Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

Sie werden bei mir groß geschrieben

(c) pixelquelle.de

Für den Bildungshunger zwischendurch beginnen wir mit Textbeispielen.


"Mein lieber Freund,

wie gerne ich an unsere Zeiten zurückdenke, als Du und ich gemeinsam..."

<center></center>


"Mein lieber Freund,

wie gerne ich an unsere Zeiten zurückdenke, als du und ich gemeinsam..."

<center></center>

"Sehr geehrter Herr Ranseier,

vielen Dank für Ihr Schreiben, vom 18. Juli. Ich würde Sie gerne..."

<center></center>

"Sehr geehrter Herr Ranseier,

vielen Dank für ihr Schreiben, vom 18. Juli. Ich würde sie gerne..."


Welche Schreibweise der Anreden kommt euch vertrauter vor? Wie würdet ihr schreiben? Wie würdet ihr beim Brief schreiben, in welchem ihr duzt und in welchem ihr siezt?

§ 66
Die Anredepronomen du und ihr, die entsprechenden Possessivpronomen dein und euer sowie das Reflexivpronomen sich schreibt man klein.

So lautete noch die Fassung des 2004 verabschiedeten amtlichen Regelwerkes.

Es geht um die Anredepronomina sowie die dazugehörigen Possesiva der 2. Person Singular und Plural. In (höflichen) Briefen kann man "Du" wieder groß schreiben (Du, Dein, Eure...). Bis vor der letzten Reform der Rechtschreibung wurden "du" und alle reflektierten Formen klein geschrieben (s.o.), vor dieser wurden sie groß geschrieben, jetzt hat man in Briefen <u>die Wahl</u>.ZumindestaberdarfmandieAnredewiedergroßschreiben,fürvielesichereine"Erleichterung".

DiehärtesteDüsiblogredaktionderWeltempfiehltdie"Du-Anrede"inBriefenwiedergroßzuschreiben.

"Sie"unddieflektiertenFormendavonwurdenbisherundwerdenweiterhingroßgeschrieben.

VielSpaßbeimSchreiben.

Stayblogged.8-)

Kommentare

    • Geschrieben vonela
    • am

    Ich schreibe Sie und Du immer noch groß wenn ich einen Brief schreibe, als Beispiel, auch wenn ich weiß das man das auch lassen kann finde ich es schöner.
    Persönlicher irgendwie. Bei einer Mail bin ich da nicht ganz so pingelig.

    Antwort
    • Geschrieben vonmannelossi
    • am

    Ich schreibe Du und Sie auch groß. Beim "Sie" finde ich es einfach sinnig, weil "Sie sind doof" etwas anderes bedeutet als "sie sind doof". Und beim Du finde ich es, wie ela, schöner. :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonb@ss
    • am

    Ganz Deiner Meinung! - Ich hatte ohnehin den § 66 ignoriert und habe mich für die höfliche Variante entschieden. Sprachhygiene ! ;-)

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Du in der Anrede habe ich auch immer groß geschrieben, dass es anders vorgesehen war/ist, kann ich nur bedingt verstehen, bzw. kann man die Argumente, wie sie vom Duden vertreten werden genau anders herum sehen.

    Im E-Mailverkehr, liebe ela, würde ich schon differenzieren. Dass dort gewisse Formregeln nicht angewandt werden finde ich nicht gut. Bei privaten Mails kann man das zur Vereinfachung gerne weglassen, sonst immer mit Anrede, Schlussgruß und so weiter und so fort.

    Ihr bestätigt meine Meinung, dass des Dudens Grund, jemanden, den man duzt nicht groß anzuschreiben sinnvoll wäre, unter Umständen eben doch sinnvoll ist. Danke, ich dachte schon ich sei ein Irrläufer. :-D

    @ b@ss
    willkommen zurück aus der Pause. Ich hoffe ihr seid frisch für neue Taten. :-D

    Antwort
    • Geschrieben vonb@ss
    • am

    Oh ja! Das sind wir. Wir müssen nur noch die Zeit dazu finden...
    Wird schon! - Ich halte Dich auf dem Laufenden.

    Antwort
    • Geschrieben vonJenny
    • am

    Wenn ich etwas schreibe wie etwa Blogeinträge oder E-Mails, schreibe ich 'du', 'euer' o.ä. immer groß, weil ich das schöner finde. In irgendwelchen Aufsätzen oder öffentlichen Schreiben, halte ich mich schon an die Rechtschreibung. Und da halte ich mich auch ganz klar an das 'Sie', ist auch logischer, eben etwas anderes als das 'sie'.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Dankefein b@ss. Übrigens gibt es euch in Medimärkten und Ssonstigen nicht zu kaufen?!
    Bei der nächsten Amazonbestellung seid ihr aber dabei. 8-)

    QUOTE:
    Wenn ich etwas schreibe wie etwa Blogeinträge oder E-Mails, schreibe ich 'du', 'euer' o.ä. immer groß, weil ich das schöner finde.
    Stimmt, das finde ich auch angenehm, dass du das tust, auch wenn ich es nicht so halte.

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Jetzt muss ich doch mal fragen:

    Kenn jemand Herrn Ranseier?

    Antwort
    • Geschrieben vonb@ss
    • am

    Herr Ranseier?! Der ist doch tot! 8-)

    Antwort
    • Geschrieben vonela
    • am

    Eskommt darauf an wem ich eine Mail schreibe, ich bitte Dich soviel Stil habe ich dann noch das ich eine Bewerbung nicht klein schreiben würde, was denkt Er von mir?

    Antwort
    • Geschrieben vonMatthias
    • am

    Genau b@ss. 8-)

    Ela, ich traue dir natürlich schon zu, das jeweils richtig zu entscheiden, ich wollte es nur noch mal klar gestellt haben. :-)

    Antwort
    • Geschrieben vonesszett
    • am

    Ich würde die direkte Anrede immer groß schreiben, weil ich damit meinen Respekt gegenüber dem Angesprochenen ausdrücken möchte.

    btw:
    vielen Dank für Ihr Schreiben, vom 18. Juli.

    Warum ist denn da ein Komma?

    Antwort