Kategorien
Regionalia

Dirmstein kann Schloss

Dirmstein, ja, das kleine Dorf mit den „großen“ Wikipedia Artikeln, kann Schloss. Da nicht augenscheinlich, wird nach Identität gesucht. Als Perle. Mal im Leininger Land und mal „zwischen Worms und Weinstraße“ oder zwischen „Gemüsegarten und Obstfeldern“. Also wo genau? Klar, in der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar. Besser noch, in der Kurpfalz! Mit Pfälzer Löwem im Wappen. Also, Mikel, Wittelsbacher. Obwohl sich hier früher der Landadel so gerne niederließ, schickt man Gäste lieber weg. Zum Beispiel nach Heidelberg, wie es im Imagefilm empfohlen wird. Es bleibt ja in der kurpfälzer Familie.

Dank Herrn Muskatkeks bekamen wir, also die Abgeordneten Mikel und ich, eine exklusive Stadt-, Grotten- und Schlossführung. Sagenhaft! Einige (Handy)Bilder zeige ich Euch hier gerne.

Kann Schloss

Bilder vom Koeth-Wanscheidschen Schloss
Koeth-Wanscheidsches Schloss

Koeth-Wanscheidsches Schloss

Koeth-Wanscheidsches Schloss

Koeth-Wanscheidsches Schloss

wikipedia.org/wiki/Koeth-Wanscheidsches_Schloss
wikipedia.org/wiki/Bischöfliches_Schloss_(Dirmstein)
wikipedia.org/wiki/Sturmfedersches_Schloss
wikipedia.org/wiki/Quadtsches_Schloss
wikipedia.org/wiki/Schlosspark_(Dirmstein)

Mehr Bilder

Laurentiuskirche Dirmstein
Laurentiuskirche

Kelter. Funktionsfähiger Nachbau von 1984 durch den Dirmsteiner Küfermeister Emil Steigner
wikipedia.org/wiki/Dirmstein#Weinbau
Kelter

Zum alten Winzerhof

Altes Rathaus Dirmstein
Altes Rathaus

Sturmfederscher Kellergarten Dirmstein
Kellergarten

Crossblogging

mikelbower.de/…/englische-gaerten-pfaelzische

Weiterführende Links

dirmstein.de
wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kulturdenkmäler_in_Dirmstein

Ihr seht also, in Dirmstein gibt es eine Menge zu entdecken. Oder zu lesen. Nehmt Wikipedia mit, wenn Ihr Dirmstein besucht, es lohnt sich.

Stay blogged. 😎

Euer Matthias