Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

Termine

<center></center>
BeimArztmeines Vertrauens steht folgendes:

"Die aktive Impfung besteht aus drei Injektionen. Die ersten beiden im Abstand von einem bis drei Monaten und eine dritte Impfung nach neun bis zwölf Monaten (Monate 0, 1-3, 9-12). Der Impfschutz beginnt ungefähr 14 Tage nach der zweiten Impfung und hält bei Personen unter 60 Jahren fünf Jahre an."

Nach der zweiten Impfung heute musste ich sicherstellen, dass ich den Termin in einem Jahr nicht vergesse und habe ihn in drei Kalender eingetragen, das sollte passen. ;-)

<center> </center>

EinweitererwichtigerTermin:

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag liebes Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland.
Siehe Art. 145 II GG

Stay blogged. 8-)

Kommentare

    • Geschrieben vonHubbe
    • am

    Wir diese Impfung eigentlich komplett von der Kasse gezahlt?

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Ja, wird sie. Außer der Praxisgebühr fällt nichts an. Und hier bei Impfung 1+2 eben schauen, dass diese in ein einziges Abrechnungsquartal fallen.

    Antwort
    • Geschrieben vonJosie
    • am

    Apropos Praxisgebühr: die lässt sich durchaus vermeiden. Ich sage nur: Hausarztmodell -- sofern Arzt und Krankenkasse einen entsprechenden Vertrag haben. Einfach mal nachfragen.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Meine Frau Doctor macht da leider - warum auch immer - nicht mit.

    Wenn es mich erwischt hat, muss ich 10€ Praxis- und 10€ (oder 5€?) Rezeptgebühr zahlen.

    Antwort