Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

Mein Vinocamp 2012

Vinocamp 2012

Bild: Andreas Baldauf

Um es vorwegzunehmen: das Vinocamp 2012 in Geisenheim war sagenhaft! Den Organisatoren, Sponsoren, Helfern und Teilnehmern vielen Dank!

Wechselbeziehung vom Realen und Virtuellen

Ich freute mich, "alte Bekannte" wiederzusehen und viele Vinophile kennenzulernen. Circa 140 Teilnehmer verzeichnete die Wein(un)konferenz. Sehr nette Menschen, fruchtbare Gespräche, fantastische und lehrreiche Weine, eine lockere Stimmung und (Wissens-)Durst.

Ich möchte besonders meine neuen Bekanntschaften aus Österreich erwähnt wissen. Liebe Nachbarn, kommt wieder und nehmt ein paar Kollegen mit. :-)

Vorabend Weinbistro "Altes Rathaus"

Menschen, Weine, Essen... alles... YEAH!

Vorabend Vinocamp

Sensorik

TCA Station

Bild: Andreas Baldauf

Zum Thema Sensorik gab es viele spannende Angebote. Die geführten und sozialen Weinverkostungen, die Trichloranisol-Probierstation, die wineBANK Party mit dem Motto "Keine Angst vor alten Weinen", zu der150-200 (?) Weine, die 10 bis 67 Jahre alt waren, angeboten wurden und natürlich die Fehlerweinprobe mit Prof. Dr. Jung von der HS Geisenheim.

Meine Sessions

  • Quo Vadis Elsass
  • Bordeaux-Weißweine
  • Rebpflanzungsverbot
  • Ist billig gut oder schlecht?
  • Orange Wines
  • Fehlerweinprobe
  • Fragestunde Weinbau
  • Weinbezeichnungsgedöns

Quo Vadis Elsass
Session mit Rémy Gresser, Präsident des Elsässer Weinverbandes CIVA.

Gresser erzählte von "seiner" Weinbauregion, deren rechtlicher "Sonderstellung" etwa und beantwortete Fragen aus dem Auditorium. Besonders interessant fand ich den Austausch mit ihm während dieser Session und v.a. vor meiner Session zum Thema Rebpflanzungsverbot, dessen Verlängerung er (natürlich) fordert.

Bordeaux-Weißweine


Charmant und mit viel Informationen wurden wir durch das Weinbaugebiet Entre deux mers geführt. "Weißwein" ist sicher nicht die Primärassoziation mit Bordeaux, macht er lediglich knapp 20 % der Bordeaux-Weine aus. Daher war die Session für mich ein Muss. Die von uns verkosteten Weine sind auf diesen beiden Bildern aufgelistet: Bild 1 bzw. Bild 2.

Rebpflanzungsverbot

Ich war sehr erwartungsvoll, wie dieses wichtige und spezielle Thema ankommen wird. Trotz der Vielschichtigkeit dieses Themas hatten wir zusammen viel Spaß und einen sehr guten Austausch. Ich hoffe, dass es mir gelang, das Thema verständlich zu vermitteln.

Die Präsentation und Quellen werde ich wie besprochen hier im Blog nachreichen.

Orange Wines

Orange Weine
Meine Sensation auf dem Vinocamp! Jochen von orange-wines.com/orange-wines/ leitete die Verkostung, bestehend aus "seinen" Weinen und denen einiger Teilnehmer. Wenn Ihr die Gelegenheit habt, probiert welche und lasst Euch nicht abschrecken, solltet Ihr einen orangen Wein erwischen, der Euch geschmacklich abschreckt. Jürgen hat seine Verkostungsnotizen der orangen Weine online!

Fehlerweinprobe

Fehlerweinprobe
Ein Schmackerl zum Thema Sensorik (SensoRock!).

Prof. Dr. Rainer Jung leitete die Fehlerweinprobe und wunderte sich, dass so viele am frühen Morgen freiwillig fehlerhafte Weine verkosten möchten.

Praktisch und Theoretisch näherten wir uns Mängeln, Fehlern und Krankheiten. Pferdeschweiß, UHU und faule Eier in den Weinen olfaktorisch und gustatorisch erfahrbar.

Sessionübersicht

Andreas hat die Sessionpläne online gestellt: Sessionplan Samstag & Sessionplan Sonntag.

Stay blogged. 8-)

Euer Matthias

VinoCamp Logo

Kommentare

    • Geschrieben vonduesiblog
    • am

    Mein Vinocamp 2012 http://t.co/RaAjS1lB #vcd12

    Antwort