Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

Schneckenpost - Ehemaligenseiten

(c) duesipixel.de

Von einer Urlaubskarte, die nach 44 Jahren zugestellt wurde berichtete diese Tage der Mannheimer Morgen. Eine beachtliche Leistung der Deutschen Post. Wer findet bei sich schon ad hoc eine 44 Jahre alte Urlaubskarte?

Ein vergleichbares Phänomen wird diese Tage eventuelle ein ehemaliger Schulkamerad von mir erfahren. Am 15. Mai 2003 schrieb er mir über das Freundeportal (auf deutsch: Social Networking Community) Passado, bei welchem ich mich Anfang 2002 registrierte, eine Nachricht mit u.a. diesem Satz: "Hey Düsi alter Sack, hier ist ja die ganze Düsi Clique versammelt...".

Er hatte damit Recht, wie ich nun, da ich mich seit 2002 nicht mehr einloggte, gesehen habe. Er meinte eben jene Mitschüler, mit denen ich zum Teil auch heute noch Kontakte unterhalte. Ich durchsuchte also meine Schulen, die ich besuchte und damals bei Passado anlegte und fand weitere meiner Abschlussjahrgänge. Nun habe ich einige Einladungen über das Passadosystem gesendet, um einzelne in mein "persönliches" Netzwerk aufzunehmen. Mal sehen was passiert. Ich bin gespannt, ob er meine Nachricht lesen und sich darauf melden wird.

Es muss zwischen dem schriftlichen und mündlichen Abitur gewesen sein, als ich damals unsere Abihomepage entwarf und online stellte. Die Nachtreffen unseres Jahrganges wurden darüber verwaltet. Als sich niemand um die Organisation kümmern wollte, stellte ich es ein, auf dieser Abiseite die Termine bekannt zu geben. Knapp ein Jahr nach dem Abitur eröffnete ich ein Forum, damit alle interaktiv mitwirken konnten. In nicht wie ursprünglich gedachter Form, aber vielleicht in einer Besseren läuft das Forum heute noch und immer noch finden ein Austausch und regelmäßig über das Forum ausgemachte Treffen statt.

Von diesen Freundesportalen gibt es mittlerweile sehr viele. Aus dererlei Netzwerken finde ich OpenBC erwähnenswert und wie ich jetzt gesehen habe, hat sich Passado sehr gut entwickelt. Bei StayFriends habe ich mich nun auch wieder mal eingeloggt und gesehen, dass ich dort noch eine Nachricht von 2004 erhalten habe. StayFriends lässt sich so Services wie das Lesen seiner Nachrichten allerdings bezahlen und da ich den Absender kenne bzw. heute noch mit ihm in Kontakt stehe ist es verkraftbar diese Nachricht nicht zu lesen.

Seid ihr bei solchen Ehemaligenseiten angemeldet? Habt ihr schon mal in solchen nach alten Klassenkameraden gestöbert oder gar welche gefunden und mit diesen Kontakt aufgenommen? Für die Vorbereitung etwaiger Nachtreffen sind diese sicher sehr hilfreich. Basisdaten habe ich dort eingetragen, mehr allerdings nicht. Wer nach meinem Namen im www sucht, findet mich und meine Kontaktdaten, dazu brauchen wir keine externen Dienste.

Kommentare

    • Geschrieben vonFlocke
    • am

    Ja, wir haben jemanden wieder gefunden. Über Stayfriend. Nach über 30 Jahren. Einen Klassenkameraden von Schatzi noch aus der Grundschule.
    Während des Studiums haben sie sich aus den Augen verloren. Der Kontakt ist herzlich und locker wie damals, wir verkehren regelmäßig, tauschen Mails aus, telefonieren und treffen uns. Anfang Oktober ist ein Gänsebratenessen bei uns geplant.
    Es ist schön in Erinnerungen zu schwelgen :-) :-P

    Antwort
    • Geschrieben vonKatharina
    • am

    Nein, bin nicht auf solchen Seiten angemeldet, zumindest nicht, dass ich wüsste.
    Bin nicht so scharf darauf, weil meine bisherige Schulzeit nicht die Schönste war und ich eigentlich verzichten kann :-/

    Gesucht... joa, schon, beim Studi-Verzeichnis (ich bin da nicht angemeldet, aber mein Freund *g*) habe ich mal geschaut, wo Leute aus meiner Klasse gelandet sind, haben ja alle Abitur und die meisten werden wohl auch studieren, hab auch ein paar gefunden [mit Bild] ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonela
    • am

    Ich war auf diesen Seiten auch aber meine Nachrichten wurde nie versendet weil ich keine zahlungspflichtige Mitgliedschaft abgeschloßen habe

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Flocke, aben wenn so etwas erfüllt ist, lohnen sich solche Seiten, wie ich finde. Sehr schön.

    Katharina, das kann ich verstehen, gerade aus der Schule und der Oberstufe habe ich aber viele gute Freunde mitgenommen.

    Aus dem Studivz habe ich mich bisher rausgehalten, wenn man in so einem Netzwerk ist, muss man es auch pflegen und bei zig weiteren möchte ich mich nicht anmelden.

    Dann warst du wahrscheinlich bei StayFriends, ela. Versuch´s mal bei Passado, da ist derweilen alles kostenlos.

    Antwort
    • Geschrieben vonBatman
    • am

    Habe deine Passadoeinladung bekommen und irgendwie auch bestätigt. Kann mich allerdings nicht mehr einloggen, da ich einst meine emailaddressänderung in Passado nicht aktualisiert habe und das uralte Passwort nicht mehr weiß. Support meldet sich auch nicht...also fuck off passado!

    Studivz ist Lichtjahre besser!!!
    Hab schon ne Tussie zum Sport machen und eine für Fahrgemeinschaft getroffen. Und mit zwei anderen treff ich mich nächste Woche in ner ZW_Kneipe. Rockt ordentlich dieses Netzwerk... 8-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Hast du eine E-Mail von denen bekommen? Mit der kannst du dich doch einloggen?

    Antwort
    • Geschrieben vonJenny
    • am

    Auf irgeneiner Seite habe ich mich glaub' ich mal angemeldet, aber keine Ahnung mehr, welche. Kontakt hatte ich darüber keine geknüpft, aber ich habe die Schulzeit ja nichtmal hinter mir. ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonBatman
    • am

    ich kann mich mit den einladungsemails und spammails von passado nicht einloggen!
    Wie gesagt, altes passwort vergessen, alte email ungültig, support unfähig. feddisch. uninteressant für mich.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    QUOTE:
    ich kann mich mit den einladungsemails und spammails von passado nicht einloggen!

    Komisch, bei mir ging es. Schau dir mal den Link an, ob in der Adresse nicht doch was mit "autologin" steht. Feddisch.

    Antwort
    • Geschrieben vonBatman
    • am

    Ah, doch mit der einen mail ging es...aber ich werd da jetz nich viel machen in passado.....is das eigentlich immer noch kostenlos? Sieht bissl anders aus...

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Sag ich doch. ;-)

    Kostenlos ist es, steht auch oben. Viel habe ich auch nicht ausgefüllt, nur das nötigste, dass ich gefunden werden kann. Wer mehr wissen will, findet es über Google.

    Antwort
    • Geschrieben vonBatman
    • am

    Jo...Wayne 8-)

    Antwort