Kategorien
Lebenszeilchen

Twittergottesdienst: Die Gemeinschaft der Eiligen

Twittergottesdienst: Die Gemeinschaft der Eiligen

Im Rahmen des Barcamps Kirche 2.0 (Artikel) wurde der Twittergottesdienst, der heute ab 09:30 Uhr stattfinden wird, inhaltlich erarbeitet. Horst Peter Pohl (nichtallzufromm.blog.de), Pfarrer und Dekan in Frankfurt, wird heute über Hirtenbarometer predigen.
Auf dem Barcamp berichteten bereits Uwe von seo-fuer-brot.de und Knut von pastorenstueckchen.de, dass sie erste Erfahrungen mit einem Twittergottesdienst gemacht haben. Die Erfahrungen sind u. a. unter pastorenstueckchen.de/tag/twittergottesdienst nachzulesen (twittergottesdienst.meckenheim-evangelisch.de).

Gemeinschaft der Eiligen

Ein wunderbares und passendes Motto für dieses eilige Medium Twitter. Siehe dazu auch duesiblog.de/archives/783-Twittagsgebet-und-die-Hektik-des-Echtzeit-Internets.

Das Thema habe ich zuerst von Heiko gelesen:

Idee für Gottesdienst-Thema beim #kir20bc – „Gemeinschaft der Eiligen“ 😉less than a minute ago via TweetDeck Favorite Retweet Reply

Wie funktioniert ein Twittergottesdienst

Der offline ( 😉 ) gehaltene Gottesdienst wird online geteilt und online erfahren. Dies via Twitter. Wer beim Gottesdienst selbst dabei ist, kann seine Gedanken und Gefühle über Twitter zum Ausdruck bringen. Ebenso, wer den Gottesdienst online verfolgt. Mit dem Hashtag #twigo kann jeder am Twittergottesdienst teilnehmen und diesen verfolgen. Um ihn lediglich zu verfolgen, ist noch nicht einmal ein Twitteraccount nötig.

Weiterführende Links

evangelisch.de/themen/religion/die-gemeinschaft-der-eiligen-twittergottesdienst
#twigo
#kir20bc

Stay blogged. 😎

Euer Matthias