Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

eLyricon 6" eBook-Reader EBX-600.E-Ink

PX-1516_1_eLyricon_15.2cm_eBook-Reader_EBX-600.E-Ink
Hier habe ich für euch eine interessante Info zum Dauerthema eBook-Reader. Der Versandriese Pearl wartet erneut mit einem Angebot auf, das fast zu gut ist, um wahr zu sein. Ein 6" (15,2 cm) großer eBook-Reader mit E-Ink Technologie, Adobe-DRM und QWERTY-Tastatur, der mit dem Preis von derzeit 169,90 € die 200 €-Grenze weit unterschritten hat. Informationen gibt es auch auf der entsprechenden Katalogseite. Grund genug, um uns das etwas näher anzusehen.

x
Aktualisierung: 28. Oktober 2010

Zur Bezeichnung: eLyricon EBX-600.E-Ink
eLyricon = Pearls Marke für eBook-Reader
EBX-600 = 6" (15,2 cm) Displaygröße
E-Ink = "Elektronisches Papier", das bei "echten" eBook-Readern verwendet wird.

Ausstattung laut Hersteller:

  • eBook-Reader mit MP3-Player & E-Ink-Technologie
  • 2 GB Speicher, erweiterbar mit microSD
  • Alle eBooks, auch mit DRM: TXT, PDF, HTML, FB2, EPUB
  • 15,2 cm E-Ink-Display, 8 Graustufen
  • Auflösung: 800 x 600, Zoom-Funktion
  • Querformat möglich
  • Chipsatz: Rockchip RK2808A
  • Prozessor: ARM 600 MHz
  • Betriebssystem: Android 2.1
  • Arbeitsspeicher: 15 MB RAM, 64 MB Flash
  • QWERTY-Tastatur: Für Notizen, Textmarker oder Lesezeichen
  • Musik (MP3/WMA/OGG/WAVAC3): Stereo-Lautsprecher, Kopfhörer-Ausgang
  • Li-Po-Akku 1500 mAh für bis zu 8.000x Blättern oder 20 Std.Musik
  • Bild-Formate: JPEG/BMP/PNG/GIF
  • Audio-Recorder, ID3-Tags für MP3-Wiedergabe, Tastensperre
  • 190 x 125 x 9 mm, ultraleichte 249 Gramm

Lieferumfang:
- Gutschein über 4 eBooks von ciando (s. unten)
- Ledertasche
- USB-Kabel
- USB-Netzteil
- Ohrhörer
- deutsche Anleitung

1. Testbericht 28.10.2010
Nach langer Wartezeit ist er endlich da, der eLyricon EBX-600 eBook-Reader mit Android 2.1 und E-Ink Display, der originär von Anjeeta stammt. Mit der oben beschriebenen Ausstattung und der Größe war der EBX-600 zu seiner Ankündigung im Juni/Juli 2010 ein Preisbrecher. Aktuell bieten andere Hersteller Lechnische Leckerbissen wie Beleuchtung, Touchscreen, W-Lan oder UMTS. Dennoch ist der EBX-600 in dieser Klasse immer noch günstig. Auch, wenn die Diskrepanz kleiner wurde.

Der eLyricon liegt gut in der Hand, hat ein ansprechendes Design und das Display hält, was es verspricht, E-INK eben. Die Menüführung empfinde ich als übersichtlich und einfach. Man kann sowohl mit den Pfeiltasten navigieren, als auch mit den Tasten 1-0. Der Texteditor ist eine nette Zusatzfunktion, dennoch wird die Tastatur hauptsächlich für das Setzen von Lesezeichen, für kurze Notizen oder die Textsuche Verwendung finden.

Die Bildanzeige kann automatisch an Seite, Höhe, Breite oder in den Stufen M, L, XL vergrößert bzw. verkleinert werden. Ebenso kann das Bild gedreht werden. Aus der Ankündigungsphase kursiert noch ein Bild des EBX, auf dem eine Hintergrundbeleuchtung zu sehen ist. Ebensowenig, wie das Vorhandensein einer Beleuchtung, stimmt auf diesem Bild die "Next page"-Taste, die hier zu kurz geraten ist.

Nach dem Verbinden mit dem mitgelieferten USB-Kabel an den PC, installiert sich der eBook-Reader automatisch und man kann auf den internen Speicher (2 GB) oder die optionale MicroSD Karte zugreifen. Die Gutscheincodes für die 4 kostenloses eBooks kann man nach Registrierung bei ciando.com herunterladen. Das Handbuch zum Reader wird gedruckt und auf deutsch geliefert. Insgesamt erhält man hier einen soliden, großen und gut ausgestatteten eBook-Reader, der vor allem sehr viele Formate beherrscht.

