Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

Märchenmarkt

Wenn ich hin und wieder in einem der großen blauen oder roten Unterhaltungselektronikabmahngroßmärkten bin, komme ich nicht umhin, das ein oder andere Verkaufsgespräch mitzuhören und wundere mich immer wieder, was den lieben Kunden so alles erzählt wird.

Heute war es in einem der o.g. Märkte an einem "Bezahlsender"stand, an welchem wir uns lediglich über die aktuellen Programmpakete und Angebote informieren wollten. Den Wissbegierigen, aber auf diesem Gebiet offensichtlich Unerfahrenen, vor uns wurden neben den Programmpaketen auch zweierlei Digitalempfänger vorgestellt. Ihnen wurde der teurere HD-Receiver schmackhaft gemacht, der im Vergleich zum "schlechteren" Receiver ein viel besseres Bild zeigte. Die Demonstration fruchtete. Dass für dieses ach so viel bessere Bild, nicht der Receiver allein verantwortlich ist, sondern zusätzlich der High Definition Flachbildschirm sowie der extra HD-Sender (der auch noch mal mehr kostet), wurde mit keiner Silbe erwähnt. Wir verzichteten auf eine "Beratung", wir sind doch nicht blöd.

Die Erfahrung in wirklich sämtlichen Geschäften, seien es Geschäfte für Unterhaltungselektronik, PCs, Autozubehör, Autowerkstätten et cetera, ganz gleich, zeigt: eine faire Behandlung und Beratung gibt es selten. Daher rät die härteste Düsiblogredaktion der Welt, niemals uninformiert solche Käufe zu erledigen. Macht euch über die Technik und die Preise zuvor kundig und wenn es geht, nehmt jemanden mit, der sich damit etwas auskennt.

Solche Verkaufsgespräche machen mich wütend. Ebenso stinkt es mir von Verkäufern ständig zu hören: "Ja, das Produkt ist klasse, das habe ich auch zu Hause." Ich hasse es angelogen zu werden.

Mein kritisches Wort zum Samstag.

Habt ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Stay blogged. 8-)

Kommentare

    • Geschrieben vonBatman
    • am

    jaja klar. 8-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Guten Morgen Batman. 8-)

    Antwort
    • Geschrieben vonPriester
    • am

    stimmt so sind sie echt immer öfter drauf.
    erschreckend auch das es immernoch soviel kunden gibt die sich vor dem besuch gar nicht schlau machen...also wenn ich etwas größeres anschaffen will dann schau ich immer im net nach angeboten, foren, meinungen...


    Amen

    Antwort
    • Geschrieben vonBatman
    • am

    Jawoll Priester, du bist ja auch ein aufgeklärter Nutzer.
    Aber wie meine LB Rita Baltes in MaVe II richtig sagte: "Es kommt auf den Mainstream-User an!" Wenn also 70% unaufgeklärt kaufen gehen, bekommen sie eben was aufgeschwatzt. Das nennt man i.w.S. auch Marketing, so funktioniert's eben... ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Jups, Priester, so soll es auch sein.;-)

    Bati, Marketing hin, Marketing her gezielte Fehlinformierung halte ich für eine Schweinerei, aber du hast Recht, so läuft es eben.

    Antwort