Skip to content

Bürgerinitiative Sportplatz Rheingoldstraße Mannheim Neckarau

Sportplatz Neckarau Rheingoldstraße

Einer der Sportplätze in Mannheim Neckarau ist durch Bebauungspläne der Stadt bedroht und die Bürger befürchten Schlimmes.

Das ehemals größte Badische Dorf, ist heute nicht nur einer der geschichtlich bedeutendsten Stadtteile, und Stadtbezirke, Mannheims sondern aufgrund der Grünflächen und des Naturschutzgebietes ausschlaggebend für das Stadtklima und wichtig für die Naherholung der Mannheimer. Weiterhin prägend für Neckarau ist das überdurchschnittliche Angebot an Vereinen und das sehr große bürgerschaftliche Engagement.

Dies zeigt sich auch in der Konstituierung der Bürgerinitiative zum Erhalt der Grünfläche des Sportplatzes Rheingoldstraße Mannheim-Neckarau in Mannheim.

Worum geht es der Bürgerinitiative Sportplatz Rheingoldstraße?

Sportplatz KarteDie Wohn-Bebauungspläne der Stadt Mannheim sehen vor, dass die Grasfläche der derzeitigen städtischen Sportanlage in ca. 30 Bauplätze für "gehobene" Einfamilienhäuser umgewandelt bzw. verkauft werden. Die Bürgerinitiative spricht sich entschieden dagegen aus und befürwortet stattdessen "aus ökologischen, klimatischen, abwasserwirtschaftlichen und nicht zuletzt aus Freizeit-Gründen, die Grünfläche der Öffentlichkeit zu öffnen, sollte künftig kein Bedarf mehr für die derzeitige sportliche Nutzung bestehen."

Weiterführende Informationen

Auf Ihrer Internetseite sportplatz-rheingoldstrasse.de Informiert die als eingetragener Verein verfasste Bürgerinitiative aktuell und inhaltlich sehr detailliert über ihr Begehren.

Wer sich direkt vor Ort informieren möchte, ist zur nächsten Bürgerversammlung am Donnerstag, 10.04.2014 um 19.00 Uhr, ins Volkshaus Neckarau (Rheingoldstraße 47 -49, 68199 Mannheim) eingeladen (> zur Einladung).

Stay blogged. 8-)

Euer Matthias



Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt. Weitere Hilfe zur Textformatierung.