Weinblog, Reiseblog & Digitalisierung

Unterschiedliche Umsatzsteuersätze auf Adventskränze

Adventskranz Umsatzsteuer

Weihnachtliche Umsatzsteuer.

Auf einige Adventskränze liegen 19 % Umsatzsteuer auf andere wiederum 7 %. Wieso ist das so?

Regelsteuersatz und ermäßigter Steuersatz?

Das Umsatzsteuergesetz sieht neben dem Regelsteuersatz von 19 % (§ 12 I UStG)
einen ermäßigten Steuersatz von 7 % (§ 12 II UStG) vor.

Charakterbestimmendes, frisches Adventskranzmaterial

Gemäß Anlage 2 lfd. Nr. 9 zu § 12 Abs. 2 Nr. 1 und 2 unterliegen Blätter, Zweige und andere Pflanzenteile, Gräser, Moose [...], die zu Binde- oder Zierzwecken verwendet werden dann dem ermäßigtem Steuersatz, wenn sie frisch sind. Soweit dieses frische Material für einen Adventskranz charakterbestimmend ist, ist der ermäßigte Steuersatz einschlägig.

Für einen aus getrocknetem Material hergestellten Adventskranz sind 19 % Umsatzsteuer zu zahlen.

Stay blogged. 8-)

Euer Matthias

Der Text erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Die Einträge dienen lediglich der Information, hier findet keine Rechtsberatung statt. Grundsätzlich muss bei rechtlichen Themen stets das Veröffentlichungsdatum hinsichtlich der Aktualität beachtet werden!

Artikelfoto Adventskranz:
Kaufbeuren Adventskranz“ von Angela Huster - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC0 über Wikimedia Commons.

Kommentare