Was ich mir für eine Neuauflage wünsche:

- stufenloses Zoomen
- Beleuchtung

FAQ

Kann ich auch gescannte Bücher/Dokumente lesen?
Ja. Es funktionieren gescannte PDFs, "normale" PDFs und PDFs mit DRM. Die gescannten PDFs müssen nicht mit OCR gescannt worden sein, die Bildinformation genügt.

Eigene Produktfotos vom eLyricon eBook-Reader EBX-600.E-Ink

IMG_3988 Kopie IMG_3990 Kopie

IMG_3996 Kopie IMG_3997 Kopie

IMG_4000 Kopie IMG_4001 Kopie

IMG_4003 Kopie IMG_4004 Kopie

IMG_4005 Kopie IMG_4006 Kopie

IMG_4007 Kopie IMG_4008 Kopie

IMG_4009 Kopie IMG_4010 Kopie

IMG_4011 Kopie

Diese eBooks kann man kostenlos herunterladen

PX-1516_eBook3 PX-1516_eBook1

PX-1516_eBook2 PX-1516_eBook4

Hersteller-Produktfotos eLyricon eBook-Reader EBX-600.E-Ink

PX-1516_5_eLyricon_15.2cm_eBook-Reader_EBX-600.E-Ink

PX-1516_4_eLyricon_15.2cm_eBook-Reader_EBX-600.E-Ink PX-1516_6_eLyricon_15.2cm_eBook-Reader_EBX-600.E-Ink

PX-1516_3_eLyricon_15.2cm_eBook-Reader_EBX-600.E-Ink PX-1516_7_eLyricon_15.2cm_eBook-Reader_EBX-600.E-Ink

Zur Vervollständigung und nur in Kürze. Pearl bietet mit dem eLyricon eBook-Reader EBX-500.TFT einen Reader für unter 100 € an. Dieser hat allerdings ein TFT Display und kann daher auch als mobiler Videoplayer oder digitaler Bilderrahmen dienen, vgl Dreambook W95.

Stay blogged. 8-)

Euer Matthias

Kommentare

    • Geschrieben vonFalk
    • am

    Ich lese eigentlich gerne was am Bildschirm. 15.2 cm Bildschirmdiagonale wären mir allerdings deutlich zu klein. Das ist einer der Gründe, warum ich mir solch ein Gerät wohl nie zulegen werde ;-)

    LG,
    Falk

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Für unterwegs ist das ein guter Kompromiss. 15" würde ich nicht immer mit mir rumtragen wollen. :-D

    Antwort
    • Geschrieben vonPaleica
    • am

    also ich weiß nicht. irgendwie ist das ja sehr cool. aber ich kann auf flimmerbildschirmen keine längeren texte lesen ohne augenprobleme zu bekommen )=

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Ich auch nicht, aber der da oben flimmert ja auch nicht. :-D

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    Danke für die Info und die Produktfotos (man findet im Internet kaum Fotos davon).
    Ich habe es bestellt, scheint mir fast identisch mit dem Qumo Libro zu sein.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Daniel,

    aber gerne doch! Danke dir für die Rückmeldung.

    Der Liefertermin dauert ja leider noch etwas. Hast du bereits einen eBook Reader?

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    Nein, im Status steht seit gestern steht "überfällig" bei Lieferung. Wenn ich einen habe, gibt es ein YouTube-Video, für den Preis kann man auch mal warten ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    Pearl schrieb:
    Verfügbarkeit: Zahlreiche Warenlieferungen sind bereits an uns unterwegs. Falls Sie noch HEUTE bestellen, bedienen wir Sie aus der für den 06.09.10 angekündigten Lieferung.

    Die nun kommende Lieferung scheint wieder komplett verkauft zu sein.

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    Das stand schon da als ich bestellte.
    Zwischendurch wechselte es aber auf folgendes:
    "Nächste Lieferung 09.08.2010 also diese Woche Montag. Bis gestern stand "Überfällig". Ab heute steht "nächste Warenlieferung 13.08.2010.

    Wenn sich das ganze wirklich so gut verkaufen sollte, um so besser.

    Antwort
    • Geschrieben vonMentar
    • am

    Ich hatte bereits am 06.07. einen bestellt. Die sollten am 27.07. ausgeliefert werden. Dann wurde vertröstet auf 03.08., dann 06.08., dann 09.08. dann 13.08. und nun 06.09.

    Ich glaube nicht, dass Pearl bisher auch nur ein Gerät ausgeliefert hat. Scheinbar haben die bisher keine einzige Lieferung erhalten.

