Skip to content

Korken für Kork

Was macht ihr mit euren gebrauchten Natur-Flaschenkorken nach dem Genuss schmackhaften Weines?

Die Diakonie Kork sammelt im Rahmen der Aktion "Korken für Kork" seit 1991 gebrauchte Flaschenkorken und verarbeitet diese zu einem Dämmstoff für den ökologischen Hausbau.

"Aus den angelieferten Korken produzieren 12 behinderte Beschäftigte in unseren Werkstätten das Dämmstoffgranulat "RecyKORK®". Sie helfen beim Abladen angelieferter Korken, kontrollieren sie durch mehrfache Sichtkontrolle auf Reinheit, sacken das maschinell hergestellte Korkschrot ab und helfen beim Verpacken und Verladen." Schreibt die baden-württembergischen Diakonie Kork auf ihrer Internetseite.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Kork-Recycling vermindert das Müllaufkommen, sichert dem Diakonieprojekt "Korken für Kork" und den für dieses Projekt beschäftigten behinderten Menschen Arbeit und führt den Korken wieder dem Wirtschaftskreislauf zu (diakonie-kork.de/basisinformation_korken_fuer-kork.pdf).

Egal, welcher Flaschenverschluss für Wein bevorzugt wird, wer Natur-Flaschenkorken nach dem Gebrauch sinnvoll weiterverwertet wissen möchte, kann diese zum Beispiel der Diakonie Kork übergeben. Es gibt bei Euch keine Sammelstelle des örtlichen Weinhändlers, Winzers, der Kommune...? Die breitflächig vertretenen "Jacques’ Weindepots" unterstützen die Sammelaktion und nehmen gebrauchte Korken gerne entgegen.

Viel Spaß beim Weintrinken und Naturkorksammeln!

Stay blogged. 8-)

Euer Matthias

Weiterführende Links:

badische-zeitung.de/dringend-gesucht-korken-fuer-kork

de.wikipedia.org/wiki/Korkeiche

de.wikipedia.org/wiki/Kork



duesiblog am : duesiblog via Twitter

"duesiblog via Twitter" vollständig lesen
Korken für Kork http://tinyurl.com/yl299ng

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt. Weitere Hilfe zur Textformatierung.