Kategorien
Regionalia

Heller Heuchler

(c) duesipixel.de

Die Mannheimer Eichbaum-Brauereien AG brachte vor kurzem ein neues Bier auf den Markt: Heller Heuchler. Das Eichbaum „Bier des Jahres 2009“.

Das Bier hat eine helle Farbe und begrüßt einen mit einem angenehmen hopfigen Pilsgeruch. Der Name ist auf die Brauart gemünzt. Farbe und Geschmack lassen an ein „Helles“ aus dem Münchener Raum erinnern. Und doch ist es im Mund süßlich aber auch angenehm herb, ohne, dass ein Geschmack negativ in der Vordergrund trete. Wer auch milde Biere gerne trinkt, diese aber auf Dauer zu öde findet, ist bei Eichbaums Hellem Heuchler gut aufgehoben.

Der Helle Heuchler ist eine gelungene Mischung aus mild-süßlichem und angenehm blumig-hopfigen Bier. Es bleibt abzuwarten, wie der Helle Heuchler ankommt und ob der Name für ein Bier als passend empfunden wird.

Die Internetpräsenz der Eichbaum ist leider wenig vorteilhaft.

  1. Ist der Webserver so konfiguriert, dass die Seite ohne www. nicht aufgerufen werden kann: eichbaum.de vs. www.eichbaum.de
  2. Das Flashproblem bzgl. SEO und Deeplinks.

Wer die offizielle Produkvorstellung des Hellen Heuchlers sehen möchte, muss also www.eichbaum.de aufrufen, das Intro wegklicken und diesem Pfad folgen: GeschmackSinn -> Spezialitäten -> Heller Heuchler. Sehhilfe nicht vergessen…

Wer es auch unschön und aus dem Rahmen gerissen sehen mag, hier die Flashdatei: www.eichbaum.de/Eichbaum/Spezialitaeten.swf

xLetzte Aktualisierung: 12.05.09
Zwei Bilder vom Hellen Heuchler, aufgenommen während des Mannheimer Maimarktes.


Guten Durst und

stay blogged. 😎

Euer Matthias