Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

Sie werden bei mir groß geschrieben

(c) pixelquelle.de

Für den Bildungshunger zwischendurch beginnen wir mit Textbeispielen.


"Mein lieber Freund,

wie gerne ich an unsere Zeiten zurückdenke, als Du und ich gemeinsam..."

<center></center>


"Mein lieber Freund,

wie gerne ich an unsere Zeiten zurückdenke, als du und ich gemeinsam..."

<center></center>

"Sehr geehrter Herr Ranseier,

vielen Dank für Ihr Schreiben, vom 18. Juli. Ich würde Sie gerne..."

<center></center>

"Sehr geehrter Herr Ranseier,

vielen Dank für ihr Schreiben, vom 18. Juli. Ich würde sie gerne..."


Welche Schreibweise der Anreden kommt euch vertrauter vor? Wie würdet ihr schreiben? Wie würdet ihr beim Brief schreiben, in welchem ihr duzt und in welchem ihr siezt?

"Sie werden bei mir groß geschrieben" vollständig lesen

Kundenorientierung

Kundenorientierung. Das Stichwort schlechthin. Das zarteste Unwort, seit es heuchelndes Profitstreben gibt. Die pervertierte Variante ist das Kundenreaktionsmanagement.

Nun, liebe Düsiblogleserinnen und Düsiblogleser, entschloss sich die härteste Düsiblogredaktion der Welt, euch nicht nur mit Floskeln zu bewerfen, nein wir trafen die Entscheidung, uns einer der zahllosen "Googlefragen", die hier her führten, zu widmen und Internetreisenden einen Bildungshappen mit auf den Weg zu geben. Die statistische Auswertung attestiert eine sehr geringe "Lesertreue", d.h. die Mehrzahl der Düsiblogbesucher kommt via Suchmaschine oder Verlinkung hier her, haut wieder ab und kann nicht als Wiederkehrer identifiziert werden.

Die Frage, um welche es heute geht, heißt: "Die richtige Schreibweise von Telefonnummern?".

Telefonnummern sind idR ganz einfach zu schreiben. Egal, ob mit einem Füllfederhalter, einem Bleistift, einem Kugelschreiber, sogar mit einer Kugelkopfschreibmaschine kann man Telefonnummern schreiben.

Der Deutsche liebt einen geregelten Tagesablauf und ein geregeltes Leben. Die Vollendung des Glücks sind Reglements des Deutschen Instituts für Normung e. V. (DIN).

"Kundenorientierung" vollständig lesen

kostenlose Englischübungen

Für die Reihe "Lebenslanges Lernen mit dem Düsiblog" hat sich die härteste Düsiblogredaktion der Welt für ihre werte Leserschaft in die Tiefen des weltweiten Netzes gestürzt und einige Links zu kostenlosen Onlineangeboten zusammengestellt, mit deren Hilfe man seine Englischkenntnisse auffrischen beziehungsweise vertiefen kann. Manche der hier aufgelisteten Angebote bieten zusätzlich Übungen mit Auswertungen sowie teils kostenpflichtige Inhalte an. Wer noch weitere solcher Angebote kennt, kann diese gerne hier in den Kommentaren hinterlassen, damit wir eine größere Sammlung zusammenbekommen.

"kostenlose Englischübungen" vollständig lesen

LingoPad – Mehrsprachiges Wörterbuch

Schaut mal, was euch der Osterhase ins Düsikörbchen gelegt hat:

"LingoPad ist ein kostenloses mehrsprachiges Wörterbuch für Windows zum Übersetzen ohne Internetverbindung.

Neben Deutsch ↔ Englisch können über die über die Online-Aktualisierung können weitere Sprachen wie Spanisch, Japanisch, Chinesisch, Türkisch oder Norwegisch runtergeladen werden. Eigene Wortlisten können problemlos importiert und parallel zu den bestehenden Wörterbüchern genutzt werden. Zu jedem Wörterbuch kann ein eigenes Benutzerwörterbuch mit zusätzlichen Begriffen definiert werden.

Das Programm ist Freeware und kann ohne Einschränkungen kostenlos genutzt werden. -> egu4u.de"

Hier geht´s zur Seite.

Viel Spaß