Skip to content

Tag des offenen Denkmals Mannheim 2010

Tag des offenen DenkmalsNach den Historischen Orten des Genusses wird dieses Jahr zu den Kultur in Bewegung - Reisen, Handel und Verkehr eingeladen.

Rund 7.500 Bau- und Bodendenkmale werden bundesweit am Tag des offenen Denkmals am 12. September für Besucher offen stehen. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz als Koordinatorin der Veranstaltung mit. Unter dem Motto "Kultur in Bewegung - Reisen, Handel und Verkehr" werden den Kultur- und Geschichtsbegeisterten historische Verkehrsmittel, Straßen, Kanäle und Schienenstrecken oder alte Lagerräume und Kaufmannshäuser gezeigt. Bei Führungen, Präsentationen und Ausstellungen erfahren sie von Eigentümern und Fachleuten spannende Details aus der Geschichte der Denkmale. Außerdem können sie sich unmittelbar vor Ort über den baulichen Zustand und die Maßnahmen zur Instandsetzung der Objekte informieren.

Das bundesweite, laufend aktualisierte Programm ist im Internet unter tag-des-offenen-denkmals.de abrufbar. Unter tag-des-offenen-denkmals.de/programm/ ist die interaktive Karte zu finden und unter tag-des-offenen-denkmals.de/programm/index_aktiv_bitv.html gibt es die herkömlliche Liste pro Bundesland.

Mannheim sieht interkativ so aus: maps.tag-des-offenen-denkmals.de/?q1=mannheim und oldskool so tag-des-offenen-denkmals.de/laender/bw/kreisfrei/6124/.

Die Eröffnungsveranstaltung in Mannheim findet um 11 Uhr im Herschelbad U 3,1 statt. Folgene Stationen stehen am 12. September in Mannheim kostenlos für alle offen.

"Tag des offenen Denkmals Mannheim 2010" vollständig lesen

Schlösser am Sonntag

Der Sonntag war hessisch geprägt. Aber dennoch schön. Als Ausflugsziel standen das Schloss Alsbach und das Schloss Schönberg. Und, da das Bildertagebuch textlich kurz gehalten sein möchte, gibt es jeweils mehr hinter den Links.

schloss-alsbach.org

ritter.schloss-alsbach.org

wikipedia.org/wiki/Schloss_Alsbach

"Schlösser am Sonntag" vollständig lesen