Skip to content

Neujahrsempfang Stadt Mannheim 2012

Neujahrsempfang Stadt Mannheim 2012

Unter dem Motto "Die wachsende Stadt" steht der Neujahrsempfang der Stadt Mannheim, zu dem Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz am 6. Januar 2012 (Heilige Drei Könige) in den Mannheimer Rosengarten einlädt. Nach der Neujahrsansprache des Oberbürgermeisters hält Roger Willemsen einen Vortrag zum Thema "Die wachsende Stadt".

Wie immer wird die Besucher des Neujahrsempfang ein buntes Programm, gestaltet von Mannheimer Vereinen, Verbänden, Organisationen, Hochschulen, Unternehmen und (städtischen) Einrichtungen, erwarten. Der Neujahrsempfang ist eine gute Chance einen Einblick in das vielfältige städtische Leben Mannheims zu erhalten und die Stadt Mannheim als Gastgeberin zu erleben.

Programm


Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

duesiblog am :

Neuer Artikel: Neujahrsempfang Stadt Mannheim 2012 http://t.co/p0Kfjn0m

duesiblog am :

Gleich startet der Neujahrsempfang der Stadt Mannheim! http://t.co/p0Kfjn0m

duesiblog am :

Jetzt. Jahresrückblick vom @RNFde auf dem Neujahrsempfang. Bestimmt auch bald online beim RNF http://t.co/2Qrs38ug

duesiblog am :

Der Stadtchef spricht #Neujahrsempfang #Mannheim http://t.co/2Qrs38ug http://t.co/8KZf9Olv

duesiblog am :

Aktualisiert: Bilder und Videos vom #Neujahrsempfang #Mannheim http://t.co/p0Kfjn0m

Kommentar schreiben

:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt. Weitere Hilfe zur Textformatierung.