt, der seinen 400. Geburtstag feiert, seine Pforten. Das heißt elf Tage volles Programm, Tierschauen, Reitturnier, Show und Sport – Rund 1.400 Aussteller mit über 20.000 Produkten aus allen Bereichen des Lebens – Vom 27. April bis 7. Mai 2013 täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

"400 Jahre: Maimarkt Mannheim 2013" vollständig lesen

Der Kaffeeladen und der Lebkuchen-Weltmeister auf dem Maimarkt

Mannheim Maimarkt

Maimarkt Mannheim

So gefällt mir das!

Der Lebkuchen-Weltmeister Konrad Friedmann aus Neckarau (Mannheim), der laut Slow Food einer der besten Lebkuchenmacher aus der Region ist, stellt mit dem Kaffeeladen aus dem benachbarten Mannheimer Stadtteil Lindenhof zusammen auf dem Maimarkt aus. Ihr findet den Stand in der Halle 41 "Genießerland Baden-Württemberg".

"Der Kaffeeladen und der Lebkuchen-Weltmeister auf dem Maimarkt" vollständig lesen

Genießerland Baden-Württemberg auf dem Mannheimer Maimarkt

Mannheim Maimarkt

Regionale Erzeuger und Vermarkter aus Baden-Württemberg und aus dem Partnerland Sachsen lassen ihre Produkte verkosten: Mineralwässer und Destillate, aromatische Biere – auch die neue „germanische“ Spezialität mit der feinen Honig-Note, Gewürze und Backzutaten, Bio-Käse und Wildspezialitäten, frisch gerösteten Kaffee und kaltgepresste Öle, frische Landeier und hausgemachte Lebkuchen, knusprige Brote und kernige Müslimischungen in vielen Variationen.

Einer der Sonderthemen des diesjährigen Maimarktes ist das "Genießerland Baden-Württemberg", das in Halle 41 besucht werden kann. Von dieser Ausstellung habe ich Euch Bilder mitgebracht. Das komplette Album könnt Ihr Euch auf Flickr/Maimarkt2012 ansehen.

Maimarkt Mannheim

"Genießerland Baden-Württemberg auf dem Mannheimer Maimarkt" vollständig lesen

Mannheimer Maimarkt 2012

Mannheim Maimarkt

Die Tradition des Maimarktes Mannheim reicht bis 1613 zurück. Dieses jahr zeigen 1.400 Aussteller vom 28. April bis 8. Mai mit 9.000 Beratern 20.000 Produkte auf dem Mannheimer Maimarkt. Sonderschauen sind zum Beispiel "Genießerland Baden-Württemberg" und "Lesen und Wissen".

"Mannheimer Maimarkt 2012" vollständig lesen

Weingüter & Weinwirtschaft auf dem Maimarkt Mannheim

Auf dem Mannheimer Maimarkt spielen Wein und Genuss schon immer eine große Rolle. Der Ruf dubioser und aufdringlicher Weinvertriebsmethoden überschattet die Weinangebote auf dem Maimarkt zu unrecht. Um eben jene kann man einen großen Bogen machen und sich nicht einfangen lassen. Der Blick sollte auf die Weingüter und die "exotischeren" Weine gelegt werden. Das Angebot ist durchaus vorhanden. Grundsätzlich sind die Schlemmerhallen 06-09 voll mit Weinangeboten. Aber auch außerhalb dieser Hallen werden sehr interessante Weine angeboten. Wie der koschere Israelwein in Halle 02 zum Beispiel. Die Metropolregion beherbergt an ihrem Stand in Halle 35 fast täglich ein anderes Weingut, aus dem Gebiet derselbigen, dessen Weine probiert werden dürfen.

Auch zu den Themen Weinwirtschaft, privater Weinkeller und Weinbau hat der Maimarkt Angebote. Doch der Reihe nach.

"Weingüter & Weinwirtschaft auf dem Maimarkt Mannheim" vollständig lesen