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    Ich muss gestehen, dass ich zwischendurch auch mal stornierte, weil ich nicht mehr sicher war, ob ich überhaupt einen Ebook-Reader brauchte. Einen Gedanken an die 3/4 Stunde beim Facharzt im Wartebereich sitzen und die "Zeitschriften" die da rum lagen und die Bestellung war wieder neu gemacht. Ist ja bei Pearl im Kundenkonto kein Thema. Na das ist jetzt mal ein Ding 13.08.10 war überfällig. Eventuell läuft da aber auch etwas automatisch im Hintergrund, was die Zeit weiter setzt.

    Aber, ich kann Pearl nicht das geringste vorwerfen.
    -bei mir stand von Anfang an 06.09.2010 (nicht in der Kundeninfo, da stand immer was anderes), auf der Seite des Readers.
    -ist der Preis so niedrig, dass ich gern warte.
    Für die Ausstattung bekommt man so schnell nichts.
    Für mich ist es nach wie vor ein umgelabelter Qumo Libro und damit auch aus dem gleichen Werk wie auch alle anderen kommen. Heute bekam ich eine Mail das aus der Lieferung am 06.09.2010 alle Kundenbestellungen ausgeliefert werden können.

    Also Kopf hoch ;-) , warten wir eben bis September. So lange ist das nun auch nicht mehr hin. Alternativ kann man stornieren und sich nach mangelnden Alternativen umsehen oder eben liefern lassen und bei nicht gefallen zurück schicken.

    Antwort
    • Geschrieben vonMentar
    • am

    Als ich bestellte, stand auf der Webseite noch "Ware ausgegangen, nächste Warenlieferung angekündigt auf 26.07.2010. Diese Liefermenge reicht zur Belieferung aller noch offenen Kundenaufträge."

    Naja, hätte gerne einen für meinen Urlaub gehabt. Das kann ich mir nun abschminken.

    Aber sinnvolle und bezahlbare Alternativen sind ja auch nicht zu kriegen. Entweder die Hersteller rufen dafür 250-300 € auf, Kindle3 WiFi ausverkauft, Pocketbook 602 (mein Favorit) seit Monaten überfällig. Die 302er wegen Taschenspiegelfunktion wollte ich mir nicht antun. Man könnte fast meinen, die wollen kein Geld verdienen.

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    Ohhh ha, na das ist ein dolles Ding.
    Da geht man ja davon aus einen ab zu bekommen.

    Alternativen, ich hätte für 30 Euro weniger einen 1/2 Jahr alten bei Ebay ersteigern können (Cybook Gen3), der sich nur fürs lesen eignet. Sony fällt bei mir aus, ich habe genug über den Bildschirm gelesen und gesehen, dann kommt noch dazu, dass der sich wohl nur über Sony-Software befüllen lässt. Amazon Kindle wegen der Formate und der Möglichkeit das Amazon da bei mir rum löschen kann.

    Was bleibt da noch? Nichts viel.
    Was ich noch nicht weiß, ob der Bildschirm groß genug für mich ist. Ich habe mal ein Taschenbuch genommen und die Abmessungen des Displays eingezeichnet, bis auf 3 Zeilen kam es hin. Ich bin gespannt.

    In der 2. Jahreshälfte will Asus mit einem 9" Reader kommen. Nur wird der auch ordentlich kosten. Farbreader sollen ja auch bald kommen, nur geht es dann wieder einen Schritt zurück in der Lesbarkeit (so weit ich gelesen habe) ich bin gespannt wann der 1. einen Testbericht über das Pearl-Produkt schreibt.
    Alternativen in der Preisklasse auch mit der Ausstattung sind einfach Fehlanzeige. Eventuell wird es eine "große" Bestellung und dadurch kann der Preis erzielt werden.

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    Ich kann mich irren, aber mir scheint von der reinen Optik her das ganze hier her zu kommen: http://www.youtube.com/watch?v=9dnxucBsNKc

    Damit hätten wir (wenn ich dann richtig liege) den Hersteller.

    http://szboeye.en.made-in-china.com/product/bMgEISZdwqco/China-Ebook-Reader-G6-.html

    Da gibt es noch etwas mehr zu lesen, der Quomo Libro (russiches Fabrikat) ist in etwa Baugleich. Wie gesagt, man kann sich irren, aber da man ja nun noch nichts in den Händen hält, bleibt etwas "lesen" im Internet.

    Bis auf den "Steuerjoystick" und "Kleinigkeiten" scheint es ähnlich. So nun geht man noch einen Schritt weiter und denkt an den Kindle 3 und schon sieht das Kreuz "fast genauso aus".

    Nachgedacht habe ich zwischenzeitlich über einen Kindle DX, aber der Preis von sagen wir 380 Euro, dann kein Epub, kein DRM (bieten ja auch Deutsche Bibliotheken an) fällt also aus.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Servus Daniel,

    danke für die Links!

    Pearl wird die nächste Lieferung in der KW 36 erhalten.

