Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

Weihnachtstage in Twitpics

Meine Weihnachtstage in Twitpics. Über die Weihnachtstage hatte ich einen sehr schönen Austausch mit vielen lieben Menschen. Also nahm ich auch meine Twitter Kollegen mit. Mit jenen tausche ich mich ohnehin sowohl fachlich als auch privat permanent aus.

"Weihnachtstage in Twitpics" vollständig lesen

Twittergottesdienst: Die Gemeinschaft der Eiligen

Twittergottesdienst: Die Gemeinschaft der Eiligen

Im Rahmen des Barcamps Kirche 2.0 (Artikel) wurde der Twittergottesdienst, der heute ab 09:30 Uhr stattfinden wird, inhaltlich erarbeitet. Horst Peter Pohl (nichtallzufromm.blog.de), Pfarrer und Dekan in Frankfurt, wird heute über Hirtenbarometer predigen.

"Twittergottesdienst: Die Gemeinschaft der Eiligen" vollständig lesen

Twittagsgebet und die Hektik des Echtzeit-Internets

Kirchen sind hervorragende Ruheorte und Betstätten. Egal wie hektisch, grau und anonym eine Stadt sein kann, in einer Kirche können Ruhe und Zeit zum Gebet gefunden werden.

Twitter, quasi Erfinder des Echtzeit-Internets1, ist eine dauerrauschende Informationsplattform. Unmengen an Informationen, live und in Echtzeit2. Hektik und Schnelligkeit, einhergehend mit kurzer Haltbarkeit3.

"Twittagsgebet und die Hektik des Echtzeit-Internets" vollständig lesen

Online Jurazeitung

<center>Jurazeitung Alles was Recht ist Headline</center>

paperliAktuell schreiben 68 Redakteure an der kostenlosen juristischen Zeitung mit. Weitere werden hinzukommen. Darunter unter anderem Juristen, Anwälte und Kanzleien, Fach- und Informationsportale wie JusMeum, LexisNexis, Anwalt24, Open Jur, Juraexamen.info, das Bundesverfasungsgericht und so weiter. Alles kostenlos, schnell und tagesaktuell. Okay, zugegeben. "Zeitung" im engen Sinne ist hier übertrieben. Also,

wie funktioniert das?
Es gibt sehr viele Berufsgruppen/Branchen/Interessensgebiete, die weit auf Twitter verbreitet sind. Medienleute, Texter, Programmierer, Fotografen, Lyriker, Weinleute, Juristen und so weiter und so fort. Bei den Juristen kann ich beurteilen, dass es sehr viele (deutschprachige) Twitterer gibt, die auf hohem Niveau informieren und sich austauschen. Dazu gehören, wie oben erwähnt, nicht nur einzelne (bloggende) Juristen, sondern auch Kanzleien und Portale, Verlage, Urteilsdatenbanken, Informationsdienste et cetera. Auf der Suche nach Möglichkeiten, die enorme Informationsflut (via Twitter) in den Griff zu bekommen (zu Kanalisieren), stieß ich auf den recht neuen und aufstrebenden Service http://paper.li.

Paper.li verarbeitet all jene Tweets, die Links enthalten. Definiert werden können unter anderem Tags, Listen, ganze Konten oder die twittereigenen Filter. Da die Suche nach Begriffen/Hashtags wie "Recht" und "Jura" mehr schlechte als gute Ergebnisse hervorbringt, entschied ich mich dafür, eine meiner Listen für die Zeitung zu nehmen. Auf die Liste kommen handverlesene Jura-Twitterer, die hier twitter.com/#!/duesiblog/law einzusehen sind.

"Online Jurazeitung" vollständig lesen

Retweets via JSON/Callback

Retweets via JSONTwitters HTML Widget ist simpel, modifizierbar und wird daher sehr häufig zum Einbinden der letzten Tweets auf der eigenen Internetseite beziehungsweise des eigenen Blogs etc. verwendet. Die Wordpress und Serendipity Twitter-Plugins bauen zum Teil auch darauf auf.

Mein jeweils letzter Tweet wird, siehe Bild, hier im Kopfbereich des Blogs angezeigt. Hierfür verwende ich die modifizierte twitterCallback2 Funktion der bekannten "blogger.js" Datei Twitters.

Hält man sich an den Code des Twitter HTML Widgets, wird der eigene .json Feed in dieser Art aufgerufen

http://twitter.com/statuses/user_timeline/[username].json?callback=twitterCallback2&count=5"

Auf diese Art sind allerdings KEINE Retweets (RTs) im .json Feed enthalten. Um so Retweets abrufen zu können, kann man diesen Link verwenden:

http://api.twitter.com/1/statuses/[username].json?callback=twitterCallback2&count=5&include_rts=true

"Retweets via JSON/Callback" vollständig lesen

Weihnachtstage in Twitpics

Weihnachten ist so ein großartiges Fest und ein einmmaliges Geschenk, dass die Freude darüber vielfälltig zum Ausdruck gebracht werden kann. Bei uns ist es geliebte und gelebte Tradition, dass nachts, nach den besinnlichen und familiären Feiern im Freundeskreis auf den Putz gehauen wird. Lauter Jubel! Fantastisch. Auszugsweise hier in Twitpics vom 24. und 25.

#Schnee #Markt #Mannheim Weiße Weihnacht Teil 1 Weiße Weihnacht Teil 2 #Wein nicht für Frauen mit dickem Bauch. #Piktogramme

Weihnachtsverkleidung für Stühle Brumm #Christuskirche #Mannheim Predigt. Frohe Weihnacht! #Ciristuskirche #Mannheim


Romantische Weihnachten... Weihnachtsguinness Jetzt wirds dreggisch Duesiblog im Schnee


Whiskey in the jar Heim. Kurze Pause. Weihnachten ist der Kracher! Morgen Abend gutes Programm. Badisches Weihnachtsbier Jacks Cola #Weihnachten


Das setzt dem Ganzen ja die Krone auf! "Weihnachtstage in Twitpics" vollständig lesen