Skip to content

Verkostung: Die Junge Südpfalz 2018

Die Junge Suedpfalz Verkostung duesiblog 10

Ganz schön gespannt und neugierig waren wir in der Jury. Was wächst denn da nach, in der jungen Südpfalz? Wir durften in der Finalprobe die Sieger küren. Meine persönliche Zusammenfassung.

Die Junge Südpfalz

Die Junge Suedpfalz Verkostung duesiblog 30

Die Junge Südpfalz ist ein jährlicher Wettbewerb, an dem sich junge Weinmacherinnen und Weinmacher (bis 35 Jahre) beteiligen können. Nach der Vorverkostungsrunde wurde die Anzahl der Bewerber (> 50) auf 20 reduziert. Im Finale hatten wir 100 Weine, 5 Weine pro Betrieb, zu verkosten und zu bewerten.

Die Verkostung

Die Junge Suedpfalz Verkostung duesiblog 07

Verkostet wurde blind. Richtig blind. Wir haben nicht mal die verdeckten Flaschen gesehen und mussten Umwege zur Toilette in Kauf nehmen, damit noch nicht mal eine geringe Chance bestand, ein Auge in den Vorbereitungsraum werfen zu können. Bekannt waren Rebsorte und Jahrgang. Bewertet wurde nach dem bekannten 100 Punkte System. Nach der Siegerpräsentation wurden die Bewertungen jedes Jurymitglieds für alle offen ausgehängt, sodass Nachfragen und Diskussionen möglich waren. Eine begrüßenswerte Transparenz.

Am Ende waren es 0,XX Punkte, die die oberen Platzierung ausmachten. Insgesamt hatten wir es mit Weinen auf sehr hohem Niveau zu tun. "Tschapöö", Südliche Weinstraße.

To All The People

Die Jury, namentlich Christina Fischer, Prof. Dr. Ulrich Fischer, Kimmo Sirén, Günther Scherrer, Matthias Mangold, Clemens Gerke, Jürgen Mathäß (Juryleiter) und Matthias Düsi, war stark konzentriert bei der Sache. Eine klasse Runde, lieben Dank an alle. Für die Professionalität, die Diskussionsfreudigkeit und Menschlichkeit. Es war schön Euch wieder gesehen, beziehungsweise neu kennengelernt zu haben.

Lob, Dank, Respekt und Demut liebe Kolleginnen und Kollegen der "Südlichen Weinstraße"; Danke!

Die Sieger

"Alle waren Sieger, auch wenn einer nur gewinnen kann"... So, frei zusammengefasst, das Resümee der Finalrunde.

Rebsortensieger

Jeder Juror präsentierte dem geladenen Publikum einen Rebsortensieger. Ich den Grauburger von Tommy Hörner.

Die Rebsortensieger sind:

Christian Brendel => Silvaner

Die Junge Suedpfalz Verkostung duesiblog 35

Richard Rinck => Weißburgunder

Die Junge Suedpfalz Verkostung duesiblog 36

Georg Diehl => Chardonnay

Die Junge Suedpfalz Verkostung duesiblog 38

Matthias Wolf => Riesling

Die Junge Suedpfalz Verkostung duesiblog 39

Tommy Hörner => Grauburgunder

Die Junge Suedpfalz Verkostung duesiblog 37

Tommy Hörner => Spätburgunder

Die Junge Suedpfalz Verkostung duesiblog 41

Gebrüder Hof => Merlot

Gesamtsieger

Gesamtsieger 2018 im Wettbewerb "Die Junge Südpfalz, da wächst was nach" wurde Niko Leonhard vom Weingut Richard Rinck in Heuchelheim-Klingen. Gefolgt von Georg Diehl vom Weingut Borell-Diehl in Hainfeld. Mit auf die Siegertreppe schaffte es verdient Mathias Wolf vom Weingut Wolf in Birkweiler.

Fotos

Zum online Fotoalbum.

Die Junge Südpfalz Verkostung 2018

Stay blogged. 8-)

Euer Matthias Düsi



Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt. Weitere Hilfe zur Textformatierung.