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    Ich danke immer noch dir wegen der Infos, Produktfotos und der Webseite ;-)
    Was mir ein bisschen aufstößt ist das "was ist wenn mal was ist?" Gerät defekt, Akku kaputt. Ist alles so ein bisschen wackelig.

    Firmwareupdates usw. mit ein bisschen Glück braucht man das nicht. Ich habe schon einige Klassiker auf der Festplatte http://manybooks.net ist eine sehr gute Adresse dafür. Dann hat man 14 Tage Zeit das Ding bis zum Abwinken zu testen. Nun gut 40.000 Stk. pro Monat spuckt die Fabrik aus, 500 Stk muss ein OEM (also ein Händler) mindestens abkaufen.
    Bisher reizt der Preis und die Ausstattung für die Wunderkiste.
    Ich gucke trotzdem weiter, ich werde das Gefühl nicht los im Regen zu stehen, wenn z.B. der Akku im Eimer ist.

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    So, dank der Bilder weiß ich jetzt schon mal das ich zumindest für meine Zwecke: etwas zu Hause lesen, hier und da mal eine Anleitung, im Auto oder beim Arzt um Wartezeit zu überbrücken in der 6 Zoll Klasse Richtig bin.
    Wie habe ich das raus gefunden?
    Ich habe mir einen "Papp-E-Reader" gebastelt, dass ist bei mir wegen der Größenverhältnisse schon normal (Virtueller Selbst-Bau-Pinball, LCD-Fernseher, 24" für den PC - perfekt so ein billiges Modell um raus zu finden wie die Größe nun in Echt wirkt). Einen Kindle DX kann ich nicht mal eben so in den Rucksack stecken. Man kann sich viel "denken" auch vieles messen. Am besten geht es aber, wenn man sich einfach ein gutes Foto nimmt (diese hier eingestellten sind 100 Originalformat) und dann das Foto mit den Abmessungen des Originalgerätes anpasst. Macht GIMP ganz kostenlos. So habe ich meinen Papier-Ebook-Reader alla eLyricon EBX-600.E-Ink als Modell hier liegen. Die Größe des Bildschirms passt in der Höhe auf 3/4 Taschebuch in der Breite fehlen ca. 2 Wörter. Hehe wenn man was drauf stellt erschreckt man sich "huuuh der Reader!!! :)" - aber der ist ja nur aus Papier. Tja nun Mangels Alternativen in der Zukunft bleibe ich dabei. Ich freue mich schon darauf, wenn dann alles gut geht ein YouTube-Video dazu hoch zu laden (15 Tage noch, wenn alles klappt)

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    http://www.youtube.com/watch?v=EO6HfgS58tY
    Das Video zeigt noch mal ein "fast" Baugleiches Modell eines Russischen Herstellers.
    Ich wechsle auf Pocketbook 902 (soll Ende Oktober/Anfang November 2010 erscheinen, Infos IFA 2010), große Formatunterstützung, 9,7" Display sind die Hauptgründe. Lesen gehört nun schon zum Tagesablauf und auf lange Sicht wird mir zu Haus 6" zu klein.

    Antwort
    • Geschrieben vonDaniel
    • am

    Bei mir bleibt es beim Pocketbook.
    Aber ich habe noch etwas und zwar wenn man hier runter scrollt findet man Bilder und Testberichte:
    http://www.e-reader-forum.de/ebook-reader/welcher-reader-passt-zu-mir/1176-elyricon-ebx-600-e-ink/

    Antwort
    • Geschrieben voncryzed
    • am

    Die Reviews die man dort im Forum findet scheinen ja nicht gerade vielversprechend... oder hat es dort jetzt nur einem nicht gefallen und auf einmal finden es alle scheiße: :-|

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Artikel-Status: Ware ausgegangen, nächste Warenlieferung angekündigt auf 20.09.2010.
    Diese Liefermenge reicht zur Belieferung aller noch offenen Kundenaufträge.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:

    Artikel-Status: Ware ausgegangen, nachste Warenlieferung angekündigt auf 11.10.2010.
    Diese Liefermenge reicht zur Belieferung aller noch offenen Kundenaufträge.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Ich habe oben Bilder, Spezifikationen und Testbericht ergänzt.

    Antwort
    • Geschrieben vonLeseratte
    • am

    Ich habe mit meinem EBX 600 ein Problem. Er kann DRM verschlüsselte Bücher nicht öffnen. Es kommt die Fehlermeldung:"Entschlüsselung fehlgeschlagen". Ich benutze zur Übertrageun Adobe Digital Editios. Kann mir jemand helfen?

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hi Leseratte,

    das kenne ich so leider nicht. Du kannst dich an den Kundenservice von Pearl wenden.

    Viele Grüße

    Antwort