Kategorien
Regionalia

Körperwelten in Heidelberg

Morgen, am Samstag, geht es zur Ausstellung Körperwelten nach Heidelberg, in die Halle02. 1997 war ich in der Ausstellung im Mannheimer Landesmuseum, welches seinerzeit deswegen nachts öffnete. Einige Stunden standen wir damals deutsch-brav an. Allerdings war ich so unglaublich jung, fast schon im negativen Zahlenspektrum, dass ich mich kaum mehr daran erinnere.

Ich bin skeptisch, ob die Halle02 als Ausstellungsort geeignet ist, aber das werde ich ja sehen. Die gesalzenen Eintrittspreise können Studis kompensieren und ein Teil der 500€ Studiengebühren zurückgeholen:
„Bis zum 28.2.2009 erhalten Studierende aller Fakultäten einen einmaligen Rabatt von 4 Euro auf das Studententicket und zahlen nur 12 statt 16 Euro…“

Ungeklärt ist die Frage nach Parkplätzen an der Halle02. Laut Homepage ist das ein nicht unproblematisches Thema. In der europäischen Metropolregion scheint es sich einzubürgern, große Veranstaltungen so zu legen, dass eine Anreise mit dem ÖPNV notwendig ist. Mal sehen, was das Navi vorschlagen wird. Ich werde berichten.

Hat hier schon jemand eine Körperweltenausstellung gesehen, bzw. würde sich eine ansehen, wenn sie in Wohnortnähe wäre? Oder wird die Ausstellung abgelehnt?Stay blogged. 😎

Euer Matthias