Kategorien
Regionalia

Rach im Flic Flac Mannheim

Flic Flac Mannheim

Im April 2010 war Christian Rach (Rach der Restauranttester) im Flic Flac in Mannheim. Der dazugehörige Artikel des Mannheimer Morgen ist für Abonnenten online abrufbar, die ganze Zeitungsseite (E-Paper) vom 19. April 2010 ebenso. Heute zeigt RTL die Folge um 21.15 Uhr. Wie immer schlachtet RTL in typischer Manier alles aus und betitelt die heutige Folge auf der Internetseite mit „Kabinett des Grauens“ und zitiert Rach: „Das habe ich so noch nicht gesehen“. [Aktualisierung] Mit „Kabinett des Grauens“ betitelte Rach die Zusammensetzung der Speisekarte und „das habe ich so noch nicht gesehen“ sagte Rach, als er sah, wie über Nacht die Küche auf Vordermann gebracht wurde.

Das Flic Flac ist ein historisches Gasthaus in Mannheim, innen wie außen schön anzusehen und wer, wie ich, seit einigen Jahren nicht mehr im Flic Flac war, kann sich fragen, was da hat schief laufen können. Ein schönes Ambiente, eine einladende Bar und ein Wintergarten, dessen Glasdach ein- und ausfahrbar ist. Während Rachs Besuch führten die Geschwister Katja und Jarek Zygmund das Flic Flac. Aktuell ist eine „neue Leitung“ auf der Internetseite angekündigt. Robin Nenner ist Domaininhaber und steht als Geschäftsführer im Impressum.

Die Homepage/Domain
Die Homepage ist nicht gerade aktuell, werden dem Besucher weiterhin Weihnachts- und Silvesterpartys angeboten. Dafür gibt es eine Galerie, die zeigt, was das Flic Flac ausmacht. Verwirrungen gab und gibt es der Domains wegen. Verlinkt ist das Flic Flac auf den Bewertungs-, Gastro- und Branchenportalen mit der alten Domain flicflac-bar.de, die aktuell nur Denics TRANSIT-Informationsseite anzeigt und auf City Concept GmbH registriert ist. Die richtige Domain ist nun allerdings www.flicflacbar.de.

Wo ist das Flic Flac Mannheim?
Am Schillerplatz B2 12
68159 Mannheim

Schillerplatz, Flic Flac online ansehen
Auf Photosynth.net gibt es den Schillerplatz als Panorama, das durchgeklickt werden kann. Bing.com/maps bietet eine Vogelperspektive auf den Schillerplatz. Euch habe ich auf der Karte die Jesuitenkirche, das Restaurant Leib&Seel, das Flic Flac und das Café Cafga eingetragen. Mit Googles Streetview können Schillerplatz und alle Sehenswürdigkeiten herum ebenfalls betrachtet werden.

x
Aktualisierung: Video eingefügt am 01.02.2011

video_rnf_flicflac_mannheim_rach

Zur Historie des Ortes
altes NationaltheaterWenn wir uns mit dem Flic Flac beschäftigen, lohnt es sich, die Geschichte des Ortes B2 und dessen unmittelbare Nachbarschaft anzusehen.

Das Flic Flac ist in einem der wenigen den Zweiten Weltkrieg überstandenen Barockhäusern der Innenstadt beherbergt. Im 18 Jahrhundert befand sich dort das Wirtshaus „Zum Zwischenakt“, das an das früher gegenüber gelegene Nationaltheater erinnert und in dem Besucher und Theaterleute während und nach den Vorstellungen des Nationaltheaters verweilten.

Am 02.07.1945 wird mit Genehmigung der Militärregierung die erste Versammlung der Bäcker- und Konditoreninnung sowie der Bäckergenossenschaft Mannheim im Lokal „Zwischenakt“, B 2 einberufen, siehe baeckerinnung-mannheim.de/geschichte. Die letzten Jahre sind von eingen Eigentümer-/Pächterwechsel geprägt. Wir dürfen gespannt sein, wie es weiter geht.

Das Flic Flac liegt gegenüber dem Schillerplatz. Auf dem Schillerplatz stand von ca. 1778-1943 das Nationaltheater Mannheim.

Der Schillerplatz, B3, hieß seit früher „Komödien- oder Theaterplatz“ und erhielt erst bei der Schillerfeier 1859, als die Errichtung des Schillerdenkmals beschlossen wurde, den Namen Schillerplatz. Das Schillerdenkmal von Karl Cauer wurde am 10. November 1862 enthüllt.

Während einer Vorstellung von Webers „Der Freischütz“ wurde Mannheim am 5. September 1943 durch die Royal Air Force bombardiert, wobei auch das alte Nationaltheater zerstört wurde.

Carl Maria von Weber wohnte übrigens in B4, 1. Friedrich Schiller in B5, 8 (siehe auch Museum Schillerhaus B5, 7) und Wolfgang Amadeus Mozart in B2. Nicolas de Pigage wohnte in „seinem“ Wohnhaus in B1, 10, Palais Pigage. Später wohnte dort unter anderem der badische Revolutionär Friedrich Hecker.

In unmittelbarer Nähe befinden sich unter anderem das Mannheimer Schloss, die Jesuitenkirche, Sternwarte Mannheim und die Reiß-Engelhorn-Museen. Ihr sehr, allein die B-Quadrate und deren unmittelbares Umfeld bieten sowohl für Einheimische, als auch für Besucher ein spannendes Programm.

Stay blogged. 😎

Euer Matthias

Weitere Informationen zur Geschichte unter anderem:
Stadtpunkt Nationaltheater B3
Schillerplatz mit Jesuitenkirche und Nationaltheater um 1900
duesiblog.de/…/Die-Mannheimer-Quadrate
wikipedia.org/wiki/Quadratestadt
mannheim.de/tourismus-entdecken/stadtgeschichte