Skip to content

Endlich Redesign. Responsive Düsiblog

Nach 6 Jahren ist das Düsiblog lange aus dem letzten Design und dessen Vorgängern herausgewachsen.

Düsiblog Kopfbereich

alt versus neu

Düsiblog Kommentarbereich

Da ich das Bild im Kopfbereich übernahm und das neue Design auch von blau bestimmt ist, stellt das neue Design einen behutsamem aber deutlichen Unterschied dar.

"Endlich Redesign. Responsive Düsiblog" vollständig lesen

6 Jahre Düsiblog. Wechselbeziehung vom Realen und Virtuellen

Das Düsiblog feiert heute seinen 6. Geburtstag!

6 Jahre voll

  • Freud’ und Leid,
  • Erkenntnisse,
  • Austausch,
  • Menschen!

Viele Menschen durfte ich kennen lernen. Virtuell und einige davon reell. Allesamt nette und spannende Menschen.

Virtualität und Realität. Vom Unwirklichen zum Wirklichen, oder invers!

"6 Jahre Düsiblog. Wechselbeziehung vom Realen und Virtuellen" vollständig lesen

Nichts als Flusen im Kopf!

(c) photocase.com
So heißt es. Aber da ich kein Wäschetrockner bin, heißt es richtig: nichts als Feiern im Kopf! Also nicht zu verwechseln mit Flusen im Kopf oder Flusen im Bauchnabel. Das wäre ja so, als vergleiche man Granny Smith mit Golden Delicious. #gehtjagarnicht #eek

Warum? Am Sonntag steht der Geburtstag an. Schon wieder? Aber immer wieder schön. Freunde und Familie einpacken und loslegen. An sich recht einfach. Zur chronologischen Aufarbeitung werden die Stationen in Tweetbacks unter dem Artikel gesammelt. Live und in Farbe. Sozusagen. Aber nur sozusagen. Wie es Samstag und Sonntag ums Bloggen steht... weiß der Farbwenz, also der Geier... deswegen die liebevollen Updates per Twitter. Twitter ist übrigens auch gar nicht so kalt. Immanent schon, aber es kommt auf die Leute an. Echt!

Gefeiert wurde und wird werden in Mannheim, Mannheim, Viernheim, Heidelberg. Mussja. So als Metropologe.

Die erste prähysterische Zusammenkunft war bereits heute Abend und der einzig gelunge Abschluss eines stressigen Tages.

"Nichts als Flusen im Kopf!" vollständig lesen

Blog-Geburtstag

Ich erinnere mich noch, als sei es erst der 22. Februar 2006 gewesen. Domain, damals noch Subdomain1, eingerichtet, Software installiert, Blog eingerichtet und los ging es. Statt "Hallo Welt"2 gab es einen Testartikel. Die Ursuppe des Düsiblogs also. Dort wurde noch kommentiert:

"Blogging ist doch was für gelangweilte Hausmädchen oder sonstige Neurotiker, die ihrer Welt umbedingt was mitteilen wollen, aber nicht umbedingt müssten!"

"Klar" hätte ich antworten müssen. Weder der Kommentator noch ich wussten damals, dass das3 Blog schon bald eine eigene Domain und am 22. Februar 2010 einen erbärmlichen Jubelartikel zum 4. Geburtstag geschrieben bekommen wird. Viele Blogs sah ich in den letzten Jahren kommen und gehen. Interessante Menschen durfte ich virtuell und reell kennen lernen. Und es gibt Kontakte, die seit der Anfangszeit bis heute bestehen. Herrlich. Wir haben zusammen gefeiert, gelacht und geweint.

Die Entwicklung des Blogs ist interessant, ebenso die Entwicklung der Blogosphäre und der "Onlinewelt": Foren, Blogs, Microblogs, soziale Netzwerke... Alles berauschend, viel, schnell und einnehmend. So einnehmend, dass es spezielle Begriffe4 für die Welt außerhalb der Onlinewelt gibt. Da man ständig und überall online und in Kontakt ist, muss man sich natürlich entschuldigen, sollte dies für wenige Minuten nicht der Fall sein. Heute lernte ich die dafür zuständige Entschuldigungsformel, beziehungsweise zunächst deren Abkürzung und anschließend die Bedeutung: AFK5. Spannend. Vernetzt. Nerdy. Sexy. Das "Experiment Bloggen" wird weiter geführt. Wegen Euch, für Euch, dank Euch und gegen Euch.

Zur Feier des Tages gilt es, selbstverliebte Lyrik zum Besten zu geben:

"Blog-Geburtstag" vollständig lesen

Meine Geburtstagstage in Hashtags

(c) photocase.com
Zu meinem heutigen Geburtstag gibt es Geburtstagsankündigungen in 140 Zeichen und Hashtags, die sukzessiv ergänzend getwittert werden:

  • #tgif und wir können endlich Reinfeiern. In #Mannheim
  • Huch: Geburtstag!
  • Servus Sozialmedialisten, heute ist mein Geburtstag. #ksmt
  • Der Jubeltag des Jubilar / Bald sind sie rum, die jungen Jahr #grottenschlecht #twly
  • Nein, ich hatte nicht bereits am Freitag Geburtstag. #fail
  • Samstag Abend geht es zum Geburtstag zu den Schlossfestspielen in #Heidelberg. #Schlossfestspiele #Cyrano
  • Im Ernst, sie sind geil. #Freunde #Familie
  • Sonntag geht es zum Geburtstag nach #Freudenberg und #Wertheim am #Main, auf die #BurgWertheim und nach #Bayern
  • Da ward er geboren. #ebl

Werte Konbloggerin Chrissy, dir alles gute zum Geburtstag. ;-)

"Meine Geburtstagstage in Hashtags" vollständig lesen

Terence Hill feiert 70. Geburtstag

(c) Baran Ivo Ing
Heute feiert Mario Girotti aka Terence Hill seinen 70. Geburtstag. Mario, alles Gute!

Der Mannheimer Morgen gibt ein Filmzitat von ihm zum Besten:

Wenn man sein Leben verlängern will, muss man alles dafür tun, es nicht zu verkürzen.

Das Zitat stammt aus dem Film Mein Name ist Nobody.

Ich liebe die kultigen Bud Spencer und Terence Hill Filme und ihr?

Bud Spencer ist übrigens gerade in dem deutschen Film "Mord ist mein Geschäft, Liebling" im Kino zu sehen.

Auf einer Seite, die ich seit vielen Jahre verfolge, sind viele Informationen rund um das Thema Spencer/Hill gesammelt: spencerhill.de.

"Terence Hill feiert 70. Geburtstag" vollständig lesen