Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

Historische Luftbildaufnahmen von Neckarau (Mannheim)

Wie wichtig die Historienfunktion fotobasierter (online) Kartendienste ist, habe ich bereits im Artikel über Streetview in Mannheim aus 2010 geschrieben.

Die Bedienerfreundlichkeit von online Kartendiensten wie Google Maps oder Microsoft Bing sind dem amtlichen Stadtplan Mannheims weit, sehr weit, voraus. Gerade mit solchen Möglichkeiten, wie historischen Luftbildern der Stadt, schlägt der amtliche Stadtplan die privaten Mitbewerber um Längen. Die privaten Anbieter sollten dies bei Aktualisierungen Ihrer Luftbildaufnahmen bzw. Panoramafotos dringend beachten.

"Historische Luftbildaufnahmen von Neckarau (Mannheim)" vollständig lesen

Bing Streetside Auto in Heidelberg

bing_streetside_navteq_auto

Heute Morgen um circa 10 Uhr fuhr das Auto, das Aufnahmen für Bing Streetside anfertigt, durch Heidelberg. Auf dem Bild ist das Auto in der Plöck 107 und fuhr die Grabengasse weiter. Der Volkswagen trägt die Logos von Bing und NAVTEQ.

"Bing Streetside Auto in Heidelberg" vollständig lesen

Bing Streetside in Mannheim und der Rhein-Neckar Region

Microsoft und Navteq sind seit Mai in Deutschland unterwegs, um die Straßen für den Dienst Streetside aufzunehmen. Laut Zeitplan werden noch bis September in Mannheim, Heidelberg und der Rhein-Neckar Region Kamerafahrten unternommen.

Microsoft war mit Bing Maps' "Vogelperspektive", diese sieht so aus, lange vor Googles Street View online, wurde letztes Jahr allerdings von Street View überholt. Eben diese Straßenperspektive holt Microsoft, in Deutschland, nun nach. Microsoft möchte hier nicht nur Mannheim, sondern die Rhein-Neckar Region aufnehmen. Meiner Meinung nach ein Gewinn für die Region. Ich frage mich schon lange, wann Google weitere deutsche Städte online stellt. Weiß jemand, wann Microsoft Streetside in Deutschland online nehmen wird?

Gibt es eine Vorschau, wie Streetside funktioniert?

"Bing Streetside in Mannheim und der Rhein-Neckar Region" vollständig lesen

Mannheimer Blut: Krimi von Simone Ehrhardt

Cover Mannheimer BlutWer Mannheim(er) kennt, erkennt Frieda Räther. Wer Mannheim (nicht) kennt, erfährt in "Mannheimer Blut" einiges Wissenswertes und Spezielles über die Quadratestadt und deren Einwohner. Und dies während des Lösens blutiger Verbrechen.

<font color="#00559e" size="+1">Zum Buch</font>
MannheimerBlutspielt,wieesderTitelunddieRezensionimDüsiblogvermutenlassen,inMannheim.WerMannheimsschönenBezirkNeckarauundgenauer,dessenStadtteilAlmenhof, kennt, kann sich sehr gut in Frieda Räthers Wohnsituation einfühlen. Wer den Almenhof noch nicht kennt, kann sich anhand des Mannheimer Krimis mit allen Orten vertraut machen. Mehr dazu erfahrt ihr weiter unten unter "Mannheim erlesen erleben".

"Mannheimer Blut: Krimi von Simone Ehrhardt" vollständig lesen

Google Street View: Mannheim in 3D

Googles Street View bietet auch eine 3D Ansicht an. Damit meine mich nicht die 3D-Gebäude, sondern eine echte 3D Ansicht der von den Street View Autos aufgenommenen Straßenzügen. Mannheims Straßen und Gebäude, der Wasserturm, die Christuskirche, Rosengarten, Planken, Schloss, Jesuitenkirche, die alte Sternwarte... alles kann, mit 3D Brille, in 3D angesehen werden.

So sieht der Rosengarten in 3D aus:

Mannheimer Rosengarten in 3D "Google Street View: Mannheim in 3D" vollständig lesen