Skip to content

Weihnachtsmarkt Mannheim

Der Mannheimer Weihnachtsmarkt ist vom 25. November bis 23. Dezember 2009 täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet und wie auf dem Bild zu sehen gerade im Aufbau befindlich. Mit festlichen Worten, traditionellen Weihnachtsliedern und swingenden Gospels wird am Mittwoch, 25. November, um 18.00 Uhr der Mannheimer Weihnachtsmarkt offiziell eröffnet. Er wird seit 1972 durchgeführt und findet zum 38. Mal statt. Bereits um 11.00 Uhr öffnen die rund 200 Hütten. Bald ist es also so weit. Die Weihnachtsmärkte werden alsbald Ihre Pforten öffnen und der romantisch weihnachtliche Duft von Steaks und Glühwein umgibt alle sinnlich.

Die folgenden beiden Bilder zeigen den Weihnachtsmarkt am Wasserturm (weihnachtsmarkt-mannheim.de mit eigener Weihnachtsmarkt Webcam) beim Aufbau: selbst fotografiert und von der Webcam auf den Wasserturm.

"Weihnachtsmarkt Mannheim" vollständig lesen

Twitters Retweetfunktion

1
Von Drittapplikationen ist die Retweetfunktion schon lange bekannt und wird auch manuell von vielen Twitternutzern eingesetzt. Twitter ist seit einger Zeit am Testen einer eigenen Retweetfunktion. Grund genug, uns die neue Funktion, mit einigen Eigenarten, in Ihrem Betastatus mit einem Tweet über die Gefahren der Schweinegrippe beim Abendmahl etwas näher anzusehen.

reteeten
Die Retweetfunktion ist derzeit von der Seite twitter.com/home, also der eigenen Timeline aus, bedienbar. D. h. man kann diejenigen, denen man folgt, "retweeten". Von einer Suchergebnisseite aus kann man seine Verfolgten allerdings nicht retweeten. Wird die Abfrage "Retweet to your followers?" mit Yes bestätigt, wird der Tweets abgesetzt. Bedauerlicherweise ohne, dass man diesen noch kommentieren oder sonst wie bearbeiten kann.

"Twitters Retweetfunktion" vollständig lesen

Mein #Poken Harald - Poken Wildlife

Mein #Poken Harald hat in seinem Leben bereits eine Menge erlebt, mystische Orte gesehen, Gefahren getrotzt und eine Menge nette Menschen kennengelernt. Einblicke in sein Leben gewährt Mein #Poken Harald via Handybilder, die er auf Twitpic und darüber auf die Plattform Twitter stellt. Historisch bedingt nutzt Mein #Poken Harald hierzu mein Twitterkonto. Als Vertreter der ersten Poken Generation Poken Spark gehört Mein #Poken Harald noch lange nicht zum alten Pokeneisen, sondern lebt und wirkt fidel weiter. Hier wird fortlaufend sein Werdegang in der "Galerie" festgehalten. Oben stehen die neueren Bilder. Die Wildlife Story ist derzeit hier bis zum 12.12.2010 zusammengefasst.

xLetzte Aktualisierung: 19.02.2010

"Mein #Poken Harald - Poken Wildlife" vollständig lesen

Wie werden E-Books riechen?

Wer kennt es nicht, das Gefühl, ein neues Buch behutsam in Händen zu halten, neugierig zu blättern, das Vorwort aufzusaugen, als verschwinde es nach dem ersten Aufschlagen nach einem definierten Zeitablauf, sich währenddessen in den Autoren zu versetzen, dessen Werk man in Händen hält und die anfängliche Scheu, Seiten platt auf dem Tisch aufzuschlagen und somit Knicke in den bisher makellosen Buchrücken zu drücken.

Herzerwärmender nur, das verklärt vergangenheitsbezogene Gefühl, ein Buch, welches vor einhundert und mehr Jahren geschrieben, gedruckt und aufwendig, ja scheinbar individuell und liebevoll, gebunden wurde, am liebsten mit nicht weniger als weißen Textilhandschuhen anzufassen, um die altehrwürdigen Gebrauchsspuren nicht zu beschädigen. Den Einband aus hochwertigem Material, aufwendig veredelt, zu fühlen, von allen Seiten zu betrachten, um dann das Buch bedächtig aufzuschlagen, die Seiten zu fächern, um den Geruch vergangener Epochen, denkend an alle, die dieses Buch jemals lasen, daraus lernten und es so achtsam behandelten, dass es heute noch gut erhalten gelesen werden kann, aufzusaugen.

"Wie werden E-Books riechen?" vollständig lesen

Kaiserparagraph

§ 1588 BGB

Betrachten wir uns einen "Exoten" im BGB, den § 1588 BGB, der da lautet:

"[i]Die kirchlichen Verpflichtungen in Ansehung der Ehe werden durch die Vorschriften dieses Abschnitts nicht berührt.[/i]"

"Exotisch"

§ 1588, Kaiserparagraph (Kaiser-Paragraph) genannt, ist der letzte Paragraph des Abschnitts 1 "Bürgerliche Ehe" und der einzige Paragraph des Titels 8 "Kirchliche Verpflichtungen". Wer das Inhaltsverzeichnis des BGB liest, erkennt, dass der Kaiserparagraph der einzige ist, der nach Art. 1 II Gesetz zur Modernisierung des Schuldrechts1 keine amtliche Überschrift erhielt.

Das heißt

"Durch den "Kaiser-Paragraphen" - sogenannt nach seinem auf Vorschlag Kaiser Wilhelm I. ins Reichspersonenstandsgesetz von 1875 aufgenommenen Vorgänger (§ 82)2 - nimmt der konfessionsneutrale Staat zur Kenntnis, daß die Ehe kirchliche Verpflichtungen erzeugen kann; um deren Einhaltung kümmert er sich allerdings nicht. Damit ist zugleich klargestellt, daß die BGB-Vorschriften über das Eherecht nur die "bürgerliche Ehe" betreffen"3.

"Kaiserparagraph" vollständig lesen