Skip to content

Was ist der Unterschied zwischen Rosé und Weißherbst?

Reben rot

Worin besteht der Unterschied zwischen Weißherbst und Roséwein? Die Abgrenzung ist nicht sehr einfach. Zudem stehen online verwirrende bzw. falsche Angaben.

Wie lautet die Definition von Weißherbst?

Weißherbst ist ein deutscher Wein mit geschützter Ursprungsbezeichnung (g. U.). Weißherbst ist ein in einem bestimmten Anbaugebiet erzeugter Qualitätswein oder Prädikatswein, der aus einer einzigen roten Rebsorte und zu mindestens 95 % aus dem frühzeitigen Abpressen von Maische erzeugt wurde; die Rebsorte muss zusammen mit der Bezeichnung "Weißherbst" angegeben werden. Weißherbst darf auch bei einheimischem Qualitätsschaumwein verwendet werden, der aus Wein hergestellt wurde, der die Bezeichnung "Weißherbst" tragen darf.

"Was ist der Unterschied zwischen Rosé und Weißherbst?" vollständig lesen

Gesetzliche Definition vegan und vegetarisch

Salat vegan

Die industrielle Lebensmittelindustrie überschwemmt den Markt mit veganen Produkten. Nicht nur, dass dies nicht der sinnvollen Ernährung entspricht, es fehlt bisher an einer gesetzlichen Definition der Begriffe vegan und vegetarisch. Die 12. Verbraucherschutzministerkonferenz (VSMK) hat am 22. April einstimmig eine Definition beschlossen, s. TOP 20 VSMK.

Die rechtliche Definitionen vegan und vegetarisch (Legaldefinition) lautet:

"Gesetzliche Definition vegan und vegetarisch" vollständig lesen

Wie heißen die bestimmten Anbaugebiete für Wein in Deutschland?

Weinanbaugebiete Deutschland Karte

Wie heißen die bestimmten Weinanbaugebiete in Deutschland?

Wie heißen die bestimmten Weinanbaugebiete in Deutschland und wie viele Anbaugebiete gibt es?

Weinbaugebiet ist ein gesetzlich geschützter Begriff. Er bezeichnet eine geografische Region, in der Wein mit der konkreten Bezeichnung eines bestimmten Weinbaugebietes angebaut werden darf. Weinrechtlich sind in Deutschland 13 Anbaugebiete für Qualitäts- und Prädikatswein bestimmt (bestimmte Anbaugebiete). Die Weinanbaugebiete sind gemäß § 3 Abs. 1 Weingesetz:

"Wie heißen die bestimmten Anbaugebiete für Wein in Deutschland?" vollständig lesen

Weinrecht: Neue Qualitätsstufen für österreichischen Sekt g.U. Klassik, Reserve, Große Reserve

WtasO Wein trinken an schönen Orten Header

Sie sind viele tausend Jahre alt, geben bis heute große Rätsel auf und sind aus der hipster Qualitäts-Weinwelt nicht mehr wegzudenken. Die Pyramiden. Österreichischer Sekt mit geschützter Ursprungsbezeichnung (g.U.) darf nur mit den Begriffen "Klassik", "Reserve" und "Große Reserve" in Verkehr gebracht werden. Dabei hat sich die Verkehrsbezeichnung aus der Kategorie (Qualitätsschaumwein oder Sekt), dem Namen der geschützten Ursprungsbezeichnung (nur Bundesland bei Klassik und Reserve, Bundesland und Gemeinde/-teil sowie ggf. Großlage oder Riede bei Großer Reserve) und aus den Begriffen "geschützte Ursprungsbezeichnung" oder "g.U." zusammenzusetzen.

"Weinrecht: Neue Qualitätsstufen für österreichischen Sekt g.U. Klassik, Reserve, Große Reserve" vollständig lesen

Ist Nachsitzen noch erlaubt? Rechtliche Grundlage des Nachsitzens.

Erskine Nicol Kept In

By Erskine Nicol (1825-1904) (Bonhams) [Public domain], via Wikimedia Commons

Ist Nachsitzen erlaubt? Dürfen Lehrer Schüler zum Nachsitzen verdonnern?

Nachsitzen in Baden-Württemberg

Einschlägig ist hier das Schulgesetz für Baden-Württemberg (SchG).

Für besondere Lümmel aus der 1. Bank sieht das Schulgesetz für Baden-Württemberg diverse Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen vor. Das Nachsitzen ausdrücklich erwähnt:

"Ist Nachsitzen noch erlaubt? Rechtliche Grundlage des Nachsitzens. " vollständig lesen

Krawattenurteil zur Weiberfastnacht

WeiberfastnachtBeueler Damenkomitee 1900“ von Unbekannt - Beueler Weiberfastnacht. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons.

Manchmal hilft im ewigen Kampf gegen den Machtmissbrauch humoristischer Frauen, siehe oben, nur der Gang zu Gericht. Das Urteil des AG Essen vom 3. Februar 1988 (AZ: 20 C 691/87) ist fast schon legendär und interessant zugleich.

Was war geschehen?

Der Geschädigte betrat an Weiberfastnacht 1987 ein Reisebüro, wo ihm seine Krawatte abgeschnitten wurde.

"Krawattenurteil zur Weiberfastnacht" vollständig lesen
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...