Kategorien
Jurablog Weinblog Weinrecht

Präsentation Messweinrecht

VinoCamp LogoNach dem Vortrag über

„Messwein / Abendmahlswein juristisch und theologisch betrachtet.
Messwein als Absatzchance für Weinerzeuger?“

wurde ich oft gefragt, ob ich diese Präsentation online stellen kann. Gerne doch! Am 18.06.2011 hielt ich diese Präsentation im Rahmen des VinoCamps Deutschland an der Hochschule Geisenheim. Dem Auditorium vielen Dank für die vielen Reaktionen und die fruchtbaren Rückmeldungen und Gespräche während und nach der Präsentation, das hat mir mit Euch sehr viel Spaß gemacht!

Präsentation

Die Präsentation bietet einen groben Überblick über die rechtliche und theologische Grundlage des Messweins bzw. Abendmahlsweins und zeigt skizziert auf, unter welchen Voraussetzungen Weinerzeuger und Weinhändler ggfls. Messweinlieferant bzw. Abendmahlsweinlieferant werden können. Die Quellen stellte ich bereits hier online: duesiblog.de/Quellennachweise-fuer-Vinocamp-Session-Messwein. Um die Präsentation zu starten, müsst Ihr nur auf den „Play“ Knopf klicken. Im Menü „More“ könnt Ihr die Präsentation im Vollbild öffnen.


Auszug Resonanz zum Vortrag

Einen kleinen Teil der online Resonanz stelle ich hier gerne zusammen:
steffens-kess.de/…/aus-der-virtuellen-in-die-reale-welt
utecht.wordpress.com/…/vinocamp-2011-auftakt-deluxe
wuertz-wein.posterous.com/auf-diese-session-freue-ich-mich-seit-wochen
pr-blogger.de/…/vinocamp-2011-ein-barcamp-fur-die-weinwelt

twitter.com/bordeaux_wein/status/82010647256248320
twitter.com/StefanSchwytz/status/82019072224665601
twitter.com/ritsch/status/82015154551795712
twitter.com/gumia/status/82017866676834304

Soziale Weinverkostung

Zur sozialen Weinverkostung brachte ich die zum Thema Messweinrecht passenden Weine mit. Ich hoffe, dass sie euch geschmeckt haben. 😉

Ignaz Kolb´sche Messweinstiftung:
VinoCamp2011_Messweinrecht_Messweinstiftung

Kidduschwein:
VinoCamp2011_Messweinrecht_koschererWein

Stay blogged. 😎

Euer Matthias

Der Text erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Die Einträge dienen lediglich der Information, hier findet keine Rechtsberatung statt. Grundsätzlich muss bei rechtlichen Themen stets das Veröffentlichungsdatum hinsichtlich der Aktualität beachtet werden!