Skip to content

ZDF Fernsehgottesdienst in der Heiliggeistkirche Heidelberg

Heilliggeistkirche HeidelbergAm 3. März 2013 findet von 9:30 Uhr bis 10:15 Uhr der (evangelische) ZDF Fernsehgottesdienst in der Heiliggeistkirche Heidelberg mit Pfarrerin Sigrid Zweygart-Pérez statt. Das Thema lautet "Ganz bei Trost" - zum 450. Jubiläum des Heidelberger Katechismus".

Seit 1979 überträgt das ZDF regelmäßig Gottesdienste, anfangs 14-täglich, seit 1986 im wöchentlichen Wechsel evangelisch und katholisch. Anlässlich des Jubiläums "450 Jahre Heidelberger Katechismus" findet am 3. März in der Heidelberger Heiliggeistkirche ein ZDF-Gottesdienst statt, in dem die Konfirmanden sich mit dem Kern des Heidelberger Katechismus auseinander setzten.

"ZDF Fernsehgottesdienst in der Heiliggeistkirche Heidelberg" vollständig lesen

Kurpfalz Hymne: Kurpfalz - Der Song

Wappen der Kurpfalz"Unser Dialekt erschreckt, hier im Dreiländereck..." wird die "Kurpfalz Hymne" eingeleitet. Kurpfalz Hymne? Als solche wollen der Verein Kurpfalz, die Touristikgemeinschaft Kurpfalz und die Popakademie Mannheim das Lied "Kurpfalz - Der Song" verstanden wissen. Der Song ist so hip, dass er schon kein Lied mehr sein darf. Matthias Heising und Jan Listing von der Popakademie hatten eine ehrenvolle Aufgabe.

Endlich gibt es, neben dem Song, nein Lied, "Ein Jäger aus Kurpfalz" ein die Kurpfälzer verbindendes Musikstück. Eine schöne Idee! Gerade als Mannheimer bestehen Identitätsprobleme. Badener? Baden-Württemberger? Metropolregion Rhein-Neckar trifft es schon eher. Aber wenn wir ehrlich sind, sind wir Kurpfälzer!

"Kurpfalz Hymne: Kurpfalz - Der Song" vollständig lesen

Bundesverwaltungsgericht zur Bekömmlichkeit von Wein

Deutsches Weintor - bekömmlich

"Die Etikettierung und Bewerbung eines Weins als "bekömmlich" in Verbindung mit dem Hinweis auf eine "sanfte Säure" ist wegen Verstoßes gegen europäisches Recht unzulässig. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am 14.02.2013 entschieden.

Die Klägerin, eine Winzergenossenschaft aus Rheinland-Pfalz, vermarktet Weine der Rebsorten Dornfelder und Grauer/Weißer Burgunder unter der Bezeichnung "Edition Mild" mit dem Zusatz "sanfte Säure". Auf dem Etikett wird auf ein besonderes Verfahren der Säurereduzierung hingewiesen und der Wein als "bekömmlich" bezeichnet. Die zuständige Aufsichtsbehörde sah darin eine gesundheitsbezogene Angabe und beanstandete die Bezeichnung, weil das Unionsrecht solche Angaben bei der Aufmachung und Bewerbung von Wein verbiete. Die Klage auf Feststellung, dass die Klägerin den Begriff "bekömmlich" in der beschriebenen Form verwenden dürfe, blieb vor dem Verwaltungsgericht und dem Oberverwaltungsgericht ohne Erfolg. Die Vorinstanzen haben angenommen, dass der durchschnittliche Verbraucher "bekömmlich" als Hinweis auf eine besondere Magenverträglichkeit der Weine verstehe. Es handele sich daher um eine gesundheitsbezogene Angabe im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 (sog. Health-Claims-Verordnung über die Verwendung nährwert- und gesundheitsbezogener Angaben bei Lebensmitteln), die bei alkoholischen Getränken generell unzulässig sei.

"Bundesverwaltungsgericht zur Bekömmlichkeit von Wein" vollständig lesen

Zeugenladung vom Gericht, was muss ich tun?

Gesetze

Was muss ich tun, wenn ich eine Zeugenladung von einem Gericht erhalten habe? Muss ich hin? Kann ich den Termin verschieben? Kann ich mich vertreten lassen? Kann ich die Aussage verweigern?

Diese und weitere Fragen wollte ich in einem Artikel beantworten. Erfreulicherweise hat dies Romanus Schlemm von lawbike.de in seinem jüngsten Artikel lawbike.de/.../ich-habe-vom-gericht-eine-zeugenladung-erhalten-muss-ich-da-erscheinen/ bereits erledigt. Daher mein freundlicher Verweis auf seine Fragen und Antworten zur Zeugenladung.

"Zeugenladung vom Gericht, was muss ich tun?" vollständig lesen