Kategorien
Regionalia

Kurznachrichten um und zu Mannheim

Gestern Abend um 18 Uhr begann das legendäre Mannheimer Stadtfest. Hierfür wurden ab 6 Uhr Morgens die Stadtbahnen bereits umgeleitet, wofür es von unserem geschätzten Nahverkehrsunternehmen keine Aushänge gab. Glück nur, dass mir der Mannheimer Morgen bereits kurz nach 5 Uhr ausgeliefert wird und darüber berichtete.

Wer auch dafür ist, dass nach der Trennung von »Daimler und Chrysler« der Name Benz wieder in den Firmennamen gehört, kann die Aktion des Oberbürgermeisters Widder hier unterstützen.

Über das Aussehen der neuen Trikots für den Mannheimer Traditionsfußballverein (SC Waldhof Mannheim), der den Aufstieg in die 1. Liga leider knappt verpasste und nun in der Oberliga (?) spielt, kann derzeit abgestimmt werden. Zumindest konnten sie, wenn auch nur kurz, während des Jubiläumsspieles gegen den FC Bayern München einmal in Führung gehen.

Apropos Kurz: alle Informationen zur am 17. Juni anstehenden Oberbürgermeisterwahl werden auf dem Internetauftritt der Stadt Mannheim zur Verfügung gestellt.

Am 26. Mai eröffnet die Ausstellung „10/400 – 10 Jahre Stadtentwicklung / 400 Jahre Mannheim“ zu Prozess, Projekten und Perspektiven aus Anlass des Stadtjubiläums im Mannheimer Reiß-Engelhorn-Museum (Zeughaus).
Die Ausstellung Projekt Neuland ist nur noch bis kommenden Sonntag in L1,1 zu besichtigen. Weitere Infos auch auf Kurpfalznotizen.de.

Von Paris aus ist man nun, dank einer neuen ICE Verbindung, in „gut drei Stunden“ in Mannheim, der Stadt der Liebe.

Stay blogged. 😎