Kategorien
Regionalia

Achtung Piraten im Labyrinth

Achtung Piraten: auf Jack Sparrows Spuren kann man sich noch bis zum 7. Oktober begeben und sich auf ein Abenteuer im Labyrinth im Maisfeld freuen. Der Hegehof Ladenburg veranstaltet jährlich das bekannte Labyrinth im Maisfeld, welches in diesem Jahr unter dem Motto „Piraten“ steht. Am 7. Oktober findet das Abschiedsfest statt, welches zu besuchen sich lohnt.

Wir waren am 11.8. im Labyrinth und sahen anschließend auf dem Hegehofgelände im Open Air Kino Fluch der Karibik 3.

Vor allem mit Kindern wird der Besuch im Labyrinth ein schönes Erlebnis. Es gilt sieben gut versteckte und liebevoll gestaltete Infotafeln zu finden und ihnen Geheimnisse über die berüchtigten Piraten: Henry Every, Howell Davis, Stede Bonnet, Bartholomew Roberts, Charles Vane, Edward England und John „Calico Jack“ Rackham zu entlocken. (Die Links verweisen je nach Ausführlichkeit entweder zum jeweiligen englischen oder deutschen Wikipediaartikel).
Das Labyrinth ist nicht zu klein und beachtenswert aufwendig gestaltet. In der Mitte des Irrgartens befindet sich ein großes Schiff mit zwei Etagen und Rutschen. Hat man die dunklen Geheimnisse der Seeräuber gelüftet, kann man noch bis zum 7. Oktober an einem Gewinnspiel teilnehmen. Wer es noch nicht gesehen hat, sollte die letzten Tage vor der Maisernte nutzen und sich in das Piratenabenteuer stürzen. Hieran sollte man sich allerdings nicht stören, wenn es den Tag zuvor regnete.

Habt ihr in eurer Region auch ein „Labyrinth im Maisfeld“? Hier gibt es einige Einblicke in das Labyrinth.

Leinen los und

stay blogged. 😎