Kategorien
weltweites Netz

Twittagsgebet und die Hektik des Echtzeit-Internets

Kirchen sind hervorragende Ruheorte und Betstätten. Egal wie hektisch, grau und anonym eine Stadt sein kann, in einer Kirche können Ruhe und Zeit zum Gebet gefunden werden.

Twitter, quasi Erfinder des Echtzeit-Internets1, ist eine dauerrauschende Informationsplattform. Unmengen an Informationen, live und in Echtzeit2. Hektik und Schnelligkeit, einhergehend mit kurzer Haltbarkeit3.
Umso interessanter ist das neue Angebot der Evangelischen Landeskirche Baden: Twittagsgebet.de, twitter.com/twittagsgebet. Antithetisch bringt sich Twittagsgebet entschleunigend in der Mittagszeit ein und nimmt seine Follower mit, aus der Hektik heraus, zur Ruhe, zum Gebet und zu sich sebst.

Twittagsgebet auf Twitter

Ähnliche Angebote sind unter anderem:
twitter.com/mittagsgebet
twitter.com/losung

Stay blogged. 😎

Euer Matthias

Weiterführende Links:
Autorinnen und Autoren von twittagsgebet.de

___________________________________________________________
1 FAZ Artikel Echtzeit-Internet
2 Live Statistiken zu Social Media
3 Die Tweets werden zwar nicht von selbst gelöscht, die Twittersuche selbst zeigt in der Regel nur Tweets der circa letzten zwei Wochen an: support.twitter.com/…ich-kann-mich-nicht-auf-twitter-suche-finden