Kategorien
Lebenszeilchen

Männer beim Einkaufen

Es war einmal vor langer Zeit, als ich mich heute Morgen im Geschäft Nummer 2 (walmart.de) befand und sich ein Gleichgeschlechtlicher zu mir in die Haarpflegeabteilung gesellte.
„Flex, Flex, Flex… Wella Flex… starker Halt…“
beschwörte er sein Glück herauf.
„ahhh hier ist es ja.“
Heureka!
Sich seines Triumphes über das Warenüberangebot an Haarsprays bewusst, stolziert der zum Einkaufen gesandte zu seinem Einkaufswagen, um dort seine Beute zwischenzulagern. Seine euphorischen Siegesgefühle währten nicht lange an. Einen Gang weiter, bei den Körpergeruchsbeseitigungsmitteln, schien er zu scheitern. So viel Auswahl, Größen, Duftnoten, Geschlechtsunterteilungen, Pumpsprays, Roller, Luftsprays, mit und ohne Streifen… Ich gab ihm einen verdeckten Hinweisen sich „Rexona Sport“ oder „Rexona for men“ näher anzuschauen und überließ ihm seinem Schicksal. Ich weiß nicht was aus dem verwirrten Samstagseinkäufer mit seinem Einkaufszettel als seine einzige Stütze geworden ist, aber wenn er nicht gestorben ist, irrt er noch immer durch die großen Gänge des Einkaufszentrums.

Halte durch mein wackerer Geschlechtsgenosse, es ist hart, aber ein unumgängliches Survivaltraining.
In memoriam.