Skip to content

Ankündigung und Vorschau aufs Vinocamp 2013

Vinocamp 2013

Am 9. und 10 März 2013 wird das Vinocamp wieder an der Hochschule Geisenheim stattfinden. Auf dem Vinocamp Deutschland Blog gibt es einen 1. Ausblick auf das Vinocamp 2013!

"Das Vinocamp 2013 wird sich dem Thema "Perlen" zuwenden. Zur Vinocamp Party werden wir ausschließlich Sekt, Champagner, Secco und andere perlende Getränke zu uns nehmen." Zu diesem Thema wird es auch eine Lehrweinprobe geben. Ich bin sehr gespannt.

"Ankündigung und Vorschau aufs Vinocamp 2013" vollständig lesen

WtasO: Versilberter Badischer Bocksbeutelwein an der Silberpappel

WtasO: Versilberter Badischer Bocksbeutelwein an der Silberpappel

Zum Wein: 1988er Wertheimer Tauberklinge Kerner Kabinett

Badischer Wein im Bocksbeutel? Nicht jeder weiß, dass im Bocksbeutel auch Badische Weine (und Sekt) erhältlich sind. Aus den Gebieten um/in Baden-Baden und Taubertal. Aus letzterem stammt der 1988er Wertheimer Tauberklinge Kerner Kabinett. Badisches Frankenland! Der Kerner hatte eine schöne, alterstypische Farbe und ließ sich noch sachte erriechen. Sehr lebendig schmeckte er nicht mehr und der Korken fiel leider bereits beim Ansetzen des Korkenziehers in die Flasche. Dennoch finde ich es immer wieder interessant, "Geschichte" zu erfahren. So auch beim Wein. Prämiert wurde der Wein seiner Zeit mit der Silbernen Medaille des Badischen Weinbauverbandes.

"WtasO: Versilberter Badischer Bocksbeutelwein an der Silberpappel" vollständig lesen

Wie viel Promille darf ein Bootsführer haben?

Ruderboot

Zu einem schönen Exkurs zur Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung nimmt uns Rainer Pohlen in seinem Artikel "Besoffener Kapitän mit 2,09 Promille an Schleuse gestoppt – Wieviel darf ein Bootsführer eigentlich trinken?" mit. Vielen Dank dafür!

Die in diesem Artikel erwähnten § 1.02 Nr. 7 S. 2 Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung (BinSchStrO) und § 1.03 Nr. 4 S. 2 BinSchStrO sehen aktuell allerdings bereits die Grenze von "0,25 mg/l oder mehr Alkohol in der Atemluft oder [...] 0,5 Promille oder mehr Alkohol im Blut" vor. Diese Herabsenkung war ein Angleichen der in der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung normierte Grenze an die der Seeschiffahrtsstraßen-Ordnung (§ 3 IV SeeSchStrO).

"Wie viel Promille darf ein Bootsführer haben?" vollständig lesen